image
Mirco
Kepten
   Beamter
   Groß-Umstadt
   38 Jahre  (10.10.1977)


5.059
  Tage dabei (18.11.2002)

111
  Kommentare

Letzte Beiträge von Mirco

  • Mirco
    Mirco in Pinkpop Festival 2017 (NL)
    Hhm. Ich war Sonntag auf Konzert bei einer holländischen Band. Nach dem Gig haben wir uns unterhalten und über das Pinkpop Festival gesprochen. Er kennt die Orga-Crew vom Veranstalter Smeets und für 2017 sind die Namen Pearl Jam und Foo Fighters auch bei ihm definitiv abgekommen.

    Allerdings soll sich Smeets wohl heimlich um einen Auftritt von Justin Bieber aktuell bemühen. Ich hoffe, der hat mir nur verarscht, weil den brauch ich da nicht nächstes Jahr. Das wäre aber meiner Meinung nach auch vollkommen Gaga, wenn da nur ansatzweise was dran wäre....


  • Mirco
    Mirco in Rocco del Schlacko Festival 2016
    Also ich war auch das erste mal auf dem Rocco del Schlacko und war bis auf wenige Dinge sehr sehr begeistert gewesen.

    Anfahrt und Wartzeiten am Donnerstag um 11 Uhr - ne Katastrophe. 90 Minuten lang "Stop and go" von der Autobahn bis zum Parkplatz. Das war etwas nervig. Wir kamen halt wohl wirklich zur Haupt-Rush-Hour. Heimfahrt war hingegen problemlos.

    Die Parkplätze waren viel zu weit weg, das war grenzwertig. Der Bollewagen hat uns aber gerettet. Dafür waren die Wege vom Zeltplatz zum Festival super kurz. Klasse.

    Green Camping war super. Nette Leute, ruhige Nächte und aber dennoch tagsüber viel Spaß beim Campen und Feiern gehabt.

    Festivalgelände fand ich top. Man hat überall super gesehen. Kam innerhalb von 5 Minuten bis weit vor den Wellenbrecher rein, Ein kleines, aber feines Angebot an Essen, Trinkem und Merch reichte vollkommen aus. Gleiches gilt für den Ponyhof. Preise und Bonsystem... das ist nunmal so.

    Dixies waren so lala. Das geht sauberer, gerade auf dem Zeltplatz. Und auf dem Festivalgelände wäre eine alternative Toilettenecke manchmal ganz gut gewesen.

    Bands - Donnerstag:
    Bosse: Ganz ok zum Einstieg, besser als ich dachte
    SUM 41: Waren gut, hab aber irgendwie mehr erwartet
    Sporties: ganz stark, ziemlich das Beste gewesen

    Bands - Freitag:
    Itchy Poopzkid: super, zum ersten mal gesehen, großes Kino
    Jennifer Rostock: heiß, sehr heiß, hat mich aber nicht ganz überzeugt
    Fantas: Super klasse, würdige Headliner, Spaß gemacht
    Frauenarzt: Katastrophe, Fremdschämen, das geht gar nicht

    Bands - Samstag:
    Feine Sahne Filschfilet: gut, super Einstieg in den Tag
    Royal Republic: meine absolute Überraschung, Party, Stimmung, Spaß, Perfekt
    Limp Bizkit: war ok, geht aber mehr, mag die eigentlich, das war aber ein wenig dünn gewesen
    De Staat: Super toller Abschluss auf dem Ponyhof, eine Band zum Weiterempfehlen

    Und noch Fotos mit Royal Republic und De Staat gemacht. Festivalherz - was willst Du mehr.

    Wetter war übrigens überragend. Der Nieselregen bei SUM 41 war schnell vergessen. Haben dann noch 2 Tage schön geschwitzt.


  • Mirco
    Mirco in Rocco del Schlacko Festival 2016
    @Dapperdan & Daddel: Danke für Eure teilweise ausführlichen Antworten. Das hilft mir sehr weiter. Wir kommen nur mit einem Zelt..... In meinem Alter macht Green Camping so langsam Sinn Dann freue ich mich mal auf 3 tolle Festival Tage bei einem wirklich starken Line-Up!


  • Mirco
    Mirco in Rocco del Schlacko Festival 2016
    Hallo zusammen,

    ich fahre dieses Jahr das erste mal aufs Rocco del Schlacko. Hab Kombiticket für alle 3 Tage beim Green Camping. Hab zwar schon recht umfangreiche Festivalerfahrungen sammeln können, aber gibt es irgendetwas auf dem Rocco del Schlacko zu beachten, was man unbedingt wissen sollte?

    Das mit den kürzeren Laufwegen beim Parken und Campen habe ich schon vernommen.

    Bis wann sollte man optimalerweise angereist sein am Donnerstag? Wie hart ist der Kampf um die besten Campingplätze? Wie groß ist der Ansturm? Wir könnten erst am Donnerstag gegen 13 Uhr da sein. Ist da realistisch, oder eine schlechte Planung?

    Glas ist tabu? Also nur Dosenbier? Sonst irgendwelche Auflagen auf dem Zeltplatz? Keine mitgebrachten Getränke auf dem Festival erlaubt? Stimmt das so? Wie sind die (Bier)Preise?

    Wie kurz sind die Wege zwischen den zwei Bühnen? Gibt es einen Wellenbrecher? Gibt es Tricks bzw. Regeln, wie man vorne rein gut kommt??

    Warum spielen auf der kleinen Bühne erst Mittags ein paar Band und dann erst wieder spät Abends?

    Wie überlaufen ist die kleine Bühne bei den Acts nach 0 Uhr, wenn auf der Hauptbühne Schluss ist?

    Würde mich über ein paar Insider Tipps freuen!

    Danke!


  • Mirco
    Mirco in Pinkpop Festival 2016 (NL)


    Die Holländer sind geil!

    Im Zelt lief da auch so ein ähnliches Lied. Anscheinend stehen die auf Volksmusik.

    Draußen auf der Meile fand das "Minli Tiroler Fest" statt mit kräftiger Blasmusik aus den Boxen und im Partyzelt lief noch folgendes Lied (hat mir mein Shazam verraten).

    https://www.youtube.com/watch?v=pzegWB6XEXM

    Und die Holländer haben getanzt als gäbe es kein Morgen