Festival Community

Hurricane Festival 2018

22.06.2018 - 24.06.2018, Scheeßel  Deutschland Noch 63 Tage
Arcade Fire, Arctic Monkeys, The ProdigyUVM

911 Kommentare (Seite 24)


  • attila80 attila80 11.12.2017 16:09 Uhr

    schrieb:
    Qotsa 26.6. In Dresden. Schaut doch ganz gut aus

    Wenn Josh Homme überhaupt bis zum Sommer durchhält mit touren, bei dem was man gerade so lessen kann

  • miwo miwo 11.12.2017 17:58 Uhr
    Arcade Fire laut ihrer Tourdaten Freitags auf dem Southside und Sonntags beim Hurricane. Aufgrund des Routings dürften Volbeat nun ganz raus sein (Samstags beim Graspop), da Billy Talent (der drittgrößte Act) ja sonst beide Festivals am Samstag spielen müsste. Und viertgrößter Act und somit Co-Head oder Blue-Head sind Volbeat mit Sicherheit nicht.

  • Bulby Bulby 11.12.2017 18:44 Uhr
    QOTSA

    19.06. Warschau
    20.06. Prag
    21.06. Budapest
    25.06. Zagreb
    27.06. Dresden

    Sa Hurricane, So Southside könnte passen.

  • otto4 otto4 11.12.2017 19:17 Uhr Edited

    schrieb:
    Arcade Fire laut ihrer Tourdaten Freitags auf dem Southside und Sonntags beim Hurricane. Aufgrund des Routings dürften Volbeat nun ganz raus sein (Samstags beim Graspop), da Billy Talent (der drittgrößte Act) ja sonst beide Festivals am Samstag spielen müsste. Und viertgrößter Act und somit Co-Head oder Blue-Head sind Volbeat mit Sicherheit nicht.

    Billy Talent und Volbeat als Combo am Freitag ist trotzdem möglich.
    (Wie Blink und LP)

  • Featherweight Featherweight 11.12.2017 20:10 Uhr

    Bulby schrieb:
    QOTSA

    19.06. Warschau
    20.06. Prag
    21.06. Budapest
    25.06. Zagreb
    27.06. Dresden

    Sa Hurricane, So Southside könnte passen.

    Da würd Hu/So natürlich perfekt reinpassen . Jetzt nur hoffen, dass da nicht Hellfest, Isle of Wight oder Secret Solstice dazwischenfunken?


  • robsl robsl 11.12.2017 21:28 Uhr
    Budapest -> Scheeßel -> Neuhausen -> Zagreb wär aber auch ne komische Route

  • Featherweight Featherweight 12.12.2017 00:51 Uhr

    robsl schrieb:
    Budapest -> Scheeßel -> Neuhausen -> Zagreb wär aber auch ne komische Route

    Stimmt schon. Aber wär auf jedenfall machbar mit einem Tag Pause zwischen Budapest und Scheeßel.

  • Ignaz Ignaz 12.12.2017 16:59 Uhr
    Nin eine Woche später auf dem aerodrome

  • runnerdo runnerdo 12.12.2017 17:14 Uhr Edited
    Kann mir irgendwie nicht vorstellen, das man die 2018 noch buchen würde.

  • JackD JackD 12.12.2017 17:21 Uhr
    Passen nicht zum Line-Up. Eher Hellfest.

  • MuffPotter87 MuffPotter87 12.12.2017 17:34 Uhr
    Wären ebenso geil wie Modern life is war. Wird wohl beides nicht passieren

  • MuffPotter87 MuffPotter87 12.12.2017 17:34 Uhr
    Wären ebenso geil wie Modern life is war. Wird wohl beides nicht passieren

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 12.12.2017 18:14 Uhr

    JackD schrieb:
    Passen nicht zum Line-Up. Eher Hellfest.

    Hellfest soll ja safe sein, sehen wir dann morgen.
    HF + Hu/So wären auch 3 Gigs in 3 Tagen, denke die nehmen noch I-Days oder Isle of Wight mit

  • runnerdo runnerdo 13.12.2017 15:21 Uhr
    The Prodigy jetzt auch beim Rock for People. Man rückt immer näher an den Hu/So Termin ran.

  • MuffPotter87 MuffPotter87 13.12.2017 16:14 Uhr
    Volbeat dazu nicht beim Hellfest dabei. Ich bleibe dabei: Es läuft auf Volbeat + Prodigy/QOTSA hinaus

  • miwo miwo 13.12.2017 16:52 Uhr
    Dann müsste Volbeat aber Co-Head sein zur Arcade Fire oder Blue-Head.

  • robsl robsl 13.12.2017 17:33 Uhr
    Ich bin mal ganz verrückt und tippe auf Muse und Arctic Monkeys


  • miwo miwo 13.12.2017 17:40 Uhr
    Muse spielen halt samstags in Portugal, von daher recht unwahrscheinlich die Route Hurricane - Lissabon - Southside.

  • robsl robsl 13.12.2017 17:44 Uhr
    Stimmt, das war mir entfallen.
    Ich kann mich nur einfach nicht mit dem Gedanken anfreunden dass Volbeat vor Arcade Fire stehen sollen und dass es nach 2014 wieder die 2 grössten Bands sind.


  • MuffPotter87 MuffPotter87 13.12.2017 17:50 Uhr

    schrieb:
    Dann müsste Volbeat aber Co-Head sein zur Arcade Fire oder Blue-Head.

    Es gibt 4 Heads. Da wird irgendwas dahinter stecken warum es so ist.

  • runnerdo runnerdo 13.12.2017 18:19 Uhr
    Dann würde Arcade Fire den Blue Head machen. Volbeat>Arcade Fire
    Man wird sicherlich begründet 4Heads haben.
    Siehe Slipknot RaR 2015.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 13.12.2017 18:19 Uhr

    schrieb:
    Dann müsste Volbeat aber Co-Head sein zur Arcade Fire oder Blue-Head.

    Hurricane:
    Fr. Volbeat - Beatsteaks
    Sa. Billy Talent
    So. Arcade Fire

    Southside:
    Fr. Arcade Fires
    Sa. Beatsteaks
    So. Volbeat - Billy Talent

    easy going

  • runnerdo runnerdo 14.12.2017 12:04 Uhr
    Jack White ? Würde man den als 4ten Head bringen ?

    festileaks.com

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 14.12.2017 13:20 Uhr
    Jack White beim Garorock ist bestimmt fake news, weil an dem Tag stattdessen Marilyn Manson spielt.......wahrscheinlich als Ersatz für Mr. White

  • Koana Koana 14.12.2017 13:36 Uhr
    Kettcar neben RaR/RiP auch beim A Summer´s Tale in der räumlichen Nähe des Hurricanes.
    Hatte gehofft, dass Kettcar als Hamburger-Band noch Hu/So dranhängen.
    Das wird wohl nix mit 2018 und Kettcar auf Hu/So...

    Ansonsten sieht es gefährlich nach The Prodigy aus nach der Nova Rock Bestätigung.
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben