Festival Community

SD Speicherkarte defekt - Fotos retten

eröffnet von cheer-o am 01.11.2011 20:37 Uhr - letzter Kommentar von masterofdisaster666



  • cheer-o cheer-o 01.11.2011 20:37 Uhr

    Hallo,

    ich war auf einem Volbeat Konzert und habe auch noch private Fotos von einen Berlin-Trip auf der SD Speicherkarte. Sie lässt sich in keinem Kartenleser / der Kamera mehr lesen.

    Habe auch schon diverse Programme zu Datenrettung u.a. z-a-recovery ausprobiert. Hat leider alles nichts geholfen. War dann mal im Fotogeschäft meines Vertrauens, dort wurde mir gesagt, dass es sich vermutlich um eine physische Beschädigung handelt und die Bilder noch zu retten sein, dass dies aber sehr teuer ist.

    Da mir die Bilder aber sehr wichtig sind, wäre mir das einiges wert. Hat jemand damit Erfahrung gemacht? Wenn man bei google Datenrettung Speicherkarte eingibt kann man sich ja vor Suchergebnissen/ Angeboten kaum retten...

7 Kommentare


  • Chi_Twist Chi_Twist 01.11.2011 20:50 Uhr
    Ist mir auch schon mal passiert, wird nicht ganz billig, ist letztendlich von der Größe der Speicherkarte abhängig.

    Die Preise schrecken zwar erst mal ab, aber bei wichtigen Fotos / Videos hat man sonst keine Alternative.

  • rapante rapante 01.11.2011 20:53 Uhr
    wo kommst du denn her? ich weiß, dass es zb in frankfurt am main bei gm foto möglich ist, seine speicherkarte abzugeben und die machen dann manchmal das unmögliche möglich, je nachdem, was beschädigt is... die sind zuverlässig und schnell, hab da schon die ein oder andere erfahrung gemacht

    ich drück die daumen, dass noch was zu retten is

  • cheer-o cheer-o 01.11.2011 21:06 Uhr
    danke für die schnellen Antworten.

    ich werde mir das mal anschauen und euch dann berichten..

  • pi pi 25.05.2012 20:46 Uhr
    habe das gleiche Problem. Was hat sich ergeben?

  • desi881 desi881 30.05.2012 15:07 Uhr
    Hatte vor kurzem das gleiche Problem.

    Hier ein paar Tipps:
    - Lieber kleine Speicherkarten verwenden, so sind im Bedarfsfall weniger Bilder / Videos betroffen.
    - Bei Speicherkarten weniger auf den Preis, sondern mehr auf Qualität schauen.
    - Kamera über USB an den PC anschließen und nicht die Karte in den Kartenleser stecken.

    Falls doch mal Probleme auftreten:
    - Speicherkarte in einer anderen Kamera oder einem anderen Kartenleser testen.
    - Wenn die Karte an sich erkannt wird, aber auf die Daten nicht zugegriffen werden kann, kann Wiederherstellungssoftware helfen.
    Eine große Auswahl gibts bei chip.de

    - Wird die Karte nirgends erkannt, liegt ein physischer Schaden vor, davon ist aber seltenst der Speicher selbst betroffen. Einige Firmen können den Speicher trotzdem noch auslesen. Aber Achtung! Hier sind viele unseriöse Firmen am Werk. Es lohnt sich auf
    jedem Fall die AGB genau durchzulesen bzw. nach Bewertungen zu googeln.

    Positive Erfahrungen habe ich mit recoverfab.de gemacht. Es handelt sich um einen Festpreis, der von der Größe der Speicherkarte abhängt. Die Kosten fallen nur bei erfolgreicher Datenrettung an. Die Bearbeitung hat 2 Tage gedauert.

    Weiter Infos und falls mal jemand eine Speicherkarte wiederherstellen muss.


  • Lilabaue Lilabaue 19.12.2017 07:11 Uhr
    Schließen die Karte an den PC durch Kartenleser, solange sie noch erkannt bem Computer wird. Kann man mit Hilfe einer Datenrettungssfotware die Karte scannen, um die Dateien darauf wiederzufinden und retten.

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 19.12.2017 07:43 Uhr Edited
    Ob das nach 6 Jahren für den Fragensteller noch interessant ist?

    edit: threadstarter und erster antwortender am selben tag registriert, danach keine posts mehr. dann ein lösungsvorschlag von einem erstposter, danach keine posts mehr und heute auch ein erstposter in schlechtem deutsch

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben