Festival Community

Coachella Festival 2010 (US)

16.04.2010 - 18.04.2010, Indio  USA
Jay-Z, Muse, GorillazUVM

148 Kommentare (Seite 5)


  • Angel_of_Death Angel_of_Death 19.01.2010 19:38 Uhr

    Fehlerteufel schrieb:
    ...ganz ehrlich ? für das lineup würd ich nichtmal 10 euro zahlen, wtf wer will denn sowas ersnthaft hören ? oO




    1. schön für dich
    2. gibt es genug leute, die das hören sollen, sonst würde man das lineup nicht in der weise buchen

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 19.01.2010 19:38 Uhr
    ziemlich lahmes lineup, würde ich mir 4 bands anschauen (muse, them crooked vultures, FNM, gorillaz). rest ist schlecht oder kenn ich nicht...

  • 19.01.2010 19:40 Uhr
    Und wiedermal: Da kommt selbst Werchter nicht ran.

    Trotzdem kann man nur nen Bruchteil sehen, von daher...

    Aber so ne Bude für 650$ hat schon was. Wer weiß, eines Tages...

  • rigobert rigobert 19.01.2010 19:41 Uhr

    masterofdisaster666 schrieb:
    ziemlich lahmes lineup, würde ich mir 4 bands anschauen (muse, them crooked vultures, FNM, gorillaz). rest ist schlecht oder kenn ich nicht...



    Vorsicht!
    derlei Äußerungen, die vor Ignoranz nur so strotzen, sind hier verpönt.

  • Phanthomas Phanthomas 19.01.2010 19:50 Uhr

    rigobert schrieb:

    Vorsicht!
    derlei Äußerungen, die vor Ignoranz nur so strotzen, sind hier verpönt.





  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 19.01.2010 19:56 Uhr

  • 19.01.2010 20:46 Uhr

    Fehlerteufel schrieb:
    ...ganz ehrlich ? für das lineup würd ich nichtmal 10 euro zahlen, wtf wer will denn sowas ersnthaft hören ? oO

    Jay-z und Gorillaz als Headliner - und der rest ist auch nur so gedödel , da würd ich ja noch lieber zu nem reinen Techno Festival als für so en lineup geld ausgeben. ne sry das is echt nix für mich.

    gut so das das kein RaR lineup ist.



    Zweitaccount ganz klar!

  • 19.01.2010 20:56 Uhr
    Wer meinte noch, dass man 2many Djs nirgendwo kennt, außer in Belgien?

    Ich würde alles geben für dieses Line-Up, so wie jedes Jahr...herrlich.

    Alleine schon THE SPECIALS....wie geil!

  • 19.01.2010 21:02 Uhr

    Jupa schrieb:
    Und wiedermal: Da kommt selbst Werchter nicht ran.




    Jo. In kleinerem Umfang vielleicht noch Primavera und ATPUK, aber ansonsten sind die amerikanischen Festivals schon wirklich klasse.


    Jupa schrieb:
    Trotzdem kann man nur nen Bruchteil sehen, von daher...




    Jo, es gibt glaube ich 8 Bühnen oder so. Aber besser es spielen 3-4 geile Bands parallel als 3-4 mal Bands wie Linkin Park, Fettes Brot und so weiter


    Jupa schrieb:


    Aber so ne Bude für 650$ hat schon was. Wer weiß, eines Tages...



    Klar hat das Ding Legendenstatus aber wie schon mal geschrieben, viel zu heiß und Kalifornien ist halt selbst von der Ostküste noch mal ne Riesenentfernung. Dann lieber zum Bonnarroo oder Lollapalooza für weniger Geld.


  • Phanthomas Phanthomas 19.01.2010 21:08 Uhr

    Sunrise schrieb:
    [quote]
    Fehlerteufel schrieb:
    ...ganz ehrlich ? für das lineup würd ich nichtmal 10 euro zahlen, wtf wer will denn sowas ersnthaft hören ? oO

    Jay-z und Gorillaz als Headliner - und der rest ist auch nur so gedödel , da würd ich ja noch lieber zu nem reinen Techno Festival als für so en lineup geld ausgeben. ne sry das is echt nix für mich.

    gut so das das kein RaR lineup ist.



    Zweitaccount ganz klar!
    [/quote]

    Jetzt hörts aber mal auf.

    Ich kann solche Meinungen absolut nachvollziehen, wenn auch nicht teilen.

    Und sich über Leute lustig zu machen, die eine solche Meinung vertreten, ist das einzig lächerliche an so einer Diskussion.

    Nimm das nicht persönlich.
    Ich mein damit nur:
    Wenn man so postet, braucht man sich nicht wundern, wenn hier Meinungen entstehen, wie:

    Valmont schrieb:

    eigentlich sind diese musikliebhaber nix anderes als gewöhnliche indieschnösel, die meinen ihre filigrane-musikweisheit mit löffeln zu fressen. wir polternden metalhörer fressen unsere inteRlektuelle-weisheit eher mit der pommesgabel, und da geht nunmal rechts und links so einiges vorbei.


  • 19.01.2010 21:08 Uhr
    Ich mag ja das Haldern mit ihrer Bescheidenheit, aber was wäre wenn...


    ... das Haldern wachsen würde?
    Ganz klar, wir hätten unser Coachella am Niederrhein.

    Edith haut mir auf die Finger...

    »Partners in Health «

  • Der-Gruene-Baron Der-Gruene-Baron 19.01.2010 21:12 Uhr
    Ja wie geil die haben Infected Mushroom

  • 19.01.2010 21:14 Uhr
    Thom Yorke ???? = Thom Yorke, Flea, Nigel Godrich, Mauro Refosco undJoey Waronker. Mit denen hat er auch schon im Oktober in LA zusammen gespielt.

  • ZERO74 ZERO74 19.01.2010 21:15 Uhr

    Sunrise schrieb:
    Ich mag ja das Haldern mit ihrer Bescheidenheit, aber was wäre wenn...


    ... das Haldern wachsen würde?
    Ganz klar, wir hätten unser Coachella am Niederrhein.

    Aber es ist wohl verpönt solche Bands hier zu lobpreisen.



    Naja, Gott sei Dank haben die meisten Festivals mehr oder weniger eine individuelle Ausrichtung, so dass jeder etwas findet, wo er sich wohl fühlt. Und dazu gehören ja neben den Bands auch noch die Atmosphäre, die Leute, das Drumherum etc.

    Wäre das nicht so, würde es Festivals wie Haldern gar nicht geben.

    Sicherlich gibt es eine ganze Reihe von Leuten, die sich darüber definieren, 1000 Bands von A bis Z auf dem geliebten IPhone zu haben, die keine Sau kennt und alles abstrafen, was mehr als 100 CDs verkauft hat.

    Aber deswegen auf Indie-Liebhaber einzudreschen, die Coachella, Haldern oder was auch immer toll finden ist genauso sinnfrei, oder?

  • 19.01.2010 21:20 Uhr

    Fehlerteufel schrieb:
    ...ganz ehrlich ? für das lineup würd ich nichtmal 10 euro zahlen, wtf wer will denn sowas ersnthaft hören ? oO

    Jay-z und Gorillaz als Headliner - und der rest ist auch nur so gedödel , da würd ich ja noch lieber zu nem reinen Techno Festival als für so en lineup geld ausgeben. ne sry das is echt nix für mich.

    gut so das das kein RaR lineup ist.



    Mal wieder ein ganz klarer Fall für:


  • Gerry Gerry 19.01.2010 21:49 Uhr


    GraveDog schrieb:
    wann und wie genau sind denn die Gorillaz soooo groß/begehrt/interessant geworden?



    Phanthomas schrieb:
    ich find die





  • 19.01.2010 22:42 Uhr

    ZERO74 schrieb:
    Aber deswegen auf Indie-Liebhaber einzudreschen, die Coachella, Haldern oder was auch immer toll finden ist genauso sinnfrei, oder?



    Naja so ganz schuldlos sind die bösen "Indie" Liebhaber auch nicht.
    Das Thema sollten wir aber beilegen, es endet wie man schon sieht eh nur in Anfeindungen und teilweise Geschleime an geschätzten Usern.

    Was aber klar wird, ein Festival mit dem Line Up und der Größe eines Coachella würde keinesfalls funktionieren in Deutschland.
    Leider...


  • 19.01.2010 22:49 Uhr

    Sunrise schrieb:

    Was aber klar wird, ein Festival mit dem Line Up und der Größe eines Coachella würde keinesfalls funktionieren in Deutschland.
    Leider...



    Das würde ich weiterhin nicht so sehen. Klar, es gibt keine Vergleiche. Aber neben den zig Indie-Nerds (die dann auch aus dem europäischen Ausland für so ein Line Up kommen würden) umfasst das Line Up ja doch auch Acts, die hier viel ziehen. Die Headliner und größeren Acts ziehen schon (sicherlich nicht so viel wie Metallica oder so), aber auch gehypte Bands wie Passion Pit, Grizzly Bear und Vampire Weekend. Dazu das ganze Elektrogedöns (mit Blick aufs Melt).

    Ich sag ma, mit angepassten Preisen (Coachella kostet 270$, und alle großen Festivals kosten in den USA 200$ aufwärts), also sagen wir so 100 bis 120€ könnte man mit dem Line Up schon so 30.000 bis 40.000 ziehen, abhängig davon wann das Festival stattfindet. Nur wird sich da kein Veranstalter rantrauen, weils nunmal auch krass floppen kann.

  • Stebbard Stebbard 19.01.2010 22:55 Uhr

    Sunrise schrieb:
    [quote]
    ZERO74 schrieb:
    Aber deswegen auf Indie-Liebhaber einzudreschen, die Coachella, Haldern oder was auch immer toll finden ist genauso sinnfrei, oder?



    Naja so ganz schuldlos sind die bösen "Indie" Liebhaber auch nicht. [/quote]

    Wer sagt eigentlich immer, dass nur Independent-Hörer Liebhaber sein können? Hab auch Kollegen im Freundeskreis, die hören hauptsächlich Hardcore und Metal, die würd ich auch als Liebhaber bezeichnen. Geht ja weniger darum, was man hört, sondern wie man hört.

  • 19.01.2010 23:06 Uhr


    Sunrise schrieb:

    Was aber klar wird, ein Festival mit dem Line Up und der Größe eines Coachella würde keinesfalls funktionieren in Deutschland.
    Leider...



    Robert1899 schrieb:
    Das würde ich weiterhin nicht so sehen. Klar, es gibt keine Vergleiche. Aber neben den zig Indie-Nerds (die dann auch aus dem europäischen Ausland für so ein Line Up kommen würden) umfasst das Line Up ja doch auch Acts, die hier viel ziehen. Die Headliner und größeren Acts ziehen schon (sicherlich nicht so viel wie Metallica oder so), aber auch gehypte Bands wie Passion Pit, Grizzly Bear und Vampire Weekend. Dazu das ganze Elektrogedöns (mit Blick aufs Melt).

    Ich sag ma, mit angepassten Preisen (Coachella kostet 270$, und alle großen Festivals kosten in den USA 200$ aufwärts), also sagen wir so 100 bis 120€ könnte man mit dem Line Up schon so 30.000 bis 40.000 ziehen, abhängig davon wann das Festival stattfindet. Nur wird sich da kein Veranstalter rantrauen, weils nunmal auch krass floppen kann.



    Interessant wäre es zu erfahren, wie teuer diese "kleinen" Bands doch sind?

    Arcade Fire sind nicht jedem geläufig auf dieser Welt, haben aber sicher schon den Status von einer großen Band, genauso wie Interpol. Da ist sicher ein fürstliches Headlinergehalt schon drin. Oder Conor Oberst bzw. Bright Eyes?

  • Stebbard Stebbard 19.01.2010 23:12 Uhr
    oder Massive Attack ...

  • Henning Henning 20.01.2010 00:03 Uhr
    oder De La Soul,

    wie die wohl ehtue aussehen?

  • frusciantefan frusciantefan 20.01.2010 00:11 Uhr
    Ganz ehrlich, ich versteh dieses Rumgemotze von einigen über das Lineup hier nicht. Das ist halt ein Alternativ-Festival. Ich post doch auch nicht im Wacken-Thread, dass das Lineup mich megaanödet, weil mich beim Wacken einfach jede Band nen Scheissdreck interessiert, weil es nicht meine Musikrichtung ist.

    Und Fehlerteufel muss auf jedenfall noch einiges lernen, die, die jedes Lineup immer gleich auf das große RAR beziehen, sind sowieso die krassesten...

  • frasco frasco 20.01.2010 00:44 Uhr
    Unterschreibe ich mal so.
    Das hat auch nichts mit elitärem Indiegehabe zu tun.

  • Deekayone Deekayone 20.01.2010 00:46 Uhr
    Das ist doch vollkommen in Ordnung das Line up. Coachella halt.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben