Festival Community

Fußball EM 2016 in Frankreich

eröffnet von MightyDuck am 10.06.2015 12:46 Uhr - letzter Kommentar von styx90126

552 Kommentare (Seite 23)


  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 08.07.2016 13:20 Uhr
    11 freunde analyse zum Halbfinale:

    m.11freunde.de

  • FBG FBG 14.07.2016 17:32 Uhr

    FBG schrieb:
    wir sehen uns nach dem titelgewinn

    so, 2 Jahre halte ich es dann doch nicht aus

    falls es wen interessiert, mein EM-Fazit. Glückwunsch Portugal! Verdient, unverdient ? völlig egal. Sie waren als es drauf ankam fit und haben sich von Spiel zu Spiel gesteigert. Man kann Ihnen vorwerfen, dass sie nur 1 Spiel in der regulären Spielzeit gewonnen hatten ? allerdings haben sie als einzige Mannschaft auch kein Spiel verloren. Weder in der regulären noch in der verlängerten Spielzeit. Es freut mich ja auch schon fast ein bisschen für cr7 wenn er klug ist, tritt er zurück, denn dieser Mannschaft steht mMn ein brutaler Umbruch bevor.

    Spielerisch war die EM sicherlich kein Highlight, was eben dem aufgeblasenen Teilnehmerfeld und dem komischen Modus geschuldet war. Allerdings haben die Neulinge und v.a. deren Fans das ganze Turnier doch stark bereichert ? die drei ?EM-Songs? (Will Grigg, Huh!, Dont take me home) stammten schließlich alle von den Neulingen. Umso mehr bin ich froh, das Turnier nicht nur vorm TV erlebt zu haben.
    Die Isländer, die mit kompletter Family inkl. Oma, Mutter, Papa, Kleinkind angerückt sind und denen man nach ihrem ersten EM-Punkt gar nicht anmerkte, dass irgendwas besonderes passiert sei. Die Belgier, die vor dem Italien-Spiel Lyon komplett in ihrer Hand hatten, nach ein paar EM-Minuten dann aber relativ ruhig waren. Die Nordiren, die nach dem 2:0 gegen Ukraine die Nacht zum Tag machten und alle Pubs leer gesoffen haben. Oder auch die Portugiesen, die trotz des ernüchternden 1:1 gegen Island bis zum Schluss Stimmung gemacht haben. Schwächste Fangruppe waren irgendwie die Franzosen ? ein Tag vorm HF hat man von denen gar nichts gesehen und auch sonst keine Flaggen o.ä. draußen.
    Die Stadien sind wirklich bombe! habe Lille, Lyon, St. Etienne und Marseille gesehen. Die Akkustik in St. Etienne ist genial, genauso wie die Architektur in Marseille ? trotz Reihe 70 (!) noch einen 1a Blick gehabt. Als fast das ganze Stadion dann den ?France Clap? machte ? sehr beeindruckend. Den besten Platz hatten wir def. in Lille ? gepolstert und mit Doppelarmlehne ^^
    Auch die Städte, zumindest die Stadtzentren, sind sehr schön und für einen Ausflug sehr zu empfehlen

    Lob auch an den TGV/SNCF ? alles reibungslos geklappt und etliche Sonderzüge um Nachts von St. Etienne nach Lyon zu kommen. Und die Franzosen waren gar nicht so wie die ganzen ?Forbach-Franzosen?, wie ich sie aus Saarbrücken kannte

    Alles in allem ist es natürlich nicht so ausgegangen, wie ich das gerne gehabt hätte aber es waren dann doch 10 geile Tage mit meinen Kumpels und 5 nette Fußballspiele

  • styx90126 styx90126 14.07.2016 22:25 Uhr
    Also was ich so am TV gesehen habe.... das Stadion in Marseille ist da echt das schönste der EM für meinen Geschmack gewesen. Was Portugal aus dem EM Titel -aus sportlicher Sicht- macht sehen wir nächstes Jahr beim Konfed Cup. Was Island anbetrifft, fande ich es nach all dem Hass und Terror sehr beeindruckend wie fast ganz Europa so ein kleines Land in seine Arme schließt. Letzter Satz: Die Niederlande hat gefehlt, ich hoffe sehr dass sie sich wieder auf die Reihe bekommen. Ohne Holland macht es nicht wirklich Sinn.
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben