Festival Community

Wo sind die Stadionbands?

eröffnet von NoelGallagher am 15.03.2008 10:55 Uhr - letzter Kommentar von youreapeein

60 Kommentare (Seite 2)


  • Deekayone Deekayone 15.03.2008 14:21 Uhr
    Stimmt, mit dem neuen Album werden Slipknot sicherlich alle selbstgesetzten rekorde sprengen.

    Wichtig hierbei ist, das Joey und Corey bekannter sind als jemals zuvor.

  • Gerry Gerry 15.03.2008 14:25 Uhr
    stellt sich halt die frage, wie man das auslegt. stadion-acts in deutschland, england, usa, frankreich oder benelux-ländern.

    in deutschland schätz ich weder muse, noch nin, noch die dave matthews band. ebnesowenig wie iron maiden, billy talent oder my chemical romance als stadien-acts ein.

    mondi hat es richtig geschildert. 1-2 stadien vielleicht... aber mehr auch nicht. ob die toten hosen 6-7 konzerte in den größten stadien mit 60.000 aufwärts ausverkaufen können, wage ich zu bezweifeln. ebenso wenig den ärzten oder beatsteaks.


  • Gerry Gerry 15.03.2008 14:25 Uhr
    stellt sich halt die frage, wie man das auslegt. stadion-acts in deutschland, england, usa, frankreich oder benelux-ländern.

    in deutschland schätz ich weder muse, noch nin, noch die dave matthews band. ebnesowenig wie iron maiden, billy talent oder my chemical romance als stadien-acts ein.

    mondi hat es richtig geschildert. 1-2 stadien vielleicht... aber mehr auch nicht. ob die toten hosen 6-7 konzerte in den größten stadien mit 60.000 aufwärts ausverkaufen können, wage ich zu bezweifeln. ebenso wenig den ärzten oder beatsteaks.

  • Gerry Gerry 15.03.2008 14:26 Uhr
    Zitat:

    Sniper2004 schrieb:
    ich denk auch dass Slipknot rein von der Fanbase her ein Stadion füllen könnten



    1-2 ja vielleicht. aber nicht 5-6-7 stadien in deutschland.

  • Deekayone Deekayone 15.03.2008 14:29 Uhr
    Das schaft zur zeit eh nur xavier naidoo.


  • 007holt 007holt 15.03.2008 14:53 Uhr
    Zitat:

    Slipknotism schrieb:
    [quote]
    007holt schrieb:
    was wohl daran liegt, dass sie sich immer mehr von der öffentlichkeit zurückgezogen haben.
    hätten sie videos gedreht, promo-auftritte gemacht und ähnliche sachen, dann hätten ihre alben ganz gewiss mehr aufmerksamkeit.


    genau das meint er doch... und dadurch haben sie sich in die Kategorie der "gescheiterten" Stadionbands manövriert...
    [/quote]

    da können sie von mir aus auch gerne rein, ich würde sie sowieso lieber wieder kleiner sehen

    mich störte nur die aussage, dass von pearl jam nur noch mittelmäßige alben kamen/kommen

  • JaBa JaBa 15.03.2008 15:24 Uhr
    habe den Namen "Coldplay" hier noch nirgends gelesen!

  • Deekayone Deekayone 15.03.2008 15:25 Uhr
    Zitat:

    JaBa schrieb:
    habe den Namen "Coldplay" hier noch nirgends gelesen!


    Dann musst du dringend mehr möhren essen

  • Kaan Kaan 15.03.2008 15:25 Uhr ADMIN
    Zitat:

    JaBa schrieb:
    habe den Namen "Coldplay" hier noch nirgends gelesen!


    alter, das ist doch jetzt bitte echt nicht dein ernst...




  • Deekayone Deekayone 15.03.2008 15:29 Uhr
    moment das haben wir gleich.

  • Deekayone Deekayone 15.03.2008 15:32 Uhr
    Herr Jaba, wenn sie dann bitte mit dem ersten buchstaben beginnen würden.



  • Wurzelpeter Wurzelpeter 15.03.2008 15:32 Uhr
    ich werf mal den namen mario barth in die runde

  • Kaan Kaan 15.03.2008 15:34 Uhr ADMIN
    Zitat:

    Wurzelpeter schrieb:
    ich werf mal den namen mario barth in die runde


    Band?

  • Wurzelpeter Wurzelpeter 15.03.2008 15:36 Uhr
    solokünslter, sind grönemeyer und herr williams auch

  • Deekayone Deekayone 15.03.2008 15:36 Uhr

  • Kaan Kaan 15.03.2008 15:39 Uhr ADMIN
    Zitat:

    Wurzelpeter schrieb:
    solokünslter, sind grönemeyer und herr williams auch


    aber sie treten mit Liveband auf

  • NoelGallagher NoelGallagher 15.03.2008 19:24 Uhr
    Zitat:

    007holt schrieb:
    was wohl daran liegt, dass sie sich immer mehr von der öffentlichkeit zurückgezogen haben.
    hätten sie videos gedreht, promo-auftritte gemacht und ähnliche sachen, dann hätten ihre alben ganz gewiss mehr aufmerksamkeit. aber durch ihre zurückhaltung sind ihre alben doch nicht schlechter/mittelmäßig


    Aber Stadionbands, um die es hier ja geht, tun das eben nicht.

    Und mittelmäßig waren sie halt in der Wahrnehmung des Otto Normal-Hörers, der eben früher Ten, Vs. und mit Abstrichen Vitalogy gekauft hat, jedoch nicht Binaural oder Riot Act. Die Kaufgründe spielen da erstmal keine Rolle, nur das Resultat. Pearl Jam hätten durchaus eine weltweite Stadionband werden können wie U2 aber haben dies eben nicht geschafft - ob nun selbst gewollt ist oder nicht, ist da sekundär.

    Und Slipknot kann jawohl nicht ernst gemeint sein.


  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 15.03.2008 19:32 Uhr
    Iron Maiden!!!!

  • NoelGallagher NoelGallagher 15.03.2008 19:46 Uhr
    Meinetwegen, wenn auch mit Abstrichen. Die sind aber nun wahrlich keine Newcomer.

  • festwirt84 festwirt84 15.03.2008 20:10 Uhr
    Wenn die Onkelz wieder kommen würden,
    dann würden sie alle Stadien Deutschlands füllen!
    Die Fanbase ist gigantisch

  • Deekayone Deekayone 15.03.2008 20:25 Uhr
    Zitat:

    NoelGallagher schrieb:

    Und Slipknot kann jawohl nicht ernst gemeint sein.


    Im metal bereich zurzeit unter den top ten der erfolgreichen bands ziemlich weit vorne.

    Denke mal das das neue album eins der erfolgreichsten cd´s des jahres sein wird.

    Corey Taylor ist der meistgefragte künstler in seinem genre und erhielt durch Stone Sour noch mehr aufsehen in der presse als vorher mit slipknot nach dem 3.slipknot album.

    Die fanbase in deutschland und dem rest der welt sollte man nicht unterschätzen.

    Es ist eigentlich nur eine frage der zeit.

  • NiWa NiWa 16.03.2008 03:58 Uhr
    von den alten:
    - Iron Maiden (immer noch)
    - Van Halen (mittlerweile wieder)
    - Radiohead

    ausser Konkurrenz:
    - Led Zeppelin (die könnten verlangen was sie wollen, aber Tour Chancen wohl seeeeeeeeehr unwahrscheinlich... das konzert wird wohl das einmalige comeback bleiben, leider :/)

    in USA, definitiv schon seit langem:
    - Dave Matthews Band
    - Linkin Park

    noch nicht genannt bisher - also potentiell 'Newcomer' bei den Stadionbands:
    - Tool
    - Incubus
    - Placebo

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 16.03.2008 05:51 Uhr
    Zitat:

    festwirt84 schrieb:
    Wenn die Onkelz wieder kommen würden,
    dann würden sie alle Stadien Deutschlands füllen!
    Die Fanbase ist gigantisch

  • Gerry Gerry 16.03.2008 11:00 Uhr
    Zitat:

    NiWa schrieb:
    von den alten:
    - Iron Maiden (immer noch)
    - Van Halen (mittlerweile wieder)
    - Radiohead

    ausser Konkurrenz:
    - Led Zeppelin (die könnten verlangen was sie wollen, aber Tour Chancen wohl seeeeeeeeehr unwahrscheinlich... das konzert wird wohl das einmalige comeback bleiben, leider :/)

    in USA, definitiv schon seit langem:
    - Dave Matthews Band
    - Linkin Park

    noch nicht genannt bisher - also potentiell 'Newcomer' bei den Stadionbands:
    - Tool
    - Incubus
    - Placebo




    meinst du wirklich das deine genannten bands in deutschland 6-7 stadien mit 60.000 aufwärts füllen könnten?! das glaub ich nicht.

    iron maiden hat doch nicht mal die zwei stadien mit knapp 30.000 ausverkauft. genausowenig van halen, tool, incubus, placebo, radioheda ebensowenig.

    also bis auf led zeppelin und linkin park sind deine bands als stadien-bands mist.

  • JaBa JaBa 16.03.2008 11:02 Uhr
    Zitat:

    Slipknotism schrieb:
    [quote]
    JaBa schrieb:
    habe den Namen "Coldplay" hier noch nirgends gelesen!


    alter, das ist doch jetzt bitte echt nicht dein ernst...




    [/quote]

    damn, ich sollte aufhören Freds nur zu überfliegen und dann was dazu zu schreiben!
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben