Festival Community

As I Lay Dying Tour 2018

Metalcore, San Diego  San Diego (US)

96 Kommentare (Seite 3)


  • ironman ironman 04.08.2018 17:14 Uhr Edited
    Die Show [Anm.: in Karlsruhe] ist restlos ausverkauft! Die Show wird auch nicht in eine grössere Location verlegt werden!
    www.facebook.com

    Zum Glück...

  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert 04.08.2018 18:00 Uhr

    ironman schrieb:
    Die Show [Anm.: in Karlsruhe] ist restlos ausverkauft! Die Show wird auch nicht in eine grössere Location verlegt werden!
    www.facebook.com

    Zum Glück...

    Glück gehabt.

    Ich finde ein Hochverlegen in der Regel immer doof...

  • ScOrP ScOrP 04.08.2018 18:15 Uhr
    Hätten ruhig nach Stuttgart ziehen können

  • ironman ironman 04.08.2018 19:01 Uhr Edited

    ScOrP schrieb:
    Hätten ruhig nach Stuttgart ziehen können

    Damit ich dann drei Stunden Anfahrt habe anstatt zwei? Nein Danke, lass ma'


    Helmut-Seubert schrieb:
    Ich finde ein Hochverlegen in der Regel immer doof...

    Absolut. Erst recht wenn die Optionen dann ein Sprung von 1000 auf direkt 4000 oder ein Umzug eine ganze Stunde entfernt von der ursprünglichen Location sind... Aber im Falle von der Matrix scheinen ja auch nicht gerade wenige Ticketinhaber unglücklich zu sein über die Verlegung

    Ich kann's ja verstehen dass man in dem Fall hier versucht mehr Leuten die Chance zu geben eines der Konzerte zu besuchen. Bringt nicht zuletzt ja auch mehr Kohle ein. Man war bei der Planung einfach übervorsichtig und hat sich seitens Management und/oder Booking Agentur halt komplett verschätzt. Aber da kann derjenige der früh genug Tickets für die ursprüngliche Venue ergattern konnte ja schließlich nix für.

  • ironman ironman 13.08.2018 12:11 Uhr
    Laut einer Benachrichtigung seitens Eventim wurde der Tourstopp in Chemnitz mittlerweile nach Leipzig verlegt. Die Show soll demnach jetzt im Felsenkeller stattfinden. Diese Änderung ist durch die geänderten CTS-Angaben sehr wahrscheinlich, aber noch nicht zu 100% offiziell, da die Veranstaltung derzeit immer noch auf Chemnitz verweist.

    via www.morecore.de


  • rockimpott2012 rockimpott2012 13.08.2018 13:56 Uhr
    Springen da nicht massig Leute ab, wenn so ein Konzert einfach mal in eine 85 (!) km entfernte Location verlegt wird? Fanfreundlich ist jedenfalls was anderes... Bochum-Oberhausen finde ich schon grenzwertig, zumindest für Leute, die nicht so mega mobil sind.

  • ironman ironman 13.08.2018 17:26 Uhr Edited
    Die Verlegung von Chemnitz nach Leipzig ist dann jetzt auch offiziell. Außerdem gibt's auch für Wien ein Venue Upgrade:
    Due to the As I Lay Dying Official show in Chemnitz selling out we've moved the show to Felsenkeller Leipzig and we've now also been able to upgrade the Vienna show to Gasometer.

    www.facebook.com


    rockimpott2012 schrieb:
    Springen da nicht massig Leute ab, wenn so ein Konzert einfach mal in eine 85 (!) km entfernte Location verlegt wird? Fanfreundlich ist jedenfalls was anderes... Bochum-Oberhausen finde ich schon grenzwertig, zumindest für Leute, die nicht so mega mobil sind.

    Ich glaube schon dass da einige Leute abspringen, aber das man nimmt man dann wohl einfach in Kauf. Gerade für Leute aus der Stadt und ohne Auto ist das natürlich richtig Scheiße. Dass man damit die Kunden verprellt ist scheinbar auch egal, es werden an der neuen Location sowieso genug Tickets verkauft bei der riesen Nachfrage. Da sitzt der Veranstalter halt am längeren Hebel. Klar, man kann das Ticket zurückgeben. Aber wenn man die Band unbedingt sehen will bleibt einem ja nichts anderes übrig als mit zu ziehen.

    Nur gut dass das Thema für Karlsruhe durch ist. Von Karlsruhe nach Stuttgart wären auch rund 80km Unterschied gewesen. Da hätt ich auch mal derbe abgekotzt. Aber was willste machen im Fall der Fälle

  • Hallomela Hallomela 22.08.2018 10:46 Uhr
    Habe eine E-Mail von Eventim bekommen, dass der Gig in München verlegt wird. Sie spielen nicht mehr im Backstage, sondern im Zenith.

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 22.08.2018 11:13 Uhr

    Hallomela schrieb:
    Habe eine E-Mail von Eventim bekommen, dass der Gig in München verlegt wird. Sie spielen nicht mehr im Backstage, sondern im Zenith.


    Die Verlegung ist halt auch ein harter Abturn.

  • Featherweight Featherweight 22.08.2018 17:11 Uhr
    Bleed From Within sind als zusätzlicher Support bestätigt. Hört euch die an, haben grad n richtig gutes Album rausgebracht.

  • ironman ironman 22.08.2018 17:39 Uhr Edited
    Es wurde nicht nur Bleed From Within als Support bestätigt, sondern auch ERRA
    Deren neues Album ist auch bockstark

  • TheWizard TheWizard 22.08.2018 18:00 Uhr

    Stiflers_Mom schrieb:

    Hallomela schrieb:
    Habe eine E-Mail von Eventim bekommen, dass der Gig in München verlegt wird. Sie spielen nicht mehr im Backstage, sondern im Zenith.


    Die Verlegung ist halt auch ein harter Abturn.

    Vor allem der Unterschied bzgl. Fassungsvermögen der Locations. Aber natürlich nicht geplant gewesen oder darauf spekuliert worden

  • Hallomela Hallomela 22.08.2018 18:39 Uhr
    Das Ticket fürs Zenith kostet 37,55 €. Für dem Gig im Backstage habe ich gute 30 € gezahlt

  • Featherweight Featherweight 22.08.2018 19:02 Uhr

    Hallomela schrieb:
    Das Ticket fürs Zenith kostet 37,55 €. Für dem Gig im Backstage habe ich gute 30 € gezahlt

    Die haben den Preis erhöht, nachdem der Gig ins sch*** Zenith verlegt wurde?

  • Nudellabrot Nudellabrot 22.08.2018 19:30 Uhr

    Featherweight schrieb:

    Hallomela schrieb:
    Das Ticket fürs Zenith kostet 37,55 €. Für dem Gig im Backstage habe ich gute 30 € gezahlt

    Die haben den Preis erhöht, nachdem der Gig ins sch*** Zenith verlegt wurde?

    Kurze Zwischenfrage. Was genau ist am Zenith so schlecht?

  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert 22.08.2018 20:17 Uhr
    Mal gucken, wie es für Berlin weitergeht.,..

  • Featherweight Featherweight 22.08.2018 20:25 Uhr Edited

    schrieb:

    Featherweight schrieb:

    Hallomela schrieb:
    Das Ticket fürs Zenith kostet 37,55 €. Für dem Gig im Backstage habe ich gute 30 € gezahlt

    Die haben den Preis erhöht, nachdem der Gig ins sch*** Zenith verlegt wurde?

    Kurze Zwischenfrage. Was genau ist am Zenith so schlecht?

    1. 3mal so groß wies Backstage
    2. Oft schlechter Sound
    3. Is halt nur ne alte Industriehalle, hat kein Charme für mich.

    Außerdem find ichs, auch wenns Zenith ne coole Location wär, kacke den Preis zu erhöhen. Versteh nich warum der jetzt steigt, obwohl man in ne größere Halle geht und is doch auch unfair denen gegenüber die scho vorher Karten hatten.


  • Nudellabrot Nudellabrot 22.08.2018 20:29 Uhr Edited

    Featherweight schrieb:

    schrieb:

    Featherweight schrieb:

    Hallomela schrieb:
    Das Ticket fürs Zenith kostet 37,55 €. Für dem Gig im Backstage habe ich gute 30 € gezahlt

    Die haben den Preis erhöht, nachdem der Gig ins sch*** Zenith verlegt wurde?

    Kurze Zwischenfrage. Was genau ist am Zenith so schlecht?

    1. 3mal so groß wies Backstage
    2. Oft schlechter Sound
    3. Is halt nur ne alte Industriehalle, hat kein Charme für mich.

    Außerdem find ichs, auch wenns Zenith ne coole Location wär, kacke den Preis zu erhöhen. Versteh nich warum der jetzt steigt, obwohl man in ne größere Halle geht und is doch auch unfair denen gegenüber die scho vorher Karten hatten.

    Klingt ja nicht sehr verlockend. War noch am überlegen, vor Karlsruhe noch einen Zwischenstopp in München einzulegen...

    Edit: danke dir!

  • CoolProphet CoolProphet 22.08.2018 22:18 Uhr
    Backstage 1200 Kapazität / Zenith 6000 wenn nix abgehängt ist. Da würd ich mir schon verarscht vorkommen, wenn ich eher auf eine gefühlte Club Show gehen wollte.

    Sound war bei von mir besuchten Konzerten in den letzten 1-2 Jahren sogar meistens ok.

  • ludilike ludilike 23.08.2018 10:51 Uhr

    schrieb:

    Featherweight schrieb:

    Hallomela schrieb:
    Das Ticket fürs Zenith kostet 37,55 €. Für dem Gig im Backstage habe ich gute 30 € gezahlt

    Die haben den Preis erhöht, nachdem der Gig ins sch*** Zenith verlegt wurde?

    Kurze Zwischenfrage. Was genau ist am Zenith so schlecht?

    Da muss man schon ausholen. Das ist Münchens zweitgrößte Konzerthalle und fasst 6000 Personen. Zum Vergleich: das Backstage vorher hätte ca. 1100 als Kapazität gehabt.

    Es ist halt eine Industriehalle, niemals als Konzerthalle gedacht. Deshalb hallt es da wahnsinnig drin und ein guter Sound ist eine echte Meisterleistung, gelingt auch kaum jemanden. PERFEKT für jegliches Techno-Gedöns, aber es spielt halt fast nur Rock darin, weil: wo sollen die Bands der Größenordnung denn sonst hin?

    Ansonsten geht das Teil schon. Nicht perfekt zu erreichen, aber passabel. Es ist halt eine ewig lange Halle, sodass man hinten reichlich wenig sieht. Und im Kontext zu As I Lay Dying MASSLOS zu groß! Da wäre die TonHalle (Fassungsvermögen: 2200) klüger gewesen. Aber war wohl schon voll... naja.

  • Rated-R Rated-R 23.08.2018 11:06 Uhr
    Ich wundere mich ja, dass sie in München ins große Zenith gehen, aber Karlsruhe dann nicht in die Schwarzwaldhalle mit ähnlicher Kapazität hochverlegen. Mir soll das recht sein, da ich nach Karlsruhe gehe, aber Sinn macht das auch nicht.

  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert 23.08.2018 11:11 Uhr

    Featherweight schrieb:

    schrieb:

    Featherweight schrieb:

    Hallomela schrieb:
    Das Ticket fürs Zenith kostet 37,55 €. Für dem Gig im Backstage habe ich gute 30 € gezahlt

    Die haben den Preis erhöht, nachdem der Gig ins sch*** Zenith verlegt wurde?

    Kurze Zwischenfrage. Was genau ist am Zenith so schlecht?

    1. 3mal so groß wies Backstage
    2. Oft schlechter Sound
    3. Is halt nur ne alte Industriehalle, hat kein Charme für mich.

    Außerdem find ichs, auch wenns Zenith ne coole Location wär, kacke den Preis zu erhöhen. Versteh nich warum der jetzt steigt, obwohl man in ne größere Halle geht und is doch auch unfair denen gegenüber die scho vorher Karten hatten.

    Größere Halle = pro Karte anteilig mehr Miete.

    Komisch ist es trotzdem

  • capHowdy capHowdy
    Die Turbinenhalle ist seit gestern ausverkauft deswegen gibt?s jetzt einen Tag vorher am 30.11 ne Warm Up Show im kleinen Club Volta im Köln (Mühlheim). Der Club ist in etwa so groß wie das Underground, die Tickets sind ab sofort für 27,50€ bei Positiv Records erhältlich!

  • Flammingo Flammingo Edited
    Bin immer noch sauer, dass die Veranstalter Chemnitz nach Leipzig verlegt haben, statt einfach ne Zusatzshow in Leipzig ranzuhängen. Da ja eh alle Shows hoch verlegt wurden, zeigt mir, dass in diesem Falle die Tourplanung von Leuten ohne Fachkenntnisse durchgeführt wurde. Die Band war Vorreiter im Metalcore und feiern jetzt wieder ihr Comeback. Spätestens ein Blick auf YouTube Klicks hätte zeigt, dass da kleine Clubshows nicht ausreichen würden.

  • schuh91 schuh91

    schrieb:
    Bin immer noch sauer, dass die Veranstalter Chemnitz nach Leipzig verlegt haben, statt einfach ne Zusatzshow in Leipzig ranzuhängen. Da ja eh alle Shows hoch verlegt wurden, zeigt mir, dass in diesem Falle die Tourplanung von Leuten ohne Fachkenntnisse durchgeführt wurde. Die Band war Vorreiter im Metalcore und feiern jetzt wieder ihr Comeback. Spätestens ein Blick auf YouTube Klicks hätte zeigt, dass da kleine Clubshows nicht ausreichen würden.

    Kann man in dem Fall die Karten zurück geben? Habe dasselbe Problem mit Eindhoven und Tilburg.
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben