Festival Community

Guns N Roses Tour 2018

Rock, Los Angeles  Los Angeles (US)

238 Kommentare (Seite 4)


  • blubb0r blubb0r 15.11.2017 14:58 Uhr
    Wer gaaaanz sicher hin will, kauft jetzt....
    Wer hin will, aber nicht 1000%ig hin muss, wartet....

    Fertig.

  • guitarslammer guitarslammer 16.11.2017 08:41 Uhr
    Zumindest in München wars dieses Jahr so, dass FOS1 scheinbar "ausverkauft" war, aber eine Woche vor Konzert wieder Karten in den VVK kamen. Kumpel hat sich nen FOS1 3 Tage vorm Konzert geholt. Die ganzen Karten, die momentan für die VIP/Platinum Tickets geblockt sind, werden dann halt freigegeben. Stress ist da sehr unnötig. Worst case ist Originalpreis.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 16.11.2017 09:24 Uhr
    In Hannover waren die beiden FOS Bereiche vielleicht zur Hälfte gefüllt.
    Die ganzen Reseller haben sich da hoffentlich schön verpokert

    Wegen Ticketkauf: wer von weiter weg anreist sollte sich vorab ein Ticket holen. Wer allerdings in der jeweiligen Stadt wohnt kann getrost wenige Tage vorher auf dem Zweitmarkt oder direkt vor der Locationein Ticket abgreifen

  • deFreestyler deFreestyler 16.11.2017 10:04 Uhr
    Das war ja mal entspannt
    FOS 2 für Mannheim bekommen

  • sickdog sickdog 16.11.2017 11:15 Uhr
    Wer mal ein wenig stöbert, dem wir auffallen, dass es bei der Bucht noch ein Angebot gibt, welches Stehplatztickets für Hannover 2017 beinhaltet, zu einem Preis von weniger als 50% für normale Steher.

    So oder ähnlich wird das auch im nächsten Jahr sein, ich werde das nächstes Jahr auf jeden Fall spontan versuchen, und wenn es kein FOS 1 wird dann isses eben so.


  • shellshock shellshock 16.11.2017 11:43 Uhr
    In Berlin wollen sie 121€ ohne VSK für einen Stehplatz?
    Da warte ich doch gerne bis nächstes Jahr und hole mir eine Karte für die Hälfte.

  • sulfur sulfur 16.11.2017 15:24 Uhr
    Ich hab mir mal fos 2 für Leipzig geholt.
    Will die dann doch auch mal sehen.

  • sickdog sickdog 17.11.2017 08:34 Uhr

    schrieb:
    Ich hab mir mal fos 2 für Leipzig geholt.
    Will die dann doch auch mal sehen.

    Ich hatte auch kurz überlegt mit die FOS 2 Tix für Leipzig zu holen, kann aber die Kohle momentan echt anderweitig gebrauchen und daher werde ich spontan hinfahren und schauen, ob ich ein brauchbares Ticket zum fairen Preis ergattern kann. Bei ACDC hab ich die Tickets vor der Arena auch für die Hälfte bekommen. Wer es aber als Weihnachtsgeschenk braucht, der muss eben jetzt schon mal zugreifen....

  • sulfur sulfur 17.11.2017 11:23 Uhr
    Leipzig ist für mich nen bisschen weit.
    Hab mir deswegen mal ne Karte vorher geholt.
    Falls es für Mannheim was billiges gibt Schau ich nochmal

  • Saft Saft 18.11.2017 14:48 Uhr
    Hab mir jetzt auch mal Karten für Leipzig gesichert, bei ner Anreise von ner Stunde kann mans schon mal mitnehmen und mein Vater wollte unbedingt hin

  • hermes81 hermes81 18.11.2017 14:50 Uhr
    Die Preise
    Aber scheinbar gehts immer noch weiter.

  • attila80 attila80 18.11.2017 16:49 Uhr

    guitarslammer schrieb:
    Zumindest in München wars dieses Jahr so, dass FOS1 scheinbar "ausverkauft" war, aber eine Woche vor Konzert wieder Karten in den VVK kamen. Kumpel hat sich nen FOS1 3 Tage vorm Konzert geholt. Die ganzen Karten, die momentan für die VIP/Platinum Tickets geblockt sind, werden dann halt freigegeben. Stress ist da sehr unnötig. Worst case ist Originalpreis.

    Richtig, aber wirklich worst case. Für Hannover konnte man lockerst zum halben Preis rein....ich hab wegen Anreise 3 Wochen vorher bei eBay Kleinanzeigen in der Heimat zugeschlagen2 Steher für 115 Euro

  • blubb0r blubb0r 10.12.2017 20:30 Uhr

  • MrElke MrElke 10.12.2017 23:17 Uhr
    Kann sich absolut sehen lassen!

  • TheLasseman TheLasseman 08.01.2018 22:25 Uhr
    Nach langer Zeit hat eventim wieder die Saalplanbuchung aktiviert.. Also in Gelsenkirchen und vor allem in Berlin ist ja noch erschreckend viel frei..

  • Bury420 Bury420 08.01.2018 22:56 Uhr Edited
    Finde ich bei Gelsenkirchen nicht so krass. Sind ja noch 5 Monate. Mir aber recht wenn es nicht voll wird. Dann hagelt es wieder Freikarten.

  • TheWizard TheWizard 08.01.2018 23:30 Uhr
    Wundert mich überhaupt nicht. In München sind letztes Jahr Kollegen letztlich für 30€ noch in den Innenraum gekommen und gab einen Haufen Karten vor Ort, da war die Reunion noch besonders und sind sie nicht bereits in D unterwegs gewesen. Von dem her jetzt mit mehreren großen Shows ist der Run nicht unbedingt größer und verteilt es sich noch mehr bzw. haben sie manche auch schon gesehen und gehen nicht zwingend nochmal.


  • JestersTear JestersTear 09.01.2018 00:27 Uhr
    Hätte man sich vielleicht doch besser getraut sie für Festivals zu buchen, anstatt auf Soloshows zu setzen. Kenne auch genügend Leute die sie gesehen haben und sagen, das war ne "Once in a Lifetime" Sache und für 100€ muss man sie nicht nochmal sehen.

  • MuffPotter87 MuffPotter87 09.01.2018 07:46 Uhr
    Irgendwie scheint allgemein irgendwo eine Schmerzgrenze erreicht zu sein. Sieht man ja auch bei den großen Festivals wie Wacken oder RaR. Auch kleinere Festivals wie das Haldern, welches sonst immer extrem schnell ausverkauft waren, haben in diesem Jahr nicht so den extremen Zulauf. Mal sehen wie sich das Ganze auf dem Konzert/Festivalmarkt in den kommenden Monaten und Jahren entwickelt.

  • Karpferito Karpferito 09.01.2018 07:54 Uhr
    Es ist ja auch so, dass es gerade bei Festivals nicht nur der Ticketpreis ist.

    Da ist man mit Anreise, Verpflegung, evtl ein bisschen Merch und was man nicht sonst noch alles braucht (vielleicht mal ein neues Zelt hier, ein Schlafsack da) schnell bei einem Preis für den man auch "richtig" Urlaub machen kann. Ich denke da überlegen es sich einige Leute dann eben ob es das ihnen noch wert ist.

    Von daher bin ich da auch echt gespannt was in den kommenden Jahren noch passiert.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 09.01.2018 08:35 Uhr

    JestersTear schrieb:
    Hätte man sich vielleicht doch besser getraut sie für Festivals zu buchen, anstatt auf Soloshows zu setzen. Kenne auch genügend Leute die sie gesehen haben und sagen, das war ne "Once in a Lifetime" Sache und für 100€ muss man sie nicht nochmal sehen.

    RaR/RiP + Berlin als einzige Solo Show hätte für mich als Laie sowohl den schlechten Vorverkauf der beiden Festival als auch den der ganzen GnR Shows gar nicht erst entstehen lassen aber deren Gage dürfte immer noch so hoch sein wie die komplette RaR Headzeile zusammen

  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert 09.01.2018 16:52 Uhr Edited

    JestersTear schrieb:
    Hätte man sich vielleicht doch besser getraut sie für Festivals zu buchen, anstatt auf Soloshows zu setzen. Kenne auch genügend Leute die sie gesehen haben und sagen, das war ne "Once in a Lifetime" Sache und für 100€ muss man sie nicht nochmal sehen.

    Getraut hätten sich das wohl alle großen Festivals, aber warum sollte GnR das machen? Meines Wissens gilt immer noch der Preis von 4 Mio US $ pro Show, das kann kein Festival in Deutschland stemmen. Das Risiko liegt beim Veranstalter - bis auf evtl. Berlin sollte es wohl zu machen sein.

    Aber ich hoffe auch auf günsitge Karten in GE...

  • runnerdo runnerdo 09.01.2018 17:52 Uhr
    Und wie schaffen das dann die Downloads und das Graspop ?
    Ist alles Live Nation. Man kann schon, man wollte nicht. Reicht ja auch so oder halt scheinbar nicht.

  • zell zell 07.03.2018 12:00 Uhr

    TheLasseman schrieb:
    Nach langer Zeit hat eventim wieder die Saalplanbuchung aktiviert.. Also in Gelsenkirchen und vor allem in Berlin ist ja noch erschreckend viel frei..

    Hat sich auch nicht viel geändert.
    Immer noch einiges frei.

  • shellshock shellshock 07.03.2018 12:10 Uhr
    Fast alles frei. Wird denke ich mal sehr günstig kurz vor dem Konzert. Brauche auch noch FoS1 oder FoS2.
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben