Festival Community

Must-Have-Alben (Thema Musiksammlung Part II)

eröffnet von Gerry am 26.12.2003 01:38 Uhr - letzter Kommentar von everlast



  • Gerry Gerry 26.12.2003 01:38 Uhr

    Hallo zusammen!

    Da sich ja im Thema "Was gehört in eine gute Musiksammlung" wieder was rührt, aber mehr die subjektive als die objektive Meinung reingespielt hat, nochmal ein Thread über Alben, die man gehört oder in die man zumindest mal reingehört haben sollte:


    Von den 60ern
    * Beatles - Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band
    * Bob Dylan - Highway'61 Revisited
    * The Doors - The Doors
    * Rolling Stones - Beggars Banquet
    * The Who - Tommy
    * Woodstock Soundtrack

    Von den 70ern
    * David Bowie - Ziggy Stardust
    * Deep Purple - In Rock
    * Meat Loaf - Bat Out Of Hell
    * Led Zeppelin - IV
    * John Lennon - Imagine
    * Pink Floyd - Dark Side Of The Moon
    * Queen - A Night At The Opera
    * Rolling Stones - Sticky Fingers
    * Sex Pistols - Never Mind The Bollocks
    * Simon & Garfunkel - Bridge Over Troubled Water
    * Bruce Springsteen - Born To Run
    * Santana - Abraxas

    Von den 80ern
    * AC/DC - Back In Black
    * Beastie Boys - Licensed To Kill
    * Bon Jovi - Slippery When Wet
    * Dire Straits - Brothers In Arms
    * Genesis - Invisible Touch
    * Guns N'Roses - Appetite For Destruction
    * Herbert Grönemeyer - Bochum
    * Michael Jackson - Bad
    * Michael Jackson - Thriller
    * Madonna - Like A Virgin
    * Metallica - Metallica
    * Prince - Purple Rain
    * Scorpions - Love At First Sting
    * Bruce Springsteen - Born In The USA
    * Supertramp - Breakfast In America
    * U2 - The Joshua Tree

    Von den 90ern
    * Nirvana - Nevermind
    * Oasis (What's The Story) Morning Glory
    * Pearl Jam - Ten
    * Rage Against The Machine - Rage Against The Machine
    * R.E.M. - Automatic For The People
    * Red Hot Chili Peppers - Blood Sugar Sex Magik

    2000 aufwärts
    hmm.. da beißts aus, weil es ab 2000 kein Albun geschafft hat, als Meilenstein bezeichnet zu werden...

    Alle Bands die wir im anderen Thread aufgeführt habt, basiert ja nur auf die persönliche Meinung.
    Für Must-Have-Alben haben diese Bands leider nicht das Zeug dazu.
    Seit 2000 hat es keine Band mehr geschafft was neues zu erfinden, was nicht eine Band schon davor gemacht hätte?

    Jeder redet davon, das Radiohead eine extravagante Band sei. Pink Floyd haben das schon 30 Jahre früher getan.
    Während Linkin Park oder Limp Bizkit noch gar nicht ans Musik-machen dachten, haben Aerosmith und Run DMC die ersten Gehversuche mit Crossover versucht...

    Von anderen Bands will ich jetzt gar nicht reden...
    Was ist das tolle an Korn?
    Was ist das tolle an Marilyn Manson?
    Was ist das tolle an den sogenannten "THE" bzw. Retro-Bands? THE WHO haben das ganze schon in den 60ern gemacht und besser als die jungen Wilden...

    Was haben diese Bands neues hervorgebracht?

    Hoffe ihr schlag mir jetzt nicht den Schädel ein, aber in eine gute Musiksammlung haben die Toten Hosen, Deftones, Korn genauso wenig verloren wie ein Robbie Williams oder sonstwer...



    [Nachricht geändert von Gerry am 2003-12-26 01:38]

5 Kommentare


  • StonedHammer StonedHammer 26.12.2003 17:51 Uhr ADMIN
    Nachtrag,

    du schreibst über Run DMC,
    aber sie sind net in deiner Liste

  • StonedHammer StonedHammer 26.12.2003 17:53 Uhr ADMIN
    Super gemacht,
    wollte es aus dem alten fred auch mal zusammenstellen,
    aber war net ganz mein Ding.

    was ist mit frank zappa? (richtig geschrieben?)
    Bob Marley?
    Jimey Hendrix?

    Bin mir net so ganz sicher´.

  • everlast everlast 26.12.2003 19:53 Uhr
    Bei den 80'ern fehlt noch ganz eindeutig:
    Pixies - Surfer Rosa
    Ohne das Album wäre ja Nevermind nicht möglich gewesen. Vor allem wegen deinem "...haben das schon 30 Jahre früher getan"-Argument.
    Bei der Wahl vom ME zu den wichtigsten Alben der 80'er war es auf Platz 2.
    Auf Platz 1 war übrigens:
    Prince - Sign O The Times
    2000 aufwärts:
    Herbert Grönemeyer - Mensch
    Ich glaub das wird -zumindest national gesehen- ein Meilenstein. Einfach zeitlose Musik, die man auch in 10 Jahren noch hören wird. Aber natürlich ist das jetzt nur eine Vermutung.
    Aber nationale Bands fehlen ja bis jetzt sowieso in der Liste (abgesehen von den Scorpions). Rein müssten auf jeden Fall Can und Kraftwerk!

  • Gerry Gerry 26.12.2003 20:11 Uhr
    Ja ihr wisst doch wie ich das meine. Oder nicht?

    Na gut, ab 2000 aufwärts. Grönemeyer und von mir aus auch die Pixies... Ab wann wurde denn in Deutschland international gute Musik gemacht?

    Diese Alben die ich mir oder weniger aufgeführt habe, haben die Welt verändert. Beatles mit ihrem Sgt. Pepper-Album, Pink Floyd mit ihren endlos langen Nummern (Shine On You Crazy Diamond ca. 19 Minuten), Led Zeppelin und Deep Purple, die die dem Rock eine neue Richtung gaben... Sex Pistols, die den Punk erfanden, David Bowie mit Ziggy Stardust schon so weit war, dass es die "aktuelle" Musik nicht schafft, diese Platte einzuholen.

    Aber was ich sagen wollte ist, dass mir niemand erzählen braucht, dass man Korn, Marilyn Manson, Robbie Williams oder wen auch immer in einer Musiksammlung haben müsste, die im anderen Thread aufgeführt wurden...

  • everlast everlast 26.12.2003 20:15 Uhr
    Quote:

    Gerry schrieb am 26.12.03 um 00:00:
    Ab wann wurde denn in Deutschland international gute Musik gemacht?



    Och, schon lange her. Nimm Kraftwerk. Die Pioniere der elektrischen Musik. Internationale Größen wie The Chemical Brothers, FatBoySlim oder Daft Punk gäbe es ohne Kraftwerk wohl gar nicht.
    Und Bands wie die Chili Peppers oder Placebo nennen auch immer Can wenn sie nach ihren Vorbildern gefragt werden.
    Can sind national nicht so bekannt, aber international wohl die bekannteste und beliebteste deutsche Band (noch vor den Scorpions).

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben