Festival Community

Vainstream Rockfest 2018

30.06.2018, Münster  Deutschland
Beatsteaks, Bullet For My Valentine, CasperUVM

130 Kommentare (Seite 5)


  • Gurkeey Gurkeey 14.06.2018 09:22 Uhr
    Wäre natürlich Mega fett wenns styg sind!

  • Unterfangen Unterfangen 14.06.2018 10:36 Uhr
    Tippe auf Being As An Ocean, die haben ja noch ein kleines Konzert in Münster auszuverkaufen. STYG haben ja einen ganz schön stressigen Samstag, wenn die erst in Münster und dann in Ysselsteyn aufm Jera On Air spielen.

  • runnerdo runnerdo 14.06.2018 15:20 Uhr
    Die Infos sind auf der Homepage noch nicht verlinkt, stehen aber online.
    www.vainstream.com

    Dabei auch der leicht veränderte bzw vergrößerte Geländeplan.
    vainstream.com

  • The_Game The_Game 14.06.2018 17:29 Uhr
    Erinnert sich noch jemand wie das die letzten Jahre mit dem Parken im Cineplex war?
    Irgendwie Festpreis oder sogar kostenlos?!

    Erinnere mich irgendwie noch, dass ich beim letzten Mal weiter weg geparkt und mich dann geärgert habe...

    Für mich gehts diese mal mit 11:10 relativ früh los

  • runnerdo runnerdo 14.06.2018 17:50 Uhr
    4€. Das finde ich vergleichsweiße fair.

    Steht unten rechts. www.vainstream.com


  • gordian gordian 14.06.2018 20:49 Uhr
    Am Bauhaus kann man auch gratis parken. Besser mit Bahn und Bier kommen. Das habe ich bis jetzt immer gemacht.

  • Erthos Erthos 22.06.2018 23:05 Uhr
    Hat schon jemand was flüstern gehört bzgl secret act bei der warm up?

  • blubb0r blubb0r 22.06.2018 23:07 Uhr
    Die Ärzte


    (Nein, ich hab keine Ahnung )

  • Roggan29 Roggan29 28.06.2018 12:58 Uhr
    Wie ist das mit Essen/Trinken mit auf das Gelände nehmen?
    Irgendwer hatte hier geschrieben das wäre letztes Jahr nicht möglich gewesen, auf der Seite vom Vainstream steht jedoch ein Lunch-Paket + 1l original verschlossenes Tetrapack sind ok.

    Was stimmt nun?

  • AcidX AcidX 28.06.2018 13:38 Uhr
    Das, was der Veranstalter schreibt, denk ich.

    1 L TetraPak OVP ist recht klar.
    Und was ein kleines Lunchpaket ist, naja, wahrscheinlich unterschiedlich je nach Sec.

    Wird kuschelig bei 16.000 Leuten auf dem Gelände.

  • Gurkeey Gurkeey 29.06.2018 09:29 Uhr
    Jemand schon ne Ahnung obs wieder Trinkwasser kostenlos geben wird? Online steht nur "Infos in Kürze" und wir wissen ja alle was das heißt

    Und jemand schon was bzgl. des Secret Acts gehört?

  • Roggan29 Roggan29 29.06.2018 13:12 Uhr
    Gerade auf Facebook:
    "Ihr findet kostenloses Trinkwasser im Sanitärbereich - das hilft nicht nur gegen den Kater am nächsten Tag, sondern auch besonders gegen Sonnenstich!"

  • runnerdo runnerdo 29.06.2018 14:42 Uhr
    Wir haben vermutlich 1-2 Tickets über.
    Sucht noch jemand ?

  • bambadidi bambadidi 29.06.2018 15:05 Uhr
    Stick to your Guns sind Secret Act

  • Erthos Erthos 29.06.2018 18:27 Uhr

    runnerdo schrieb:
    Wir haben vermutlich 1-2 Tickets über.
    Sucht noch jemand ?

    Hier für eine bekannte

  • runnerdo runnerdo 29.06.2018 19:14 Uhr
    Ticket ist bereits vergeben.

  • Erthos Erthos 30.06.2018 07:49 Uhr
    Wie gut waren crossfaith denn gestern bitte?
    Kann losgehen


  • bambadidi bambadidi 01.07.2018 20:16 Uhr Edited
    Noch jemand da gewesen gestern?

    Fand die Platzsituation vor den Hauptbühnen Mal wieder ziemlich schlecht und gefühlt war es noch voller als letztes Jahr. Zum Beach war teilweise kein durchkommen am Nachmittag. Auch Richtung Ausgang später war es einfach ein einziges Gedränge.

    Trinkwasser Situation fand ich auch nicht so toll. Gab es echt nur die Waschbecken auf den WC-Containern oder haben wir eine richtige Trinkwasser-Station übersehen?

    Bands haben aber insgesamt Bock gemacht, Sound war teilweise nicht so toll, teilweise auch etwas zu leise meines Erachtens.

  • Furby104 Furby104 01.07.2018 20:56 Uhr
    Ich fand es auch überfüllt. Fand es letztes Jahr angenehmer...

    Wollten nach Sondaschule kurz mal beim Beach gucken. Keine chance, da war ein riesen Gedränge. Auch am Ende bei den Beatsteaks war es bis zur Mitte vom Set unglaublich voll, sind dann aber einige früher gegangen.

    Ja das kostenlose Wasser gab es nur an den Toiletten, da hingen irgendwann dann auch schilder "Trinkwasser hier" muss aber sagen war 3x mein tetra pack befüllen und es ging immer ohne Probleme.

    Sound war teilweise leider nicht so toll, aber das lag auch sehr an der Stelle an der man stand.

    Ganz schlimm fand ich die Plastikbecher... Das man sich da nichts anderes einfallen lässt ist für mich unverständlich. Man hat so viele gute Stände auf dem Gelände die gute Sachen unterstützen und dann liegen da Zehntausende Plastikbecher auf dem Boden...

    Line up hat mir recht gut gefallen, besonders Enter Shikari haben wieder Laune gemacht. Ist der Wellenbrecher eigentlich so schmal durch die Straßenlaternen?

    Für die 60€ hat es sich natürlich wieder mehr als gelohnt,aber wieder etwas weniger tickets verkaufen wäre super.. Weil nur weil man den beach noch offen hat, gibt es ja nicht mehr Platz vor der Bühne.

    Ätzend so Texte übers Handy zu schreiben....

  • Erthos Erthos 01.07.2018 21:51 Uhr
    War einfach ein toller Tag. Aber klar gibt es auch Dinge die schlecht waren.

    Ich fand die Bands zum größten Teil echt zu leise. Kadavar mal ausgenommen. So laut mag ich das.

    Das mit den Bechern wird ja irgendwie jedes Jahr angesprochen. Kein plan warum die das nicht ändern.

    Das Gelände war auch auf jeden Fall viel zu voll. So viel Gedränge habe ich noch nicht erlebt. Will mir gar nicht vorstellen was da los ist wenn da mal was schlimmes passiert und alle so schnell wie möglich das Gelände verlassen müssen.

    Silverstein haben vorne drin richtig Spaß gemacht. Kadavar waren auch eine meiner Highlights, genau wie BfmV.
    Was bei Knocked Loose in der Halle abging fand ich schon fast unnormal

    Zimmer für das nächste Jahr ist wieder gebucht. Mal sehen was das lineup sagt

  • Roggan29 Roggan29 01.07.2018 22:48 Uhr
    Erstes Mal Vainstream bei mir. Sound war an den Hauptbühnen oft zu leise. Da kam teilweise gar keine richtige Stimmung auf

    Ansonsten find ich es etwas eng an den Hauptbühnen. Einen dritten Bereich gibt es ja quasi gar nicht, da man dann direkt bei den ganzen Ständen steht. Evtl. würde es hier auch helfen das Publikum mehr zu entzerren durch parallel spielende Bands auf den kleineren Bühnen.

    Das versucht man ja eher zu vermeiden und gab es nur vereinzelt. Ist dann doof für den einzelnen Besucher würde das ganze aber sicherlich angenehmer gestalten.

    Das mit den Einweg-Plastikbechern hat mich ein wenig schockiert muss ich sagen. Scheinbar gibt es bei den Veranstaltern Null-Umweltbewusstsein, anders kann ich es mir nicht erklären. Wäre doch kein Problem Pfand zu nehmen...

    Ach und Marken für Getränke kann ich ja auch nicht leiden. Besonders nicht, wenn man diese später nicht wieder umtauschen kann...

    Abgesehen davon hat es mir aber trotzdem gefallen. Bands haben alle gut performt und bei Enter Shikari ging es richtig ab

  • The_Game The_Game 01.07.2018 23:21 Uhr
    Ich war die letzten 2 Jahre nicht da, fands im Vergleich zu den Jahren bis 2015 vorne aber viel krasser als sonst.

    Dass das Gelände nach hinten mittlerweile deutlich mehr Platz bietet ist ja schön und dass die Beach zusätzlich nochmal das Problem der Plätze zum Rumhängen und Pause machen entlastet find ist erstmal positiv.

    Das reicht aber eben nicht um in der Menge Besucher aufs Gelände zu lassen ohne sich was einfallen zu lassen. Links und rechts Ausgänge und Übergang zur Beach soweit vorne, dass sie regelmäßig nur durch ewiges durchdrängeln zu erreichen waren, obwohl zum Beispiel die Beach selbst überhaupt nicht zu voll war.

    Die erste Reihe der Ständ müsste zumindest weiter nach hinten, die Ausgänge und Übergänge müsste man anders legen, was natürlich durch Baustelle und Halle wahrscheinlich nicht einfach war, aber so wars echt wirklich richtig mies.

    Da ich mich bei dem Wetter zwischendurch auch mal entspannen wollte habe ich viele Bands die ich gerne sehen wollte, auch von weiter hinten gesehen, was durch den miesen Sound echt schwierig war.

    Die kleinen Bühnen haben mir aber sehr gut gefallen. TOP Bands und natürlich die Möglichkeit mal wieder näher an der bühne zu stehen...

    Ich war auch schon nen paar Jahre aufm Vainstream in denen das Lineup für mich nur OK bis gut war, aber sich mit dem Gesamtpaket trotzdem gelohnt hat. Das würde ich mir sicher nächstes mal anders überlegen..

  • runnerdo runnerdo 02.07.2018 08:34 Uhr
    Auch von mir ein paar Gedanken.

    Angeblich hat man ja 1000Tickets mehr verkauft als zuvor. Was nicht viel ist aber man hat es gemerkt.

    Letztes Jahr hatte ich erst ab Architects das Gefühl das es richtig brechend voll ist, dieses Jahr quasi ab meiner Ankunft Mittags. Man holt schon viel aus dem Gelände raus und der Strand ist super trotzdem ist es zu voll. Der Sound war hinten tatsächlich zu leise. Das Problem gab es die letzten Jahre nicht.

    Die Bands waren eigentlich alle klasse. Enter Shikari hat richtig Spaß gemacht.

    Einfach mal 3000 Tickets weniger verkaufen und das wäre ein super Festival. Das wird aber wohl nicht passieren.

  • Gurkeey Gurkeey 02.07.2018 08:49 Uhr
    Ich geb mal meinen Senf dazu. Es war mein 10 Vainstream und wohl das schlechteste auf dem ich war.

    Warm up war Super. Bands hatten Bock Sound war super.

    Zum Samstag, es war Heiß mit entsprechender Vorbereitung konnte man das aber Problemlos überstehen, Wir haben viel Schatten gesucht. vor Sonderschule sind wir zu Beach gegangen, ohne Probleme und so übertrieben voll war das da auch nicht, es gab noch genug Sitzgelegenheiten, allerdings hätte man auf dem Weg zum Beach noch ein Paar Schattenmöglichkeiten schaffen können. Trinkwasser hat immer ein Freund geholt somit kann ich zu der Situation nichts sagen.

    Weswegen es das schlechteste Vainstream war? Der Sound. Wir stehen jedes Jahr an der selben Stelle wenn wir Bands gucken, Hinten in der Mitte zwischen den Mischtürmen. Jedes Jahr ist der Sound da sehr gut. Aber dieses Jahr die reinste Katastrophe. Bei Burry Tomorrow und Neck Deep war es noch ganz gut. aber Lionheart? ganz schlecht, Bei Terror sogar so schlecht gewesen das ich nach 2 Liedern gegangen bin weil es einfach keinen Spaß gemacht hat. Da ich um 17 Uhr gefahren bin hab ich mir Enter Shikari nur noch im Livestream angeguckt das hörte sich wieder gut an. Keine Ahnung ob es wirklich an unserer Position lag oder vielleicht an dem sehr unregelmäßigem Wind.

    Die kleine Open Air Bühne hingegen war unglaublich gut. Super Sound und ordentlich laut. Modern life is war und The Bronx haben derbe spaß gemacht.

    Zu den Tickets. Ja es war viel zu voll. Es waren wohl nur 1000 mehr als letztes Jahr aber das war viel zu viel, so ein gedränge habe ich seid 2012 (?) nicht mehr auf dem Vainstream erlebt. Da bin ich ganz klar auch für das man wieder weniger Tickets verkauft. Vielleicht liegt es aber auch einfach daran das der Eingang zum Gelände direkt vor den Bühnen ist. Wenn man die Menschen von ganz hinten aufs Gelände lassen würde, könnte ich mir vorstellen das es sich besser aufteilt. Ich weiß aber nicht ob das möglich ist. Wobei ich gestern noch ein Interview mit dem Veranstalter gesehen habe und er sprach noch von vielen Freiflächen die an das Gelände angrenzen.

    Und jedes Jahr aufs neue der gleiche Kritikpunkt: Zum einen nervt es ungemein, das wenn es schon Wertmarken gibt, ich mit denen nur meine Getränke bezahlen kann und Essen wieder mit Bargeld bezahlen muss. MACHT ES BITTE BITTE EINHEITLICH und zum anderen Führt doch endlich Becherpfand ein. Was ist das denn für eine unglaubliche Doppelmoral unzählige Stände zum Thema Umwelt zu haben, Bands spielen lassen die sich aktiv gegen die vermüllung der Meere etc. einsetzen aber dann nur einwegbecher auszuschenken. Das muss (!) sich in Zukunft ändern.

  • runnerdo runnerdo 02.07.2018 14:39 Uhr
    Zu dem Thema Pfand auf Bechern. Das wird angeblich so gemacht da, die Maissträkebechern mit wegwerfen noch eine bessere Umweltbilanz haben als richtige Kunststoffbechern mit spülen.

    Ich kann es mir zwar auch nicht vorstellen aber daran soll es liegen.

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben