Festival Community

Broilers - [SIC!]

Punk, Düsseldorf  Düsseldorf (DE) 6 Festivals On Tour

47 Kommentare


  • ryback ryback 04.11.2016 15:40 Uhr Edited
    03.02.2017



    Tracklist:
    1. Nur ein Land
    2. Bitteres Manifest
    3. Keine Hymnen heute
    4. Die Beste aller Zeiten
    5. Irgendwas in mir
    6. Gangster, Gangster
    7. Ihr da oben
    8. Unsere Tapes
    9. Meine Familie
    10. Zu den Wurzeln
    11. Woran glauben?
    12. Als das alles begann
    13. Und hier steh' ich

    shop.broilers.de
    jkp.lnk.to

  • blubb0r blubb0r 04.11.2016 15:43 Uhr
    Haha, also ein Wutbürger Album

  • runnerdo runnerdo 04.11.2016 15:59 Uhr

  • ryback ryback 07.11.2016 15:44 Uhr Edited
    Dieser kleine Soundfitzel geht finde ich wieder Richtung Vanitas/Sante Muerte.
    Fände ich sehr positiv.


  • Cody Cody 07.11.2016 23:09 Uhr
    Hört sich für mich eher nach "Noir" an. Auch wenn mir Santa Muerte deutlich lieber wäre.


  • runnerdo runnerdo 08.11.2016 06:44 Uhr
    Für mich hört es sich erstmal ziehmlich gut an

    Tatsächlich errinnert es mich, ganz am Anfang, kurzzeitig an Hinterland.

  • Voller-Jorgi Voller-Jorgi 08.11.2016 09:29 Uhr
    Es hört sich gut an. Ich freu mich schon auf die Konzerte in München und Kempten

  • runnerdo runnerdo 02.12.2016 15:05 Uhr Edited
    Gefällt mir sehr gut.
    Klingt doch eher nach dem alten Kram. Der Text ist ein bissel hohl aber es geht schön nach vorne.


  • blubb0r blubb0r 02.12.2016 15:16 Uhr
    jop, das geht wirklcih gut nach vorne.

  • Chainz Chainz 02.12.2016 15:21 Uhr
    Bin auch positiv überrascht. Hoffentlich wieder etwas mehr Vanitas & LoFi statt Noir.

  • CaptainAnal CaptainAnal 02.12.2016 15:25 Uhr
    Geht absolut in die richtige Richtung. Hoffentlich auch der Rest des Albums!!!

  • JestersTear JestersTear 02.12.2016 15:54 Uhr
    Ich finde ja eigentlich Santa Muerte und Noir besser als LoFi und Vanitas, also hoffe ich, dass nicht nur so nach vorne Klopper kommen. Song geht aber in Ordnung, ist mir dann nur zu stumpf, vorallem auf Albumlänge. Wird schon

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 02.12.2016 15:56 Uhr Edited

    JestersTear schrieb:
    Ich finde ja eigentlich Santa Muerte und Noir besser als LoFi und Vanitas, also hoffe ich, dass nicht nur so nach vorne Klopper kommen. Song geht aber in Ordnung, ist mir dann nur zu stumpf, vorallem auf Albumlänge. Wird schon

    Wow, dass es diese Gruppe Menschen also auch gibt

    (wobei ich die Santa Muerte noch deutlich besser finde wie die Noir)

  • JestersTear JestersTear 02.12.2016 16:00 Uhr

    Stiflers_Mom schrieb:

    JestersTear schrieb:
    Ich finde ja eigentlich Santa Muerte und Noir besser als LoFi und Vanitas, also hoffe ich, dass nicht nur so nach vorne Klopper kommen. Song geht aber in Ordnung, ist mir dann nur zu stumpf, vorallem auf Albumlänge. Wird schon

    Wow, dass es diese Gruppe Menschen also auch gibt

    (wobei ich die Santa Muerte noch deutlich besser finde wie die Noir)

    Gibt es Wobei ich zu meiner Verteidigung sagen muss, dass ich erst zu Noir Zeiten angefangen hab die Broilers zu hören und deshalb ganz anders rangehen konnte. Finde Santa Muerte auch deutlich besser als Noir, aber auf Albumlänge Noir einfach viel abwechslungsreicher als Vanitas und LoFi.

    Wobei ich eigentlich alle Alben die ich bisher gehört habe gut finde, also kann da grundätzlich nichts schiefgehen

  • LustigerAstronaut LustigerAstronaut 02.12.2016 16:42 Uhr
    Klingt nach nem Song, der sich live wohl reibungslos einreihen und funktionieren wird...
    Generell hoffe ich auch auf ein etwas weniger "Noir-like-Album", tendenziell war mir die Scheibe zu "schlageresk".

  • Voller-Jorgi Voller-Jorgi 02.12.2016 17:57 Uhr
    Ich finde den Song super. Hoffentlich zieht es sich durch das Album.

  • Fiestafahrer Fiestafahrer 02.12.2016 19:48 Uhr
    Starker Einstieg. Macht definitiv Bock aufs Konzert


  • h1ght0wer h1ght0wer 03.12.2016 01:48 Uhr
    Also ich hab mich zu Vanitas das erste mal richtig auf die Broilers eingelassen. Kannte vorher aber schon Stücke wie Paul der Hooligan/(Redakteur). Ehrlich gesagt empfand ich nach dem ersten hören von Noir eine gewisse Leere. Da hat einfach was gefehlt. Je öfter ich die Platte jedoch gespielt hatte, desto eingängiger wurden die Songs. Und auch Live haben sie super funktioniert (Ich brenn' im ISS Dome in Düsseldorf werd ich nie vergessen). Bitteres Manifest gefiel mir beim ersten hören mega gut. Der Song geht richtig nach vorn! Ich erhoffe mir für das Album eine Mischung aus den guten Aspekten der alten Oi-Alben und der neueren Stücke. Die erste Auskopplung macht definitiv Bock!!!

  • runnerdo runnerdo 03.12.2016 10:01 Uhr
    Ich vermute mal das es etwas schneller und härter wird als Noir trotzdem wird es sicher keine komplette Rückbesinnung. Wer so ein Album wie Vanitas erwartet wird da sicher entäuscht.
    Da mit Noir auch sehr gut gefällt hoffe ich einfach mal auf eine gute Mischung aus allem.

  • runnerdo runnerdo 10.01.2017 14:25 Uhr

  • JestersTear JestersTear 10.01.2017 14:37 Uhr
    Sehr nice, gefällt mir freu mich schon richtig auf Album und Ring Auftritt

  • HybridSun95 HybridSun95 10.01.2017 15:37 Uhr Edited

  • Hardbreaker141 Hardbreaker141 13.01.2017 16:36 Uhr
    "Keine Hymnen heute" ab sofort auf spotify

  • runnerdo runnerdo 13.01.2017 16:50 Uhr
    Gefällt mir gut.
    Klingt allerdings nach Noir und dürfte somit vielen eher mies aufstoßen.

  • HybridSun95 HybridSun95 13.01.2017 16:59 Uhr
    Die ersten KOMMERZ Kommentare schon auf Facebook

    Mir gefällt es aber
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben