Festival Community
image
ironman
ironman
   WND
   36 Jahre  (dd.mm.1982)


3.971
  Tage dabei (12.06.2007)

2.832
  Kommentare

Letzte Beiträge von ironman

  • ironman ironman in Machine Head Tour 2018
    Zitat

    Helmut-Seubert schrieb:
    War jemand zufällig schon in Stuttgart/München oder der Schweiz?

    Ich war gestern in Luxemburg. Was für ein Brett mal wieder

    Beginn war zuvor mit "20:30 sharp" angesetzt und es ging auch sehr pünktlich los. War nicht mal ganz halb als das Licht aus ging und das Ozzy Intro zu Imperium überging. Ende war um 23:17 nach rund 170 Minuten und angenehm wenig Unterbrechungen und Gelaber. Abschließend hat sich die Band noch etwas abfeiern lassen, Souvenirs verteilt und ein Bild mit der Meute gemacht.

    Die Jungs waren super drauf und nach der US Tour und 5 Wochen Europa auch gut eingespielt. Robb ist auch wieder annähernd bei 100%. Solange er sich nicht wieder irgendwas Neues einfängt gibt's da keine Gefahr mehr für die restlichen Tourdates. Der Sound gestern war sehr gut abgemischt und die Lautstärke angenehm. Von daher

    Zur Setlist allgemein:
    Ist natürlich etwas Catharsis-lastig aber is ja auch schließlich die Catharsis World Tour. Etwas schade fand ich nur dass es abseits vom neuen Material mit 14 gleichen Songs doch eine ziemlich große Schnittmenge zum Konzert der 2016er "An Evening With..." Tour gab. Dieses Jahr gab's immer 23 oder 24 Songs plus Drum & Guitar Solo zu hören, in Einzelfällen auch mal 25. Davon sind 19 Songs soweit fest gesetzt, beim Rest wird immer mal wieder durchgewechselt. Robb hat nach dem Konzert am Bus erzählt dass sie in ihrem Archiv die frühreren Setlisten am jeweiligen Spielort durchgehen und sich dann überlegen was man so spielen könnte. Für LUX war das gestern z.B. das erste mal Clenching seit 2007 und zum ersten mal Block ( ) seit 2004. Es rutscht nach und nach auch immer mal wieder eine Live Premiere vom neuen Album ins Set. Weil die Songs aber teilweise schon vor 1,5 Jahren geschrieben und in Einzelteilen eingespielt wurden, müsse die Band die Songs aber erst selbst wieder neu lernen.


    Im Detail sah das dann bei den variablen Songs zumeist so aus:
    - Kaleidoscope oder Crashing Around You
    - Clenching, This Is The End oder halt nur 23 Songs
    - Bastards oder Beyond The Pale
    - Exhale The Vile, None But My Own oder Elegy
    - Old, Block oder Blood For Blood
    Neben einmaligen Live Premieren von neuen Liedern gab's aber auch mal vereinzelte Performances von Songs wie z.B. Nothing Left, Supercharger oder Struck a Nerve, oder auch von dem einem oder anderen 8-10 Minuten Monster wie z.B. A Farewell to Arms, Sail Into The Black oder Heavy Lies The Crown anstatt 2 kürzeren Songs.


    Edit: bei Youtube gibt's ein paar nette Videos von gestern (nicht von mir).


  • ironman ironman in Eishockey
    Flyers verschenken ne 4:2 Führung nach 35 Minuten in Game 6. Ich geh dann mal


  • ironman ironman in Openair Gränichen 2018 (CH)
    Ok, danke
    Ich gehe mal davon aus dass das jetzt nicht so schnell ausverkauft sein wird (wenn überhaupt). Dann hat man beim Festivalticket ja noch ausreichend Zeit sich die Sache zu überlegen. Du weißt nicht zufällig wieviel das Tagesticket für den Samstag in etwa kosten wird und wie schnell die Tagestickets vergriffen sein werden? Wir waren am überlegen ob wir (wenn) dann beide Tage mitnehmen sollen, oder doch nur den Samstag. Die Frage ist nur ob sich das preislich im Vergleich zum Festivalticket überhaupt lohnen würde...


  • ironman ironman in Darts
    Max Hopp gewinnt die German Darts Open in Saarbrücken

    Peter Wright geschlagen in Runde 2, Robb Cross geschlagen im Halbfinale und im Finale Michael Smith. In der Achtelfinal-Session heute Mittag gegen v.d. Pas war ich selbst noch in der Halle zugegen. Hätt ich mir doch nur die Abend-Session statt im Stream auch mal noch live vor Ort gegeben...



  • ironman ironman in Eishockey
    Mal wieder so typisch... Anstatt nach einem sehr dominanten ersten Drittel selbst mit ner 1-2 Tore Führung in die Pause zu gehen, liegen die Flyers wegen nem dummen Turnover in der eigenen Zone nach 20 Minuten 0-1 hinten, Dann im 2. Drittel 2x Unterzahl (1x höchst fragwürdig), die auch beide umgehend betraft werden. Und dann direkt vom Faceoff nach dem 0-3 weg direkt das 0-4 und das war's dann auch grad schon wieder für heute