Festival Community

Ed Sheeran Tour 2017/2018

Pop, Halifax  Halifax (GB)

226 Kommentare (Seite 3)


  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert 06.02.2017 22:58 Uhr Edited
    Ich finde es ebenfalls Augenwischerei.

    Die beiden großen "offiziellen" VVK Stellen haben ihre eigenen "Resale" Seiten (Eventim-> Fansale, Ticketmaster-> Seatwave), eBay verdient auf der eigenen Plattform und zunehmend auch auf deren Resale Seite "Stubhub", Viagogo wachst und ist seit über 10 Jahren am Markt... Letzendlich wandern da auch ganz offiziell komplette Kontingente hin, siehe Robbie Williams Alle verdienen doch prächtig daran. Promoter/Veranstalter sehen den wahren Marktpreis und erhöhen für die nächste Tour deftig (oder wie bei Coldplay noch innerhalb der aktuellen Tour). Es gibt da auf der Seite des Kuchens nur "Gewinner". Der Fan ist egal behaupte ich mal. Man beschwert sich auch nur alibimäßig und/oder, weil man meint, selbst nicht genug verdient zu haben.

    Es ist in Zeiten von Platinum Tickets einfach nicht gewollt. Es wäre doch so einfach.

    Und dann hast Du halt als Band genug Einfluss oder man starstet seinen eigenen VVK (Casper hat es doch auch vorgemacht) oder bei den großen internationalen Stars ist es einfach egal und/oder eingeplant. Für Phil Collins stehen 6400 Tickets drin bei Viagogo für die 5 Termine in Köln. Ich behaupte mal, mindestens die gleiche Menge ist schon bereits über die Ladentheke gegangen. WIe gesagt, allein bei Viagogo.

  • Cody Cody 07.02.2017 15:50 Uhr
    Vor allem schwafelt Sheeran bereits seit langer Zeit von vernünftigen Ticket-Preisen, erhöht die eigenen aber mal innerhalb von zwei Jahren um 30 bis 40 Euro.

  • sidoschmitt sidoschmitt 13.02.2017 14:10 Uhr
    HILFE!!! Ich suche dringend 2 Sitzplatz-Tickets für Ed Sheeran am 20.03. in München!

  • sidoschmitt sidoschmitt 13.02.2017 14:10 Uhr
    HILFE!!! Ich suche dringend 2 Sitzplatz-Tickets für Ed Sheeran am 20.03. in München!

  • JackD JackD 11.03.2017 13:48 Uhr
    Hat jemand noch eine Karte für Berlin übrig? Gerne Oberrang.



  • Schmiddie Schmiddie 19.03.2017 11:55 Uhr
    Heute geht's nach Zürich

  • blubb0r blubb0r 19.03.2017 11:56 Uhr
    Viel Spaß

  • donhen donhen 19.03.2017 14:06 Uhr

    Schmiddie schrieb:
    Heute geht's nach Zürich

    Top!
    Gerne mal ein kleiner Bericht ohne zu viel zu verraten

  • Meisti Meisti 19.03.2017 19:23 Uhr Edited
    Die Schweizer wieder

    "Fans spielen Ed-Sheeran-Hit auf dem Alphorn"

    www.20min.ch

  • Leites Leites 19.03.2017 22:22 Uhr

    Schmiddie schrieb:
    Heute geht's nach Zürich

    Kannst du was zu den Zeiten sagen?

  • Meisti Meisti 19.03.2017 22:47 Uhr
    17:00 Doors
    18:30 - 18:50 Ryan McMullan
    19:00 - 19:40 Anne Marie
    20:00 - 22:00 Ed Sheeran

  • Campi1995 Campi1995 19.03.2017 23:39 Uhr
    Was? Vorband die Doors?

  • Meisti Meisti 19.03.2017 23:46 Uhr
    Ich find den beim 1267. Mal immernoch nicht witzig

  • Nightmare119 Nightmare119 19.03.2017 23:46 Uhr
    Wer am Donnerstag in Köln?

  • donhen donhen 20.03.2017 00:31 Uhr

    Meisti schrieb:
    17:00 Doors
    18:30 - 18:50 Ryan McMullan
    19:00 - 19:40 Anne Marie
    20:00 - 22:00 Ed Sheeran


    2h ist ja mal ok.
    Und sonst so?
    Bin Sonntag in HH...

  • Meisti Meisti 20.03.2017 07:08 Uhr
    Er spielte 1h 40Min, sorry^^

  • Kaan Kaan 20.03.2017 10:14 Uhr ADMIN
    Will zufällig jemand zwei Karten für Köln zum Originalpreis abgeben?


  • JackD JackD 20.03.2017 13:50 Uhr

    Kaan schrieb:
    Will zufällig jemand zwei Karten für Köln zum Originalpreis abgeben?

    Gibt grad Stehplätze auf Eventim! Gogogo!

  • Kaan Kaan 20.03.2017 14:08 Uhr ADMIN
    Hab schon. Geil!

  • Schmiddie Schmiddie 20.03.2017 15:01 Uhr
    Hier mein Bericht:

    Wir waren gegen 18 Uhr am Hallenstadion. Nachdem wir letztes Jahr schonmal im Züricher Hallenstadion waren, kannten wir uns mittlerweile mit dem Parkhaus aus und hatten clevererweise auch schon die Parkgebühr vor dem Konzert gezahlt, was die Abreise später wesentlich angenehmer gestaltet.

    hatten uns in der Halle dann noch etwa 15 Minuten auf den Boden etwa mittig gesetzt und als die Masse aufstand, kamen wir noch vor bis ins erste Drittel der Halle, genau frontal zur Bühnenmitte. Das Publikum war sehr jung, sehr weiblich und sehr klein. Wir kamen uns mit knapp 1,90m echt vor wie Riesen und konnten so perfekt auf die Bühne sehen (im Gegensatz zu den armen Schweinen hinter uns...).

    Ryan McMullan begann pünktlich um 18:30 und war absolut solider Musiker mit Keyboard bzw. Gitarre, Das begleitende Schlagzeug fand ich hier etwas zu laut, zumal es in der nochnicht vollen Halle ein Echo hervorrief. Ryan McMullan selbst ist vergleichbar mit James Bay, nur etwas sympathischer.

    Nach lediglich 20 Minuten ging er aber bereits von der Bühne und nach einer sehr zügigen Umbaupause begann kurz vor 7 Anne Marie mit Band. Der name sagte mir zwar was, aber ich konnte zunächst keine Verbindung herstellen. Inzwischen weiß ich, dass die Gute auf gängigen Radiosendern hoch und runter läuft und die Stimme in 'rockabye' von Sean Paul und Clean Bandit ist. Die Musik war genau mein Ding, elektronische Beats, leichte Reggae einflüsse und eine tolle Stimme. Vergleichbar ist die Musik etwa mit Ellie Goulding.

    Nach knapp 40 Minuten war dann auch dieser Voract durch und nach einer wiederum kurzen Umbauphase ging es los. Die Bühne sah großartig aus, mit 4 länglichen Bildschirmen die sich unter die Decke wölbten und coolen Lichtinstallationen dazwischen. Der Sound war sehr laut und voluminös aber nicht unangenehm (im Gegensatz zu den schreienden Mädels...)
    Ed Sheeran war super drauf und sehr frisch. Ich nehme ihm absolut ab, dass er Spaß am touren und an den Konzerten hat, Die Setlist bestand, natürlich, zu einem großen Teil aus Liedern des aktuellen Albums, aber das habe ich auch so erwartet, bei einer Tour zum Album. Die größten Hits der letzten alben waren natürlich trotzdem dabei.
    Die Mischung zwischen ruhigen Liedern, tanzbarem Stoff und teilweise gerappten Songs finde ich toll und absolut gelungen in die Setlist übertragen. Außerdem natürlich überragend, wie die Lieder nach und nach aufgebaut werden.

    Nach ziemlich genau 1h 35 war die Show dann vorbei. 10 Minuten länger hätten auch nicht geschadet und hätte er locker noch füllen können. Aber das ist jammern auf hohem Niveau.

    Ich halte Ed Sheeran für einen der besten Musiker der heutigen Zeit und einen der wenigen, die in den letzten jahren noch den Durchbruch zum Superstar geschafft haben. Auf diesem Level steht er absolut zurecht und es war toll, das mal live zu sehen.


  • donhen donhen 20.03.2017 15:02 Uhr

    JackD schrieb:

    Kaan schrieb:
    Will zufällig jemand zwei Karten für Köln zum Originalpreis abgeben?

    Gibt grad Stehplätze auf Eventim! Gogogo!

    Zu spät

  • Nightmare119 Nightmare119 23.03.2017 14:40 Uhr Edited
    So in 20min is Abfahrt, Bock

    War noch nie in/an der Lanxess, gibt's da was zu essen?

  • Kaan Kaan 23.03.2017 14:42 Uhr ADMIN
    Bei mir läuft heute nur Ed Sheeran im Büro zur Vorbereitung.

  • snookdog snookdog 23.03.2017 14:49 Uhr

    Nightmare119 schrieb:
    So in 20min is Abfahrt, Bock

    War noch nie in/an der Lanxess, gibt's da was zu essen?

    Nope, nur Kölsch. Sorry.

  • deLuchs deLuchs 23.03.2017 14:55 Uhr
    Nope. Nur in der LanxEssarena

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben