Festival Community

Splash! Festival 2018

06.07.2018 - 08.07.2018, Gräfenhainichen  Deutschland
Casper, J.Cole, Sido & SavasUVM

24 Kommentare


  • MuffPotter87 MuffPotter87 12.11.2017 18:23 Uhr Edited
    Erste Welle für 2018

    Casper
    Cro
    Skepta
    Trettmann
    Tyler, the Creator
    Nimo
    Capital Bra
    Afrob & Tribes of Jizu
    Dardan
    Sylabil Spill
    Ski Mask The Slump God

  • acAR acAR 12.11.2017 19:20 Uhr
    Skepta, Trettmann, Tyler the Creator

    Schon mal ganz ordentlich aber da ist noch Luft nach oben. Kann mit Cro und Casper persönlich nichts anfangen...

  • defpro defpro 12.11.2017 20:41 Uhr
    Sehe ich genauso: Mit Skepta eine Spitzen-Buchung, auch schön, dass man Tyler nach der Absage dieses Jahr wieder verpflichten konnte. Trettmann mit dem wunderbaren neuen Album auch richtig gut!

    Capital Bra mit dem aktuellen Hype eine logische Buchung, Sylabil Spill auf jeden Fall spannend, auch wenn mich das aktuelle Album nicht ganz überzeugen konnte. Mit Dardan und Ski Mask The Slump God habe ich mich noch nicht beschäftigt. Afrob interessiert mich überhaupt nicht.

    Casper und Nimo brauche ich nach dem Frauenfeld dieses Jahr erst mal nicht mehr, Cro habe ich verpasst und Trettmann hat halt zwischenzeitlich eine ganz tolle Platte veröffentlicht!

    Ist für den Anfang sicherlich ganz nett, aber international ist da auf jeden Fall noch Luft nach oben.

  • Nerdl_Turtle Nerdl_Turtle 23.11.2017 19:39 Uhr
    Wann wird denn normalerweise das volle Line-Up veröffentlicht?

  • defpro defpro 24.11.2017 11:29 Uhr

    schrieb:
    Wann wird denn normalerweise das volle Line-Up veröffentlicht?

    Das zieht sich auf jeden Fall. Es wird auf jeden Fall ausverkauft sein, bevor das komplette Line-Up veröffentlicht ist. 1-2 Bandwellen dürften aber bis dahin noch kommen, sodass die wichtigsten Acts schon stehen werden. Es kann aber auch sein, dass ein paar Hochkaräter erst spät bestätigt werden (Nas z.B. dieses Jahr erst etwa gegen Mai).


  • MuffPotter87 MuffPotter87 20.12.2017 18:25 Uhr

    J.Cole | Rin | Vince Staples | Lil Pump | Zugezogen Maskulin | 6lack | Action Bronson | GoldLink | Azad | Slowy & 12Vince | Bad Gyal | Blackbear | Night Lovell | OG Keemo | Veedel Kaztro | Jacin Trill | Russ | Krept & Konan

  • mehlsack mehlsack 20.12.2017 19:46 Uhr
    Cooles Ankündigungsvideo auf jeden Fall!

  • defpro defpro 21.12.2017 07:35 Uhr
    Welches Ankündigungsvideo?

    Welle gefällt mir ganz gut! Vince Staples und 6LACK sind top Bestätigungen, Lil Pump wird bestimmt auch... äh... interessant

    National mit RIN, Zugezogen Maskulin und Slowy & 12Vince auch ganz ordentlich. Und OG Keemo!!! Wer ihn nicht kennt, sollte sich auf jeden Fall mal das hier geben:



    Für J. Cole und Action Bronson gilt im Prinzip das, was ich auch schon im Frauenfeld-Thread geschrieben habe: Grundsätzlich gute Rapper, beide leider mit eher schwachen aktuellen Alben und beide halt 2016 schon auf dem Frauenfeld gesehen. Objektiv aber gute Buchungen: J. Cole war noch nie da, Action Bronson halt vor 2 Jahren, aber die eine oder andere 2-Jahres-Wiederholungen lässt sich bei Spartenfestivals wohl auch nicht vermeiden.

    Azad juckt mich jetzt nicht so, Russ klingt mir zu glattgebügelt und von Veedel Kaztro kenne ich nur die neueste Platte, die mir dann doch etwas zu Autotune-lastig war (das ich sowas mal schreiben werde ). In den Rest muss ich mich noch reinhören.

  • MuffPotter87 MuffPotter87 21.12.2017 08:05 Uhr Edited
    Wer oder was ist denn dieser Lil Pump und was ist an dem so peinlich? Habe gestern schon woanders einen ähnlichen Kommentar gelesen und bei Youtube gesehen, dass seine Videos teilweise über 350 Mio. x angeschaut wurden

  • BNPRT BNPRT 21.12.2017 08:06 Uhr
    Finde von Keemo das Album komplett ganz gelungen. Bin gespannt was da in Zukunft so kommt, war ja vorher mehr oder weniger ein unbeschriebenes Blatt, also für mich auf jedenfall.

  • defpro defpro 21.12.2017 09:12 Uhr

    MuffPotter87 schrieb:
    Wer oder was ist denn dieser Lil Pump und was ist an dem so peinlich? Habe gestern schon woanders einen ähnlichen Kommentar gelesen und bei Youtube gesehen, dass seine Videos teilweise über 350 Mio. x angeschaut wurden



    Die 350 Mio. hat der Song noch nicht ganz, ist aber auf dem besten Weg dahin. Hats in den USA bis auf Platz 3 geschafft, bei uns hat es immerhin für Platz 35 gereicht. Du wirst es hassen

    Gibt auch sehr viele lustige Meme-Videos dazu. Mein Favorit ist das Video, in dem die Tonspur bei jedem gesagten "Gucci Gang" 5% schneller wird

    Ansonsten kann ich noch die laut.de-Rezension zum dazugehörigen Mixtape empfehlen.

    Und das wichtigste natürlich: Er wird als Feature auf dem neuen Fler-Album am Start sein! Da steht uns Großes bevor

    My lean cost more than your rent, ooh (it do)
    Your momma still live in a tent, yuh (brr)

    Ach, ich muss es gleich mal wieder anmachen

    @BNPRT: Fand die OG Keemo-EP ebenfalls durch die Bank weg super!

  • BNPRT BNPRT 21.12.2017 13:12 Uhr Edited
    EP, sorry.
    Wenn es nicht direkt dran steht zählt es bei mir als Album

  • kleineblume kleineblume 25.01.2018 19:11 Uhr
    Neu dabei:
    Sido & Savas
    Haftbefehl
    Prinz Pi
    Karate Andi
    Dendemann
    A$AP Twelvyy
    Lil Uzi Vert
    Denzel Curry
    Smokepurpp
    Playboi Carti
    A Boogie Wit Da Hoodie
    Rich Brian
    JACE und die Flavour Gang
    Rejjie Snow
    T9
    Haze
    Lil Xan

    Ich weiß nicht. Irgendwie ist mir das dieses Jahr zu viel deutsche Standardkost.
    J. Cole, Tyler, Lil Uzi Vert, A Boogie Wit Da Hoodie und Ski Mask The Slump God würden mich von den internationalen Namen aber schon sehr reizen.

  • Paju Paju 25.01.2018 20:26 Uhr
    Dende!

  • defpro defpro 10.03.2018 15:26 Uhr
    Neu mit dabei:
    Errdeka
    Soufian
    Chefket
    Bhad Bhabie
    Said
    Bas
    Junglepussy
    Sierra Kidd
    Antilopen Gang
    Yxng Bane
    Gashi
    Injury Reserve
    Vega
    Capo
    Jazn & Remoe
    Telly Tellz
    Azzi Memo
    Dreezy
    102 Boyz
    070 Shake
    Mista Meta
    John Known
    Token
    Stereo Luchs
    Dexter
    Nate57
    Teesy

  • defpro defpro
    Die Running Order steht übrigens jetzt auch seit ein paar Tagen: splash-festival.de

    Im Vergleich zum Vorjahr gibt es ein paar Änderungen: Der Splash! Circus (2. Stage) wurde abgeschafft, dafür ist die Playground-Stage jetzt mit größeren Namen besetzt und es gibt eine neue Stage (The Corner), auf der ausschließlich DJs/Producer spielen.

    Aus meiner Sicht eine klare Fehlentwicklung. Letztes Jahr konnte man alle Acts auf den beiden Hauptbühnen überschneidungsfrei sehen. Da durch den Circus-Wegfall die Splash! Mag-Stage jetzt die 2. Hauptbühne ist, wurden dort fast alle Acts komplett parallel angesetzt. Dadurch ergeben sich natürlich zahlreiche fiese Überschneidungen (Skepta vs. Trettmann, RIN vs. Action Bronson, Dendemann vs. Vince Staples, Cro vs. Tyler, The Creator,...). Verstehe ich nicht, wieso man das nicht anders lösen konnte. Zudem war der Splash! Circus auch (meine ich) die einzige Zeltbühne, was bei Regen oder starker Hitze auch nicht zu verachten ist.
    Wieso es jetzt mit der Green Stage und The Corner gleich 2 DJ/Producer-Bühnen gibt, kann ich auch nicht nachvollziehen. Ich finde es zwar gut, dass die Producer in der Szene mehr Beachtung finden, schätze aber deren Zugkraft als eher gering ein, sodass 2 Bühnen mMn etwas zu viel des Guten sind.

    Evtl. hatte hier das Melt! ein Wörtchen mitzureden (hab mal irgendwo gelesen, dass die Bühnen für beide Festivals stehen bleiben). Oder es gab in den letzten Jahren Platzprobleme vor den Hauptbühnen und man will die Menge etwas entzerren. Dennoch schade, dass man diesen Weg gewählt hat. Dämpft die Freude auf das Festival etwas, obwohl es natürlich am Ende dennoch ein schönes Festival werden wird.

  • Bury420 Bury420
    Wie kann Cro ne fiese Überschneidung sein?


  • gregor1 gregor1
    Brand beim Splash in Ferropolis - 14 Autos in Flammen: www.mz-web.de

  • brrrp brrrp
    Rin und Yung Hurn im Arte Stream mit Bianco

  • 5chappi 5chappi
    Moin,

    ich hab mal eine Frage.

    Lohnt sich das Camping Plus?

    VG
    5chappi

  • defpro defpro

    schrieb:
    Moin,

    ich hab mal eine Frage.

    Lohnt sich das Camping Plus?

    VG
    5chappi

    Wir haben dieses Jahr zwar normal gecampt, aber ich würde sagen, dass es sich für 55 € auf jeden Fall lohnt. Die Parktickets kosten ja schon 10 € pro Auto und die Dusch-/WC-/Shuttlebus-Flat auch nochmal 15 € pro Person. So hat man all das inklusive, kann direkt am Zelt campen und spart sich sowohl die Schlepperei der Sachen zum Zeltplatz (hat dieses Jahr bei uns für die erste Strecke inkl. Wartezeiten 2,5 Stunden (!) gedauert) und die ca. 20-25 MInuten Fußmarsch zum Gelände. Nachteile sehe ich nur in dem weiteren Weg zum See sowie der Tatsache, dass auf dem separaten Campingplatz evtl. nicht so viel Party abgeht. Wenn ich mir die Formulierung auf der Homepage anschaue, ist das Zelten auf dem Camping Plus-Zeltplatz auch optional. Man kann also auch auf dem normalen Platz campen.

  • gregor1 gregor1

    defpro schrieb:

    schrieb:
    Moin,

    ich hab mal eine Frage.

    Lohnt sich das Camping Plus?

    VG
    5chappi

    Wir haben dieses Jahr zwar normal gecampt, aber ich würde sagen, dass es sich für 55 € auf jeden Fall lohnt. Die Parktickets kosten ja schon 10 € pro Auto und die Dusch-/WC-/Shuttlebus-Flat auch nochmal 15 € pro Person. So hat man all das inklusive, kann direkt am Zelt campen und spart sich sowohl die Schlepperei der Sachen zum Zeltplatz (hat dieses Jahr bei uns für die erste Strecke inkl. Wartezeiten 2,5 Stunden (!) gedauert) und die ca. 20-25 MInuten Fußmarsch zum Gelände. Nachteile sehe ich nur in dem weiteren Weg zum See sowie der Tatsache, dass auf dem separaten Campingplatz evtl. nicht so viel Party abgeht. Wenn ich mir die Formulierung auf der Homepage anschaue, ist das Zelten auf dem Camping Plus-Zeltplatz auch optional. Man kann also auch auf dem normalen Platz campen.

    Ich find Plus zu teuer da ja jeder 55 Euro zahlt, das Parkticket kann man sich ja teilen. Bei 4 Personen sind das über 200 Euro zusätzlich zum Festivalticket.

  • defpro defpro

    gregor1 schrieb:

    defpro schrieb:

    schrieb:
    Moin,

    ich hab mal eine Frage.

    Lohnt sich das Camping Plus?

    VG
    5chappi

    Wir haben dieses Jahr zwar normal gecampt, aber ich würde sagen, dass es sich für 55 € auf jeden Fall lohnt. Die Parktickets kosten ja schon 10 € pro Auto und die Dusch-/WC-/Shuttlebus-Flat auch nochmal 15 € pro Person. So hat man all das inklusive, kann direkt am Zelt campen und spart sich sowohl die Schlepperei der Sachen zum Zeltplatz (hat dieses Jahr bei uns für die erste Strecke inkl. Wartezeiten 2,5 Stunden (!) gedauert) und die ca. 20-25 MInuten Fußmarsch zum Gelände. Nachteile sehe ich nur in dem weiteren Weg zum See sowie der Tatsache, dass auf dem separaten Campingplatz evtl. nicht so viel Party abgeht. Wenn ich mir die Formulierung auf der Homepage anschaue, ist das Zelten auf dem Camping Plus-Zeltplatz auch optional. Man kann also auch auf dem normalen Platz campen.

    Ich find Plus zu teuer da ja jeder 55 Euro zahlt, das Parkticket kann man sich ja teilen. Bei 4 Personen sind das über 200 Euro zusätzlich zum Festivalticket.

    Ist natürlich immer die Frage, was einem so ein Upgrade wert ist. Mein Post sollte nur verdeutlichen, dass man durch so ein Upgrade auch andere Kosten einspart. Bei 4 Personen, 2 Autos und der Inanspruchnahme der Dusch-/WC-/Shuttle-Flat wäre der Aufpreis "nur noch" 35 € pro Person. Das ist dann gar nicht mehr so viel.

    Wirklich ausschlaggebend wäre für mich aber nur die Vermeidung des diesjährigen Anstehchaos für den Zeltplatz. 2 Stunden reine Anstehzeit bei 34 Grad ohne Schatten, ohne das tatsächliche Gepäckkontrollen stattgefunden haben. Das hat schon ziemlich an meinem Nervenkostüm gezehrt. Wenn ich dann noch die ausbleibende Schlepperei mit einberechne, dann wären mir das schon 35 € wert. Aber das muss jeder für sich entscheiden Im Idealfall wird hier in den kommenden Jahren hoffentlich organisatorisch nachgebessert.

  • Tschumy Tschumy

    defpro schrieb:
    Die Running Order steht übrigens jetzt auch seit ein paar Tagen: splash-festival.de

    Im Vergleich zum Vorjahr gibt es ein paar Änderungen: Der Splash! Circus (2. Stage) wurde abgeschafft, dafür ist die Playground-Stage jetzt mit größeren Namen besetzt und es gibt eine neue Stage (The Corner), auf der ausschließlich DJs/Producer spielen.

    Aus meiner Sicht eine klare Fehlentwicklung. Letztes Jahr konnte man alle Acts auf den beiden Hauptbühnen überschneidungsfrei sehen. Da durch den Circus-Wegfall die Splash! Mag-Stage jetzt die 2. Hauptbühne ist, wurden dort fast alle Acts komplett parallel angesetzt. Dadurch ergeben sich natürlich zahlreiche fiese Überschneidungen (Skepta vs. Trettmann, RIN vs. Action Bronson, Dendemann vs. Vince Staples, Cro vs. Tyler, The Creator,...). Verstehe ich nicht, wieso man das nicht anders lösen konnte. Zudem war der Splash! Circus auch (meine ich) die einzige Zeltbühne, was bei Regen oder starker Hitze auch nicht zu verachten ist.
    Wieso es jetzt mit der Green Stage und The Corner gleich 2 DJ/Producer-Bühnen gibt, kann ich auch nicht nachvollziehen. Ich finde es zwar gut, dass die Producer in der Szene mehr Beachtung finden, schätze aber deren Zugkraft als eher gering ein, sodass 2 Bühnen mMn etwas zu viel des Guten sind.

    Evtl. hatte hier das Melt! ein Wörtchen mitzureden (hab mal irgendwo gelesen, dass die Bühnen für beide Festivals stehen bleiben). Oder es gab in den letzten Jahren Platzprobleme vor den Hauptbühnen und man will die Menge etwas entzerren. Dennoch schade, dass man diesen Weg gewählt hat. Dämpft die Freude auf das Festival etwas, obwohl es natürlich am Ende dennoch ein schönes Festival werden wird.

    Ja die Bühnen + Technik bleiben fast 1:1 so stehen. Es werden nur die Banner getauscht und ggf 2-3 Lampen

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben