Festival Community

Greta Van Fleet

eröffnet von JackD am 05.06.2018 21:03 Uhr - letzter Kommentar von LustigerAstronaut



  • JackD JackD 05.06.2018 21:03 Uhr

    Da ich keinen Thread gefunden habe und Sonntag bei Guns 'N Roses ziemlich angetan war, eröffne ich einfach einen. Seit Sonntag läuft das Album in Dauerschleife. Einfach nur geil.

    Greta Van Fleet is an American rock band from Frankenmuth, Michigan, formed in 2012. It consists of vocalist Josh Kiszka, guitarist Jake Kiszka, bassist Sam Kiszka, and drummer Danny Wagner. They were signed to Lava Records in March 2017[2] and a month later the band released their debut studio EP, Black Smoke Rising. Their debut single, "Highway Tune", topped the Billboard US Mainstream Rock and Active Rock charts in September 2017 for four weeks in a row.[3] A second EP From the Fires, containing the four songs from Black Smoke Rising and four new songs, was released on November 10, 2017, alongside a second single, "Safari Song". The band's heavy rock sound is influenced by the work of Led Zeppelin and many other rock and blues acts, with lead vocalist Josh Kiszka having a voice that has been compared to Robert Plant's "husky howl."






    Und falls ihr euch fragt: "Das kenne ich doch!?":



69 Kommentare


  • blubb0r blubb0r 05.06.2018 21:13 Uhr
    Die sind doch schon länger "bekannt" durch die flächendeckende Promo.

    Ich wollte zum Gig nach Köln, der wurde schon vom Artheater ins Burgerhaus Stollwerck hochverlegt, doch die Ticketpreise lagen schon jenseits der 25 EUR

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 05.06.2018 21:16 Uhr Edited
    Der Auftritt am Ring war großartig! Feiere sie schon seit einiger Zeit. Die EP läuft hier auch ständig.

    Auch sehr schön:




  • JackD JackD 05.06.2018 21:17 Uhr

    blubb0r schrieb:
    Die sind doch schon länger "bekannt" durch die flächendeckende Promo.

    Ich wollte zum Gig nach Köln, der wurde schon vom Artheater ins Burgerhaus Stollwerck hochverlegt, doch die Ticketpreise lagen schon jenseits der 25 EUR

    Mir nicht und einen Thread gab es trotzdem noch nicht...

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 05.06.2018 21:47 Uhr
    ich war vorm ring zu faul einen thread zu erstellen

  • kesorm kesorm 05.06.2018 21:49 Uhr
    Der Gig in Köln war ganz stark.

    Wenn das Album qualitativ mithalten kann, dann werden die Jungs richtig durch die Decke gehen.


  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 05.06.2018 22:01 Uhr
    Wie lange haben sie in Köln gespielt?

  • rockimpott2012 rockimpott2012 05.06.2018 22:03 Uhr Edited
    Die werden sowas von durch die Decke gehen, wenn das Album was taugt. Ich meine, die erste kleinere Europatour im Frühjahr war komplett ausverkauft, obwohl die vorher nur mal für eine Handvoll Gigs in England oder so waren. Ein kleiner Hype ist natürlich mit dabei, aber ich finde es völlig verdient, weil das schon Qualität hat, was die Band abliefert. In Köln war es ein gutes Konzert, der Sound leider eher nicht so.

    edit: In Köln waren es ca. 75 Minuten.

  • blubb0r blubb0r 11.06.2018 10:20 Uhr
    Tour im Herbst lt live Nation

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 11.06.2018 10:26 Uhr Edited
    geil

    edit: na toll, nur berlin und köln

  • MyChemGD1234 MyChemGD1234 11.06.2018 10:33 Uhr
    Palladium.

  • blubb0r blubb0r 11.06.2018 10:35 Uhr
    Optimal, da geht sicher günstig was vorher

  • kesorm kesorm 11.06.2018 10:40 Uhr
    Hätte ja erstmal aufs E Werk getippt.

    Hmmm... Palladium mag ich ja gar nicht.

    Egal. Ist ein Pflichttermin.

    Und gut das ich im Stollwerck war, hab danach schon gedacht das man die wohl nicht mehr in so einem kleinen Rahmen sehen wird.

  • JestersTear JestersTear 11.06.2018 10:43 Uhr
    Wow, das Album ist ja gut und am Ring waren die auch nicht schlecht, aber vom Bürgerhaus Stollwerk ins Palladium in einem halben Jahr ist ein heftiger Sprung. Guck ich mal was der zweitmarkt so hergibt, sonst bin ich raus aus der Nummer. Sooo überragend waren die dann doch nicht.

  • JackD JackD 11.06.2018 10:46 Uhr
    Bock! Columbiahalle in Berlin. Groß, aber passt. Der Preis wird es entscheiden. Nicht, dass die auf die Idee kommen, da mehr als 30€ zu nehmen.

  • rockimpott2012 rockimpott2012 11.06.2018 10:53 Uhr
    In Tilburg sind es 31,60 Euro, hier dann vielleicht so um die 35?

  • blubb0r blubb0r 11.06.2018 10:58 Uhr
    Ist ja eigentlich vom arttheater ins Palladium...

    Arttheater war doch schon über 25 EUR oder?
    Dann werden es jetzt 35...

  • rockimpott2012 rockimpott2012 11.06.2018 11:01 Uhr Edited
    Im Artheater / Stollwerck waren es ca. 21/22 Euro.

    + Mehr! Theater, Hamburg am 30.10.18


  • kesorm kesorm 11.06.2018 11:33 Uhr
    Hab gerade nachgeguckt.
    Stollwerck lag mit Gebühren bei 20,56.

    Rechne aber leider auch mal mit 35€. Bei dem Hype wirds trotzdem voll werden.

  • LustigerAstronaut LustigerAstronaut 11.06.2018 12:10 Uhr
    Falls man schon von Hype reden kann, isser absolut berechtigt... wobei... isses dann überhaupt Hype?
    Egal...
    Bei der Tour alles noch zu weit weg für eine Band ohne reguläres Album.
    Aber die machen richtig Laune, die EP läuft seit geraumer Zeit rauf und runter.
    Wenn die Stimmung hinüber ist, einfach Safari Song auf Anschlag, und die Welt ist wieder in Ordnung.

    Greatest Expectations!

  • blubb0r blubb0r 11.06.2018 12:26 Uhr
    Lt Prime 30€ ohne Gebühren... Also sind 35€ realistisch

  • norakete norakete 11.06.2018 15:38 Uhr
    Ohne ein einziges Album direkt Palladium?

  • AcidX AcidX 11.06.2018 15:59 Uhr
    Die werden momentan von allen Seiten rundherum als die neuen Led Zeppelin gelobt. Sowohl in Europa als auch in USA.

    Aber ich weiß nicht, ob dieser Hype auch bei den Leuten ankommt, die sich nicht so mit der Marterie beschäftigen... im Formatradio werde diese wohl nicht gespielt werden.

    Die Jungs klingen fantastisch und sind blutjung. Mal gucken, ob die das Niveau auf Platten und weiterhin live halten können. Ich finde nur die Hippie-Klamotte dazu etwas künstlich übertrieben.

    Werde mich persönlich auf dem Pinkpop von ihnen überzeugen. Und dann auch Ende des Jahres im Palladium... oder doch E-Werk?

  • rockimpott2012 rockimpott2012 11.06.2018 16:08 Uhr
    Ein erstes Album kommt im Herbst, eventuell Oktober.

  • Keyser Keyser 11.06.2018 19:33 Uhr

    schrieb:
    Ohne ein einziges Album direkt Palladium?

    Tash Sultana spielt ohne Album gleich dreimal hintereinander im September im Palladium, das geht alles heutzutage.

  • kesorm kesorm 11.06.2018 21:38 Uhr
    Gibt wohl ab Mittwoch einen Telekom Presale.
    Dazu muss man Telekom Kunde sein oder?

    Naja. Sollte ja Freitag kein Problem sein an Karten zu kommen.

    Diese zunehmenden Telekom Presale Aktionen sollte man trotzdem verbieten.
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben