Rockavaria Festival 2017

Rockavaria Festival 2017 (abgesagt)

Datum: T.B.A.München  Deutschland Noch 26 Tage
Top-Acts: T.B.A.

1.704 Kommentare


  • deLuchs
    deLuchs
    dabei!

    @ wizzard:
    sind bereits insider-news hinsichtlich SOAD, Rage against the prophets und PearlJam an Dich herangelangt?


  • Mick0474
    Mick0474
    Judas Priest bringen nächstes Jahr eine neue Scheibe raus. Riecht nach dem ersten Headliner!


  • WelcomeHomeMaster
    WelcomeHomeMaster
    Ich hoffe nur, dass sie dieses Mal an Anfang mehr Bands bekannt geben. Nicht wie dieses Jahr nur Iron Maiden und dann wochenlang nichts mehr. Dann würde ich mir auf jeden Fall wieder ein Early bird kaufen.
    SOAD + Judas Priest wären klasse. Evtl. nochmal Metallica mit dem neuen Album? Ist aber wohl eher unwahrscheinlich.


  • Yertle-the-Turtle
    Yertle-the-Turtle
    2016 war ja halbwegs ordentlich besucht trotz weitaus weniger zugkräftigen Headlinern verglichen mit 2015.

    Daher wird man 2017 eher den 2016 Weg beim Booking gehen als 3 Headliner der Superlative zu buchen.


  • WelcomeHomeMaster
    WelcomeHomeMaster
    Was ja prinzipiell nicht schlecht wäre. Trotzdem war der Sonntag, mit Iron Maiden deutlich besser besucht. Es ist schwer voraus zu sagen, wie es die Leute, bei drei "kleineren Headlinern", anzieht.


  • hermes81
    hermes81
    War halt wieder etwas "wild" gebucht.

    Mal abgesehen von der eher kleinen Anzahl an Bands (womit ich leben kann - kann eh immer nur eine sehen), müsste halt mal ne Strategie hinter die Bookings.

    Das fehlt mir so ein bißchen bislang. Da gibts keine klare Ausrichtung.

    Und ein Genre-Mix wie er bei RaR so gut funktioniert, wird hier mMn nicht klappen.

    Aber mal abwarten. Hätte schon Bock nächstes Jahr hinzugehen. Hoffe sie buchen was anständiges zusammen.


  • TheWizard
    TheWizard
    Also denke 2017 wirds auch am Ende wieder ein stärkeres Line Up haben. Sa/So "sollen" auf alle Fälle 2 richtige Headliner wie Maiden dieses Jahr den Tag beschließen und generell wird mehr auf Tagesbesucher gesetzt. Wobei ich den Leuten da vorerst nicht mehr alles abkaufe was großartig angekündigt wird.


  • AllerersteSahne
    AllerersteSahne
    Denke das hängt auch davon ab, wie es mit Rock im Revier weiter geht.

    Wenn von nem Zwillings- bzw. Drillingsfestival nun eins wegfällt, wird es denk ich nicht einfacher exklusiv große Namen zu bekommen. Hat man beim Rock'n'Heim und Rock im Pott ja auch gesehen..


  • Kaan
    Kaan ADMIN
    Die DEAG zahlt einfach trotzdem Gagen wie bei nem Zwillingsfestival, dann fluppt dat schon.




  • runnerdo
    runnerdo
    Kommt sicher auch drauf an wieviele Heads nächstes Jahr auf dem Markt sind und ob Hu/So seinen geänderten Kurs von diesem Jahr weiter geht. Waren ja dieses Jahr eigentlich schon recht viele Heads unterwegs trotzdem hat RaR/Rip/ und Hu/So je einen theoretischen Head geschnappt.


  • 7Dup
    7Dup
    Ich denke man wird es ähnlich handhaben. Will man die DEAG vom Markt drücken ist imho auch nur noch ein solches Jahr nötig.


  • TheWizard
    TheWizard
    Also denke mit RiR hat das gar nix zu tun. Wie früher schon mal geschrieben denke ich sowieso, dass es nicht mehr stattfinden wird.

    Hingegen sind Rock in Vienna und das Allmend Rockt in Luzern(übrigens zusammen mit Sonisphere veranstaltet) gut gelaufen. Kann mir da gut ein Zwillingsfestival München-Wien vorstellen und dann die Woche davor/danach noch das schweiz. Festival oder alle 3 an einem Wochenende von Do-So beispielsweise.

    Mal abwarten...


  • TheWizard
    TheWizard
    Würde als Headliner auf Pearl Jam (Doppelbuchung München/Wien + Solo Show Berlin) und Volbeat tippen

    Metallica und GnR werden wohl zu teuer sein.

    Denk mal München und Wien wird dann auch offiziell als Doppelfestival nach außen hin präsentiert werden, nachdem RiR abgeschrieben ist.


  • WelcomeHomeMaster
    WelcomeHomeMaster
    GnR und/oder Metallica wäre mir persönlich lieber aber Volbeat + Pearl Jam lässt sich auf jeden Fall auch sehen.

    ...Hoffen wir mal.


  • ralf321
    ralf321

    TheWizard schrieb:
    Würde als Headliner auf Pearl Jam (Doppelbuchung München/Wien + Solo Show Berlin) und Volbeat tippen



    Tipp oder was aufgeschnappt? Rechne ja nicht mit sowas aber dann Tagestickets und pj darf volles Set spielen. Sonst nicht.


  • hermes81
    hermes81
    Volbeat braucht doch kein Mensch :/


  • Mick0474
    Mick0474

    hermes81 schrieb:
    Volbeat braucht doch kein Mensch :/


    Sagt wer?

    Ich hab die dieses Jahr bei Rock im Park gesehen. Musikalisch kann man über die neue Platte sicher streiten. Aber Live machen die Jungs eine wahnsinnig geile Show.




  • xLaberhalt
    xLaberhalt
    Abgesehen davon, dass der Sound bei denen Live grandios ist, sind die absolut langwrilig Live. Zumindest meiner Meinung nach


  • masterofdisaster666
    masterofdisaster666
    Pearl Jam spielen doch eh nur in der Wuhlheide...


  • CoolProphet
    CoolProphet
    Ich geh gerne wieder 2017 einen Tag bei ansprechendem Headliner und paar brauchbaren Bands im Vorprogramm hin. Noch paar Altrocker á la Alice Cooper wären auch nicht schlecht, zumal man sowas bei RaR wohl eh nicht bucht.

    @Wiz: Falls irgendwann wieder was hörst immer her damit!


    Mick0474 schrieb:

    hermes81 schrieb:
    Volbeat braucht doch kein Mensch :/


    Sagt wer?

    Ich hab die dieses Jahr bei Rock im Park gesehen. Musikalisch kann man über die neue Platte sicher streiten. Aber Live machen die Jungs eine wahnsinnig geile Show.


    Das stimmt schon. Zudem halt in D zukräftig und aus Sicht vom Veranstalter trotzdem noch ein recht günstiger Headliner im Vergleich zu Kalibern wie Metallica & Co


  • hermes81
    hermes81

    Mick0474 schrieb:

    hermes81 schrieb:
    Volbeat braucht doch kein Mensch :/


    Sagt wer?


    Sage ich.
    Und damit ist es ein Fakt!


  • Mick0474
    Mick0474

    hermes81 schrieb:

    Mick0474 schrieb:

    hermes81 schrieb:
    Volbeat braucht doch kein Mensch :/


    Sagt wer?


    Sage ich.
    Und damit ist es ein Fakt!


    Ja dann!!!


  • ludilike
    ludilike
    In irgendeinem Interview meinte der DEAG-Chief, also der Schwenkow, doch, dass sie nach dem tiefgestapelten letzten Jahr nun wieder mit größeren Namen in Verhandlung stehen und es zeichne sich ein großartiges LineUp ab. Ich weiß leider das Interview nicht mehr, aber es ist immerhin eine Aussage, auch wenn die in letzter Zeit von dem Kerl nicht immer die klügsten waren.

    SOAD wären spitze, GnR natürlich auch, seeeeeeehr gern allerdings Rammstein oder Slipknot. Einen Rock/Punk-Head wie Green Day, Blink-182 oder Die Ärzte/Die Toten Hosen würde ich grundsätzlich auch mal nicht ausschließen!


  • Mondi
    Mondi
    Wenn der Veranstalter klug ist, dann bucht er für nächstes Jahr Volbeat. Das Konzert in der Olympiahalle war in Kürze ausverkauft und die wollen viele unbedingt sehen bzw. nochmal sehen in München. Die Nachfrage ist da und von daher wäre eine Buchung nur logisch.


  • Hullabaloo92
    Hullabaloo92
    Volbeat - Aerosmith - Judas Priest (evtl mit iwas als Doppel )

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben

Suche im Forum