image
Mirco
Kepten
   Beamter
   Groß-Umstadt
   38 Jahre  (10.10.1977)


4.972
  Tage dabei (18.11.2002)

107
  Kommentare

Letzte Beiträge von Mirco

  • Mirco
    Mirco in Pinkpop Festival 2016 (NL)


    Die Holländer sind geil!

    Im Zelt lief da auch so ein ähnliches Lied. Anscheinend stehen die auf Volksmusik.

    Draußen auf der Meile fand das "Minli Tiroler Fest" statt mit kräftiger Blasmusik aus den Boxen und im Partyzelt lief noch folgendes Lied (hat mir mein Shazam verraten).

    https://www.youtube.com/watch?v=pzegWB6XEXM

    Und die Holländer haben getanzt als gäbe es kein Morgen


  • Mirco
    Mirco in Pinkpop Festival 2016 (NL)
    @blubbOr: Oh ja, das kostet was... Nein, alles gut. Vielleicht dann beim nächsten mal. Musikalische Schnittstellen sind ja wohl vorhanden

    @Ingeborg2010: Nein, leider nicht. Ich hab immer nur mitgetanzt. Mein Shazam war zwar ständig im Einsatz, bei diesem Lied aber leider nicht ...


  • Mirco
    Mirco in Pinkpop Festival 2016 (NL)
    So, bin auch zurück und auch beim zweiten mal Pinkpop Festival muss ich sagen, es ist dort einfach spitze.

    Orga, Parkplatz, Zeltplätze, Publikum, Freundlichkeit und dergleichen wurden jetzt schon mehrmals gelobt. Da schließe ich mich wieder an. Da kann sich Deutschland einige Scheiben abschneiden.

    Waren ab Freitag Mittag auf Camping C, nebenan geparkt. 3x gelaufen um das Zeug zu holen, fertig. Guter und ruhiger Zeltplatz, keine Wartezeiten, keine Schlangen, sehr saubere Toiletten und Dixis(!), regelmäßige Shuttle-Busse, alles super.

    Am Festivalgelände haben wir fast immer draußen auf der Meile gegessen, günstiger und halbwegs lecker.

    Zum Thema Deutsche: Dieses Jahr waren viel mehr Deutsche da als letztes Jahr, was wohl an Rammstein lag. Dennoch komischerweise nur ganz wenige Deutsche auf dem Festival, obwohl es quasi an der Grenze liegt.

    Zum Thema Kiffen: Doch, es roch immer und überall nach Hasch. Die rauchen das aber, wie wir Zigaretten rauchen.

    Zum Thema Saufen: Jeder macht dort seinen "Schoppen" und trinkt einige Bierchen den lieben langen Tag lag. Aber Alkoholleichen oder Ballermann Sauf-Tourismus existieren hier nicht. Die Menschen kommen wegen der Musik!

    Trotz 70000 Menschen funktionierendes WLAN auf den Festivalgelände, super für jemanden, der kein Auslandsroaming hat.

    Wetter: Freitag und Samstag super, trocken und warm, teilweise sonnig inkl. kleinem Sonnebrand. Sonntag: Immer wieder Regen, später Matsch überall

    Shuttle Busse zurück zum Zeltplatz ist wirklich ein Thema. Ab 0 Uhr fährt keiner mehr, letztes Jahr hatten wir noch 2x Glück, dieses Jahr sind wir 3x zurück gelaufen
    Busse zum Bahnhof für 1,50 € fahren aber auch noch um 1 Uhr!

    Musik:

    Freitag:

    The Commen Linnets: Waren ok, sehr ruhig halt.
    Bastille: sehr enttäuschend
    One OK Rock: per Zufall im Zelt gelandet, 4 japanische Teenies, die richtig gut abgingen, war sehr lustig
    De Staat: leider zu voll im Zelt und dieses Jahr auch keine Leinwand vor dem Zelt
    Red Hot Chili Peppers: richtig gut, haben mir gut gefallen, aber hätte ein wenig mehr sein können

    Samstag:

    Parquet Courts: im Zelt, sehr laut aber gar nicht so schlecht für den frühen Nachmittag
    De Staat (spielten auf der 3FM für Ghost): ganz stark, tolle Band, konnte sie doch noch richtig sehen, waren schon als Vorgruppe von Muse in München überraschend gut und die Holländer gingen voll ab!!
    Doe Maar: Von hinten klang der Raggae/Ska Mix auf niederländisch sehr amüsant und die Leute feierten
    Robin Schluz: Zelt war schnell proppevoll und vorne wurde es eng. War ganz nett, ist aber nicht meine Musik
    Rammstein: Überragend, sensationeller Auftritt, tolle Setlist, Spektakulär als die Raketen über das Publikum flogen....

    Sonntag:

    The London Souls: Wegen dem Regen ins Zelt geflüchtet, gute Band, dafür, dass sie nur zu Zwei sind...
    Lionel Richie: Wahnsinn! Nix erwartet und dann so ein Auftritt mit so vielen tollen Liedern!
    Paul McCartney: Trotz Regen während des Umbaus hörte es pünktlich auf zu regnen. Ganz großes Kino, auch wenn Paul ein wenig heißer war. Ein 2 1/4 stündiger Hit-Marathon. Tolle Show, Pyro, Feuerwerk, alles dabei - der Mann ist 74 Jahre alt (!)

    Fazit: RHCP waren trotz gutem Auftritt der schwächste Headliner und alle Headliner spielten mal wieder deutlich länger als ursprünglich angegeben wurde - falls nächstes Jahr wieder diese Frage aufkommt.

    Ich fahre nächstes Jahr wieder hin, hat sehr viel Spaß gemacht.

    Ach ja und ein Besuch im Partyzelt bis nachts 3 Uhr ist jederzeit zu Empfehlen!


  • Mirco
    Mirco in Pinkpop Festival 2016 (NL)
    @Ingeborg 2010: Letztes Jahr kamen wir gegen 16 Uhr an und haben auf B noch locker einen Platz bekommen.


  • Mirco
    Mirco in Pinkpop Festival 2016 (NL)
    Wein weiß ich gar nicht.

    Da gibt's überall nur Cider!