Festival Community

Ozzy Osbourne Tour 2018

Rock, Birmingham  Birmingham (GB) 6 Festivals
28.06.2018Oberhausen (König-Pilsener-Arena)

14 Kommentare


  • King1989 King1989 06.11.2017 10:14 Uhr


    28.06.2018, Oberhausen, König Pilsener Arena

  • TheLasseman TheLasseman 06.11.2017 10:32 Uhr
    Was macht der solo eigentlich so an Musik?
    Ist das hochwertig oder gibt's da viele Cover und habt ihr nen Albumtipp?

  • RedForman RedForman 06.11.2017 11:20 Uhr
    Vielleicht ja dann auch noch bei RAR/RIP?

  • runnerdo runnerdo 06.11.2017 11:33 Uhr
    Dann wäre das Konzert in Berlin oder HH und nicht in Oberhausen.

  • RedForman RedForman 06.11.2017 11:38 Uhr
    Weiß nicht, ob man das mit den Städten so ernst nehmen sollte, da es offensichtlich bei 30stM und Gorillaz auch keinen interessiert.


  • deLuchs deLuchs 06.11.2017 11:39 Uhr

    TheLasseman schrieb:
    Was macht der solo eigentlich so an Musik?
    Ist das hochwertig oder gibt's da viele Cover und habt ihr nen Albumtipp?

    ja, er macht sehr hochwertige musik.
    Albumtip: Life of Agony: A place where theres no more pain

  • defsteve defsteve 06.11.2017 12:41 Uhr
    That's not a very long tour.

  • sckofelng sckofelng 06.11.2017 12:44 Uhr Edited
    "Abschiedstour":
    Die Farewell Tour wird den Sänger und Songwriter bis ins Jahr 2020 rund um die Welt führen und - mit Ausnahme einzelner ausgewählter Live-Shows - das Ende seiner internationalen Tourneekarriere einläuten. (steht so bei Eventim)

    ich seh hier eher den ersten Rockavaria 2019 Headliner schon rumtrapsen...

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 06.11.2017 13:00 Uhr

    RedForman schrieb:
    Weiß nicht, ob man das mit den Städten so ernst nehmen sollte, da es offensichtlich bei 30stM und Gorillaz auch keinen interessiert.

    Bei den beiden würde ich sagen dass es sich um Notfall Headliner handelt weil sonst nichts verfügbar war

    an Festival Auftritte bei uns glaube ich eher weniger. Das Nova Rock könnte ihn vllt noch haben

  • runnerdo runnerdo 06.11.2017 13:30 Uhr
    Die beiden machen halt auch eine komplette Tour. Ozzy ja nur ein Konzert.
    Das hätte man dann sicher nicht mitten ins Einzugsgebiet gelegt.

  • Cody Cody 06.11.2017 15:24 Uhr Edited

    sckofelng schrieb:
    "Abschiedstour":
    Die Farewell Tour wird den Sänger und Songwriter bis ins Jahr 2020 rund um die Welt führen und - mit Ausnahme einzelner ausgewählter Live-Shows - das Ende seiner internationalen Tourneekarriere einläuten. (steht so bei Eventim)

    ich seh hier eher den ersten Rockavaria 2019 Headliner schon rumtrapsen...

    Also Tour bis 2020 und dann noch Auftritte wie es ihm passt

  • schlippen schlippen 06.11.2017 15:27 Uhr
    Wie die Scorpions, Judas Priest und all die anderen lebenden Toten, die die traditionellen Metalfestivals so als Heads bespielen.

  • TheWizard TheWizard 07.11.2017 15:49 Uhr
    Die No More Tours Tour hat er doch schon 92 gespielt denke auch er wird dann weiterhin nach Lust und Laune mal noch Festivals etc. machen. Wobei ich gar nicht weiss ob das so gut ist. Sabbath 16 zum Mal davor war schon merklich nicht mehr so gut, obwohl natürlich trotzdem cool und ihm merkt man es mittlerweile schon alles etwas arg an.

  • JackD JackD 22.03.2018 19:49 Uhr Edited
    www.rollingstone.com

    AEG verpflichtet Künstler das Staples Center in L.A. zu bespielen, wenn sie die o2 in London spielen wollen. Das Monopol auf der einen Seite der Erde für den Konkurrenzkampf auf der anderen Seite ausnutzen.



    Die gute Nachricht: Es gibt ein weiteres Tour-Leg in 2019.

    @Wizard: Weißt du ob / was für Deutschland gebucht wurde?
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben