Rockavaria Festival 2017

Rockavaria Festival 2017 (abgesagt)

Datum: T.B.A.München  Deutschland Noch 5 Tage
Top-Acts: T.B.A.

1.704 Kommentare (Seite 69)


  • Andi!
    Andi!
    Ja, ich find's wirklich schade.

    Und ja, 2016 fand ich sehr geil. Ist wohl einer der seltenen Fälle, in denen Geschmäcker verschieden sind. Und nochmal ja, ich weiß woher die Schadenfreude kommt, und alle Kritik an der DEAG verstehe ich nur zu gut. Ändert aber nix dran, dass dieser thread nur so wimmelt von Beiträgen, die an Peinlichkeit der DEAG in nichts nachstehen, und die - wenn überhaupt - nur durch eine gerade einsetzende Pubertät des Autors irgendwie erklärbar sind.


  • deLuchs
    deLuchs
    Vielleicht wagt sich ja in den nächsten jahren nochmal ein "kompetenterer" veranstalter (herr zegut oder herr marek oder wer auch immer) an münchen heran!?

    Wenn nicht bleibt auf jeden fall ein positiver nebeneffekt: Das weitaus heimeligere und sehr charmante free&easy sollte durch den wegfall gewisser booking-konkurrenz weiter gesichert sein (das stand wohl letztes jahr wegen rockavaria auf der kippe). Go DogEatDog. Go Biohazard. Go Biergarten-Liedermacher.


  • hermes81
    hermes81
    Die logische Konsequenz. In der Summe einfach zuviel falsch gemacht und das Potential nicht einmal ansatzweise ausgeschöpft. Das macht es für die Fans natürlich doppelt bitter.

    Aber der Standort München - Olympiagelände wird sicher nicht lange auf ein neues Open-Air warten müssen. Bin mir relativ sicher dass sich da ein anderer VA jetzt dranhängen wird. Denn, wie gesagt, Potential ist vorhanden!


  • Kaan
    Kaan ADMIN
    Dicke-Eier-Move von LN incoming.

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben

Suche im Forum