Festival Community

Pinkpop Festival 2018 (NL)

15.06.2018 - 17.06.2018, Landgraaf  Niederlande
Bruno Mars, Foo Fighters, Pearl JamUVM

145 Kommentare (Seite 4)


  • JackD JackD 21.02.2018 20:44 Uhr Edited
    Hoffen wir trotzdem auf den schnellen Ausverkauf, damit Pearl Jam die zweite Show in Amsterdam nachschieben können, für die ich schon ein Hotel geblockt habe.

  • blubb0r blubb0r 21.02.2018 21:00 Uhr
    Ich bin gespannt, wie sich das verkauft bei dem preis

  • ralf321 ralf321 21.02.2018 21:06 Uhr
    Hmm Preis ist hoch klar aber ff und PJ kosten ja einzeln je auch soviel. Das läuft schon.
    Hotelbuchung soll ja nicht umsonst sein für 13. in ams.

  • Koana Koana 24.02.2018 10:54 Uhr
    Vorverkauf läuft.
    Problemlos in allen Kategorien Tickets buchbar. Offensichtlich kein zu großer Ansturm.

  • Roxy2506 Roxy2506 24.02.2018 15:37 Uhr
    Ohne Probleme 2 Ticket für Freitag via Internet kaufen können...kurios?


  • blubb0r blubb0r 24.02.2018 15:38 Uhr
    Bei dem line up nicht.

    Vielleicht tritt auch hier langsam die Sättigung ein.


    Wobei ich jetzt auch auf pp2019 gespannt bin

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 24.02.2018 15:48 Uhr
    Ich denke der Preis ist zu hoch gesetzt, sieht man ja auch hier bei Rock am Ring, dass man schon über der Preisgrenze ist und der Vorverkauf eher mäßig läuft.

    Außerdem finde ich, dass diese Bestätigungs- und Vorverkaufstaktik nicht mehr zeitgemäß ist und international gesehen viel zu spät erfolgt. (Man ist ja hier nicht beim Glastonbury oder Coachella )

  • sckofelng sckofelng 24.02.2018 15:50 Uhr
    Das läuft beim Pinkpop schon seit 2016 so, hatte damals auch sofort mein Ticket geholt aus Sorge vor Ausverkauf, am Ende war garnichts ausverkauft.

  • Koana Koana 26.02.2018 12:00 Uhr

    Hullabaloo92 schrieb:
    Ich denke der Preis ist zu hoch gesetzt, sieht man ja auch hier bei Rock am Ring, dass man schon über der Preisgrenze ist und der Vorverkauf eher mäßig läuft.

    Außerdem finde ich, dass diese Bestätigungs- und Vorverkaufstaktik nicht mehr zeitgemäß ist und international gesehen viel zu spät erfolgt. (Man ist ja hier nicht beim Glastonbury oder Coachella )

    Sehe ich auch so! Drei Monate vorher mit einer Pressekonferenz das Line-Up anzukündigen ist nicht mehr zeitgemäß. Warum nicht schon früher den VVK starten, so dass sich die Leute mit Tickets eindecken können, die sowieso hinmöchten. Klappt beim Werchter ja auch.

    Insgesamt scheint man hier auch eine Preisgrenze erreicht zu haben. Das Line-Up fällt insgesamt nach den Head- und Co-Headlinern zu stark ab.

    2019 soll das Pinkpop übrigens zum Jubiläum möglicherweise über 4 Tage gehen.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 26.02.2018 12:21 Uhr

    Koana schrieb:

    Hullabaloo92 schrieb:
    Ich denke der Preis ist zu hoch gesetzt, sieht man ja auch hier bei Rock am Ring, dass man schon über der Preisgrenze ist und der Vorverkauf eher mäßig läuft.

    Außerdem finde ich, dass diese Bestätigungs- und Vorverkaufstaktik nicht mehr zeitgemäß ist und international gesehen viel zu spät erfolgt. (Man ist ja hier nicht beim Glastonbury oder Coachella )

    Sehe ich auch so! Drei Monate vorher mit einer Pressekonferenz das Line-Up anzukündigen ist nicht mehr zeitgemäß.
    Warum nicht schon früher den VVK starten, so dass sich die Leute mit Tickets eindecken können, die sowieso hinmöchten.
    Klappt beim Werchter ja auch.

    Insgesamt scheint man hier auch eine Preisgrenze erreicht zu haben. Das Line-Up fällt insgesamt nach den Head- und Co-Headlinern zu stark ab.
    2019 soll das Pinkpop übrigens zum Jubiläum möglicherweise über 4 Tage gehen.

    Ja eben, man verliert auch sicher viele internationale Besucher, die sich dann für ein anderes entscheiden, welches schon mehr bestätigt hat und die Tickets sogar ggf. zum Frühbucher Preis angeboten werden.

    Warum man das Weihnachtsgeschäft nicht mitnehmen will, werde ich auch nie verstehen

    Tipp für 2019: Dire Straits - Madonna - Metallica - Tool (mit Smashing Pumpkins davor)

  • MisterCrac MisterCrac 26.02.2018 15:06 Uhr
    Dire Straits sind reines Wunschdenken. Auch wenn es cool wäre - es wird zu 99,999% nicht passieren.

  • Cody Cody 26.02.2018 16:26 Uhr
    Fleetwood Mac vielleicht?

  • Paju Paju 26.02.2018 17:31 Uhr Edited
    @2018: Elton John, Neil Young, Fleetwood Mac, U2

    Warum wird hier denn so über den Vorverkauf diskutiert? Der läuft seit 2 Tagen, es sind 92.000 Karten verkauft. 50.000 Tageskarten, 42.000 Weekend-Tickets, der Freitag ist fast ausverkauft.

    Damit wäre man in Deutschland bestimmt zufrieden, ist schließlich kein Glastonbury.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 27.02.2018 06:10 Uhr

    Paju schrieb:
    @2018: Elton John, Neil Young, Fleetwood Mac, U2

    Warum wird hier denn so über den Vorverkauf diskutiert? Der läuft seit 2 Tagen, es sind 92.000 Karten verkauft.
    50.000 Tageskarten, 42.000 Weekend-Tickets, der Freitag ist fast ausverkauft.
    Damit wäre man in Deutschland bestimmt zufrieden, ist schließlich kein Glastonbury.

    Woher hast du die Info mit den Verksufszahlen?

  • nort nort 27.02.2018 08:13 Uhr
    Festileaks. Stand in einer holländischen Zeitung, die immer sehr gut informiert ist.

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 27.02.2018 08:43 Uhr
    Ah okay, aber dann müssten die Wochenendtickets ja quasi schon ausverkauft sein? Das waren in den letzten Jahren nur ca 40.000 oder?

  • nort nort 27.02.2018 10:40 Uhr
    Nein, 50000 Wochenendtickets und 20000 Tagestickets pro Tag.


  • JackD JackD 27.02.2018 10:50 Uhr

    nort schrieb:
    Nein, 50000 Wochenendtickets und 20000 Tagestickets pro Tag.

    Na dann ist doch fast ausverkauft. Gogogo.

  • ralf321 ralf321 10.03.2018 14:20 Uhr

    JackD schrieb:

    nort schrieb:
    Nein, 50000 Wochenendtickets und 20000 Tagestickets pro Tag.

    Na dann ist doch fast ausverkauft. Gogogo.

    Immernoch nicht ausverkauft?

  • Paju Paju 10.03.2018 14:27 Uhr
    Nein, kannst noch ohne Probleme Tickets kaufen.

  • JackD JackD 10.03.2018 14:33 Uhr
    Hab mir letzte Woche ein Ticket für Freitag gekauft und die Hoffnung auf Amsterdam 2 aufgeben. Wird halt Pearl Jam im Megaland geguckt.

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 04.04.2018 14:37 Uhr
    Ich zermartere mir den Kopf, ob ich hier den Samstag mitnehme oder doch nach Hamburg zu den Foos fahre

    Kann jemand weise Worte sprechen?

  • ralf321 ralf321 04.04.2018 14:39 Uhr
    Nimm Freitag und Samstag mit.

  • Stiflers_Mom Stiflers_Mom 04.04.2018 14:40 Uhr
    Von dem Geld mache ich eher Hamburg UND Pinkpop. Eigentlich auch keine schlechte Idee....

  • Koana Koana 04.04.2018 14:40 Uhr Edited
    Nehm das Pinkpop!

    Die Foos spielen dort sicherlich auch zwei Stunden und das Gelände ist viel angenehmer als ein plattes Feld in Hamburg (war schon bei beiden). Dazu noch eine Menge Bands, die Du an dem Tag auch noch mitnehmen kannst.

    Entspanntes holländisches Publikum, wo Du auch immer noch später gut nach vorne kommst. Dazu kostenloses Trinkwasser auf dem gesamten Gelände.

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben