Festival Community

Star Wars Filme

eröffnet von DuniAlfaet am 29.02.2012 14:09 Uhr - letzter Kommentar von JestersTear

715 Kommentare (Seite 28)


  • ZERO74 ZERO74 11.11.2017 00:11 Uhr
    Es hieß doch irgendwann mal, dass Disney 20 Filme plant, wobei ich nicht verstanden habe, ob insgesamt mit Episode 1 - 6 oder zusätzlich. Somit ist (mindestens) eine weitere Trilogie nur konsequent. Das kann gut funktionieren, oder mächtig in die Hose gehen, wir werden sehen. Disney ist ein auf großen Profit ausgerichteter Mega-Player, der aber in der Vergangenheit auch immer wieder erleben durfte, was passiert, wenn man den Spirit über Bord wirft oder die Fans vergisst. Also abwarten.

  • JestersTear JestersTear 11.11.2017 16:36 Uhr
    Wenn ich näher drüber nachdenke fällt mir auch auf, was die neue Trilogie über Episode 8 aussagt:
    Der Film ist ja schon abgedreht und der muss ja wohl sehr sehr gut sein, wenn Lucas Film dann sagt, dass Rian Johnson den Film wohl so gut gemacht hat, dass er eine komplette eigene Trilogie drehen darf.
    Freue mich jetzt langsam doch auf Episode 8

  • ArcticMonkey90 ArcticMonkey90 11.11.2017 18:06 Uhr

    JestersTear schrieb:
    Wenn ich näher drüber nachdenke fällt mir auch auf, was die neue Trilogie über Episode 8 aussagt:
    Der Film ist ja schon abgedreht und der muss ja wohl sehr sehr gut sein, wenn Lucas Film dann sagt, dass Rian Johnson den Film wohl so gut gemacht hat, dass er eine komplette eigene Trilogie drehen darf.
    Freue mich jetzt langsam doch auf Episode 8

    Jo Vorallem könnte das auch der Grund sein wieso Abrams Episode 9 macht obwohl das nicht gerade mit wenig Kritik aufgenommen wurde. Was man zu Johnson sagen kann Episode 8 wird kein Remake von Teil 5.

  • Rated-R Rated-R 13.12.2017 15:19 Uhr
    Heute Nacht bzw morgen ist es soweit Gehe selbst erst am Montag ins Kino, aber bin schon etwas gehyped. In letzter Zeit noch bisschen Battlefront II gezockt um wieder in den Star Wars Modus zu kommen und am Sonntag wird noch mal Episode 7 geschaut.

  • snookdog snookdog 13.12.2017 18:45 Uhr
    20:30 geht's in Episode 7 und anschließend um 0:00 Uhr in #8. Hype


  • xintor xintor 13.12.2017 19:41 Uhr
    Ich geh morgen 19:30 und bin auch so gehyped, kann es kaum erwarten

  • snookdog snookdog 14.12.2017 03:08 Uhr
    Spoiler zu Episode 8.

    Erstmal kurz ein Fazit ohne was über die Handlung zu verraten.

    Ich fand ihn solide, mehr nicht. Mir persönlich hat sich der Film zu sehr hingezogen. Die Kampfszenen waren fast ausnahmslos nichts besonderes und viel zu lang, während die Handlung zu sehr hin und her springt und nie ihr Tempo findet.
    6/10 und ich mochte EP7.


    Zur Handlung:

    Reys Eltern sind einfach niemand? Ernsthaft? Das ist die Auflösung der großen Frage, die aus dem letzten Film mitgenommen wurde und zu der es unzählige Theorien gab?
    Sorry, aber mir ist das viel zu plump.

    Die Wendung im Kampf zwischen Keylo Ren und Luke war ganz spannend, ansonsten war die Geschichte doch sehr vorhersehbar und nicht annähernd tiefgründig genug. Klar ist das alles gut anzusehen, aber wirklich gepackt hat es mich nicht. Hin und wieder wars mir auch nicht mehr ernst genug, Wenn ich pseudo lustige Superhelden will schaue ich einen der 1000 Marvel Filme und nicht Star Wars.

  • runnerdo runnerdo 14.12.2017 04:06 Uhr
    Hat mir besser gefallen als Episode 7 aber schlechter als Rouge One. Ist vermutlich auch etwas die frage wieviel neues oder altbewährtes man haben möchte.

  • TheRealFarinU TheRealFarinU 14.12.2017 17:12 Uhr Edited
    Morgen geht's in Kino...bin mal gespannt. Hoffe einfach das er nicht so eine herbe, einfallslose Enttäuschung von der Story her wird wie Episode 7

  • Mick0474 Mick0474 14.12.2017 17:30 Uhr
    Gehe heute Abend und bin am Nachmittag von diesem scheiss Münchner Merkur voll gespoilert worden auf Facebook. Auf einmal war ein Bild in meiner Timeline mit 4 fetten Aussagen. Und dabei stand noch : Markiere jemanden, der den Film noch nicht gesehen hat. So schnell konnt ich garnicht wegschauen. 10 Minuten später war der Beitrag verschwunden. Deshalb gehe ich mal davon aus, dass das stimmt was da stand und es Ärger gab.

    So ein Scheissdreck, echt!

  • MrElke MrElke 14.12.2017 22:01 Uhr Edited

    snookdog schrieb:
    Spoiler zu Episode 8.

    Erstmal kurz ein Fazit ohne was über die Handlung zu verraten.

    Ich fand ihn solide, mehr nicht. Mir persönlich hat sich der Film zu sehr hingezogen. Die Kampfszenen waren fast ausnahmslos nichts besonderes und viel zu lang, während die Handlung zu sehr hin und her springt und nie ihr Tempo findet.
    6/10 und ich mochte EP7.


    Zur Handlung:

    Reys Eltern sind einfach niemand? Ernsthaft? Das ist die Auflösung der großen Frage, die aus dem letzten Film mitgenommen wurde und zu der es unzählige Theorien gab?
    Sorry, aber mir ist das viel zu plump.

    Die Wendung im Kampf zwischen Keylo Ren und Luke war ganz spannend, ansonsten war die Geschichte doch sehr vorhersehbar und nicht annähernd tiefgründig genug. Klar ist das alles gut anzusehen, aber wirklich gepackt hat es mich nicht. Hin und wieder wars mir auch nicht mehr ernst genug, Wenn ich pseudo lustige Superhelden will schaue ich einen der 1000 Marvel Filme und nicht Star Wars.


    also das rey?s Eltern quasi ?niemand? waren kann ich mir beim
    besten Willen nicht vorstellen und da kommt mit Sicherheit noch etwas.


    Mein Fazit :
    Fand ihn echt stark und hat Spaß gemacht. Bedeutend besser als der 7 und auch Welten besser als rogue one , welcher für mich so der schlechteste aller Filme war.
    Da steh ich aber sicher ziemlich allein mit der Meinung .
    Das mit Luke hat mich dann schon ziemlich überrascht , hab aber auch absichtlich nichts gelesen was es so an Infos die letzten Monate etc darüber gab.
    .


  • juli666 juli666 14.12.2017 22:45 Uhr
    ich hoffe ich hab das jetzt richtig gemacht. Ich muss echt sagen, dass ich hin und weg bin von dem Film. Liegt aber auch daran, dass ich ein kleiner Star Wars fanboy bin und auch den 7. Teil Mega gefeiert hab. Es war einfach so fesselnd die Szenen im Wechsel zu beobachten und das sich quasi immer wieder was neues passiert ist womit ich persönlich nicht gerechnet habe. Fans den zB nicht so vorhersehbar wie beispielsweise TWD mittlerweile. Ich dachte zB am Anfang die , die den Posten von lea übernommen hat wäre ein spitzel der ersten Ordnung. Was sich dann ja aber als falsch erwiesen hat. Alles in allem bin ich Mega geflasht vom Film und fand ihn super. Bekommt Note 9/10 damit noch Luft nach oben ist . Fand auch die Wesen sehr geil gemacht und perfekt musikeinspielung.

  • blubb0r blubb0r 14.12.2017 23:24 Uhr Edited
    Bin voll bei dir @snookdog

    ich glaube btw, dass snoke nicht (richtig)
    tot ist.... Diese "jeder Charakter ist lustig" Gehabe ging mir schwer auf die Eier... Dafür war der mindfuck beim Luke vs Ben fight cool... Plot an sich gewohnt schwach



    edit:
    wirkte für mich phasenweise wie in billiger abklatsch von guardians of the galaxy

  • Mick0474 Mick0474 15.12.2017 09:02 Uhr

    snookdog schrieb:
    Spoiler zu Episode 8.

    Erstmal kurz ein Fazit ohne was über die Handlung zu verraten.

    Ich fand ihn solide, mehr nicht. Mir persönlich hat sich der Film zu sehr hingezogen. Die Kampfszenen waren fast ausnahmslos nichts besonderes und viel zu lang, während die Handlung zu sehr hin und her springt und nie ihr Tempo findet.
    6/10 und ich mochte EP7.


    Zur Handlung:

    Reys Eltern sind einfach niemand? Ernsthaft? Das ist die Auflösung der großen Frage, die aus dem letzten Film mitgenommen wurde und zu der es unzählige Theorien gab?
    Sorry, aber mir ist das viel zu plump.

    Die Wendung im Kampf zwischen Keylo Ren und Luke war ganz spannend, ansonsten war die Geschichte doch sehr vorhersehbar und nicht annähernd tiefgründig genug. Klar ist das alles gut anzusehen, aber wirklich gepackt hat es mich nicht. Hin und wieder wars mir auch nicht mehr ernst genug, Wenn ich pseudo lustige Superhelden will schaue ich einen der 1000 Marvel Filme und nicht Star Wars.


    Warum nicht bei Reys Eltern? Ich meine, hey, Anakins Mutter war einfach nur ein Sklavin und es gab nicht mal einen Vater, So what?

  • snookdog snookdog 15.12.2017 09:19 Uhr
    Weil in Episode 7 immer wieder auf ihre Herkunft angespielt wurde und das endlich wieder ein Rätsel zum Franchise war, zu dem es viele spannende Theorien gab.

  • Mick0474 Mick0474 15.12.2017 09:37 Uhr

    snookdog schrieb:
    Weil in Episode 7 immer wieder auf ihre Herkunft angespielt wurde und das endlich wieder ein Rätsel zum Franchise war, zu dem es viele spannende Theorien gab.


    Wer weiß. Nur weil Kylo ihr das gesagt hat, muss es noch lange nicht stimmen. Er wollte sie auf seine Seite ziehen. Eventuell kommt da noch eine andere Lösung in Teil 9. Denn für diese einfache Lösung hat man auch in diesem Film um das Thema zu viel Aufhebens gemacht (Höhle).

  • Aloxe Aloxe 15.12.2017 11:56 Uhr
    Das noch niemand was zu dem Superman Auftritt von Leia gesagt hat......das war einfach nur unglaublich schlimm


  • MrElke MrElke 15.12.2017 11:59 Uhr

    Aloxe schrieb:
    Das noch niemand was zu dem Superman Auftritt von Leia gesagt hat......das war einfach nur unglaublich schlimm


    Ohja. Siehst mal wie schnell das jeder verdrängt hat

  • Mick0474 Mick0474 15.12.2017 12:30 Uhr

    MrElke schrieb:

    Aloxe schrieb:
    Das noch niemand was zu dem Superman Auftritt von Leia gesagt hat......das war einfach nur unglaublich schlimm


    Ohja. Siehst mal wie schnell das jeder verdrängt hat

    Seh auch ich garnicht so schlimm. Sie ist die Tochter von Anakin Skywalker, dem mächtigsten Jedi/Sith aller Zeiten, welcher von der Macht selbst erschaffen wurde. Dementsprechend mächtig sind auch seine Kinder. Und warum sollten sie nicht in der Lage sein, diese Macht zu nutzen? Es war ja auch nicht so, als wäre Leia danach putzmunter durch die Gegend spaziert. Sie war entsprechend angeschlagen.

  • MrElke MrElke 15.12.2017 13:00 Uhr

    Mick0474 schrieb:

    MrElke schrieb:

    Aloxe schrieb:
    Das noch niemand was zu dem Superman Auftritt von Leia gesagt hat......das war einfach nur unglaublich schlimm


    Ohja. Siehst mal wie schnell das jeder verdrängt hat

    Seh auch ich garnicht so schlimm. Sie ist die Tochter von Anakin Skywalker, dem mächtigsten Jedi/Sith aller Zeiten, welcher von der Macht selbst erschaffen wurde. Dementsprechend mächtig sind auch seine Kinder. Und warum sollten sie nicht in der Lage sein, diese Macht zu nutzen? Es war ja auch nicht so, als wäre Leia danach putzmunter durch die Gegend spaziert. Sie war entsprechend angeschlagen.


    ja mt der macht hast du schon recht, ich fand die Szene aber doch schon ziemlich grausig gemacht, wie Sie da so lang geschwebt ist.
    Aber alles in allem einer der besten Teile insgesamt für mich !

  • nima nima 15.12.2017 19:00 Uhr ADMIN
    ich liebe den film. punkt. mehr gibt es nicht zu sagen. ausser, dass daisy ridley zauberhaft ist.

  • Nico11 Nico11 15.12.2017 23:27 Uhr Edited
    Finde den Film ebenfalls sehr stark, hätte ich so überhaupt nicht erwartet. Viel besser als VII und den fand ich ebenfalls schon gut.

    Dass Reys Eltern "niemand" sind, glaube ich ebenfalls nicht. So oft wie das jetzt wieder erwähnt wurde und in der besagten Szene fand ich es eigentlich relativ offensichtlich, dass Kylo Ren sie nur auf seine Seite ziehen sollte.

  • TheRealFarinU TheRealFarinU 16.12.2017 00:05 Uhr

    Aloxe schrieb:
    Das noch niemand was zu dem Superman Auftritt von Leia gesagt hat......das war einfach nur unglaublich schlimm


    This!!

    Zurück aus dem Kino. Super Film, bin echt begeistert. Damit ist die große Enttäuschung von Episode 7 etwas kleiner geworden. Details Folgen

  • Cody Cody 16.12.2017 01:36 Uhr Edited
    Ordentliche Steigerung zur siebten Episode. Die Szene mit Leia fand ich aber auch sehr daneben. Gibt auch weitere Dinge, die hinten und vorne nicht passen.

  • wsk253 wsk253 16.12.2017 11:28 Uhr
    Ich hab's gestern auch endlich ins Kino geschafft. Freitag 20.00 Uhr Vorstellung. Ich hatte ein bisschen Sorge, dass das Standard-Kino-Publikum mir das Erlebnis ein bisschen vermiest, aber dem war gar nicht so. Der Film hat mir gut gefallen, aber mit kleinen Abstrichen. Stellenweise fand ich ihn etwas zu lang und zu klamaukig. Was sollen denn BB 8's Actionmoves? Plant Disney da auch n Spin-off: "BB 8 gegen den Rest der Galaxie"? Scheint der Masse aber gefallen zu haben, schließlich wurde relativ viel gelacht. Ich hätte es mir etwas ernster gewünscht. Aber man muss sich wohl an eine Portion Slapstick gewöhnen, schade.

    Die Grund-Story (Snoke's Schiff verfolgt Rest der Rebellenflotte) fand ich eher schwach, Dafür haben mich die darin eingewobenen "Sideplots" (Rey+Luke, Luke's Erwachen, Rey VS Kylo etc) überzeugt. Einzig die Flucht vom Casinoplaneten war meh. Das große Finale (Luke vs Kylo) hingegen war großartig inszeniert, dazu der Twist, der mich überrascht hat, da ich mir im Vorfeld nichts zum Film durchgelesen habe. Leia's Schwebe-Szene fand ich auch schwierig, aber nachvollziehbar. Die Nichtauflösung wer eigentlich Snoke war/ist fand ich eher schade. Kylo's Enthüllung zu Rey's Eltern hat nicht weiter gestört. Entweder da kommt noch was oder Rey ist ähnlich wie Anakin "von der Macht erschaffen" - vllt als Gegengewicht zu Kylo.

    Ebenfalls gut fand ich die angedeutete Auflösung, warum Kylo in Episode VII beim Lichtschwertkampf gegen Rey versagte. Snoke spricht nämlich die innere Disbalance an, in der Kylo sich nach dem Mord an Han befand, so dass er gegen eine ungeübte Lichtschwertkämpferin versagte. Klang für mich einleuchtend und sollte die übertriebene Kritik an dieser Szene deutlich abdämpfen - wobei "Fans" sich natürlich nicht überzeugen lassen.

    Also alles in einem: 8/10

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben