Festival Community
image
Pandamann
Pandamann


1.912
  Tage dabei (23.05.2013)

604
  Kommentare

Letzte Beiträge von Pandamann

  • Pandamann Pandamann in Parkway Drive Tour 2019
    Zitat

    kato91 schrieb:
    Headliner spielen nicht einfach so im Palladium, auch nicht mit Zusatzshow.

    Wacken: OK. Aber Helloween würden auch nicht Rock am Ring oder das Hurricane Headlinen. Und aus der Perspektive seh ich es. Szene Festivals: okay. Allgemeine: niemals. Und ich finde Wacken als Headliner jetzt auch nicht den Maßstab, dafür sind die im internationalen Vergleich zu schwach.

    Kiss konnte man bei rar problemlos aus Head präsentieren, weil die mit I Was Made auch beim Mainstream bekannt sind. Oder Maiden und Sabbath. PWD sehe ich einfach als zu speziell.

    Kann der Musik aber auch nix abgewinnen. Habe eben mal die bekanntesten Spotify Songs angehört, da fehlt es komplett an Melodie für mich und Hitpotenzial für den Mainstream.

    MC bleibt einfach ein Randphänomen, wenn ich mit sehr starker und treuer Fanbase. Ist mir zu Adtr (die deutlich massenkompatibler sind) oder Shikari aufgefallen.

    Du hast da teilweise schon eine sehr exklusive Meinung. Ist mir schon aufgefallen, als du im Wacken-Thread geschrieben hast, dass du dir Judas Priest da nicht als Headliner vorstellen konntest. Judas Priest sind absolute Legenden mit unzähligen Hits (Breaking the Law, Painkiller usw.) und einem der außergewöhnlichsten Frontsänger überhaupt, der nicht umsonst "Metal God" genannt wird.

    Jetzt aber zum eigentlichen Thema: Parkway Drive.
    Erstmal ist die Aussage das es bei Parkway Drive komplett an Melodie fehlt, absoluter Unsinn. Alleine Vice Grip ist total melodisch, aber auch Wild Eyes und so weiter. Hier wird die Melodie halt über die Gitarre transportiert, ähnlich dem "MELODIC Death Metal".
    Parkway Drive sind für mich definitiv einer der Headliner der Zukunft, sollten sie so weiter arbeiten. Alle aus meiner Campinggruppe waren von dem diesjährigen RAR-Auftritt total begeistert und da waren die wenigstens vorher PWD-Fans oder kannten etliche Lieder. Parkway Drive haben eine unfassbare Bühnenpräsenz durch Winston und eine spektakuläre Bühnenshow die in der Metalszene fast ihresgleichen sucht. Sie sind vom Status her eine der beliebtesten Metalcorebands, haben ein außergewöhnliches Image durch den Surf-Vibe und schwappen langsam aber sicher in die traditionellere Metalszene über.(u.a. Album des Monats im Metal Hammer)
    Mein Fazit: Wenn Volbeat das können, können Parkway Drive das (bald) auch!


  • Pandamann Pandamann in Wacken Open Air 2019
    Demons & Wizards...cool.
    Hoffentlich gibt es da ne entsprechende Tour.


  • Pandamann Pandamann in Juicy Beats Festival 2018
    Weiß jemand wie viel die Tickets an der Nachtpartykasse ca. kosten?


  • Pandamann Pandamann in Eminem Tour 2018
    Zitat

    counterdog schrieb:

    Gastsänger haben komplett Playback gesungen. Zumindest die Frauen, ausgenommen die eine hört sich exakt wie Dido an und die andere exakt wie Rihanna.



    Tut mir Leid, aber kompletter Unsinn.
    Erstens war es nur eine Gastsängerin, nämlich Skylar Grey. Zweitens hat sie teilweise sogar den Text leicht abgeändert (u.a. bei "Walk on Water") und klingt stimmlich definitiv auch leicht anders als Rihanna und Dido.


  • Pandamann Pandamann in System Of A Down - Neues Album
    Zitat

    sckofelng schrieb:
    Serj meldet sich zu Wort und erklärt, warum kein neues Album kommen wird: www.facebook.com

    EDIT: ist eine Reaktion zu Daron's Worten in einem Interview mit dem Kerrang! Magazine www.blabbermouth.net



    Schön, dass sie ehrlich sind.
    Ich persönlich brauche dann aber auch keine Touren mehr.