Festival Community

Liam Gallagher Tour 2018

Indie-Rock, Manchester  Manchester (GB) 8 Festivals

147 Kommentare (Seite 6)


  • schuh91 schuh91
    Hab 2 Tickets für Köln abzugeben. Preis 25€ pro Karte. Bei Interesse pn.

  • CoolProphet CoolProphet
    Unfassbar Dublin gestern. Auf einer Stufe mit den besten Oasis Konzerten bei mir. Liam top bei Stimme und einfach geil was er schon alles für Raritäten gespielt hat seit er Solo unterwegs ist.

    Gestern Listen Up und Whatever im Set - bist du narrisch

    Schon jetzt Bock auf November und das 2. Album. Mittlerweile bei mir klar Liam>Noel da Oasis Feeling und live kickts einfach mehr.

  • fulli fulli
    Woooooo bleiben nur die Tickets für Finsbury?

  • Paju Paju Edited
    Braucht noch jemand 2 Tickets für Köln am 05.07.? Uns wird das mit der frühen Abfahrt tagsdarauf nach London zu stressig.

    Würde 40 € dafür haben wollen (für beide Tickets zusammen).

    Bei Interesse PN oder einfach hier melden.

    Edit: Karten sind weg.

  • RedForman RedForman
    Weiß jemand was die perfekte Haltestelle zum Eingang des Finsbury Park ist?


  • fulli fulli
    Finsbury Park. Konzert war aber gestern. Und total geil.

  • RedForman RedForman
    Ja aber Qotsa zum Zeitpunkt meiner Frage noch nicht vorbei

  • schuh91 schuh91
    Noch 1 - 2 Tickets für Donnerstag abzugeben.
    Preis 20€.

  • blubb0r blubb0r Edited
    Evtl Interesse an einem


    Kannste 1 bis morgen Nachmittag blocken?

  • schuh91 schuh91
    Hab beide zur Zeit geblockt. Sag aber einfach morgen bescheid.

  • blubb0r blubb0r
    Eine nehme ich fix, die andere entschiedet sich heute Mittag

    Bist du selbst vor Ort oder wie machen wir's mit Übergabe?

  • schuh91 schuh91
    Machen ma über pm.

  • Cody Cody
    Weiß jemand ob es am Donnerstag eine Vorband geben wird?

  • Leites Leites Edited
    Support wird "The Sherlocks" sein.

  • Bury420 Bury420
    Das ist gut

  • Cody Cody
    Laut Palladium.

    18:30 Uhr Einlass
    20:00 Uhr The Sherlocks
    20:30 Uhr c/o
    21:00 Uhr Liam
    22:30 Uhr Ende

  • schuh91 schuh91
    Gutes Konzert heute! Sound war solala....
    Schade das er wonderwall nicht gespielt hat obwohl es auf der setlist stand.


  • blubb0r blubb0r
    Geiler Gig, ich find's gut, dass er Wonderwall net gespielt hat, da gibt's 2-3 so ganz, die ich lieber gehört hätte

  • Cody Cody Edited
    Zunächst einmal einen Gruß an die Ringrocker-Truppe, die ich nach dem Konzert noch kennenlernen durfte

    Und nun die anderen positiven Dinge.

    The Sherlocks als Vorband. Da habe ich ehrlich gesagt schon ganz andere Vorbands gehört, die eine absolute Katastrophe waren. Die vier Jungs aus Sheffield konnten überzeugen.

    Liam schien zu Beginn doch Bock zu haben und die Ansagen zwecks Erklärung für die Absage im März plus Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaften waren doch ganz witzig

    Gute Setlist, die so ziemlich jeden zufriedenstellen sollte. Auch wenn ein, zwei Oasis-Klassiker einem doch fehlen. Trotzdem, rundes Ding.

    Neutral:
    Das Publikum. Einige Briten vor Ort, die auch motiviert waren. Die üblichen Bierduschen folgten. Nicht schlimm, man kennt es ja nicht anders dort und die Leute sind meist ganz locker drauf. Bei Rock N Roll Star und Morning Glory ging es noch halbwegs verhalten los. Nach den langsameren Liedern kam das Publikum dann aber in Schwung.

    Negativ:
    Das Publikum. Links neben mir in Reihe zwei/drei. Zwei Weiber, die erst über alles meckern und dann nachdem es losging den Abflug machten. Rechts neben mir ebenfalls zwei Mädels, die auch nur bei jedem Mal, wo ihnen jemand näher kam große Fresse hatten. Kinners, wir sind auf einem Rock N Roll Konzert und nicht bei Roberto Blanco. Dazu einige Vollidioten, die im späteren Verlauf des Konzertes aggressiv wurden und sich dann auch noch kloppen wollten.

    Die wenigsten Leute kannten "The Resurrection" von den Stone Roses. Unverschämtheit!

    Liams Probleme mit dem Sound, dem Tontechniker und seiner eigenen Band. Immer wieder diskutierte er mit seinem Tontechniker. Dazu wurde das Mikro ausgetauscht und bei Live Forever spielte die Band deutlich zu schnell. Liam war dann so angepisst, dass er keinen Bock mehr auf Wonderwall hatte und die Show nach 80 Minuten vorbei war.

    Fazit: Publikumstechnisch kein Vergleich zu dem Konzert im Ally Pally. Das Publikum in England wirkt bei solchen Konzerten einfach wie eine Urgewalt, die zwar aggressiv ist, einem aber nichts tut. Von der Setlist her waren beide gut und der Platz direkt vorne war gestern natürlich super, aber ein starkes Konzert war es nicht. "Gut" als Bewertung kommt hin.

  • CoolProphet CoolProphet

    Cody schrieb:

    Liams Probleme mit dem Sound, dem Tontechniker und seiner eigenen Band. Immer wieder diskutierte er mit seinem Tontechniker. Dazu wurde das Mikro ausgetauscht und bei Live Forever spielte die Band deutlich zu schnell. Liam war dann so angepisst, dass er keinen Bock mehr auf Wonderwall hatte und die Show nach 80 Minuten vorbei war.


    Zieht sich ja irgendwie durch die gesamte Tour. Gefühlt bei jedem Konzert. Meine Güte

    Cool wenn es sonst gepasst hat


  • BernardBernoulli BernardBernoulli
    Neeiiiiiiiin

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben