Festival Community

Lollapalooza Festival Berlin 2018

08.09.2018 - 09.09.2018, Berlin  Deutschland Noch 141 Tage
Imagine Dragons, The National, The WeekndUVM

281 Kommentare (Seite 3)


  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 03.01.2018 17:51 Uhr

    blubb0r schrieb:
    Metallica - The Weeknd
    Imagine Dragons - Casper - Irgendein DJ


    Tippe ich

    The Chainsmokers, siehe Spekulatius Clashfinder

  • kato91 kato91 03.01.2018 20:16 Uhr
    Gott wäre das furchtbar

    Casper hat seinen Zenit irgendwie deutlich überschritten. Nicht mal den Ringlokschuppen in Bielefeld zu Weihnachten auszuverkaufen ist schon hart... Das ganze drumherum mit dem neuen Album hat es irgendwie schon ganz schön zerstört denk ich

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 04.01.2018 23:35 Uhr
    Neue Theorie für den Fall, dass Metallica auch hier raus sein sollten:

    Es wäre ja denkbar, dass Volbeat und Queens of the Stone Age ursprünglich von FKP für Hurricane und Southside geplant waren aber dass neben Rock am Ring auch das Lollapalooza einen Ersatz für Metallica brauchte und Live Nation die beiden oben genannten Acts abgeworben hat.

    Deshalb hat die Hurricane Welle auch so lange auf sich warten lassen und man hat dort Billy Talent als einen von vier Heads angekündigt um überhaupt mehr als eine Band in Reihe 1 präsentierten zu können. Außerdem wurden die Volbeat Auftritte am Hu/So Wochenende beim Graspop und Alpen Flair auch erst relativ spät bestätigt.

    Da sie auch bei den Lollapalooza Festivals in Südamerika dieses Jahr auftreten wären sie als "Plan B Headliner" und Deutschland exklusiv durchaus realistisch

  • Wutang1991 Wutang1991 04.01.2018 23:43 Uhr

    Hullabaloo92 schrieb:
    Neue Theorie für den Fall, dass Metallica auch hier raus sein sollten:

    Es wäre ja denkbar, dass Volbeat und Queens of the Stone Age ursprünglich von FKP für Hurricane und Southside geplant waren aber dass neben Rock am Ring auch das Lollapalooza einen Ersatz für Metallica brauchte und Live Nation die beiden oben genannten Acts abgeworben hat.

    Deshalb hat die Hurricane Welle auch so lange auf sich warten lassen und man hat dort Billy Talent als einen von vier Heads angekündigt um überhaupt mehr als eine Band in Reihe 1 präsentierten zu können. Außerdem wurden die Volbeat Auftritte am Hu/So Wochenende beim Graspop und Alpen Flair auch erst relativ spät bestätigt.

    Da sie auch bei den Lollapalooza Festivals in Südamerika dieses Jahr auftreten wären sie als "Plan B Headliner" und Deutschland exklusiv durchaus realistisch

    Bitte nicht

  • Dekagu Dekagu 19.01.2018 18:35 Uhr
    Line-Up wird im Februar angekündigt. Quelle: Instagram-Kommentar von Lollapalooza, was aber wieder gelöscht wurde samt Post.


  • Rick_Cartman Rick_Cartman 19.01.2018 19:04 Uhr
    Mitte Februar, laut (nicht gelöschtem ) Insta Kommentar.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 19.01.2018 21:23 Uhr

    Hullabaloo92 schrieb:
    clashfinder.com

    Ich habe bevor es hier im neuen Jahr irgendwann wieder losgeht mal einen hoch spekulativen Clashfinder für 2018 erstellt.

    Die "billigen Plätze" sind weitestgehend ins Blaue geraten aber ich hoffe es ist realistisch.......Meinungen?

    Ein spekulatives Update: Metallica raus, Volbeat und QotSA rein....

  • Hotzenvotz Hotzenvotz 31.01.2018 12:09 Uhr
    Ob da jetzt mal so langsam was kommt?

  • peach peach 31.01.2018 13:26 Uhr

    Rick_Cartman schrieb:
    Mitte Februar, laut (nicht gelöschtem ) Insta Kommentar.

    Frage beantwortet?

  • Hotzenvotz Hotzenvotz 31.01.2018 14:08 Uhr
    Ja ja

  • shellshock shellshock 31.01.2018 14:19 Uhr
    Letztes Jahr war es Anfang Februar. Ich rechne mit nächster Woche.

  • mille mille 31.01.2018 14:21 Uhr
    Metallica Newsletter, mit dem Hinweis....way more shows to be announced for 2018.
    Dann die erste Konzert Leg von Metallica in diesem Jahr, die mitte Februar beendet wird.....

    Nachtigall, ick hör dir trapsen.

  • JackD JackD 31.01.2018 14:37 Uhr Edited
    Wäre cool. Metallica mit QOTSA als Co-Head.

    EDIT:
    We?ll be in Europe through May, but stay tuned... there are plenty of open dates for the rest of the year!

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 31.01.2018 15:50 Uhr

    JackD schrieb:
    Wäre cool. Metallica mit QOTSA als Co-Head.

    EDIT:
    We?ll be in Europe through May, but stay tuned... there are plenty of open dates for the rest of the year!


    Mit Open Dates muss nicht unbedingt Europa gemeint sein

  • Rick_Cartman Rick_Cartman 31.01.2018 17:24 Uhr
    Bei Qotsa ist eher der Wunsch Vater des Gedanken, oder? Mit Berlin Konzert und zwei großen Open Airs im Sommer halte ich die für ziemlich unwahrscheinlich.

  • JackD JackD 31.01.2018 17:31 Uhr

    Rick_Cartman schrieb:
    Bei Qotsa ist eher der Wunsch Vater des Gedanken, oder? Mit Berlin Konzert und zwei großen Open Airs im Sommer halte ich die für ziemlich unwahrscheinlich.

    Sind hier in der GK.

  • shellshock shellshock 31.01.2018 22:03 Uhr

    Rick_Cartman schrieb:
    Bei Qotsa ist eher der Wunsch Vater des Gedanken, oder? Mit Berlin Konzert und zwei großen Open Airs im Sommer halte ich die für ziemlich unwahrscheinlich.

    Was denn für ein Berlin Konzert? Das letztes Jahr? Mehrere Konzerte in der Stadt sind nicht unüblich. London Grammar waren bpsw. letztes Jahr zu 2 Konzerten in Berlin (Anfang und Ende des Jahres) und zusätzlich noch Alternative Head beim Lollapalooza.


  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 31.01.2018 22:15 Uhr Edited

    Rick_Cartman schrieb:
    Bei Qotsa ist eher der Wunsch Vater des Gedanken, oder? Mit Berlin Konzert und zwei großen Open Airs im Sommer halte ich die für ziemlich unwahrscheinlich.

    Es ist einfach sehr auffällig, dass Queens of the Stone Age im Juni massiv auf Festival Tour sind aber weder Rock am Ring/Rock im Park noch Hurricane/Southside mitgenommen haben.

    Die Italien Termine am Hurricane Wochenende wurden auch erst relativ spät bestätigt, sodass sie möglicherweise erst für Hu/So geplant waren aber von Live Nation für ein anderes Festival in Deutschland abgeworben wurden (Lollapalooza Berlin)

    Das gleiche gilt auch 1:1 für Volbeat, sodass ich wirklich glaube, dass Metallica hier auch raus sind und man Volbeat und QotSA nachträglich dazu gebucht hat, um überhaupt ein Rock-Publikum anzusprechen.

    Volbeat als Main Stage 1 Headliner und Deutschland-exklusiv am Sonntag und Queens of the Stone Age am Samstag als Main Stage 2 Headliner Festival-exklusiv (wie The xx letztes Jahr) fände ich da sehr naheliegend.

    Bisher waren nur die Main Stage 1 Headliner komplett exklusiv und mindestens 2 Jahre nicht mehr in Berlin gewesen

  • Rick_Cartman Rick_Cartman 31.01.2018 22:44 Uhr
    Die Gerüchtbegründung finde ich schon recht dürftig, zumal sie D ja nicht komplett auslassen im Sommer. Aber was solls, können von mir aus gerne kommen.

    An Volbeat glaube ich auch, als M1 Headliner wären die aber der Giganto Abfuck. So schlecht wie sich das Festival (in meinen Augen) entwickelt hat würde es mich aber auch nicht sooo wundern.

  • RedForman RedForman 31.01.2018 22:45 Uhr
    Volbeat fände ich schon lahm. Eigentlich auch überhaupt nicht die Zielgruppe (wie ich vermuten würde).

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 31.01.2018 23:05 Uhr

    RedForman schrieb:
    Volbeat fände ich schon lahm. Eigentlich auch überhaupt nicht die Zielgruppe (wie ich vermuten würde).

    Jo, spannend ist was anderes aber als Notlösung für ein deutsches Major Festival zumindest vertretbar wenn man sonst niemanden bekommt (der August gibt bisher ja keine relevanten großen Namen her).

    Sie spielen auch auf anderen Lollapaloozas aber da natürlich viel weiter unten

    Oder wir liegen falsch und es kommt ein Rock im Pott mit denen als Head....

  • 7Dup 7Dup 01.02.2018 00:39 Uhr
    Spricht was gegen eine Kombo Killers/Lamar?

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 01.02.2018 06:17 Uhr

    7Dup schrieb:
    Spricht was gegen eine Kombo Killers/Lamar?

    Beide haben im Frühjahr erst eine große Arena Show in Berlin, vielleicht könnte man Kendrick als Main Stage 2 Head hinstellen aber ich glaube eher an Imagine Dragons/Casper.

  • JackD JackD 01.02.2018 07:51 Uhr Edited
    Ich glaube weiterhin an Metallica. Die aktuelle Tour ist einfach zu auffällig. Sehr viele Stopps, kein Berlin. Dazu das letzte Konzert in Berlin in 20082012. Ich wette da hat man sehr früh verpflichtet. Foo Fighters in dem Zeitraum waren auch eine große Überraschung. Also why not.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 01.02.2018 08:30 Uhr

    JackD schrieb:
    Ich glaube weiterhin an Metallica. Die aktuelle Tour ist einfach zu auffällig. Sehr viele Stopps, kein Berlin. Dazu das letzte Konzert in Berlin in 2012. Ich wette da hat man sehr früh verpflichtet. Foo Fighters in dem Zeitraum waren auch eine große Überraschung. Also why not.

    Metallica dürften auf jeden Fall geplant gewesen sein, die Frage ist nur ob die Aussage "Metallica verschieben ihre Europa Tour im Sommer" auch für den Spätsommer gilt bzw. ob Lolla zusammen mit RaR, Download etc erst 2019 nachgeholt wird

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben