Festival Community

rr.com Album des Jahres 2017

eröffnet von MuffPotter87 am 11.12.2017 09:33 Uhr - letzter Kommentar von Stebbard

161 Kommentare (Seite 6)


  • MetalFan94 MetalFan94 30.12.2017 14:01 Uhr

    MuffPotter87 schrieb:
    +++UPDATE+++

    44 User nannten bisher 112 Acts. Wir haben aktuell eine sehr enge Spitze, die 6 Acts/Künstler bilden. 4 Punkte trennen gerade mal Platz 1 von Platz 6.

    wie lange hab ich noch ? muss noch die Reihenfolge festlegen und will dann im Hurricane Forum möglichst die gleiche Liste abgeben

  • MetalFan94 MetalFan94 30.12.2017 16:02 Uhr
    ok seh schon - bis morgen
    Ich halte mich ran.
    Gebe schon mal ne vorläufige Liste ab, damit ich was habe..

    Erstmal der Sonderpreis für das Albumcover des Jahres geht an :
    Die Shitlers- This is Bochum not L.A.


    Enttäscuhungen waren eindeutig Die Toten Hosen, Beatsteaks, Eminem, Linkin Park, Antilopen Gang und Imagine Dragons
    Ansonsten waren alle Alben die ich gehört habe zumindest hörbar
    Aber so ein richtiges Überalbum war leider dieses Jahr nicht dabei, aber viele gute.

    so Platz 6 -20:

    6 Kettcar - Ich vs. Wir
    7 Grizzly Bear - Painted Ruins
    8 Alt-J - Relaxer
    9 Slowdive- slowdive

    10Fjort - Couleor
    11.RIN - Bros
    12.Mastodon - Emperor of the sand
    13.The Killers - Wonderful wonderful
    14.Beck - Colors
    15.Razz - nocturnal
    16.Bilderbuch - Magic Life

    17.Queens of the stone age -Villians
    18The war on drugs - A deeper understanding
    19.Foo Fighters - Concert and gold
    20.Rise Against - Wolves
    20 Zugezogen Maskulin - Alle gegen Alle

    Dann ohne Reihenfolge:
    Giant Rooks - New estate (knapp nicht in die Liste geschafft)
    SXTN - Leben am Limit
    Nothing but Thieves - Broken Machine
    Paramore - After Laughter
    Cigarettes after Sex - Cigarettes after sex
    Enter Shikari - The Sparks
    Love A - Nichts ist neu
    Stone Sour - Hydrograd
    Ed Sherran - Divided
    Incubus - 8
    van Holzen - Anomalie
    Die Shitlers - This is Bochum not LA
    Karftklub - Keine Nacht für Niemanden
    Arcane Roots - Melancholy Hymes
    Broilers - sic!
    Gorillaz - Humanz
    Kasabian - For crying out
    Papa Roach - Crooked Teeth
    Arcade Fire - Everything now (War sehr enttäuschend im Vergleich zu den anderen Alben)

    In dieser Kategorie Alben hab ich sicher noch einiges vergessen.

  • Marc1904 Marc1904 31.12.2017 12:49 Uhr Edited
    So, ich habe abgestimmt.

    Meinen persönlichen Jahrespoll gibt es wie immer unter:
    www.gestromt.de

    Wer möchte und noch nicht hat...der kann Gestromt auch über facebook folgen. Würde mich freuen.

    Wünsche Euch allen einen guten Rutsch!

  • sulfur sulfur 31.12.2017 13:37 Uhr
    Stone Sour- Hydrograd
    Foo Fighters- Concrete and Gold
    Trivium - The Sin and the Sintence
    Stick to your guns- True View
    Rise against- Wolves

  • MyChemGD1234 MyChemGD1234 31.12.2017 14:12 Uhr
    5. Leoniden - Leoniden
    4. Bilderbuch - Magic Life
    3. Fjort - Couleur
    2. Arcane Roots - Melancholia Hymns
    1. Casper - Lang Lebe Der Tod


  • MuffPotter87 MuffPotter87 31.12.2017 15:45 Uhr
    0wer morgen noch abgeben will kann es gerne machen. Habe noch 4PNs im Eingang. Die Werte ich wohl erst am 2.1 aus

  • concertfreak concertfreak 31.12.2017 19:13 Uhr Edited
    @Muffpotter87, irgendwie scheinen meine PNs nicht bei dir anzukommnen, zumindest sehe ich sie nicht in der "Übersicht". Daher hier, falls du das auch zählen lässt.

    01. Arcade Fire - Everything Now
    02. The War on Drugs - A deeper Understanding
    03. Kettcar - Ich vs. Wir
    04. Wolf Parade - Cry Cry Cry
    05. The xx - I see you

    Danke fürs auswerten

  • cobain82 cobain82 31.12.2017 19:29 Uhr
    Ein wirklich starkes Jahr!

    1. The Amazons - The Amazons (5 Pkt.)
    2. The Afghan Whigs - In Spades (4 Pkt.)
    3. Ryan Adams - Prisoner (3 Pkt.)
    4. The Menzingers - After the Party (2 Pkt.)
    5. Dave Hause - Bury Me in Philly (1 Pkt.)
    ----------
    6. Quicksand - Interiors
    7. Japandroids - Near to the Wild Heart of Life
    8. Johnossi - Blood Jungle

    Die "großen" Acts wie FF, AF, QOTSA und Co. haben leider versagt!!

  • KillTimEngage KillTimEngage 31.12.2017 22:44 Uhr
    Hoffe meine Nachricht kam durch.
    Sehr starkes Jahr.

    1. Everything Everything - A Fever Dream
    2. The War on Drugs - A Deeper Understanding
    3. LCD Soundsystem - American Dream
    4. Loyle Carner - Yesterday?s Gone
    5. Fjørt - Couleur


    6. Kendrick Lamar - Damn
    7. Trettmann - DYI
    8. The xx - I See You
    9. Faber - Sei ein Faber im Wind
    10. The National - Sleep Well Beast
    11. Lorde - Melodrama
    12. Father John Misty - Pure Comedy
    13. Nothing But Thieves - Broken Machine
    14. Bilderbuch - Magic Life
    15. Marteria - Rosswell

    Enttäuschungen:
    Foo Fighters, Gorillaz, Arcade Fire, Queens of The Stone Age

  • MuffPotter87 MuffPotter87 01.01.2018 11:45 Uhr
    Nur zur Info. Ich habe noch 9 PNs im Eingang. Es wird alles ausgewertet. Aus alkoholtechnischen Gründen aber erst Morgen

  • defpro defpro 01.01.2018 15:43 Uhr Edited

    concertfreak schrieb:
    @Muffpotter87, irgendwie scheinen meine PNs nicht bei dir anzukommnen, zumindest sehe ich sie nicht in der "Übersicht". Daher hier, falls du das auch zählen lässt.

    01. Arcade Fire - Everything Now
    02. The War on Drugs - A deeper Understanding
    03. Kettcar - Ich vs. Wir
    04. Wolf Parade - Cry Cry Cry
    05. The xx - I see you

    Danke fürs auswerten

    Das ist glaube ich normal, dass gesendete PN nicht angezeigt werden, wenn man noch keine Antwort erhalten hat. Finde ich auch etwas unglücklich.

  • concertfreak concertfreak 01.01.2018 18:15 Uhr
    Danke, @defpro - dann sende ich jetzt keine dritte.

  • MuffPotter87 MuffPotter87 02.01.2018 10:31 Uhr
    Das geregelte Leben erhält wieder Einzug - Auswertung der restlichen Bewertungen erfolgt jetzt. Ich denke bis 11 Uhr ist das finale Ergebnis online

  • Roggan29 Roggan29 02.01.2018 10:40 Uhr

  • MuffPotter87 MuffPotter87 02.01.2018 10:57 Uhr
    +++AUWERTUNG+++AUSWERTUNG+++AUSWERTUNG+++AUSWERTUNG+++AUSWERTUNG+++

    61 Ringrocker haben insgesamt 143 unterschiedliche Acts/Künstler genannt. Danke für die lebhafte Teilnahme.

    Ich poste die Top 20

    Platz 18-20 (10 Punkte)

    Bilderbuch - Magic Life
    Linkin Park - One More Light
    Love A - Nichts ist neu

    Platz 17 (13 Punkte)

    Kasabian - For crying out loud

    Platz 16 (14 Punkte)

    Kraftklub - Keine Nacht für Niemand

    Platz 15 (16 Punkte)

    The War on drugs - A deeper understanding

    Platz 13-14 (17 Punkte)

    Casper - Lang lebe der Tod
    Papa Roach - Crooked Teeth

    Platz 12 (19 Punkte)

    Beatsteaks - Yours

    Platz 11 (20 Punkte)

    Stick to your guns - True View

    Platz 10 (21 Punkte)

    the National - Sleep well beast

    Platz 9 (24 Punkte)

    Foo Fighters - Concrete and gold

    Platz 8 (25 Punkte)

    Queens of the Stone Age - Villains

    Platz 7 (26 Punkte)

    Marteria - Roswell

    Platz 5+6 (31 Punkte)

    Broilers - (sic!)
    Fjort - Couleur

    Platz 4 (33 Punkte)

    Royal Blood - How did we get so dark?

    Platz 3 (37 Punkte)

    Lorde - Melodrama

    Platz 2 (47 Punkte)

    Kettcar - Ich vs. Wir

    Platz 1 (49 Punkte)

    the XX - I see you


  • mehlsack mehlsack 02.01.2018 11:50 Uhr
    Hätte man da nicht wenigstens Mal Bilder einfügen können oder so? Der Post ist für das Album des Jahres schon sehr lieblos - aber dennoch danke für die Auswertung & den Aufwand

  • lcalert lcalert 02.01.2018 11:53 Uhr
    Danke für die Auswertung!

    Und what, The XX, ernsthaft?!
    Das habe ich mal ganz anders empfunden, aber nun gut


  • MuffPotter87 MuffPotter87 02.01.2018 11:53 Uhr

    mehlsack schrieb:
    Hätte man da nicht wenigstens Mal Bilder einfügen können oder so? Der Post ist für das Album des Jahres schon sehr lieblos - aber dennoch danke für die Auswertung & den Aufwand

    Ich hatte erst überlegt immer einen YouTube-Link dabei zu packen. Habe es aber gelassen da ich dachte, dass es zu unübersichtlich wird. Daher habe ich es bei dieser sehr schlichten und lieblosen Variante gelassen.

  • 7Dup 7Dup 02.01.2018 12:08 Uhr
    Im Schnitt kann ich mit dem Ergebnis leben, auch wenn ich ein paar Positionen im direkten Vergleich anders sehen würde.

    Danke fürs auswerten!

  • tobiwan42 tobiwan42 02.01.2018 12:19 Uhr
    Okay, ich habe da schon schlimmeres erwartet, die Top 3 sind dann aber doch in Ordnung

  • runnerdo runnerdo 02.01.2018 14:12 Uhr
    Danke für das Auswerten. Schaut gut aus. Da habe ich schon Jahre erlebt, die ich deutlich weniger nachvollziehen konnte.

  • MuffPotter87 MuffPotter87 02.01.2018 16:24 Uhr Edited
    Ich hätte nie im Leben damit gerechnet, das the XX hier an der Spitze stehen. Das Album kam gefühlt überwiegend schlecht weg, Ansonsten wundern mich noch die hohen Positionen von Royal Blood und den Beatsteaks. Bei RB fand ich den Vorgänger deutlich besser und das Beatsteaks Album wurde ja teilweise sehr zerrissen.
    Ansonsten wundere ich mich noch über Papa Roach in den Top 20. Hätte nicht gedacht, dass die im Jahre 2017 noch großartig Beachtung finden.
    Des Weiteren hätte ich mit the Killers in den Top 10/20 gerechnet. Die haben glaube ich nur von 1-2 Leuten Stimmen bekommen.

  • defpro defpro 02.01.2018 17:19 Uhr

    MuffPotter87 schrieb:
    Ich hätte nie im Leben damit gerechnet, das the XX hier an der Spitze stehen. Das Album kam gefühlt überwiegend schlecht weg, Ansonsten wundern mich noch die hohen Positionen von Royal Blood und den Beatsteaks. Bei RB fand ich den Vorgänger deutlich besser und das Beatsteaks Album wurde ja teilweise sehr zerrissen.
    Ansonsten wundere ich mich noch über Papa Roach in den Top 20. Hätte nicht gedacht, dass die im Jahre 2017 noch großartig Beachtung finden.
    Des wWiteren hätte ich mit the Killers in den Top 10/20 gerechnet. Die haben glaube ich nur von 1-2 Leuten Stimmen bekommen.

    The xx kamen eigentlich relativ gut weg, sowohl bei Musikmagazinen als auch bei den Fans. Der dezente Stilwechsel in Richtung tanzbarer Sound wurde eigentlich relativ gut aufgenommen, wohl auch, weil "Coexist" tendenziell nicht so gut weggekommen ist und man mit dem Jamie xx-Debüt auch schon erahnen konnte, in welche Richtung es auf dem Album gehen wird. Mit Platz 1 hätte ich aber auch nicht gerechnet, wobei man seit Sufjan Stevens ja mit allen Überraschungen rechnen muss.

    Für mich mit The xx auch das einzige der hier gelisteten Alben, was irgendwo in meiner Langliste auftauchen wird (jedoch nicht Top 10). Der Rest (Lorde ausgenommen) ist für mich ein Mix aus "Nicht mein Geschmack" und "Haben in der Vergangenheit schon wesentlich bessere Alben abgeliefert". Bei den Beatsteaks bin ich über die hohe Platzierung doch sehr erstaunt.

  • MetalFan94 MetalFan94 03.01.2018 00:38 Uhr

    MuffPotter87 schrieb:
    Ich hätte nie im Leben damit gerechnet, das the XX hier an der Spitze stehen. Das Album kam gefühlt überwiegend schlecht weg, Ansonsten wundern mich noch die hohen Positionen von Royal Blood und den Beatsteaks. Bei RB fand ich den Vorgänger deutlich besser und das Beatsteaks Album wurde ja teilweise sehr zerrissen.
    Ansonsten wundere ich mich noch über Papa Roach in den Top 20. Hätte nicht gedacht, dass die im Jahre 2017 noch großartig Beachtung finden.
    Des Weiteren hätte ich mit the Killers in den Top 10/20 gerechnet. Die haben glaube ich nur von 1-2 Leuten Stimmen bekommen.

    das kann ich 1 zu 1 so unterschreiben. Mich überrascht zudem das es Linkin Park trotz dieses absolut belanglosen Pop Album in die Top 20 geschafft haben.
    Gibt es vllt. noch die weiteren Platzierungen ? würde mich interessieren

  • Schmiddie Schmiddie 03.01.2018 08:09 Uhr
    Mich überrascht noch, dass Ed Sheeran mit dem kommerziell wohl erfolgreichsten Album hier nicht vertreten ist. Finde eigentlich, er ist ein Hoffnungsschimmer am Horizont der Einheitsbrei-Popmusik.
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben