Festival Community

Arctic Monkeys Tour 2018

Alternative, Sheffield  Sheffield (GB) 3 Festivals

96 Kommentare (Seite 3)


  • TheMo TheMo 11.03.2018 12:31 Uhr
    Die am Mittwoch bestellten Karten liegen übrigens seit Freitag schon daheim bereit!

  • TheMo TheMo 12.03.2018 20:47 Uhr
    05.05. Hollywood Forever Cemetery, Los Angeles

    Berlin also nicht das erste Konzert.

  • xintor xintor 12.03.2018 21:06 Uhr
    Merkwürdig dass es die einzige Amerika-Show im Mai ist

  • TheMo TheMo 13.03.2018 12:32 Uhr
    arcticmonkeys.com

    US-Daten zwischen den Festivals. Ganz schön straffes Programm teilweise. 2 Tage vor HuSo noch ein Gig in Atlanta zB.

  • Cody Cody 13.03.2018 13:00 Uhr Edited

    schrieb:
    Merkwürdig dass es die einzige Amerika-Show im Mai ist

    Zumindest ein Teil der Jungs lebt in Kalifornien. Dürfte also zumindest kein großer Umweg sein.

    Gibt außerdem ein Konzert am 10. Juli in Lyon.


  • TheMo TheMo 16.03.2018 11:33 Uhr
    Düsseldorf nun auch ausverkauft.

    Album ist wohl im Mai zu erwarten.

  • Gurkeey Gurkeey 16.03.2018 11:46 Uhr
    Gut das ich mein Ticket schon habe! Danke nochmal an denjenigen der den Presale link hier reingesetzt hat

  • Wutang1991 Wutang1991 09.04.2018 10:27 Uhr

  • Cody Cody 09.04.2018 11:30 Uhr Edited
    Laut GigsandTours am 23. & 24. Mai 2019 im Finsbury Park. Vorbands sind Tame Impala und Miles Kane.

  • robsl robsl 09.04.2018 12:05 Uhr
    Das is aus 2014(?)

    Die spielen am 23.05 in Berlin

  • Luddddi Luddddi 09.04.2018 12:16 Uhr

    robsl schrieb:
    Das is aus 2014(?)

    Die spielen am 23.05 in Berlin

    2019 steht oben.

  • Nikrox Nikrox 09.04.2018 12:49 Uhr
    Sie haben aber tatsächlich 2014 mit Tame Impala und Miles Kane im Finsbury Park gespielt an diesem beiden Daten. Also wohl einfach schlecht kopiert.

    Da es zeitlich zu keinem Festival oder Solo Gig im Juni/Juli passt, vielleicht eine Reise nach UK. Leider nur an einem Sonntag in London. Mal schaun was die Tickets so kosten. Auf der Insel sind die Konzerte sicher nochmal einen ticken geiler.

  • Cody Cody 11.04.2018 15:50 Uhr
    Ticketpreise liegen zwischen 40 und 80 Euro.

    Die Finsbury-Park-Daten standen so auf der Website, wurden kurz darauf allerdings gelöscht. Open Air im kommenden Jahr in London dürfte jedoch sicher sein.

  • Luddddi Luddddi 13.04.2018 16:17 Uhr Edited
    Sollte sich irgendjemand gewundert haben, warum die Termine teilweise so weit auseinander liegen...

    Unfassbar

    vor 6 Stunden
    Additional shows added in London, Birmingham, Sheffield & Newcastle - on sale now


    vor 5 Stunden
    4th nights added in London & Sheffield - tickets on sale now


    via FB

  • Bury420 Bury420 13.04.2018 16:19 Uhr
    Wer hin will und keine Tickets für England hat: über Twickets geht einiges.

  • Luddddi Luddddi 03.05.2018 22:45 Uhr
    Wenn ich mir die Setlist so ansehe, verfliegt mir doch direkt alle Vorfreude

    www.setlist.fm

    Hoffentlich ändert sich da in Europa noch einiges.
    Ganz ehrlich. AM ist großartig auf Platte. Nachts im Auto baut das eine Wahnsinnsatmosphäre auf. Aber live zieht das für mich halt nicht. Da will ich die jungen Indie-Monkeys, die gut nach vorne gehen. Nur je 2 Songs aus den ersten drei Alben sind einfach zu wenig.
    When the sun goes down, Mardy Bum, A certain romance, Fluorolescent Adolescent, meinetwegen auch noch Teddy Picker oder Fake Tales of San Francisco sind mMn so extrem wichtige Lieder, die kann man doch nicht einfach ignorieren. Dass 4, 5 neue Songs gespielt werden ist ja vollkommen okay und unabhängig davon, wie das Album wird, freu ich mich auf den Live-Eindruck der neuen Lieder. Aber warum 7 (!!!!!!!1!!!111elf!) Songs von AM über bleiben, will mir einfach nicht in den Schädel gehn.

    So, genug mimimi.

  • blubb0r blubb0r 03.05.2018 23:23 Uhr
    ich bin da voll und ganz bei dir.

    aber ich glaube, insbesondere die festivals werden anders.


  • concertfreak concertfreak 04.05.2018 06:59 Uhr
    Also mir gefällt sie, ich bin aber auch immer noch ein Fan vom AM Album.

  • robsl robsl 04.05.2018 07:43 Uhr
    Sobald das neue Album draussen ist, wird da ja eh der Fokus darauf liegen. Ein paar Humbug Songs würde ich mir generell immer wünschen

  • Featherweight Featherweight 06.05.2018 20:02 Uhr Edited
    Bin auch voll bei LUDDDDI.

    Find dazu wirklich keinen der neuen Songs gut. Die Songs werden von Album zu Album immer langsamer. Des wär ja kein Problem, wenn wie bei Do I Wanna Know, I Wanna Be Yours oder Knee Socks noch was prägnantes an den Songs wäre, aber des fehlt mir irgwie komplett.

    Hoffe aufm Southside rotieren da einige neue Songs raus und viele alte wieder rein.

  • Cody Cody 16.05.2018 14:27 Uhr
    Die Jungs spielen am 07. Juni in der Royal Albert Hall zugunsten von UK War Child.

    Wer an Tickets interessiert ist kann sich bis Sonntag bewerben. Die Bewerbung kostet zwei britische Pfund.

    https://amballot.seetickets.com/event/arctic-monkeys-ballot/royal-albert-hall/1228276

  • Bury420 Bury420 23.05.2018 08:08 Uhr
    Sehr gute Show in Berlin gestern. Mir gefällt die Setlist. Hatten schöne Plätze oben. Innenraum war gut was los.

    Einlass wohl recht langwierig wegen der Persokontrolle und dass eine Halle nicht lüften kann, weil 2 Anwohner sich beschweren, wenn die Seitenfenster rechts offen sind, gibt es wohl auch nur in Deutschland.

  • fulli fulli 23.05.2018 08:44 Uhr
    War mega. Würde gerne heute nochmal, aber Tickets sind ja personalisiert

  • robsl robsl 23.05.2018 08:55 Uhr
    Die Setlist war doch schlimm. Ich wollte nicht zur AM Tour. Nichts gegen die Performance und Show, aber mir hat die Setlist schon einiges versaut. Das war wie Zitadelle 2014 mit 4 neuen Songs.

  • JackD JackD 23.05.2018 09:08 Uhr
    Wann ging es los und wie lange wurde gespielt?

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben