Festival Community

Tennis

eröffnet von Angel_of_Death am 02.07.2007 18:14 Uhr - letzter Kommentar von deLuchs

4.250 Kommentare (Seite 169)


  • Paju Paju 09.09.2018 00:37 Uhr Edited
    Das war einzig und allein ne Serena-Show. Indirekt verunsichert man damit auch die Gegnerin, egal ob gewollt oder nicht. Finde ich schon unsportlich. Man könnte es auch respektlos nennen. Abgehoben...

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 09.09.2018 00:47 Uhr
    Peinliche show von der williams... und unfair gegenüber der gegnerin. Zum glück hat sich osaka nicht verunsichern lassen und das match dann nach hause gebracht.

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets 09.09.2018 00:59 Uhr
    Natürlich betrifft die Situation auch die Gegnerin und verunsichert sie. Es war unglaublich souverän wie Osaka das gelöst hat.
    Aber das ist Osaka gegenüber nicht unsportlich. Die größeren Diskussionen fanden ja sogar während des Seitenwechsels statt und nicht einmal zwischen Punkten.
    Und nebenbei ist gewolltes Verunsichern ein elementarer Bestandteil vom Tennis. Zum Beispiel sowas wie Osaka heute gemacht hat als sie häufig nach verschlagenen ersten Aufschlägen von Serena kurz die Faust gezeigt hat. Solange es den/die Spieler/in auf der anderen Seite nicht aktiv während den Ballwechseln stört, würde ich das nie unsportlich nennen. Und dann ist da noch so ne Grauzone wie das Stöhnen...

    Aber ich schweife ab. Wo wir uns sicherlich einig sind, ist, dass Osaka den Sieg mehr als verdient hat und in der Form noch um weitere GS-Titel mitspielen wird.

  • Dommaeh Dommaeh 09.09.2018 09:37 Uhr
    Ich habe es nicht gesehen, aber vom Nachlesen her würde ich sagen, dass der Schiedsrichter alles richtig gemacht hat. Aufregen konnte sich Serena ja schon immer gut. Vielleicht haben da auch die hormonellen Stimmungsschwankungen, unter denen sie gesundheitlich seit der Geburt ihres Kindes leidet, eine Rolle gespielt. Allerdings ist die Sexismuskeule, die sie auf der PK hervorgeholt hat, einfach unnötig. Auch das amerikanische Publikum hat sich mal wieder als wenig Tennistauglich gezeigt. Dem Schiedsrichter können Sie von mir aus auspfeifen, aber doch nicht die arme Osaka. Die kann doch gar nichts dafür und hat ein großartiges Turnier gespielt.

  • blubb0r blubb0r 09.09.2018 11:19 Uhr
    Naja, Serena hat ja dann auch direkt die Leute aufgefordert, die "Buh" Rufe bei der Siegerehrung zu unterlassen.

    Gegenüber ihren Gegnern ist sie ja an sich schon fair. Gegenüber den Schiedsrichtern.... naja


  • DiebelsAlt83 DiebelsAlt83 09.09.2018 11:22 Uhr
    Puh. Da hab ich wohl was verpasst. Naja. Der Titel für Osako dann doch die große Überraschung. Das sie was kann, keine Frage, auch noch mehr! Aber im Leben nicht, hätte ich gedacht sie kriegt es in ihrem ersten GS Finale gleich so hin. Und dann auch noch glatt in zwei, auch wenn da wohl die Situation um Serena den Beitrag dazu geleistet hat. Das ist stark und wird sie noch besser machen, denke ich.

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets 09.09.2018 21:22 Uhr

    Dommaeh schrieb:
    Ich habe es nicht gesehen, aber vom Nachlesen her würde ich sagen, dass der Schiedsrichter alles richtig gemacht hat. Aufregen konnte sich Serena ja schon immer gut. Vielleicht haben da auch die hormonellen Stimmungsschwankungen, unter denen sie gesundheitlich seit der Geburt ihres Kindes leidet, eine Rolle gespielt. Allerdings ist die Sexismuskeule, die sie auf der PK hervorgeholt hat, einfach unnötig. Auch das amerikanische Publikum hat sich mal wieder als wenig Tennistauglich gezeigt. Dem Schiedsrichter können Sie von mir aus auspfeifen, aber doch nicht die arme Osaka. Die kann doch gar nichts dafür und hat ein großartiges Turnier gespielt.

    Das mit den postpartalen Stimmungsschwankungen dachte ich auch direkt, weil sie schon sehr schnell in der Diskussion ihre Tochter zum Thema gemacht hat (sinngemäß: sie würde nicht betrügen, sie habe eine Tochter und müsse sich vor ihr verantworten).

    Zum Schiedsrichter: Da bin ich zwiegespalten. An sich sind alle Verwarnungen einzeln für sich genommen den Regeln entsprechend nachvollziehbar ausgesprochen.
    Die Coaching-Regel ist an sich totaler Quatsch. Nicht nur ist es so, dass ausnahmslos alle Spieler eine Kommunikation mit ihrer Box vornehmen. Manche mit sehr offensichtlichem Coaching (z.B. Nadal mit Onkel Toni waren vorne dabei), manche mit "Geheimzeichen" wo sich der Trainer irgendwie im Gesicht kratzt. Absurd wird es dann, wenn auf den Turnieren der normalen WTA-Tour Coaching aber explizit erlaubt ist und die Coaches sogar mehrmals pro Match auf den Platz kommen dürfen. Mouratoglou hat nach dem Match gesagt, dass er Serena in der Tat ein Zeichen geben wollte, die das aber nicht gesehen habe. Und wenn Ramos da schon ne Verwarnung gibt, dann sollte es schon nach Coaching sein, dass angekommen ist. Ansonsten wird kein Match der Tour durch Matchball beendet, weil es so viele Verwarnungen hagelt. Also: Die Verwarnung kann mit den Regeln begründet werden, ich hätte sie aber nicht unbedingt gegeben, weil das Coaching ja überhaupt nicht bei der Spielerin ankam. Und das hätte Ramos sehen können/sollen.
    Die zweite Verwarnung ist unstrittig, racket abuse ist halt immer ne Strafe.
    Bei der dritten Verwarnung sehe ich es auch kritisch. Klar, Serena bezeichnet ihn als Lügner und Dieb - kann man verwarnen. Aber muss man das in der Situation unbedingt? Als Schiedsrichter sollte er so wenig wie möglich ins Spielgeschehen eingreifen, tut es hier aber erheblich. Serena greift in nicht mit übler Wortwahl an. Warum kann er da nicht (wie die Supervisor anschließend) drüber stehen und das wegnicken? So macht er das Match für alle(!) komplizierter. Das Publikum versteht die Entscheidung überhaupt nicht und ist aufgeheizt und auch für Osaka folgt inklusive der folgenden unvermeidlichen Diskussion eine längere Pause.


    Zu gleich: Bin gar nicht sooo heiß auf Del Potro - Djokovic. Leider ist es regnerisch und recht kalt im Vergleich zu den vorherigen Tagen. Das Dacht wird geschlossen sein, was klar ein Vorteil für Djokovic sein wird. Die Bälle werden dann einfach nicht so schnell. Zudem hat Djokovic in den letzten Wochen wieder beeindruckende Defensivqualitäten gezeigt, nahezu wie in besten Zeiten. Daher tippe ich leider auf Sieg Djokovic. Allerdings liege ich da sehr gerne so daneben wie beim Damen-Finale.

  • Nikrox Nikrox 09.09.2018 21:51 Uhr
    Das Doppelfinale der Frauen hat schon mal mächtig bock gemacht. Beide Teams jeweils einige Matchbälle abgewehrt. Das der Sieg dann durch einen Doppelfehler kommt, ist nur etwas schade.

    Jetzt Männerfinale. Ist das im gleichen Stadion? Dann wird es ja erst später anfangen durch die Doppel-Siegerehrung.

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets 09.09.2018 21:57 Uhr
    Ja, ist im gleichen Stadion.

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets 09.09.2018 23:09 Uhr
    Katastrophe für Del Potro, viel zu viel Djokovic-Tennis.

  • Nikrox Nikrox 09.09.2018 23:30 Uhr
    Und direkt ein frühes Break. Ist aktuell schon sehr überlegen.

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 09.09.2018 23:43 Uhr
    DelPo wird stärker

    Ist das eigentlich immer so, dass ein männlicher schiri im damenfinale auf dem stuhl sitzt und bei den männern eine frau?

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 10.09.2018 00:10 Uhr Edited
    20min für ein aufschlagspiel... und ist nicht mal rum..

    Edit: kaum schreib ichs geht delpos ball ins aus und djokovic macht das spiel

  • Nikrox Nikrox 10.09.2018 00:12 Uhr
    Argh. Dieses Break wäre enorm wichtig gewesen, um den Satz zu holen. Die Chancen waren da. Dann hätte sich der Kraftaufwand wenigstens gelohnt.

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 10.09.2018 00:14 Uhr
    Aber sein aufschlagsspiel schnell durch bekommen...

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 10.09.2018 00:28 Uhr
    Tie-Break

  • Nikrox Nikrox 10.09.2018 00:40 Uhr
    Ach das ist doch scheiße. Viel zu viel liegen gelassen. Den Satz muss DelPo eigentlich holen. Da weiß Djokovic selbst nicht, wie er den gewonnen hat.
    Davon wird er nicht zurück kommen. Kann ich wenigstens pennen gehen...


  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 10.09.2018 00:41 Uhr
    Wahnsinn... del potro gefühlt der stärkere spieler im 2. satz und im tie break, aber djokovic holt sich den satz nach über 90 min spilezeit (nur der satz)

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets 10.09.2018 00:41 Uhr
    Meine Güte hat Djokovic in dem Satz Glück gehabt. Mental komplett auf Abwegen und im Tiebreak hilft das Betteln um Fehler, weil Del Potro 4x einfache Vorhände (davon 3x beim eigenen Aufschlag) liegen lässt. Schade für das Match, das dürfte es damit höchstwahrscheinlich gewesen sein.

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 10.09.2018 01:41 Uhr Edited


    Djokovic holt sich den 14. GS.

    Kein hochklassiges Match, aber ein paar richtig gute Ballwechsel dabei.

    Aber schade für Del Potro

  • deLuchs deLuchs 17.11.2018 18:12 Uhr
    Stark von Sascha. Federer relativ ungefährdet in zwei dominiert... und so gut wie die Tage hat er selten aufgeschlagen (gestern 75% Erste, heute 66% und davon fast 90% gemacht). Denke er hat immerhin einen Hauch einer Chance im Final Final

  • nort nort 17.11.2018 18:54 Uhr

    deLuchs schrieb:
    Stark von Sascha. Federer relativ ungefährdet in zwei dominiert... und so gut wie die Tage hat er selten aufgeschlagen (gestern 75% Erste, heute 66% und davon fast 90% gemacht). Denke er hat immerhin einen Hauch einer Chance im Final Final

    Ich habe noch nie so ein vernünftigen Kommentar von dir gelesen wie den!!! Geht doch, mehr davon

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 18.11.2018 20:49 Uhr
    Zverev gewinnt in 2 Sätzen gegen djokovic die atp Tour Finals

  • blubb0r blubb0r 18.11.2018 20:56 Uhr
    whoat?!

    krass

  • TheWizard TheWizard 18.11.2018 21:10 Uhr
    Bockstarke Woche und gestern/heute mega stark

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben