Der Serien-Thread

eröffnet am 24.08.2012 14:12 Uhr - letzter Kommentar von nima

5.544 Kommentare (Seite 215)


  • SaThan
    SaThan
    Heute Abend wird die erste Folge der neuen Staffel von Sherlock ausgestrahlt.
    Ich bin echt gespannt, vor allem da die Trailer für die neue Staffel schon sehr, sehr düster aussehen und The Abominable Bride ja bereits Sherlocks Drogenproblem anspricht...
    Außerdem hat Moffat in einem Interview verlauten lassen, dass es durchaus die letzte Staffel werden könnte (bei den langen Wartezeiten kein Wunder), weshalb ich auf das Ende gleich doppelt gespannt bin (bitte nicht schon wieder ein Cliffhanger)!


  • Chazy89
    Chazy89 Edited
    Black Mirror fand ich am Anfang auch komisch. Ich hab dann aber alle 3 Staffeln angeschaut und wurde positiv überrascht, gerade die 3. Staffel fand ich klasse.


  • Airbenderin
    Airbenderin Edited
    Habe gestern mal mit Stranger Things angefangen. Gefällt mir bisher ziemlich gut. Die schauspielerische Leistung und Musik finde ich echt gelungen!
    Bin jetzt bei Folge 6/8 der ersten Staffel.


  • tobiwan42
    tobiwan42

    Chazy89 schrieb:
    Black Mirror fand ich am Anfang auch komisch. Ich hab dann aber alle 3 Staffeln angeschaut und wurde positiv überrascht, gerade die 3. Staffel fand ich klasse.

    Habe nur die ersten zwei Folgen gesehen. Die erste fand ich echt gut, die zweite vor allem sehr anstrengend. Vor allem haben die beiden überhaupt gar nichts miteinander zu tun. Musste ein paar mal nachgucken, ob das nicht Folgen völlig unterschiedlicher Serien waren.

    Danach habe ich ?3%? angefangen und dann aus Versehen die ganze erste (und bisher einzige) Staffel durchgeguckt. Sehr sehr interessantes Thema, reinschauen lohnt sich.


  • masterofdisaster666
    masterofdisaster666 Edited
    Heißt die Serie 3% ? und die ? sind eigentlich anführungszeichen?

    Gestern beim durchstöbern von netflix so einiges an serien und filmen ins auge gefallen. ich hab gar nicht so viel zeit um das alles anzuschauen


  • tobiwan42
    tobiwan42

    masterofdisaster666 schrieb:
    Heißt die Serie 3% ? und die ? sind eigentlich anführungszeichen?

    Exakt. Brasilianische Serie, gibt's daher auch auf portugiesisch oder mit englischer und spanischer Synchronisation


  • fipsi
    fipsi Edited

    tobiwan42 schrieb:

    Chazy89 schrieb:
    Black Mirror fand ich am Anfang auch komisch. Ich hab dann aber alle 3 Staffeln angeschaut und wurde positiv überrascht, gerade die 3. Staffel fand ich klasse.

    Habe nur die ersten zwei Folgen gesehen. Die erste fand ich echt gut, die zweite vor allem sehr anstrengend. Vor allem haben die beiden überhaupt gar nichts miteinander zu tun. Musste ein paar mal nachgucken, ob das nicht Folgen völlig unterschiedlicher Serien waren.

    Danach habe ich ?3%? angefangen und dann aus Versehen die ganze erste (und bisher einzige) Staffel durchgeguckt. Sehr sehr interessantes Thema, reinschauen lohnt sich.

    Bei Black Mirror steht auch jede Episode für sich, wodurch teilweise bekanntere Schauspieler zu sehen sind. Die Schwankungen zwischen den einzelnen Episoden sind zwar sehr groß, aber es gibt 3-4 Meisterwerke.

    Bei 3% habe ich erst 2 Episoden gesehen, da die englische Synchro richtig schlecht war und ich keine Lust habe die ganze Zeit Untertitel zu lesen.


  • masterofdisaster666
    masterofdisaster666 Edited
    Omfg... Was für einen verdammter cliffhanger haben denn die "designated survivor" macher den am ende von staffel 1 eingebaut

    Edit: zur staffelhalbzeit, nicht zum staffelende. Allerdings ist jetzt erstmal pause


  • snookdog
    snookdog
    Was würdest du mir empfehlen, wenn ich nach 3 Folgen erstmal aufgehört habe? Weiterschauen?




  • masterofdisaster666
    masterofdisaster666
    kommt drauf an, warum du aufgehört hast

    Wenn man denkt, dass die Aufklärung näher rückt, passiert wieder irgendwas total unvorhergesehenes und so zieht sich das durch die ganze Staffel. Gibt auch so ein paar Nebenhandlungen, die man sich hätte sparen können (story mit dem Sohn).

    In den USA geht die Staffel ab Anfang März weiter, bei uns dann wohl im April. Die Quoten sind in den USA allerdings stark zurückgegangen. Könnte sein, dass ABC die Serie irgendwann absetzt, und sie nur noch bei Netflix weiter läuft, denn:

    Von den gefallenen Quoten und den ständigen Showrunner-Wechseln abgesehen, sieht die Zukunft für ?Designated Survivor? relativ rosig aus: Ein Multi-Season-Deal mit Netflix, wo die Auftaktstaffel aktuell auch in Deutschland zu sehen ist, könnte der Serie ein langes Leben ermöglichen.


    Sutherland hat da wohl ziemliches Mitspracherecht. Der erste Showrunner ging kurz nach Bekanntgabe, dass eine neue Serie kommt, der 2. ging im November.


  • tobiwan42
    tobiwan42

    fipsi schrieb:

    tobiwan42 schrieb:

    Chazy89 schrieb:
    Black Mirror fand ich am Anfang auch komisch. Ich hab dann aber alle 3 Staffeln angeschaut und wurde positiv überrascht, gerade die 3. Staffel fand ich klasse.

    Habe nur die ersten zwei Folgen gesehen. Die erste fand ich echt gut, die zweite vor allem sehr anstrengend. Vor allem haben die beiden überhaupt gar nichts miteinander zu tun. Musste ein paar mal nachgucken, ob das nicht Folgen völlig unterschiedlicher Serien waren.

    Danach habe ich ?3%? angefangen und dann aus Versehen die ganze erste (und bisher einzige) Staffel durchgeguckt. Sehr sehr interessantes Thema, reinschauen lohnt sich.

    Bei Black Mirror steht auch jede Episode für sich, wodurch teilweise bekanntere Schauspieler zu sehen sind. Die Schwankungen zwischen den einzelnen Episoden sind zwar sehr groß, aber es gibt 3-4 Meisterwerke.

    Bei 3% habe ich erst 2 Episoden gesehen, da die englische Synchro richtig schlecht war und ich keine Lust habe die ganze Zeit Untertitel zu lesen.

    Gut, dann hat sich das mit Black Mirror auch erledigt, hat für mich dann wenig mit Serie zu tun.

    Die Synchro von 3% ist mir jetzt nicht soooo negativ aufgefallen, außer, dass die englischen Untertitel nicht so ganz mit dem Gesagten übereinstimmen. Inhaltlich passt das aber schon, also war das eigentlich kein Problem.


  • snookdog
    snookdog

    masterofdisaster666 schrieb:
    kommt drauf an, warum du aufgehört hast

    Tja, wenn ich das wüsste

    Ich glaube mir ging das Gespringe von Verschwörung zu Verschwörung auf die Nerven.


  • LautStark
    LautStark
    Ich bin bei Sherlock gestern eingeschlafen...das lag aber nicht an der Folge sondern an mir.
    Aber das Fandom wird wohl nun auf ewig Haie und Aquarien hassen.


  • NoelGallagher
    NoelGallagher
    Ich fand die neue Sherlock-Folge super. Was schade ist, aber es bedingt sich durch das Format, dass es nur alle paar Jahre drei neue Folgen gibt, ich finde die Zeitsprünge ziemlich groß. Insbesondere bei der Entwicklung zwischen Watson und Mary ist das mir aufgestoßen.

    Kaum zwei Folgen verheiratet und schon...


    Auch der Anfang mit Sherlock:

    Die Auflösung, weshalb er für das Töten von Magnussen nichts zu befürchten hat, fand ich gut, aber eben auch sehr, sehr schnell, damit die Folge weitergehen kann.


    Bin auf die weiteren Folgen gespannt


  • LautStark
    LautStark
    Ja, es hetzte ein wenig durch. Ob das ein Zeichen dafür ist, dass es wirklich die letzte Staffel wird?
    Und ich hoffe ja stark, dass da noch irgendeine Erklärung kommt, wie Sherli das mit dem Sturz denn nun bewerkstelligt hat.

    Der Fall mit dem Autositz war gruselig...und irgendwie ein trauriges Beispiel dafür, dass man dem Bildschirm in der Hand allzu oft mehr Beachtung schenkt als den Geschehen drumrum.


  • NoelGallagher
    NoelGallagher
    Dem Sturz? Du meinst aber nicht den vom Ende der zweiten Staffel, oder? Das wurde aufgeklärt und zwar ziemlich cool. Den Beginn der dritten Staffel liebe ich.


  • SaThan
    SaThan Edited
    Ich muss sagen, dass ich die Sherlock-Folge von allen bisherigen Staffelbeginnen am wenigsten gefallen hat. Zum einen deshalb, weil es wie zuvor geschrieben alles recht gehetzt wirkte und zum anderen, weil es mir zu viele Handlungsstränge gibt, die nur halbherzig aufgelöst oder natürlich für den Rest der Staffel offen gelassen wurden.
    Nichtsdestotrotz ist das natürlich Meckern auf hohem Niveau. Ich bin schon wahnsinnig gespannt auf die nächste Folge.

    Außerdem: TOBY!




  • LautStark
    LautStark
    @noel
    Sie haben drei Möglichkeiten aufgezeigt, aber nicht aufgelöst, wie es tatsächlich war. Hat mich die ganze Staffel 3 über schon gestört. Habe aber wegen des großen Moriarty is back Überthemas der 4. Staffel die Erwartung, dass das ja nicht alles gewesen sein kann.
    Sherli hat das Vid ja relativ lapidar als "vorher Aufgenommen" abgespeist, das wäre mir jetzt aber für die Spitzfindigkeiten mit denen die Serie sonst aufwartet ein wenig zu profan (ich spüre einen exponenziellen anstieg von kryptischer ausdrucksweise im verhältnis zu uhrzeit...sorry dafür).

    Bin auch gespannt auf Folge 2, die Mittelfolgen waren in den vorherigen Staffeln ja immer irgendwie Füllwerk zwischen großem Auftakt und großem Finale/Cliffhanger. Vlt ist es dieses Mal so, dass sie sich kontinuierlich steigern.


  • NoelGallagher
    NoelGallagher
    Doch, das wurde aufgelöst.

    Sein Netzwerk an Obdachlosen haben die Sprungmatte platziert, John Watson abgelenkt und Sherlocks Puls mit Hilfe des Golfballs manipuliert. Diese Variante war die, wie es tatsächlich passiert ist. Die übrigen dargestellten Varianten waren Fakes und basierten auf Fan-Fiction nach Ende der zweiten Staffel, was passiert hätte sein können. Daher auch das "Bollocks" von Lestrade am Anfang.



  • HybridSun95
    HybridSun95
    Gotham S02E17


  • masterofdisaster666
    masterofdisaster666

    snookdog schrieb:

    masterofdisaster666 schrieb:
    kommt drauf an, warum du aufgehört hast

    Tja, wenn ich das wüsste

    Ich glaube mir ging das Gespringe von Verschwörung zu Verschwörung auf die Nerven.

    vielleicht bis Staffelende warte und dann alles in einem rutsch anschauen (wobei man dann wieder wie in jeder serie den cliffhanger zur nächsten staffel hat).


  • TheRealFarinU
    TheRealFarinU
    Habe mir endlich mal die zweite Staffel von Better Call Saul angesehen und fand die echt klasse. Stande dem ganzen skeptisch gegenüber aber es macht einfach Spaß es zu gucken:

    Fand es klasse wie der Onkel vom Tuco eingebaut worden ist. Dachte wirklich das Mike in der letzten Folge schießt und das der Onkel deswegen zum Pflegfall in Breaking Bad wird. Ich glaube es war ja Gus der den Zettel auf das Auto gelegt hat. Bin gespannt ob Chuck, Jimmy wirklich verklagt und vor Gericht zieht mit dem Aufnahmegerät.



  • Marc1904
    Marc1904

    fipsi schrieb:

    tobiwan42 schrieb:

    Chazy89 schrieb:
    Black Mirror fand ich am Anfang auch komisch. Ich hab dann aber alle 3 Staffeln angeschaut und wurde positiv überrascht, gerade die 3. Staffel fand ich klasse.

    Habe nur die ersten zwei Folgen gesehen. Die erste fand ich echt gut, die zweite vor allem sehr anstrengend. Vor allem haben die beiden überhaupt gar nichts miteinander zu tun. Musste ein paar mal nachgucken, ob das nicht Folgen völlig unterschiedlicher Serien waren.

    Danach habe ich ?3%? angefangen und dann aus Versehen die ganze erste (und bisher einzige) Staffel durchgeguckt. Sehr sehr interessantes Thema, reinschauen lohnt sich.

    Bei Black Mirror steht auch jede Episode für sich, wodurch teilweise bekanntere Schauspieler zu sehen sind. Die Schwankungen zwischen den einzelnen Episoden sind zwar sehr groß, aber es gibt 3-4 Meisterwerke.

    Bei 3% habe ich erst 2 Episoden gesehen, da die englische Synchro richtig schlecht war und ich keine Lust habe die ganze Zeit Untertitel zu lesen.

    Welche Black Mirror Folgen würdest Du denn als die "Meisterweke" ansehen?

    Da die Folgen nicht zusammenhängen, schaue ich die Serie auch komplett durcheinander...bin aber auch meistens begeistert von der Serie.






  • fipsi
    fipsi

    Marc1904 schrieb:

    fipsi schrieb:

    tobiwan42 schrieb:

    Chazy89 schrieb:
    Black Mirror fand ich am Anfang auch komisch. Ich hab dann aber alle 3 Staffeln angeschaut und wurde positiv überrascht, gerade die 3. Staffel fand ich klasse.

    Habe nur die ersten zwei Folgen gesehen. Die erste fand ich echt gut, die zweite vor allem sehr anstrengend. Vor allem haben die beiden überhaupt gar nichts miteinander zu tun. Musste ein paar mal nachgucken, ob das nicht Folgen völlig unterschiedlicher Serien waren.

    Danach habe ich ?3%? angefangen und dann aus Versehen die ganze erste (und bisher einzige) Staffel durchgeguckt. Sehr sehr interessantes Thema, reinschauen lohnt sich.

    Bei Black Mirror steht auch jede Episode für sich, wodurch teilweise bekanntere Schauspieler zu sehen sind. Die Schwankungen zwischen den einzelnen Episoden sind zwar sehr groß, aber es gibt 3-4 Meisterwerke.

    Bei 3% habe ich erst 2 Episoden gesehen, da die englische Synchro richtig schlecht war und ich keine Lust habe die ganze Zeit Untertitel zu lesen.

    Welche Black Mirror Folgen würdest Du denn als die "Meisterweke" ansehen?

    Da die Folgen nicht zusammenhängen, schaue ich die Serie auch komplett durcheinander...bin aber auch meistens begeistert von der Serie.





    Ich habe vor einiger Zeit versucht die Episoden für mich zu ordnen:

    1. San Junipero (S3E4)
    2. White Christmas (S2E4)
    3. Nosedive (S3E1)
    4. The Entire History of You (S1E3)
    5. Be Right Back (S2E1)
    6. Hated in the Nation (S3E6)
    7. Fifteen Million Merits (S1E2)
    8. Playtest (S3E2)
    9. White Bear (S2E2)
    10. National Anthem (S1E1)
    11. Men Against Fire (S3E5)
    12. Shut Up and Dance (S3E3)
    13. The Waldo Moment (S2E3)

    San Junipero, White Christmas und Nosedive dürfte ich mittlerweile schon über 10 Mal gesehen haben.


  • SaThan
    SaThan Edited
    Sherlock S4 E2:
    Diese Folge
    Ich schaue sie gerade nochmal an, um meine Gedanken irgendwie in Worte fassen zu können, denn das gestern Abend war eine Achterbahnfahrt der Gefühle.
    Meiner Meinung nach hat die zweite Folge den eher schwachen Staffelbeginn aber mehr als rumgerissen - und von den Moffatfolgen ist sie neben S3E2 meine liebste.
    Da ich nicht finde, dass man irgendwas von der Handlung spoilerfrei beurteilen kann, packe ich jetzt alles in die Spoilerbox:

    Culverton Smith ist so ekelig und Toby Jones spielt ihn so unfassbar gut! Ich war schon vor Staffelbeginn sehr erfreut, als bekannt gegeben wurde, dass er für die Rolle eines Bösewichts gecastet wurde, und ich finde, dass er sich wirklich bewährt hat - auch, dass es jetzt nur für eine Folge war, denn mehr hätte der Charakter auch nicht hergegeben. Ich habe mich die ganze Folge über richtig vor im geekelt, auch und gerade weil sein erster Auftritt im Versammlungsraum so... merkwürdig und noch irgendwie unberechenbar wirkt.
    Generell ist diese Folge voll mit schauspielerischen Meisterleistungen: Cumberbatch mimt den Detektiv auf Drogen besser denn je. Es hat mir richtig weh getan zu sehen, wie schlecht es ihm geht und wie arg es um seine Verfassung bestellt ist - gerade als es zum Ende kommt, in dem er seinen Verstand ja wirklich anzweifeln muss, als es um die vermeintliche Faith Smith geht.
    Das Gleiche gilt für Freeman: Ich habe richtig mitgelitten, als er die ganze Zeit über mit Marys Abbild gesprochen und dabei Rose vernachlässigt und Sherlock die Schuld an Marys Tod gegeben hat.
    Heldin der Folge ist für mich allerdings Mrs Hudson.
    Um es mit Sherlocks Worten zu sagen: "Without Mrs Hudson, England would fall!" Und das glaube ich tatsächlich, nach der Performance, die sie allein mit dem Aston Martin hingelegt hat (oder die, als sie die Teetasse fallen lässt, um nach der Pistole zu greifen, oder, oder, oder...)
    Zur Handlung möchte ich nicht viel sagen, außer, dass es endlich wieder eine sehr stringente, Sherlock-artige Handlung ist; vor allem gibt es keine offenen Stränge mehr (John ist "gerettet", es wird aufgelöst, was es mit der rothaarigen Frau aus T6T auf sich hat und es gibt zumindest ein paar Hinweise darauf, was es mit der "Miss me?"-Botschaft auf sich hat), was ich gut finde. Außer natürlich die, die das Ende betreffen.
    Das Ende war dann noch mal richtig schlimm; ich kam mit der Handlung kaum noch mit, weil ich mich erst noch so lang über Irenes Text gefreut habe - und dann kam einfach plötzlich alles Schlag auf Schlag: Sherlock findet den Zettel von "Faith", Euros lässt ihre Maskerade vor John fallen und schießt und.. WAS ZUR HÖLLE?! So gespannt auf die nächste Folge war ich seit dem Staffelfinale von Staffel 2 nicht mehr. Das könnte richtig, richtig groß werden.

    Sorry für den langen Text, aber das musste ich echt loswerden.

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben

Suche im Forum