Festival Community

Hurricane Festival 2018

22.06.2018 - 24.06.2018, Scheeßel  Deutschland Noch 63 Tage
Arcade Fire, Arctic Monkeys, The ProdigyUVM

911 Kommentare (Seite 29)


  • DDrum95 DDrum95 19.12.2017 20:42 Uhr
    Die Ärtzte oder Artik Monkeys mit allem anderem verfügbaren würde huso bei den bisherigen headliner und diesem preis lächerlich machen

  • BNPRT BNPRT 19.12.2017 21:15 Uhr
    Wie kommt man drauf, die Ärzte seien 'günstig' oder würden den Preis nicht rechtfertigen, unabhängig davon das sie sowieso nicht kommen.

  • RedForman RedForman 19.12.2017 21:17 Uhr
    Die Ärzte würden es mehr als rechtfertigen weil der Act in den letzten Jahren sehr rar war.

  • Ignaz Ignaz 20.12.2017 11:52 Uhr
    Die gallaghar's haben sich laut Bild wieder lieb

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 20.12.2017 12:44 Uhr

    schrieb:
    Die gallaghar's haben sich laut Bild wieder lieb

    unabhängig davon......Liam ist hier termintechnisch raus


  • Dinah_0217 Dinah_0217 20.12.2017 19:03 Uhr
    Mit bereits einer Indie-Band als Head-Liner ist es wirklich fragwürdig, ob Arctic Monkeys kommen. (Auch wenn's mir gefallen würde :'D) Die Ärzte wären aber mehr als der Oberhammer.

    Egal, wie es kommt. Ich glaub es wird ne Überraschung.

  • swish41 swish41 21.12.2017 14:27 Uhr Edited
    An welche Überraschungen denkst du denn ?

  • ElseFoo ElseFoo 22.12.2017 04:24 Uhr
    Hat jemand Interesse an einer Karte für das Hurricane Festival 2018?

  • Featherweight Featherweight 24.12.2017 01:26 Uhr
    Hab grad in der App 3 neue Acts entdeckt. Kenn die alle nicht, stehn aber auch ganz unten in der Liste der Stars.
    +Aramis
    +Blue Violin
    +Leonard Christensen

  • Koana Koana 24.12.2017 09:03 Uhr
    Beatsteaks nicht beim Deichbrand im Adventkalender. Hatte sie hinter der 24 vermutet.
    Vielleicht doch noch hier als Zugpferd der nächsten Welle für die zweite Reihe.

  • Featherweight Featherweight 24.12.2017 10:39 Uhr

    Koana schrieb:
    Beatsteaks nicht beim Deichbrand im Adventkalender. Hatte sie hinter der 24 vermutet.
    Vielleicht doch noch hier als Zugpferd der nächsten Welle für die zweite Reihe.

    Hätte ich nichts dagegen. Kann aber auch dran liegen, dass das Hamburg-Konzert immer noch nicht ausverkauft ist und man da drauf wartet.

  • Featherweight Featherweight 24.12.2017 15:14 Uhr
    Tickets sind bestellt. Wünsch mir dann für die nächste Welle bitte:

    Nicht Volbeat oder Die Ärzte als Head - Beatsteaks - Prophets Of Rage - The Hives - The Wombats - Käptn Peng - The Struts

  • acAR acAR 04.01.2018 22:34 Uhr Edited
    Nachdem Eminem gefühlt bei jedem zweiten Festival in den USA Headliner ist...

    Wobei eher ein Lolla Kandidat.

  • Dinah_0217 Dinah_0217 04.01.2018 22:44 Uhr Edited

    schrieb:
    An welche Überraschungen denkst du denn ?

    Naja, ich weiß nicht. Aber es ist nun mal das 20. mal HuSo. Könnte mir ein Act wie Die Ärzte oder Eminem schon vorstellen.

    Und da nun auch Immer mehr Acts von denen man ausgegangen ist wegfallen, noch eher...

    Aber man wird sehen. Oder es werden doch einfach AM

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 04.01.2018 23:13 Uhr

    schrieb:
    Nachdem Eminem gefühlt bei jedem zweiten Festival in den USA Headliner ist...

    Wobei eher ein Lolla Kandidat.

    Eminem wird man ähnlich wie Guns N' Roses (sofern er überhaupt kommt) Solo Shows mit Preisen jenseits der 100 Euro spielen lassen, alles andere wäre untypisch für Live Nation

    Der fehlende Head sollte in jedem Fall eine größere Zugkraft als Volbeat besitzen, sonst hätte man diese sicherlich unter Vertrag genommen und nicht an das Graspop/Alpen Flair abgegeben.

    Das gleiche Routing wie der fehlende Headliner haben übrigens auch The Offspring und Donots.

    So ein Green Stage Tag aus Die Ärzte - Broilers - The Offspring - Donots würde sicher viele Besucher ansprechen.

  • MuffPotter87 MuffPotter87 04.01.2018 23:50 Uhr
    Woher kennst du die Offspringdaten?

  • Fluesterer Fluesterer 05.01.2018 02:03 Uhr
    Die Ärzte kommen frühstens (wenn überhaupt) 2019.


  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 05.01.2018 06:12 Uhr

    MuffPotter87 schrieb:
    Woher kennst du die Offspringdaten?

    Stand das nicht so im Hurricane Forum?
    Zumindest sind sie am 24.06. in Italien und Fr. Hurricane/Sa. Southside macht da über das Ausschluss Verfahren am meisten Sinn.

    @Fluesterer: also doch Arctic Monkeys? 2018 soll ja "tierisch" werden..

  • miwo miwo 05.01.2018 07:23 Uhr
    Arctic Monkeys sind der letzte Head, Bestätigung kommt innerhalb der nächsten 10-14 Tage.

  • Koana Koana 05.01.2018 09:22 Uhr
    Das ganze sieht bei Hu/So dann auch deutlich Indie-lastiger aus. Mir persönlich gefällt die Headline nicht so ganz, aber die Reihe 2 und 3 sind derart stark, dass mir das ausreicht. Da hätte man auch die zweite Reihe als Headliner hinstellen können. Insgesamt geht das schon in Ordnung!

    Die üblichen Aufschreie einiger wie "Das Hurricane bucht wegen der angeblichen "Zielgruppe" keine Bands mehr wie Arcade Fire, Arctic Monkeys, Franz Ferdinand und Co." wurden hier eines besseren belehrt.

  • Nico11 Nico11 05.01.2018 09:53 Uhr

    Koana schrieb:
    Mir persönlich gefällt die Headline nicht so ganz, aber die Reihe 2 und 3 sind derart stark, dass mir das ausreicht. Da hätte man auch die zweite Reihe als Headliner hinstellen können. Insgesamt geht das schon in Ordnung!

    Ist natürlich subjektiv, aber was ist jetzt an an den Reihen 2 und 3 mit u.a. Marteria, Kraftklub, Broilers, Offspring und Beginner so stark? Selbst wenn man Fan dieser Bands ist, sind das doch Standard FKP - Buchungen.

  • LiamGallagher LiamGallagher 05.01.2018 09:54 Uhr Edited

    Koana schrieb:
    Die üblichen Aufschreie einiger wie "Das Hurricane bucht wegen der angeblichen "Zielgruppe" keine Bands mehr wie Arcade Fire, Arctic Monkeys, Franz Ferdinand und Co." wurden hier eines besseren belehrt.


    Wer soll sowas behauptet haben? Die drei sind doch 0815 Indie/Pop Bands, etwas größere Versionen von Bloc Party, Two Door Cinema Club oder Royal Blood. Davon ist das Line-Up jedes Jahr überfüllt.

    Was nicht mehr gebucht wird sind anspruchsvolle Sachen und Alternativeegenden. Beispiele sind hierfür Radiohead, Pearl Jam, Nine Inch Nails, Nick Cave & The Bads Seeds, Björk, PJ Harvey - aber auch aktuelle Sachen wie Gorillaz, Kendrick Lamar, Bon Iver, Frank Ocean, The XX, Run The Jewels.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 05.01.2018 10:10 Uhr

    LiamGallagher schrieb:

    Koana schrieb:
    Die üblichen Aufschreie einiger wie "Das Hurricane bucht wegen der angeblichen "Zielgruppe" keine Bands mehr wie Arcade Fire, Arctic Monkeys, Franz Ferdinand und Co." wurden hier eines besseren belehrt.


    Wer soll sowas behauptet haben? Die drei sind doch 0815 Indie/Pop Bands, etwas größere Versionen von Bloc Party, Two Door Cinema Club oder Royal Blood. Davon ist das Line-Up jedes Jahr überfüllt.

    Was nicht mehr gebucht wird sind anspruchsvolle Sachen und Alternativeegenden. Beispiele sind hierfür Radiohead, Pearl Jam, Nine Inch Nails, Nick Cave & The Bads Seeds, Björk, PJ Harvey - aber auch aktuelle Sachen wie Gorillaz, Kendrick Lamar, Bon Iver, Frank Ocean, The XX, Run The Jewels.


    Naja schon, über Arcade Fire wurde häufiger debattiert ob die überhaupt noch zum Hurricane passen nachdem sie 2014 nicht so viele Leute vor die Bühne gezogen haben und der Veranstalter meinte man würde nicht nochmal so viel Geld für "so einen Act" ausgeben.

    Dass man nun neben AF noch Arctic Monkeys + entsprechendes Vorprogramm gebucht hat ist verglichen mit den letzten Jahren schon verwunderlich.

  • LiamGallagher LiamGallagher 05.01.2018 10:19 Uhr

    Hullabaloo92 schrieb:
    Dass man nun neben AF noch Arctic Monkeys + entsprechendes Vorprogramm gebucht hat ist verglichen mit den letzten Jahren schon verwunderlich.


    Was für ein Vorprogramm?

  • miwo miwo 05.01.2018 10:46 Uhr

    Nico11 schrieb:

    Koana schrieb:
    Mir persönlich gefällt die Headline nicht so ganz, aber die Reihe 2 und 3 sind derart stark, dass mir das ausreicht. Da hätte man auch die zweite Reihe als Headliner hinstellen können. Insgesamt geht das schon in Ordnung!

    Ist natürlich subjektiv, aber was ist jetzt an an den Reihen 2 und 3 mit u.a. Marteria, Kraftklub, Broilers, Offspring und Beginner so stark? Selbst wenn man Fan dieser Bands ist, sind das doch Standard FKP - Buchungen.

    Es ist einfach die Anzahl der großen Acts mit

    Arctic Monkeys - Arcade Fire - The Prodigy - Billy Talent - Marteria - Kraftklub - Justice - Broilers - Biffy Clyro - The Offspring - Beginner

    da hat man 11 Bands die unterhalb der Hurricane/Rock am Ring Festivals alle Festivals in Deutschland headlinen würden. (Und bei den ersten 6 wäre zumindest der Aufschrei nicht allzu groß, wenn diese Hurricane-Head wären.
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben