Festival Community

rr.com Album des Jahres 2018

eröffnet von JestersTear am 21.12.2018 08:12 Uhr - letzter Kommentar von JestersTear

125 Kommentare (Seite 5)


  • Stebbard Stebbard Edited
    Wenig überraschend gibt es bei mir nur wenig Überschneidung mit den Top 25 des Forums. Muse in den Top 10 dürften, nunja, exklusiv sein

    Auch wenn für mich die Idles wie fast überall die Band des Jahres sind, so holte mich Brutalism noch ein wenig mehr ab, weshalb Joy As An Act of Resistance nicht ganz den Weg in meine Spitzengruppe fand, sondern eine kleine Mittelgruppe mit Historian von Lucy Dacus bildete. Samaritans ist aber mit Beach Life-in-Death, High to Death (beide Car Seat Headrest) und Prior Things (Hop Along) der Song des Jahres.

    1. Car Seat Headrest - Twin Fantasy
    2. Hop Along - Bark Your Head Off, Dog!
    3. The Beths - Future Me Hates Me
    4. Courtney Barnett - Tell Me How You Really Feel
    5. Idles - Joy As An Act Of Resistance
    6. Lucy Dacus - Historian
    7. We Were Promised Jetpacks - The More I Sleep, The Less I Dream
    8. Eliza Shaddad - Future
    9. Snail Mail - Lush
    10. Pinegrove - Skylight


    und auf eigene Gefahr hin: Hat jemand schon die Frauen in diesen Top 25 gezählt?

  • norakete norakete
    Zu so manchen Bands (FSF, Donots, Greta van Fleet) oder Alben (PWD) werde ich einfach keinen Zugang mehr finden, kein Problem. Aber Muse mit DEM Album in den Top 10, wat?

  • BNPRT BNPRT

    JestersTear schrieb:

    BNPRT schrieb:
    Gibt es am Ende der Auswertung auch den prozentualen Anteil weiblicher Acts die berücksichtigt wurden

    Ja.

    @Stebbard


  • JestersTear JestersTear
    Die Top 25 sind zumindest mutmaßlich zu 96% Männlich. Bei Ghost spielt ja vermutlich eine Frau Bass, ansonsten haben wir an der Spitze keine Frau. Kann heute Nachmittag die komplette Liste veröffentlichen, da kann jemand mit viel Langeweile alle 244 Alben durchzählen.


  • BNPRT BNPRT
    Also Michele?

  • mattkru mattkru
    Der Diven-Faktor ist mit Maynard James Keenan, Eminem und Matt Bellamy zumindest recht groß.

  • HybridSun95 HybridSun95

    BNPRT schrieb:
    Also Michele?


  • JestersTear JestersTear
    Also hier dann die Liste aller Alben mit Punktzahl für die Interessierten:

    A Perfect Circle ? Eat The Elephant 175
    Abay ? Love & Distorion 5
    Abwärts ? Smart Bomb 6
    Adam Angst ? Neintology 27
    Against All Logic ? 2012-2017 3
    Alice In Chains ? Rainier Fog 1
    Alien Weaponry ? Tu 7
    All The Luck In The World ? A Blind Arcade 3
    Alligatoah ? Schlaftabletten, Rotwein V 20
    Amen Dunes ? Freedom 8
    Amorphis ? Queen Of Time 18
    And The Golden Choir ? Breaking With habits 2
    Anderson .Paak ? Oxnard 2
    Anne-Marie ? Speak Your Mind 8
    AnnenMayKantereit ? Schlagschatten 12
    Annisokay ? Arms 10
    Architects ? Holy Hell 87
    Arctic Monkeys ? Tranquility Base Hotel & Casino 40
    Ariana Grande ? Sweetener 2
    Arkells ? Rally Cry 7
    ASAP Rocky ? Testing 20
    Atreyu ? In Our Wake 11
    Basement ? Beside Myself 7
    Beach House ? 7 5
    Beartooth ? Disease 60
    Behemoth ? I Loved you At Your Darkest 9
    Ben Howard ? Noonday Dream 13
    Big Red Machine ? Big Red Machine 18
    Bilderbuch ? Mea Culpa 6
    Black Foxxes ? Reiði 11
    Black Honey ? Black Honey 6
    Black Peaks ? All That Divides 3
    Black Stone Cherry ? Family Tree 4
    Blackout Problems ? Kaos 16
    Blood Orange ? Negro Swan 1
    Boss Keloid ? Melted On The Inch 12
    Bosse ? Alles ist jetzt 15
    Breaking Benjamin ? Ember 17
    BRETT ? WutKitsch 7
    Brian Fallon ? Sleepwalkers 50
    Bullet For My Valentine ? Gravity 6
    Bury Tomorrow ? Black Flame 8
    Car Seat Headrest ? Twin Fantasy 18
    Cardi B. - Invasion of Privacy 4
    Christine & The Queens ? Chris 5
    CHVRCHES ? Love Is Dead 18
    Clean Bandit ? What Is Love 10
    Cloud Nothings ? Last Building Burning 1
    Clutch ? Book Of Bad Decisions 12
    Confidence Man ? Confident Music For Confident People 7
    Courtney Barnett ? Tell Me How You Really Feel 13
    Danny Byrd ? Atomic Funk 3
    DAOKO ? Shitekiryoko 6
    Daron Malakian & Scars on Broadway ? Dictator 10
    Das Paradies ? Goldene Zukunft 15
    Daughters ? You Won't Get What You Want 10
    Deafheaven ? Ordinary Corrupt Human Love 30
    Destination Anywhere ? Bomben 7
    Die Nerven ? Fake 16
    Dilly Dally ? Heaven 7
    Disturbed ? Evolution 7
    DJ Koze ? Knock Knock 4
    Don Broco ? Technology 40
    Donots ? Lauter als Bomben 98
    Drangsal ? Zores 19
    Dream Wife ? Dream Wife 7
    Editors ? Violence 16
    Eels- The Deconstruction 8
    Element Of Crime ? Schafe, Monstr und Mäuse 10
    Eliza Shaddad ? Future 12
    Eminem ? Kamikaze 64
    Emma Ruth Rundle ? On Dark Horses 4
    Etherwood ? In Stillness 4
    Face ? Kartoffel mit Attitüde 2
    Fall Out Boy ? Mania 4
    Feine Sahne Fischfilet ? Sturm & Dreck 167
    Feuerschwanz ? Methämmer 14
    First Aid Kit ? Ruins 3
    Five Finger Death Punch ? And Justice For None 21
    Florence + The Machine ? High As Hope 19
    Fools Garden ? Rise And Fall 2
    Frank Turner ? Be More Kind 12
    Freddie Gibbs ? Freddie 7
    From Ashes To New ? The Future 12
    Fucked Up ? Dose Your Dreams 12
    Fynn Kliemann ? Nie 28
    George Ezra ? Staying At Tamaras 19
    Get Well Soon ? The Horror 12
    Ghost ? Prequelle 54
    Godsmack ? When Legends Rise 18
    Gorillaz- The Now Now 28
    Graveyard ? Peace 11
    Gregory Alan Isakov ? Evening Machines 7
    Greta van Fleet ? Anthem Of The Peaceful Army 64
    Gusgus ? Lies Are More Flexible 7
    Halestorm ? Vicious 12
    Hamferd ? Tamsins Iikam 5
    Hayley Kiyoko ? Expectations 3
    Heisskalt ? Idylle 9
    Herbert Grönemeyer ? Tumult 15
    Hop Along ? Bark Your Head Off, Dog 15
    Ice Nine Kills ? The Silver Scream 13
    Iceage ? Beyondless 3
    Idles ? Joy As An Act Of Resistance 122
    Imagine Dragons ? Origins 19
    International Music ? Die bsten Jahre 5
    Interpol ? Marauder 10
    Isolation Berlin ? Vergifte Dich 8
    J. Cole ? KOD 6
    Jack White ? Boarding House Reach 5
    Janelle Monae ? Dirty Computer 16
    Jason Aldeen ? Rearview Town 1
    JAW ? Die unerträgliche Dreistigkeit des Seins 11
    Jazzanova ? The Pool 1
    Joan As Police Woman ? Damned Devotion 2
    Jon Hopkins ? Singularity 7
    Jonathan Davis ? Black Labyrinth 13
    Judas Priest ? Firepower 49
    Juse Ju ? Shibuya Crossing 1
    Justice ? Woman Worldwide 2
    Kacey Musgraves ? Golden Hour 6
    KAFVKA ? 2048 4
    Kali Uchis ? Isolation 12
    Kamelot ? Shadow Theory 3
    Khemmis ? Desolation 8
    Khruangbin ? Con Todo El Mundo 5
    Kids See Ghosts ? Kids See Ghosts 8
    Kissin' Dynamite ? Ecstasy 8
    KMPFSPRT ? Gajin 3
    KOAN Sound ? Polychrome 7
    Krakow Loves Adana ? Songs After The Blue 12
    Lance Butters ? Angst 12
    Laura Gibson ? Goners 12
    Laura Jane Grace & The Devouring Mothers- - Bought To Rot 6
    Left Boy ? Ferdinand 14
    Leoniden ? Again 65
    Let's Eat Grandma ? I'm All Ears 1
    Long Distance Calling ? Boundless 8
    Lucy Dacus ? Historian 6
    Machine Head ? Catharsis 10
    Madsen ? Lichtjahre 10
    Manes ? Slow Motion death Sequence 2
    Mantar ? The Modern Art Of Setting Ablaze 7
    Mark Knopfler ? Down The road Whatever 7
    Marmozets ? Knowing What You Know Now 15
    Marsimoto ? Verde 10
    Marteria & Casper ? 1982 19
    Massendefekt ? Pazifik 16
    Me & Marie ? Double Purpose 10
    MewithoutYou ? (Untitled) 4
    MGMT ? Little Dark Age 3
    Mike Shinoda ? Post Traumatic 62
    Mo-Torres ? 4 Wände 8
    Moop Mama ? Ich 11
    Mumford & Sons ? Delta 6
    Muse ? Simulation Theory 63
    My Indigo ? My Indigo 4
    Myles Kennedy ? Year Of The Tiger 6
    Nathan Gray ? Feral Hymns 7
    Neovaii ? Onward 1
    Nicole Dollanganger ? Heart Shaped Bed 8
    Nils Frahm ? All Melody 2
    Nipsey Hussle ? Victory Lap 3
    Of Mice And Men ? Defy 5
    Olafur Arnalds ? re:member 4
    Pagan ? Black Wash 10
    Pale Waves ? My Mind Makes Noises 18
    Panic! At The Disco ? Pray For The Wicked 10
    Pappenheimer ? Stolen Memories 8
    Parkway Drive ? Reverence 122
    Parquet Courts ? Wide Awake! 8
    Paul Kalkbrenner ? Parts Of Life 8
    Perel ? Hermetica 3
    Pinegrove ? Skylight 1
    Playboy Carti ? Die Lit 5
    Post Malone ? Beerbongs & Bentleys 8
    Preoccupations ? New Material 10
    Pusha T ? Daytona 9
    Richard Ashcroft ? Natural Rebell 4
    Rita Ora ? Phoenix 6
    RL Grime ? Nova 2
    Robyn ? Honey 11
    Rockstah ? Cobblepot 37
    Rolo Tomassi ? Time Will Die And Love Will Bury It 13
    Rosalia ? El Mar Querer 10
    Royce da 5'9? - Book of Ryan 3
    Rüfüs Du Sol ? Solace 13
    Saltatio Mortis ? Brot und Spele 14
    Say Sue Me ? Where We Were Together 6
    Schmutzki ? Mehr Rotz als Verstand 10
    Shame ? Songs Of Praise 7
    Shinedown ? Attention Attention 28
    Skeletonwitch ? Devouring Radiant Light 7
    Slash ? Living The Dream 10
    Snail Mail ? Lush 2
    Snow Patrol ? Wildness 33
    Soap & Skin ? From Gas To Solid/You Are My Friend 7
    SOPHIE ? Oil of Every Pearl's Un-Inside 1
    Soulfly ? Ritual 6
    Spanish Love Songs ? Schmaltz 20
    Spiritualized ? And Nothing Hurt 12
    Swiss & Die Andern ? Randalieren für die Liebe 6
    Tamino ? Amir 2
    Tash Sultana ? Flow State 9
    Tenacious D ? Post Apocalypto 8
    The 1975 ? A brief inquiry into online relationships 48
    The Amity Affliction ? Misery 12
    The Beths ? Future Me Hates Me 8
    The Black Eyed Peas ? Masters Of The Sun Vol. 1 4
    The Dirty Nil ? Master Volume 8
    The Hunna ? Dare 4
    The Interrupters ? Fight The Good Fight 6
    The Kooks ? Let's Go Sunshine 5
    The Lazy's ? Tropical Hazards 10
    The Neighbourhood ? The Neighbourhood 1
    The Ocean ? Phanerozoic 1: Palaeozoic 7
    The Prodigy ? No Tourists 34
    The Smashing Pumpkins ? Shiny And Oh So Bright, Vol. 1 / LP: No Past. No Future. No Sun. 7
    The Soft Moon ? Criminal 7
    The Vintage Caravan ? Gateways 4
    The Wombats ? Beautiful Peple Will Ruin Your Life 6
    Three Days Grace ? Outsider 29
    Thrice ? Palms 35
    Tocotronic ? Die Unendlichkeit 10
    Tom Grennan ? Lighting Matches 12
    Tomberlin ? At Weddings 2
    Travis Scott ? Astroworld 14
    Tremonti ? A Dying Machine 6
    Tribulation ? Down Below 6
    Turnstile ? Time & Space 11
    Twenty One Pilots ? Trench 44
    Typhoon ? Offerings 2
    Uada ? Cult Of A Dying Sun 2
    Underoath ? Erase Me 5
    Vega ? V 10
    Vein ? Errorzone 10
    Vennart ? To Cure A Blizzard Upon A Plastic Sea 6
    VSK ? Wo die Wilden Kerle flowen 11
    We Were Promised Jetpacks ? The More I Sleep, The Less I Dream 4
    Welshly Arms ? No Place Is Home 10
    YG ? Stay Dangerous 12
    You Me At Six ? VI 1
    Zeal & Ardor ? Stranger Fruit 2
    ZSK ? Hallo Hoffnung 13

  • runnerdo runnerdo

    schrieb:
    Zu so manchen Bands (FSF, Donots, Greta van Fleet) oder Alben (PWD) werde ich einfach keinen Zugang mehr finden, kein Problem. Aber Muse mit DEM Album in den Top 10, wat?

    Für mich ihr bestes Album seit "Black Holes and Revelations".
    Wurde doch hier auch eher gemischt und nicht durchgehend schlecht aufgenommen. Der Vorteil der großen Bands ist halt, das viele sich die Platte zumindestz anhören. Das bringt dann sicherlich oftmals ein paar Punkte mehr als bei einem sehr guten Album einer eher unbekannten Band.

  • JestersTear JestersTear

    runnerdo schrieb:

    schrieb:
    Zu so manchen Bands (FSF, Donots, Greta van Fleet) oder Alben (PWD) werde ich einfach keinen Zugang mehr finden, kein Problem. Aber Muse mit DEM Album in den Top 10, wat?

    Für mich ihr bestes Album seit "Black Holes and Revelations".
    Wurde doch hier auch eher gemischt und nicht durchgehend schlecht aufgenommen. Der Vorteil der großen Bands ist halt, das viele sich die Platte zumindestz anhören. Das bringt dann sicherlich oftmals ein paar Punkte mehr als bei einem sehr guten Album einer eher unbekannten Band.

    6 8 10 6 5 10 10 1 2 3 2
    Das ist die Punkte Verteilung zu dem Muse Album. Heißt also es wurde 11 mal in Listen erwähnt, davon aber auch 5 mal in der unteren Hälfte. 3 mal hats ganz gut abgeschnitten. Soll heißen, viele durchschnittliche Wertungen machen auch Punkte. Ich habs ja selbst auf Platz 9 gehabt und das nicht weil ich es schlecht fand. Klar 3 Songs gehen gar nicht (in der Standard Album Version) aber die restlichen Experimente haben sich mMn entweder ausgezahlt oder sind zumindest interessant genug um mich bei der Stange zu halten. Dann bin ich noch Fanboy und damit eh voreingenommen. Habe auch lange überlegt ob ich es mit aufnehmen soll, aber da ich es dann so oft gehört habe und einige Songs sehr sehr mag, hab ich mich dann dazu überredet. Für Frank Turner auf meiner 10 gilt übrigens das selbe...

  • RupertUndZurück RupertUndZurück
    Ich war auch überrascht, dass Muse nach den letzten beiden Alben wieder ein so gutes Album rausbringen. Selbst die Ausfälle würden durch die Bonustracks der Deluxe Version wieder gerade gebogen. Für mich auch ihr bestes seit Black holes oder Résistance (sind beide für mich gleichwertig gut).

    Was den geringen Frauenanteil anging bin ich eigentlich auch überrascht, da mit Florence & The Machine, Tash Sultana, Courtney Barnett, Halestorm, und Haiyty im Rap doch auch einige perlen dabei waren.

  • norakete norakete

    runnerdo schrieb:
    Für mich ihr bestes Album seit "Black Holes and Revelations".

    Bis auf wenige Songs kann ich mit Muse seit 2,5 Alben irgendwie nichts mehr anfangen. Habe es hier nicht verfolgt, nur an anderen Stellen mehr Kritik als Lob für das Album gelesen, daher hat mich das hier schon etwas überrascht.

  • defpro defpro
    Hier noch meine vollständige 2018-Liste:

    Plätze 1-20:
    1. Kali Uchis - Isolation
    2. Preoccupations - New Material
    3. KIDS SEE GHOSTS - KIDS SEE GHOSTS
    4. The Soft Moon - Criminal
    5. Ghost - Prequelle
    6. Pusha T - DAYTONA
    7. Robyn - Honey
    8. Against All Logic - 2012 - 2017
    9. Uada - Cult Of A Dying Sun
    10. Alice In Chains - Rainier Fog
    11. Denzel Curry - TA13OO
    12. Judas Priest - Firepower
    13. JPEGMAFIA - Veteran
    14. Cardi B - Invasion Of Privacy
    15. Christine And The Queens - Chris
    16. Spurv - Myra
    17. Jorja Smith - Lost & Found
    18. Zeal & Ardor - Stranger Fruit
    19. Rolo Tomassi - Time Will Die And Love Will Bury It
    20. Playboi Carti - Die Lit

    Plätze 21-60:
    21. Jay Rock - Redemption
    22. CHVRCHES - Love Is Dead
    23. Behemoth - I Loved You At Your Darkest
    24. Lance Butters - Angst
    25. Teksti-TV 666 - Aidattu Tulevaisuus
    26. RIN - Planet Megatron
    27. Kurt Vile - Botte It In
    28. Skindred - Big Tings
    29. Beach House - 7
    30. OG Keemo - Skalp
    31. J Mascis - Elastic Days
    32. Mantar - The Modern Art Of Setting Ablaze
    33. Boys Noize - Strictly Raw Vol.2
    34. Saba - Care For Me
    35. Of Mice & Men - Defy
    36. GoGo Penguin - A Humdrum Star
    37. Post Malone - beerbongs & bentleys
    38. Django Django - Marble Skies
    39. The Decemberists - I'll Be Your Girl
    40. Kamasi Washington - Heaven & Earth
    41. Sleep - The Sciences
    42. Ministry - AmeriKKKant
    43. Emma Ruth Rundle - On Dark Horses
    44. Father John Misty - God's Favorite Customer
    45. MØL - Jord
    46. Anna von Hausswolff - Dead Magic
    47. At The Gates - To Drink From The Night Itself
    48. Juice WRLD - Goodbye & Good Riddance
    49. Watain - Trident Wolf Eclipse
    50. RÜFÜS DU SOL - Solace
    51. Nipsey Hussle - Victory Lap
    52. Graveyard - Peace
    53. Gengahr - Where Wildness Grows
    54. Harms Way - Posthuman
    55. The 1975 - A Brief Inquiry Into Online Relationships
    56. Hiob - Abgesänge
    57. Courtney Barnett - Tell Me How You Really Feel
    58. Florence + The Machine - High As Hope
    59. Camila Cabello - Camila
    60. The Ocean - Phanerozoic I: Palaeozoic

    EPs:
    1. Amusement Parks On Fire - All The New Ends
    2. Young Thug - On The Rvn
    3. Drake - Scary Hours
    4. Desperate Journalist - You Get Used To It
    5. Kwam.E - Whut Da Phunk
    6. Kevin Gates - Chained To The City
    7. Aphex Twin - Collapse EP
    8. The Weeknd - My Dear Melancholy,

    Honorable Mentions:
    88GLAM - 88GLAM2
    Black Moth - Anatomical Venus
    BROCKHAMPTON - iridescence
    Deafheaven - Ordinary Corrupt Human Love
    Esben And The Witch - Nowhere
    First Aid Kit - Ruins
    Future - BEASTMODE 2
    George FitzGerald - All That Must Be
    Mac Miller - Swimming
    Messa - Feast For Water
    Memoriam - The Silent Vigil
    Janelle Monáe - Dirty Computer
    Monster Magnet - Mindfucker
    Nothing - Dance On The Blacktop
    Parkway Drive - Reverence
    Rae Sremmurd - SR3MM (CD 1)
    Rico Nasty - Nasty
    Spanish Love Songs - Schmaltz
    Travis Scott - ASTROWORLD
    Young Thug - Slime Language

  • Nikrox Nikrox
    80 Alben + 8 EPs + nicht gefallene Alben sind einfach mal zwei neue Alben in der Woche
    Wie geht das?

  • defpro defpro

    Nikrox schrieb:
    80 Alben + 8 EPs + nicht gefallene Alben sind einfach mal zwei neue Alben in der Woche
    Wie geht das?

    Genau genommen sind das unten Platten, die mir z.T. gut oder sogar sehr gut gefallen haben, bei denen es aber für die Top-Liste nicht mehr gereicht hat. Nicht gefallene oder egale Platten kommen nochmal on top! Aber ja, ist schon stressig und pro Platte hatte ich vermutlich auch weniger Durchgänge als andere User hier bei ihren Favoriten. Aber ich höre eben lieber vielseitig.

  • Baltimore Baltimore
    Kann ja auch nicht jeder 20x das Haiyti-Album hören!


  • defpro defpro

    Baltimore schrieb:
    Kann ja auch nicht jeder 20x das Haiyti-Album hören!

    Ich wollte es dir in der Community drüben auch schon schreiben: Haiyti muss einem überhaupt nicht peinlich sein! Eine der spannendsten deutschen Künstlerinnen aktuell. Hab "Montenegro Zero" zwar auch nicht komplett gefeiert, habe aber schon von mehreren Leuten gelesen, die die Platte als bestes Deutschrap-Release 2018 bezeichnet haben. Steh zu deinem Fan-Dasein

  • BNPRT BNPRT

    Baltimore schrieb:
    Kann ja auch nicht jeder 20x das Haiyti-Album hören!

    Für dich mach ich ein Sunny Drive-By..

  • Baltimore Baltimore Edited
    Das Schlimme ist ja eher, dass ich den Output davor so viel besser fand und das Album trotz erster Enttäuschung dann doch so oft gehört habe.

  • defpro defpro

    Baltimore schrieb:
    Das Schlimme ist ja eher, dass ich den Output davor so viel besser fand und das Album trotz erster Enttäuschung dann doch so oft gehört habe.

    Das stimmt leider. Der Output 2016/2017 war next level

  • defpro defpro

    Baltimore schrieb:
    Das Schlimme ist ja eher, dass ich den Output davor so viel besser fand und das Album trotz erster Enttäuschung dann doch so oft gehört habe.

    Das stimmt leider. Der Output 2016/2017 war next level

  • norakete norakete
    Zählen hier eigentlich auch Live-Alben? Frage für einen Ende-2019-Freund.

  • mattkru mattkru

    schrieb:
    Zählen hier eigentlich auch Live-Alben? Frage für einen Ende-2019-Freund.

    Turbostaat?

  • norakete norakete

    schrieb:

    schrieb:
    Zählen hier eigentlich auch Live-Alben? Frage für einen Ende-2019-Freund.

    Turbostaat?

    Sí!

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben