Festival Community

Wacken Open Air 2018

02.08.2018 - 04.08.2018, Wacken  Deutschland Noch 44 Tage
Judas Priest, Nightwish, Running WildUVM

321 Kommentare (Seite 9)


  • ElConne ElConne 21.12.2017 13:33 Uhr

    schrieb:
    Ich hörte was von ~55k verkauften - aber "verlässliche Quellen" gibt es bei sowas imo eh nicht, da gibt es zu viel Stille Post, einer rundet auf, einer rundet ab.. es wurden aber schon Tickets mit Aufdruck im 50k Bereich gesichtet in Fangruppen. Ob das was heißt, sei dahin gestellt.

    Helloween sehe ich auch als save an, Kai und Kiske turnen da ja eh dauernd rum.

    Ja gut, aber es steht fest, das es nicht so gut für Wacken verhältnisse ist

  • Bob Kelso Bob Kelso 21.12.2017 15:17 Uhr
    Das Bild zieht sich ja aber auch durch irgendwie. Graspop ist trotz des krassen Lineups nicht ausverkauft. Rar und Rip kommen nur zusammen auf 75k aktuell. Beim Breeze scheint auch nicht so viel zu passieren....

  • Hacksteak Hacksteak 21.12.2017 15:57 Uhr

    schrieb:
    Das Bild zieht sich ja aber auch durch irgendwie. Graspop ist trotz des krassen Lineups nicht ausverkauft. Rar und Rip kommen nur zusammen auf 75k aktuell. Beim Breeze scheint auch nicht so viel zu passieren....

    Das Graspop war noch nie ausverkauft obwohl das Line-up immer hochkarätig besetzt ist. Ich denke es ist auch keine Bankrotterklärung wenn das über ein halbes Jahr vorher nicht der Fall ist, egal bei welchem jetzt.

  • Bob Kelso Bob Kelso 21.12.2017 16:09 Uhr

    Hacksteak schrieb:

    schrieb:
    Das Bild zieht sich ja aber auch durch irgendwie. Graspop ist trotz des krassen Lineups nicht ausverkauft. Rar und Rip kommen nur zusammen auf 75k aktuell. Beim Breeze scheint auch nicht so viel zu passieren....

    Das Graspop war noch nie ausverkauft obwohl das Line-up immer hochkarätig besetzt ist. Ich denke es ist auch keine Bankrotterklärung wenn das über ein halbes Jahr vorher nicht der Fall ist, egal bei welchem jetzt.

    Ne, aber das Graspop wird immer sehr gerne als Alternative genannt. "Guckt mal was da alles spielt" - naja, scheinbar auch nicht genug für einen schnellen Sold Out.

    Schwedenrock war auch nicht ausverkauft dieses Jahr. Das ist schon seltsam alles.

  • WupperMetaler95 WupperMetaler95 21.12.2017 17:13 Uhr
    Also ich sehe das wie Elconne. Es sind jetzt 78 Bands von ca. 150 bestätigt mit einigen guten Sachen zwischendrin. Aktuell sind die 220€ natürlich absolut nicht gerechtfertigt aber da wie er ja auch schon schrieb wohl noch einiges an großen Namen kommt mache ich mir da keine Sorgen das ich nicht auf meine Kosten komme.


  • Bob Kelso Bob Kelso 21.12.2017 20:49 Uhr
    Mit diesen Rechnungen ob ein Ticketpreis gerechtfertigt ist oder nicht, tue ich mich immer schwer.

    Werde ich für das Geld eine Menge Spaß haben? Klar. Würde ich, wenn ich die Bands die ich sehen will hochrechne, auf Einzelkonzerten deutlich mehr Geld lassen? Auch klar.

    Aber obwohl ich nix auf Headliner ala Maiden gebe, ist es alleine fürs "Gegenwert-Gefühl" gut, so einen Act zu haben. Das geht mir definitiv auch so. Das ist schon irgendwie seltsam alles.

    Bei über 200€ guckt man aber natürlich immer nochmal genauer hin.

    Ich hoffe noch auf Ghost. Im Club sind die schon sehr geil, aber in der Nacht unter dem brennenden Schädel - das könnte richtig richtig geil werden. Genug zu gucken hätte ich aber auch schon, wenn sie nicht kommen.

    An sowas wie Rammstein glaube ich nicht. Manowar... Die spielen ja quasi nie Festivals. Cool wäre es, aber die Forderungen sind ja angeblich absurd hoch.

    Ach, mal gucken.

  • sckofelng sckofelng 22.12.2017 00:01 Uhr
    Sons Of Apollo
    Gruesome
    Traitor
    Eskimo Callboy

  • Bob Kelso Bob Kelso 22.12.2017 00:19 Uhr
    Schau an, zwei größere Namen.

    Die Sons nehme ich mit, eine dieser Gruppen die auf einer Bühne mehr musikalisches Talent vereinigt, als auf manch anderem Festival insgesamt rumläuft.

  • ElConne ElConne 22.12.2017 09:47 Uhr

    schrieb:
    Schau an, zwei größere Namen.

    Die Sons nehme ich mit, eine dieser Gruppen die auf einer Bühne mehr musikalisches Talent vereinigt, als auf manch anderem Festival insgesamt rumläuft.

    Naja aber die andere größere ist eine der bekacktesten bands aller zeiten , so mal ganz Objektiv gesprochen

  • deLuchs deLuchs 22.12.2017 10:00 Uhr
    Wenn hier ein grosser NAME kommt, dann nur weil sich die Band in Versalien schreibt (DORO lässt grüßen)

  • ElConne ElConne 22.12.2017 11:47 Uhr
    Morgen gibt's Toxic Holocaust, Backyard babies oder hellacopters, Nazareth und eine Horropunkband. Das ist schonmal ein sehr geiler Anfang für den Schlussspurt und macht hoffnung aufs neue Jahr!

  • Bob Kelso Bob Kelso 22.12.2017 14:58 Uhr

    ElConne schrieb:

    schrieb:
    Schau an, zwei größere Namen.

    Die Sons nehme ich mit, eine dieser Gruppen die auf einer Bühne mehr musikalisches Talent vereinigt, als auf manch anderem Festival insgesamt rumläuft.

    Naja aber die andere größere ist eine der bekacktesten bands aller zeiten , so mal ganz Objektiv gesprochen

    Auf Platte finde ich die auch absolut unfassbar gruselig. Man muss ihnen aber lassen, dass die Konzerte VERDAMMT gut sind. Energie, Spielfreude, Interaktion - da machen die alles richtig jeweils. Für die Party, verzeihung, Louder Stage sicherlich nicht verkehrt.

  • Bob Kelso Bob Kelso 22.12.2017 15:43 Uhr

    ElConne schrieb:

    Morgen gibt?s Toxic Holocaust, Backyard babies oder hellacopters, Nazareth und eine Horropunkband.
    Das ist schonmal ein sehr geiler Anfang für den Schlussspurt und macht hoffnung aufs neue Jahr!


    Die Thrash Band könnte auch Havok sein. Beide sind aber schick.

  • sckofelng sckofelng 23.12.2017 00:02 Uhr
    Nazareth
    Bloodsucking Zombies from Outer Space
    Backyard Babies
    Toxic Holocaust

  • Bob Kelso Bob Kelso 23.12.2017 11:15 Uhr
    Schönes Türchen.

  • WupperMetaler95 WupperMetaler95 23.12.2017 11:53 Uhr Edited
    Morgen wirds interessant! Tippe schwer auf Helloween und Sabaton im letzten Türchen womit dann zwei richtig dicke Bands rausgeknallt werden. Dazu noch Kataklysm und eine Glam Metal Band.

  • Bob Kelso Bob Kelso 23.12.2017 13:39 Uhr
    Helloween ODER Sabaton - da gehe ich mit. Aber beide? Sind doch beide ziemlich eindeutig Power Metal, nicht Heavy.


  • 7Dup 7Dup 23.12.2017 14:41 Uhr
    Steel Panther und Fozzy würden sich noch gut anbieten

  • Bob Kelso Bob Kelso 23.12.2017 15:02 Uhr
    Fozzy aber doch nicht für einen 24.... eigentlich.

  • 7Dup 7Dup 23.12.2017 15:17 Uhr
    Eventuell gibt man mit der Fozzy Bestätigung noch einen Auftritt von Jericho im Wrestling Zelt bekannt. Dann würde es für den 24. passen.

  • WupperMetaler95 WupperMetaler95 23.12.2017 16:33 Uhr

    schrieb:
    Helloween ODER Sabaton - da gehe ich mit. Aber beide? Sind doch beide ziemlich eindeutig Power Metal, nicht Heavy.

    Ja, da gebe ich dir recht. Eins von beidem wäre aber auch schon top

    Fozzy würde ich tierisch feiern während bei Steel Panther was anderes aufgesucht werden müsste

  • sckofelng sckofelng 24.12.2017 00:02 Uhr
    Helloween
    Steel Panther
    Ghost
    Cannibal Corpse

  • WupperMetaler95 WupperMetaler95 24.12.2017 00:06 Uhr
    Helloween und Ghost! Sehr geil

  • Bob Kelso Bob Kelso 24.12.2017 00:07 Uhr
    Ghost!

  • Rhapsode Rhapsode 24.12.2017 00:13 Uhr
    Vier echte Bomben für mich. Besonders Helloween und Ghost (erinnere mich noch an den genialen Auftritt vom RaR 2014) überzeugen mich sehr.

    Beim jetzigen Stand wäre ich bei 15-20 Bands, die ich mir eigentlich unbedingt ansehen würde. Wenn noch mehr für meinen Geschmack kommt, wird es eng.

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben