Festival Community

Verhalten von Besuchern während eines Konzertes/Festivals

eröffnet von Maui1305 am 08.09.2013 00:21 Uhr - letzter Kommentar von ralf321

58 Kommentare (Seite 3)


  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert

    Stebbard schrieb:

    snookdog schrieb:
    Habe kaum ein schlimmeres Publikum erlebt als das reife Publikum bei U2.

    Auf jeden Fall. Männergruppen über 40 sind oftmals viel schlimmer als jedes junge Publikum mit Smartphones.

    Ja, kenne ich von uns.

  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets

    Stebbard schrieb:

    snookdog schrieb:
    Habe kaum ein schlimmeres Publikum erlebt als das reife Publikum bei U2.

    Auf jeden Fall. Männergruppen über 40 sind oftmals viel schlimmer als jedes junge Publikum mit Smartphones.

    Inwiefern ist da das Geschlecht relevant?


    Meinem Empfinden nach ist das Fotografieren bei älteren Konzertbesuchern meist nerviger, weil die im Schnitt einfach viel länger für Fotos brauchen. Wie lange manche Personen brauchen, um die Foto-App zu öffnen (natürlich mit schon ausgestreckten Armen), zu fokussieren (ok, das lassen manche direkt) und dann den Auslöser zu treffen...ist schon faszinierend.

  • Nightmare119 Nightmare119
    Stebbi bezieht sich mit "Männergruppen" ja nicht auf die Smartphonenutzung während Konzerten, sondern auf eventuelle Pöbeleskapaden von dieser genannten Gruppe.

  • FBG FBG Edited

    PastorOfMuppets schrieb:

    Stebbard schrieb:

    snookdog schrieb:
    Habe kaum ein schlimmeres Publikum erlebt als das reife Publikum bei U2.

    Auf jeden Fall. Männergruppen über 40 sind oftmals viel schlimmer als jedes junge Publikum mit Smartphones.

    Inwiefern ist da das Geschlecht relevant?



    bewusster oder unbewusster scherz/diss?


    kreischende, der-2.-jga-gruppen können ebenfalls sehr nervig sein, stimmt. treffe ich bei den konzerten, die ich besuche aber glücklicherweise weniger.

    aber ja, was stebbi sagt würde ich unterschreiben. die müssen dann nicht mals Ü40 sein. M-E30 reicht schon .... man merkt direkt, wer a) max. einmal im jahr auf ein konzert geht und b) das eine mal im jahr ausgang bekommen hat

  • Wumi94 Wumi94
    Das ist ja das schöne am ganz vorne stehen. Der Anteil der Laberer ist schon geringer und nach dem dritten Song steht auch keiner mehr vor mir, der fotografiert (und damit mein Bild ruiniert )


  • MyChemGD1234 MyChemGD1234 Edited

    PastorOfMuppets schrieb:

    Stebbard schrieb:

    snookdog schrieb:
    Habe kaum ein schlimmeres Publikum erlebt als das reife Publikum bei U2.

    Auf jeden Fall. Männergruppen über 40 sind oftmals viel schlimmer als jedes junge Publikum mit Smartphones.

    Inwiefern ist da das Geschlecht relevant?


    Meinem Empfinden nach ist das Fotografieren bei älteren Konzertbesuchern meist nerviger, weil die im Schnitt einfach viel länger für Fotos brauchen. Wie lange manche Personen brauchen, um die Foto-App zu öffnen (natürlich mit schon ausgestreckten Armen), zu fokussieren (ok, das lassen manche direkt) und dann den Auslöser zu treffen...ist schon faszinierend.

    Letztens bei den Editors in Dortmund den Horrofall gehabt:

    Mitten im Set drängeln sich fünf angetrunkene Mitfünfziger mittig in die 5 Reihe vor, labern, machen Selfievideos während des Konzertes, filmen die ganze Zeit. Hass. Und die haben natürlich für jedes Foto fünf mal so lange gebraucht, wie ich für eine ganze 30 Fotos Serie + das ganze Material war komplett verwackelt und unbrauchbar.

  • Stebbard Stebbard Edited

    PastorOfMuppets schrieb:

    Stebbard schrieb:

    snookdog schrieb:
    Habe kaum ein schlimmeres Publikum erlebt als das reife Publikum bei U2.

    Auf jeden Fall. Männergruppen über 40 sind oftmals viel schlimmer als jedes junge Publikum mit Smartphones.

    Inwiefern ist da das Geschlecht relevant?


    Meinem Empfinden nach ist das Fotografieren bei älteren Konzertbesuchern meist nerviger, weil die im Schnitt einfach viel länger für Fotos brauchen. Wie lange manche Personen brauchen, um die Foto-App zu öffnen (natürlich mit schon ausgestreckten Armen), zu fokussieren (ok, das lassen manche direkt) und dann den Auslöser zu treffen...ist schon faszinierend.


    Aus dem ganz einfachen Grund: subjektive Erfahrungswerte. ich habe in all den Jahren wirklich, wirklich selten anstrengende Gruppen von Frauen über 40 auf Festivals oder Konzerten gesehen.

    Hängt vielleicht auch damit zusammen, dass ich den Eindruck haben, dass der Männernanteil bei Konzertgängern über 40 eh weit größer sein dürfte als bei der Altersgruppe um die 30.

  • mattkru mattkru
    Long Distance Calling, Hannover, 2012:

    Der übliche besoffene Depp, den man leider bei jedem kleineren Konzert sieht. Leider stand er in der ersten Reihe, war wie blöd am Pogen und hat irgendwann sein Bier auf eine der Monitor-Boxen geschüttet. Der Strom war weg und entsprechend konnte die Band erstmal nicht weiter spielen. Der Typ dann im besten Steve Urkel Modus "WAAAR ICH DASS ETWAAA!??". Der Band war recht chillig und es ging nach fünf Minuten auch wieder weiter. Das Publikum (mich eingeschlossen) hätte ihn aber wohl am Liebsten aus dem Laden geworfen.

  • ralf321 ralf321

    Koana schrieb:

    snookdog schrieb:
    Habe kaum ein schlimmeres Publikum erlebt als das reife Publikum bei U2.

    Wo warst Du denn?
    Kann ich von Berlin, Hamburg und Köln definitiv nicht behaupten.

    Amsterdam. war das so 3-5 m vor der Bühne. Hatte sowas auch noch nie erlebt. Aber ich war nicht allein. mit der Meinung. Kumpels und andere mit denen wir Tags drauf geredet hatten waren derselben Meinung. Zitat einer Polin worst crowd ever.

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben