Festival Community

Offizieller Kino-Thread

eröffnet von Mantis am 30.03.2005 18:26 Uhr - letzter Kommentar von Spaddel

6.243 Kommentare (Seite 249)


  • Nikrox Nikrox 23.10.2017 00:51 Uhr Edited

    gregor1 schrieb:

    Nikrox schrieb:
    Noch nichts zu Blade Runner?
    Was für ein krasser Film. Völlig weggeblasen von den Bildern, dem Soundtrack und allem. Natürlich schon sehr lange. Die Pause im Kino war nicht verkehrt um kurz durchzuschnaufen.
    Am Box Office wohl ähnlich gefloppt wie der erste Teil damals. Ist wohl doch zu sperrig für viele. Mich konnte er auf alle Fälle begeistern!

    War der 1. Blade Runner ein Flop ?
    In D hatte der immerhin über 1 Mio Zuschauer

    E.T. aus dem selben Jahr, hat in den USA das 13-fache eingespielt.
    Okay ein Flop war es vielleicht nicht, aber auch weit davon entfernt ein großer Erfolg gewesen zu sein. Und so ist es jetzt wohl wieder.

  • Nightmare119 Nightmare119 23.10.2017 01:02 Uhr
    Hat zwar nichts mit Blade Runner zu tun, aber wo der Thread mal oben ist.

    Schneemann wird ja ziemlich zerrissen. Schade, das hätte wirklich Potenzial gehabt, auch gerade mit Fassbender in der Hauptrolle. Hatte mich echt drauf gefreut.

    Als nächstes geht?s wohl in Jigsaw. Erwartungen sind niedrig, aber wahrscheinlich wird?s noch schlechter wie ich es erwarte. Immerhin erwecken die Trailer den Eindruck das der Film sich selbst nicht zu ernst nimmt.

    Und auf den Geburtstag geht?s dann in Happy Deathday, welch Ironie. Der wird ja doch von einigen gelobt als kleine Überraschung

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 23.10.2017 07:54 Uhr
    Jigsaw? Ist das was eigenständiges oder der 8(?) SAW Teil? Hieß doch eigentlich, dass es mit dem letzten Teil endete...

    Wobei ich eh schon bei teil 3 ausgestiegen bin

  • Nightmare119 Nightmare119 23.10.2017 09:16 Uhr
    Jigsaw ist der 8. Teil der Reihe.

  • Luddddi Luddddi 23.10.2017 11:06 Uhr
    Habe wegen Jigsaw jetzt angefangen, die komplette Saw-Reihe zu sehen. Die ersten drei Filme kannte ich dann doch schon komplett, auch wenn ich wahrscheinlich vorher noch nie einen von Anfang bis Ende gesehen hab. Bin mal gespannt, ob es bei den anderen 3 ebenso ist

    Auf Schneemann hab ich mich in der Tat auch gefreut, aber mal sehn, vielleicht bekommt er trotz der Kritiken eine Chance. Der Trailer war dann doch recht ansprechend.


  • tschenneck tschenneck 29.10.2017 01:34 Uhr
    Bin vorhin komplett ohne Erwartungen in Jigsaw gegangen und muss doch sagen, bin ziemlich positiv überrascht. Die Fallen erfinden allesamt das Rad nicht neu (was auch schwierig wäre nach 7 Vorgängern), aber insgesamt ein sehr solider und runder Horrorthriller. Wer die anderen Teile mochte, wird definitiv seinen Spaß haben.

  • snookdog snookdog 22.11.2017 00:03 Uhr
    Gerade Flatliners gesehen. Ist ein ganz unterhaltsames Psycho-Mystery-Horror-Thriller-Remake. Die Besetzung ist jetzt nicht so toll, dafür ist die Geschichte immer noch faszinierend. Die Schocker kommen auch nicht zu kurz. Mangels Alternativen kann ich euch den Film nur empfehlen.

  • Nightmare119 Nightmare119 22.11.2017 01:07 Uhr
    Mhm, der wird bei IMDB zB ja Mega zerrissen, kam in der Sneak hier aber auch sehr gut an. Bin unschlüssig ob ich rein soll

  • snookdog snookdog 22.11.2017 08:06 Uhr
    Ich glaube die Bewertungen sind durch das Remake Phänomen zu erklären. Fans des Originals werden immer gegen die Neuauflage haten, wenn sie derart modern geworden ist. Wenn du vorbehaltlos reingehen kannst, spricht nichts gegen den Film. Nur große neue wissenschaftliche Erkenntnisse solltest du vielleicht nicht erwarten

  • JestersTear JestersTear 22.11.2017 08:39 Uhr
    Wo der Thread grad oben ist: War letzte Woche in Mord im Orient Express. Die Geschichte kennt man zwar mittlerweile, aber trotzdem hat der Film sehr viel Spaß gemacht. Großartige Schauspieler (die manchmal leider etwas Fehlbesetzt wirken; Penelope Cruz nehm ich die Missionarin zu keinem Zeitpunkt ab, aber die kommt ja zum Glück im Ensemble nicht so oft vor und wirkt in der Menge dann wieder gut. Alle anderen spielen super bis sehr sehr gut), tolle Bilder im und ausserhalb des Zuges, einige schöne Modernisierungen, die nicht fehlplatziert wirken sondern sich perfekt einfügen. Ich hoffe sehr darauf, dass dieses Team auch noch einen weiteren Film mit Hercules Poirot realisiseren. Wird wohl auch passieren, da der Film ja nicht unerfolgreich ist. War vielleicht auch erwähnenswert, dass das Kino eine Woche nach Kinostart immer noch bis auf den letzten Platz ausverkauft war. Musste in der ersten Reihe sitzen, war trotzdem gut.

  • Nightmare119 Nightmare119 22.11.2017 09:07 Uhr
    Ich war letzte Woche in Happy Deathday.

    Kaum gruselig aber auf jeden Fall unterhaltsam! Laufzeit passt perfekt, die Hauptdarstellerin ist top und viel Witz hat der Film. Nimmt sich selbst auch nicht allzu ernst. Der Twist war okay, nicht besonders aber zufriedenstellend. Insgesamt gutes Popcornkino und zwischendurch kann man den auf jeden Fall mal schauen

  • ArcticMonkey90 ArcticMonkey90 29.11.2017 14:45 Uhr Edited
    www.youtube.com

    Infinity War Trailer

  • snookdog snookdog 02.01.2018 23:52 Uhr
    PUSH!

    Heute gings in die Sneak zu Downsizing. Ein norwegisches Forscherteam entdeckt die Möglichkeit, alles (auch Menschen) zu verkleinern und möchte damit der Überbevölkerung und der Zerstörung der Umwelt entgegenwirken. Im Mittelpunkt steht Matt Damon, der mit seiner Frau das Leben in einer "Klein"stadt (Originalwortspiel von mir, nicht aus dem Film. Ja ich weiß, ich bin echt extrem witzig) führen will.

    Nach dem eher lächerlichen Trailer war er überraschend tiefgründig und dramatisch, keinesfalls eine einfache dumme Komödie wie vermutet. Ganz im Gegenteil, der Film regt sogar sehr zum Nachdenken an, was Zwischenmenschliches und Menschliches angeht.

    Donnerstag geht's dann in The Greatest Showman

  • TheRealFarinU TheRealFarinU 07.01.2018 19:18 Uhr
    Eben " Dieses bescheuerte Herz " mit M'Barek geguckt. Ein Film der eigentlich fast so ist wie Ziemlich beste Freunde. Hatte Sorge das es wieder ein deutscher Film mit vorhersehbaren Witzen, Streitigkeiten und Liebesentwicklungen wird, aber nein überhaupt. Der Film ist mehr als in Ordnung, mir hat er gut gefallen.

  • snookdog snookdog 09.01.2018 19:32 Uhr
    Bevor es gleich in die Sneak geht, kurz zu Greatest Showman: Der Film ist wirklich absolut klasse. Die Musik ist hervorragend und es wird überragend gut dargestellt, wie schnell es von ganz unten nach ganz oben und wieder zurück gehen kann. Dass Hugh Jackman in dieser Rolle absolut genial ist, muss ich glaube ich nicht extra erwähnen

  • JestersTear JestersTear 09.01.2018 19:49 Uhr

    snookdog schrieb:
    Bevor es gleich in die Sneak geht, kurz zu Greatest Showman: Der Film ist wirklich absolut klasse. Die Musik ist hervorragend und es wird überragend gut dargestellt, wie schnell es von ganz unten nach ganz oben und wieder zurück gehen kann. Dass Hugh Jackman in dieser Rolle absolut genial ist, muss ich glaube ich nicht extra erwähnen

    Hab auch Bock auf Greatest Showman, die Trailer haben mir sehr gut gefallen. Aber ich finde es etwas bedenklich wie die historische Figur P. A. Barnum porträtiert wird. Hier ein ganz interessanter Artikel dazu:

    Der Kinofilm Greatest Showman lehnt seine Musical-Geschichte an das Leben des Zirkusdirektors Phineas Taylor Barnum an. Im Film wird er als gönnerhafter Showmaster porträtiert, der im Grunde nur das Beste für seine andersartigen Manegen-Stars will. Die historische Figur hingegen gilt vor allem als skrupelloser Geschäftsmann und Begründer der US-amerikanischen Freakshows.
    Quadrataugebeta.unitymedia

  • snookdog snookdog 09.01.2018 23:03 Uhr
    Jep, ich hab mich nach dem Film auch ausführlicher damit befasst und fand es auch etwas bedenklich. Auf der anderen Seite würde ich dem Film da nichts böswilliges erstellen. Es wird eigentlich relativ deutlich, dass der Film einfach nur unterhalten möchte, statt historische Fakten wiederzugeben. Und unterhaltsam ist er definitiv.

    Heute lief Wind River in der Sneak. Ein Film über einen brutalen Mord in einem weit abgelegenen Indianerreservat in Wyoming. Der Film ist von en Machern von Sicario und das bemerkt man vor allem an der teilweise sehr harten Darstellung. Für mich schafft er es aber nicht, diese unfassbar beklemmende Atmosphäre von Sicario aufzubauen. Die Problematik der unterdrückten Ureinwohner wird zwar immer wieder angeschnitten, wirklich tiefgründig ist das aber alles nicht. Für mich der klassische "Joa, war okay" Film.


  • JestersTear JestersTear 10.01.2018 01:42 Uhr

    snookdog schrieb:
    Jep, ich hab mich nach dem Film auch ausführlicher damit befasst und fand es auch etwas bedenklich. Auf der anderen Seite würde ich dem Film da nichts böswilliges erstellen. Es wird eigentlich relativ deutlich, dass der Film einfach nur unterhalten möchte, statt historische Fakten wiederzugeben. Und unterhaltsam ist er definitiv.

    Ja das glaub ich, ich hab ja auch richtig Bock den zu gucken, aber es kann ja nicht schlecht mal drauf aufmerksam zu machen, grad weil ja gesagt wird: Nach einer Wahren Geschichte. Dass man dann halt sehr frei nach einer wahren Geschichte erzählt, bekommt ja nicht jeder mit

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 19.01.2018 13:45 Uhr
    Neuer Lara Croft Trailer

  • Nightmare119 Nightmare119 19.01.2018 17:55 Uhr
    Three Billboards outside Ebbing, Missouri

    (Aber wahrscheinlich nur in OV, die deutsche Synchro aus den Trailern ist schrecklich. In OV war der super!)

  • Luddddi Luddddi 21.01.2018 17:28 Uhr
    War am Freitag in Insidious 4.

    Nachdem ich die ersten beiden überragend fand und auch den dritten noch sehr gelungen, bin ich bei ihm hier sehr zwiegespalten. Zwischendurch waren einige Momente dabei, bei denen ich insgeheim schon dachte, das wird der beste der Reihe und leider kamen dann immer schnell wieder Szenen, bei denen ich mir eine Facepalm nicht verkneifen konnte.

    Ich hab's sehr gefeiert, dass es "reale Elemente" gab.
    Aber wie beschissen war bitte das Finale gelöst? Also die Idee war ja ganz nett, hier Mama, da Pfeife, aber die Effekte waren einfach bescheiden produziert. Bei dem Budget hätte ich da einfach mehr erwartet Das sah mMn ziemlich billig aus.

  • Nightmare119 Nightmare119 24.01.2018 12:03 Uhr
    Heute Abend geht?s in Wunder. Hört ja viel gutes

  • Nightmare119 Nightmare119 30.01.2018 13:51 Uhr


    Jemand ne Idee was das sein könnte, ich komm nicht drauf

  • snookdog snookdog 30.01.2018 14:18 Uhr
    Three Billboards Outside Edding Missouri?

  • snookdog snookdog 30.01.2018 19:12 Uhr
    Ganz vergessen gestern :O

    Am Sonntag ging es in Darkest Hour. Gary Oldman verkörpert Winston Churchill auf wahrlich geniale Art und Weise. Ansonsten hat der Film durchaus seine Längen und fokussiert sich tatsächlich auf ungefähr 2 Wochen nach der Amtseinführung von Churchill. Wirklich spannend wird der Film nicht, aber die Atmosphäre ist so dich und die Story an sich einfach extrem interessant und gut dargestellt, dass man sich den Film trotzdem sehr gut ansehen kann. Ich habe ihn in Originalfassung gesehen und bin mir relativ sicher, dass das die richtige Art und Weise ist.

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben