Festival Community

KISS

Hardrock, New York  New York (US) 7 Festivals On Tour
End Of The Road World Tour 2019
27.05.2019Leipzig (Messepark Neue Messe)31.05.2019München (Königsplatz)02.06.2019Essen (Stadion)04.06.2019Berlin (Waldbühne)05.06.2019Hannover (Expo Plaza)06.07.2019Iffezheim (Rennbahn)

283 Kommentare


  • mikebike mikebike 18.08.2003 17:36 Uhr
    Was denkt ihr, wäre es möglich, dass kiss nächstes Jahr zu RAR kommen? Sie haben ja kürzlich ihr neues Album herausgegeben und gehen bald auf tour!

  • nightingale nightingale 18.08.2003 18:07 Uhr
    Keine ahnung, aber wär auf jeden fall cool! Hab die noch nie live gesehn.

    Und jetzt mal noch ne allgemeine frage: Was weiss man eigentlich schon so von den bands vom nächsten jahr? Es kursieren ja tausende von gerüchten aber weiss man schon irgendwas was wenigstens etwas mehr als'n absolut unsicheres gerücht ist?

  • Beatsteak2002 Beatsteak2002 19.08.2003 12:44 Uhr
    ne, kann man jetzt auch noch nich wissen. die verhandeln jetzt erstmal alles.

  • didi77 didi77 19.08.2003 21:00 Uhr
    kiss waren ja schon mal auf rar und die waren absolut geil kannte zwar kein einziges lied aber die show war überweltigend die ganzen pyros usw.

    könnten von mir aus gerne nochmal kommen

    mfg didi

  • dOgEaTdOg dOgEaTdOg 20.08.2003 11:51 Uhr
    naja ich muss kiss nicht unbedingt sehen .... aber wenn sie kommen zieh ich mir die auch mal rein


  • IvoSluijsmans IvoSluijsmans 20.08.2003 13:15 Uhr
    In einem Bericht der Aachener Nachrichten stand geschrieben, daß Lieberberg über eine Verpflichtung von Eminem nachdenkt. Dafür würde er auch ggf. etwas mehr als üblich bezahlen. Ich hoffe nur, daß es nicht klappt.
    Dann lieber Kiss.
    Wünschenswert wären auch noch mal Pearl Jam und die Chilis.



    [Nachricht geändert von IvoSluijsmans am 2003-08-20 13:17]

  • Matzee Matzee 20.08.2003 13:26 Uhr
    Jaha, da kann ich nur voll zustimmen (PJ, RHCP)

  • barlope barlope 20.08.2003 14:58 Uhr
    KISS wären der Hammer!
    Chilis natürlich auch aber Eminem kann von mir aus zuhause bleiben wobei ich mir den warscheinlich angucken würde

  • mikebike mikebike 20.08.2003 15:31 Uhr
    Ich fände es schon toll, wenn eminem mal zu rar kommen würde, MLK sollte dann einfach dafür sorgen, dass auf der alternastage etwas für die rock-freaks läuft, die nicht auf hip hop stehen!

  • Sebbi Sebbi 20.08.2003 15:38 Uhr
    nöö,eminem muss echt nicht sein.
    kiss schon eher.

  • knoepflehub knoepflehub 20.08.2003 16:34 Uhr
    pearl jam spielen nach dem Roskilde - Unglück nach eigener Aussage nur noch Hallenkonzerte

  • mikebike mikebike 20.08.2003 16:42 Uhr
    was ist denn dort passiert?

  • Beatsteak2002 Beatsteak2002 20.08.2003 17:53 Uhr
    gabs so ein gedränge das viele verletzt wurden und 7 leute tot-gequetscht wurden.

  • mikebike mikebike 20.08.2003 18:08 Uhr
    das kann ja auch in einer halle passieren!?

  • Jon_Snow Jon_Snow 20.08.2003 21:39 Uhr
    Nicht wenn in die Halle nur ein paar hundert leute reinpassen

  • mikebike mikebike 20.08.2003 21:46 Uhr
    dann machen sie besser gar keine konzerte mehr! wegen ein paar hundert leute rentiert das wohl nicht!

  • everlast everlast 25.08.2003 14:19 Uhr
    Wenn Kiss kommen dann wohl mit Aerosmith


  • Henner Henner 03.05.2004 14:50 Uhr
    -- keine Ahnung ob ich gegen irgendwas verstoße, aber ich kopíere einfach ma hier rein ... --

    Im Anti-Heldentum der Grunge-Generation sieht Gene Simmons einen Grund für die aktuelle Krise der Musikindustrie.

    Köln (joga) - Im Mai erscheint Gene Simmons' Soloalbum, Anlass genug für eine regelrechte Ochsen-Promotour, die den langzüngigen Kiss-Frontmann auch nach Köln zum Interview mit LAUT führte. Dass unter der schlechten Stimmung in der Branche auch die Verkaufszahlen seiner eigenen Veröffentlichung leiden könnten, glaubt Simmons nicht: "Leute kaufen immer weniger CDs, weil es momentan einfach nicht genug gute Musik gibt."
    Einen Grund für die aktuelle Krise der Musikindustrie sieht Simmons im Anti-Heldentum der Grunge-Generation: "Die Sache ist, dass Seattle den Rock'n'Roll getötet hat. Da gab es manisch Depressive, die anfingen, Gitarre zu spielen. Kurt Cobain war ein kranker Mensch, der zufälligerweise eine Gitarre hatte und in einer Band war. Er schrieb Lieder, die die Menschen hören wollten, zweifellos wichtige Lieder, aber er war komplett durchgeknallt."

    "Er, Layne Staley und andere waren heroinsüchtig, sahen aus wie Penner und hassten gute Lieder und gute Bands. Sie waren Antihelden und Antistars. Das hat dem Showbusiness, dem Glitzernden, dem Startum den Garaus gemacht." Das komplette Interview mit dem Kiss-Sänger lest ihr demnächst auf LAUT.


    Laut.de - Originaltext

    -->

  • Henner Henner 03.05.2004 14:51 Uhr
    mmmh

    admin: bidde lösch ma einen von beiden beiträgen ... mein inet explorer spinnt .. .sorry !

  • StonedHammer StonedHammer 03.05.2004 14:52 Uhr ADMIN
    no prob

  • bostongeorge bostongeorge 03.05.2004 15:00 Uhr

    wo sieht denn der typ da nun den direkten zusammenhang. das ist doch schwachsinn. die krise der musikindustrie liegt eindeutig beim downloaden und cd's brennen. und nirvana hat wohl wesentlich mehr leute begeistert und ihren bann gezogen als
    "wir malen uns mal lustig an"-kiss!!!

    die grunge-generation überzeugt halt durch musik und texte, und nicht durch beschissene kostüme und lange zungen!

  • Edgecution Edgecution 03.05.2004 15:03 Uhr
    Boah, Gene Simmons kann mich echt mal kreuzweise..., Seattle´s Undergroundbands (ich will jetzt nicht nur auf Nirvana hinaus) haben zu dieser Zeit verdammt guten Grunge, aber auch guten Punk und Hardcore gemacht, warum soll denn da Seattle den Grunge getötet haben!!!
    Kurt Cobain hatte zu jeder Zeit ein Gefühl für gute Musik und gute Melodien (Smells like teen Spirit wurde ja neulich zum Song mit dem zweitbesten Riff ALLER ZEITEN gewählt, auf 1 kamen Guns N´ Roses mit Sweet Child O´Mine) und IMO war er in vielerlei Hinsicht normaler als ne Menge anderer, sicher war er heroinabhängig und depressiv, aber dies war ja nicht von Anfang an so, dafür gab´s schließlich auch Ursachen (Gründe möchte ich nich sagen)!!!
    Echt, Gene Simmons kann mich echt so dermaßen, wahrscheinlich ist er von Neid erfüllt weil sich heutzutage immer noch Millionen an Nirvana´s Songs begeistern und sich kein Arsch mehr für Kiss, insbesondere ihn, interessiert!!!
    Tsssss, Seattle hätte den Grunge kaputt gemacht, dass ich nich lache!!!

  • heulsuse heulsuse 03.05.2004 17:21 Uhr
    also, gene simmons isn arschloch, genauso wie sein neues album

    ob der nun was sagt oder in china fällt ein reissack um, egal...

    das kurt cobain durchgeknallt war unterschreibe ich auch....

    das "smells like teen spirit" in der hitparade der besten riffs auf platz 2 gewählt wurde verstehe ich nicht, denn da gibt es zig bessere riffs (obwohl der song ja nicht schlecht ist).

    was soll man sonst noch dazu sagen? jedem seine meinung...

  • heulsuse heulsuse 03.05.2004 17:24 Uhr
    Zitat:

    bostongeorge schrieb:
    ...die krise der musikindustrie liegt eindeutig beim downloaden und cd's brennen. und nirvana hat wohl wesentlich mehr leute begeistert und ihren bann gezogen als
    "wir malen uns mal lustig an"-kiss!!!


    nanana, so ein schmarrn. das problem liegt nicht beim brennen oder downloaden, die sollen einfach mal qualität zu vernünftigen preisen rausbringen....

    und das nirvana mehr leute als kiss begeistert haben zweifel ich auch mal stark an...

  • bostongeorge bostongeorge 03.05.2004 17:39 Uhr
    Zitat:

    heulsuse schrieb:

    nanana, so ein schmarrn. das problem liegt nicht beim brennen oder downloaden, die sollen einfach mal qualität zu vernünftigen preisen rausbringen....

    und das nirvana mehr leute als kiss begeistert haben zweifel ich auch mal stark an...


    ich mein die qualität ist vorhanden. bloß viele leute ziehen musik, die umsonst ist, original cd's vor. es ist doch bekannt, dass das das hauptproblem der musikindustrie ist. allerdings wären angemessenere preise für cd's sicher eine ganz guter ansatz.

    und ich bin mir sicher, dass nirvana eine größere und treuere fangemeinde hat, weil allein die person kurt cobain dermaßen viele leute in seinen bann gezogen hat, wie lange keiner mehr. naja, ist halt geschmackssache, aber kurt hat sich nunmal für viele selbst zu ner legende gemacht.

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben