Festival Community

Rolling Stone Weekender 2018

09.11.2018 - 10.11.2018, Wangels  Deutschland
Element Of Crime, The Flaming LipsUVM

17 Kommentare


  • zell zell 04.11.2017 23:40 Uhr
    Gibt am 16 und 17 November 2018 ein Ableger im Europapark

    ROLLING STONE PARK bereichert die süddeutsche Festivallandschaft - ROLLING STONE und FKP Scorpio setzen erfolgreiche Zusammenarbeit fort
    Der Herbst 2018 steht ganz im Zeichen von hochkarätigem Rock?n?Roll vor ebenso hochwertiger Kulisse: Mit dem ROLLING STONE Park im Europa-Park bekommt Baden-Württemberg Festivalzuwachs ? und was für welchen! Die Besucher erwartet in Rust am 16. und 17. November ein neues Indoor-Komfort-Festival für Freunde von herausragenden Live-Auftritten. Mehr als 30 Interpreten spielen anden beiden Festivaltagen auf insgesamt vier Bühnen, die alle im Confertainment Center des Europa-Park untergebracht sind. Lesungen, eine Platten- und CD-Börse für Sammler, eine Konzertposter-Ausstellung und vieles mehr ergänzen die Konzerte um ein passendes Rahmenprogramm


  • Wutang1991 Wutang1991 05.11.2017 00:11 Uhr

    zell schrieb:
    Gibt am 16 und 17 November 2018 ein Ableger im Europapark
    -----
    ROLLING STONE PARK bereichert die süddeutsche Festivallandschaft - ROLLING STONE und FKP Scorpio setzen erfolgreiche Zusammenarbeit fort
    Der Herbst 2018 steht ganz im Zeichen von hochkarätigem Rock?n?Roll vor ebenso hochwertiger Kulisse: Mit dem ROLLING STONE Park im Europa-Park bekommt Baden-Württemberg Festivalzuwachs ? und was für welchen! Die Besucher erwartet in Rust am 16. und 17. November ein neues Indoor-Komfort-Festival für Freunde von herausragenden Live-Auftritten. Mehr als 30 Interpreten spielen anden beiden Festivaltagen auf insgesamt vier Bühnen, die alle im Confertainment Center des Europa-Park untergebracht sind. Lesungen, eine Platten- und CD-Börse für Sammler, eine Konzertposter-Ausstellung und vieles mehr ergänzen die Konzerte um ein passendes Rahmenprogramm

    Tickets leider nur in Verbindung mit Hotel Buchung bei 20 min Anfahrt eher Doof

  • Schmiddie Schmiddie 05.11.2017 00:43 Uhr Edited
    Was der Wutang sagt...

    Edit: 603€ für 2 Personen macht das... unglaublich.

  • gregor1 gregor1 05.11.2017 01:04 Uhr
    Wird auch Karten für 189 Euro pro Person geben.

    www.rollingstone-park.de

  • Sebastian83 Sebastian83 06.11.2017 10:25 Uhr
    Schade das der Europa Park zu der Zeit geschlossen ist.


  • Wumi94 Wumi94 06.11.2017 13:45 Uhr
    Wir fragen uns gerade, ob es sich lohnt zu spekulieren und FKP sich bei der ersten Ausgabe mehr Mühe gibt oder, ob das Booking so lieblos wird wie in den letzten beiden Jahren. Unser erster Weekender mit The National, Gaslight Anthem, Biffy, Clyro, The Black Keys, Katzenjammer, Warpaint und Get Well Soon war halt eine ganz andere Hausnummer.

    Trotz meiner Meckerei im Vorfeld, war das wieder ein sehr entspanntes und angenehmes Festival mit einem sehr solide ablieferndem Glenn Hansard und meinem persönlichen Highlight Rostam. Das in meiner Vierergruppe niemand den (nachher) offensichtlichen Aprilscherz mit der Schiffskapelle entdeckt hat und wir KEttcar verpasst haben, wurmt mich natürlich.

    Kann hier vielleicht noch jemand meinen Eindruck bestätigen oder entkräften, dass das Durchschnittspublikum nochmal deutlich älter und "männlicher" geworden ist?

  • RedForman RedForman 17.04.2018 13:11 Uhr
    Ryan Adams
    John Grant
    Anna Calvi
    The Breeders
    Car Seat Headrest
    Ben Watt
    The Wave Pictures
    White Denim.

  • CoolProphet CoolProphet 17.04.2018 15:18 Uhr
    Ryan

  • kato91 kato91 18.04.2018 10:50 Uhr
    White Denim!

    Unbedingt mal in Just Dropped in reinhören. Kenne ich aus der zweiten Staffel von Fargo. Da, wenn ich mich Recht erinnere, mit einer ziemlich genialen Kamerafahrt verbunden.

  • CoolProphet CoolProphet 18.04.2018 16:43 Uhr
    für den Kommentar. Sehr geil und da musste ich auch dran denken bei der Band. Spricht für große Stilsicherheit /OT

  • ralf321 ralf321 02.06.2018 21:41 Uhr
    Rolling stone park

    THE FLAMING LIPS - RYAN ADAMS
    THE DECEMBERISTS - KETTCAR - FATHER JOHN MISTY
    NADA SURF - MOTORPSYCHO - JOHN GRANT
    DIE HÖCHSTE EISENBAHN - ANNA CALVI
    THE BREEDERS - CAR SEAT HEADREST
    RYLEY WALKER - HUDSON TAYLOR
    BEN WATT - THE WAVE PICTURES
    DIE HÖCHSTE EISENBAHN - ANNA CALVI
    WHITE DENIM
    UND VIELE MEHR!

    www.rolling-stone-resort.de

  • zell zell 02.08.2018 18:25 Uhr
    Ab sofort gibt es ein limitiertes Kontingent an Tickets ohne Übernachtung für den Rolling Stone Park.

    Festivalticket ohne Übernachtung (Fr + Sa): € 129,- inkl. Vorverkaufsgebühren
    Tagestickets für Freitag: € 69,- inkl. Vorverkaufsgebühren
    Tagestickets für Samstag: € 75,- inkl. Vorverkaufsgebühren

    Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, die Tickets ohne Übernachtung mit einem VIP-Upgrade zu kombinieren, welches freien Zugang zur VIP-Tribüne in der Arena & kostenlose Getränke (Sekt, Bier, Wein & Softdrinks) auf der VIP Tribüne in der Arena beinhaltet.

    VIP Festivalticket (Fr + Sa) ohne Übernachtung: € 228,- inkl. Vorverkaufsgebühren
    VIP Tagestickets für Freitag: € 129,- inkl. Vorverkaufsgebühren
    VIP Tagestickets für Samstag: € 134,- inkl. Vorverkaufsgebühren

  • zell zell 15.10.2018 12:38 Uhr
    - Ryan Adams, The Courtneys, Ben Watt
    + Element Of Crime, Alligator, Cat Clyde, Sophia Kennedy

  • kings kings 15.10.2018 13:16 Uhr
    Da ich mein Ticket ausschließlich wegen Ryan Adams gekauft habe, will ich es zurückgeben. Gibt es da ne rechtliche Grundlage oder muss ich auf Kulanz hoffen? Weiß blubb0r was? Der ist doch in solchen Dingen immer ganz fit

    Wenn man bei personalisierten Tickets oder bei Venue-Wechsel Tickets zurückgeben darf, muss es doch auch möglich sein, wenn der Main Act gecancelt wird, oder?

  • blubb0r blubb0r 16.10.2018 19:39 Uhr
    Puhhh... schwer.
    Bei nem Festival würde ich nicht davon ausgehen, dass es was zurück gibt, zumal er ja nicht "ersatzlos" ausgefallen ist.

    Ruf mal bei FKP an, ist ja ausverkauft, vielleicht zeigen die sich deswegen kulant.

  • ralf321 ralf321 Edited
    War wohl nicht so besucht
    www.schwaebische.de

    War jemand?

  • Kenny82 Kenny82
    Ich war am Samstag da und fand es überragend. Bin allerdings auch schon Mitte 30 und passe vom Konzept her in die Zielgruppe. Die Location war einfach perfekt - ein geschlossener Freizeitpark im Spätherbst. Es war alles sehr gut organisiert, da merkte man die Erfahrung von FKP. Einziges Manko war vielleicht, dass man zum Bühnenwechsel ins Freie musste. So war man quasi gezwungen seine Jacke überall mitzuschleppen.

    Das Programm war natürlich Geschmackssache, hat mich aber absolut überzeugt. DIe vier Bühnen wurden in der Regel gleichzeitig bespielt, so dass man pro Tag nur ca. vier Konzerte sehen konnte. Mir reicht das, ist aber im Vergleich zu Major-Festivals schon wenig. Ich musste eine harte Entscheidung zwischen The Decemberists und Car Seat Headrest treffen, habe mich dann für zweites entschieden und zu keiner Sekunde bereut. Das war für mich das wohl beste Konzert des Jahres in einem wunderschönen Könzertsaal (mit Teppichboden!).

    Postitiv aufgefallen ist mir auch die gute Luftqualität. Im Frühling kämpfe ich mit Heuschnupfen und in geschlossenen Räumen ist es mir häufig zu stickig oder verraucht. Hier war alles perfekt.

    Das Publikum war auch total entspannt, manchmal hätte man sich bei den Konzerten etwas mehr Enthusiasmus gewünscht, aber naja, Kann mir durchaus vorstellen, dass der Veranstalter mit mehr Besucher gerechnet hat. So war es aber extrem angenehm, man hatte nie das Gefühl, irgendwo nicht mehr reinzukommen oder keine gute Sicht zu haben.

    Sofern im nächsten Jahr wieder ein gutes Programm zusammengestellt wird, bin ich mir sicher, dass sich die Sache auch gut verkaufen wird.
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben