Festival Community

Coachella Festival 2018 (US)

13.04.2018 - 15.04.2018, Indio  USA
Beyoncé, Eminem, The WeekndUVM

47 Kommentare (Seite 2)


  • kings kings 03.01.2018 12:10 Uhr Edited

    MuffPotter87 schrieb:
    Da geht es doch eh mehr darum gesehen zu werden anstatt Bands zu sehen...

    In welchem Jahr (bzw. in welchen Jahren) warst du denn vor Ort und hast diese Erfahrung gemacht?

  • defpro defpro 03.01.2018 12:21 Uhr
    Von Kölsch kann ich nur seine ersten beiden Platten "1977" und "1983" empfehlen. Gefallen mir beide extrem gut. Die neue Platte kenne ich noch nicht. Beide im Bereich Tech/Progressive House/Techno angesiedelt.

    Zu EDM: Die große EDM-Welle ist in den USA wieder vorbei. Die Szene ist natürlich noch da, aber im Mainstream ist aktuell hauptsächlich Trap und klassischer Pop relevant. Dementsprechend werden auch nicht mehr so viele EDM-DJs gebucht.

  • KillTimEngage KillTimEngage 03.01.2018 14:34 Uhr
    Tatsächlich eines der schwächsten Lineups der letzten Jahre imho. Eine Talking Heads Reunion statt David Byrne solo wäre stark gewesen. Ansonsten wird der amerikanische Markt natürlich gut bedient mit Migos, Post Malone und Konsorten.

  • MetalFan94 MetalFan94 03.01.2018 14:41 Uhr
    Ist das schwach. Das wäre mir höchstens 150 Euro wert. Klar man hat mal ein paar schmankerl dabei, aber das war die Jahre vorher doch deutlich stärker. Einzig der Sonntag mit Eminem, A Perfect Circle, Portugal.the Man, Fidlar und Nothing but Thieves würde mich interessieren

  • CoolProphet CoolProphet 03.01.2018 16:01 Uhr
    Eindeutig das schwächste Line Up dort an das ich mich erinnern kann. Oder es deckt sich mittlerweile einfach nicht mehr mit meinem Geschmack Headliner auch keine gute Mischung, also sonst war ja zumindest noch eine (Rock) Band dabei.


  • Leites Leites 03.01.2018 16:12 Uhr

    Hullabaloo92 schrieb:

    nort schrieb:
    Aber das Line Up ansich find ich ja sehr mau, außer die Heads. Aber das Mittfeld??

    Ich hätte zwar einiges zu sehen aber das würde nicht einmal im Ansatz diesem Preis gerecht werden

    Was mich aber sehr (positiv) überrascht.....Keine EDM Acts??

    Was ist Kygo denn für dich, wenn kein EDM Act?

  • Marc1904 Marc1904 03.01.2018 16:15 Uhr
    Ich freue mich schon auf die neuen Paul Ripke Pics.
    Motiv: Lena im Sonnenuntergang vor dem Riesenrad.

  • Paju Paju 03.01.2018 16:31 Uhr

    Marc1904 schrieb:
    Ich freue mich schon auf die neuen Paul Ripke Pics. Motiv: Lena im Sonnenuntergang vor dem Riesenrad.

    MEGA

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92 03.01.2018 17:06 Uhr

    schrieb:

    Hullabaloo92 schrieb:

    nort schrieb:
    Aber das Line Up ansich find ich ja sehr mau, außer die Heads. Aber das Mittfeld??

    Ich hätte zwar einiges zu sehen aber das würde nicht einmal im Ansatz diesem Preis gerecht werden

    Was mich aber sehr (positiv) überrascht.....Keine EDM Acts??

    Was ist Kygo denn für dich, wenn kein EDM Act?

    Tropical House!

    Spaß beiseite, EDM war in den letzten Jahren VIEL stärker vertreten

  • acAR acAR 04.01.2018 02:01 Uhr

    Hullabaloo92 schrieb:

    schrieb:

    Hullabaloo92 schrieb:

    nort schrieb:
    Aber das Line Up ansich find ich ja sehr mau, außer die Heads. Aber das Mittfeld??

    Ich hätte zwar einiges zu sehen aber das würde nicht einmal im Ansatz diesem Preis gerecht werden

    Was mich aber sehr (positiv) überrascht.....Keine EDM Acts??

    Was ist Kygo denn für dich, wenn kein EDM Act?

    Tropical House!

    Spaß beiseite, EDM war in den letzten Jahren VIEL stärker vertreten

    Viel namhafte EDM Acts sind selbst Coachella in der Summe zu teuer.

    Das EDM Lineup war in den letzten Jahren verglichen mit EDC, Hard Summer und vor allem UMF schon deutlich schwächer.

    Rede übrigens nicht vom Yuma tent, das konsequent gute Techno Namen hat und dem Do Lab.

  • schlafmuetze schlafmuetze 07.01.2018 22:21 Uhr

  • Madmurder Madmurder 18.01.2018 16:46 Uhr
    Also einmal bei COACHELLA zu sein wäre schon so ein Traum. Es gibt da so coole Artists. Aber der Preis ist mal eine Ansage. Man muss auch erstmal nach Kalifornien kommen. Muss man schon mal schauen.

  • Wutang1991 Wutang1991 Edited
    Youtube Livestream: www.youtube.com

    ohne Eminem... dafür 82 andere Acts unteranderem mit Beyonce, the Weeknd, Post Malone, the War on Drugs, Tyler, the Creator, Chromeo, Bleachers, Kygo, St. Vincent, Børns, Alt-J and Vince Staples....

  • Hullabaloo92 Hullabaloo92
    Bei dem Timetable könnte man sich auch wieder einmal direkt erhängen...
    Eminem vs A Perfect Circle würde mich enorm aufregen!

  • CoolProphet CoolProphet
    Echt nicht so gut dieses Jahr. Allerdings bei dem großen Teil des Publikums sowieso unwichtig. Headliner ist da die Insta Story vor dem Riesenrad

  • rockimpott2012 rockimpott2012
    Der Auftritt von Greta van Fleet ist jetzt schon legendär, andauernd fällt die Gitarre aus, und als sie wieder da ist, kommt einfach ein riesiges Solo... Geniale Truppe.

  • KillTimEngage KillTimEngage
    Jamiroquai vs The Weeknd grad mit starken Auftritten. Das wäre für mich auch eine bittere Überschneidung gewesen. Genau wie Eminem vs A Perfect Circle.


  • Wutang1991 Wutang1991
    Kein Daft Punk bei The Weeknd

  • CaptainAnal CaptainAnal
    Gibt es eigentlich die Möglichkeit die Auftritte vom Stream noch nachträglich zu sehen? Beim Stream kann man ja nur ca. 3 1/2 Stunden zurück gehen...

  • ArcticMonkey90 ArcticMonkey90
    Nein zumindest nicht legal

  • blubb0r blubb0r Edited
    der Eminem Gig hat ja richtig gute kritiken

    z.B. www.theguardian.com

  • Luddddi Luddddi
    Finde die Setlist ziemlich bescheiden. Aber scheint wohl ne runde Sache gewesen zu sein.

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben