Festival Community

Musik zukünftig noch teurer!

eröffnet von MUnkvayne am 26.07.2007 17:10 Uhr - letzter Kommentar von System91



  • MUnkvayne MUnkvayne 26.07.2007 17:10 Uhr

    Schöne neue Welt: Zukünftig werden nun auch die kostenpflichtigen Download-Only-Titel in den Media Control-Charts aufgelistet werden. So weit, so okay: Jedoch ist das gesamte Chartsystem in dem Zuge umgestellt worden: Die Berechnung läuft nun nicht mehr nach Stückzahlen sondern nach Umsatz. Zum einem haben es kleinere Acts, die ihre CDs oder Downloads günstig anbieten, dadurch noch schwerer in die Charts zu kommen, zum anderem sind die Zeiten, in denen man in den ersten beiden Wochen nach einer CD-Veröffentlichung ein Album oft zum Sonderangebot beziehen konnte, wohl vorbei. Denn: Je teurer die CD, desto höher die Chartnotierung. Auch eine Schwemme von teuren limitierten Neuauflagen von CDs wird dadurch wahrscheinlicher. Media Control wollen mit der Regelung die Bedeutung von "hochwertigen Musikprodukten" im Markt unterstreichen und halten ihr neues System übrigens für einzigartig. Für uns einzigartig sinnfrei, weil somit der Plattenindustrie Gelegenheit gegeben wird, sich mit dem Anbieten von überteuerten Produkten ins nächste Bein zu schießen!



    auf dem pressure gabs ne geile ausage von walls of jericho! "download our music, because we don´t want your money. we do it only for you - the fans!"

8 Kommentare


  • KillTimEngage KillTimEngage 26.07.2007 17:11 Uhr
    so was dummes!

  • Obi-Wan Obi-Wan 26.07.2007 17:32 Uhr
    Zitat:

    MUnkvayne schrieb:
    ...und halten ihr neues System übrigens für einzigartig.


    Ja warum wohl...

    Also ich hab jetzt ein wenig drüber nachgedacht, aber ein vernünftiger Grund ist mir nicht eingefallen

  • Oberholzklauer Oberholzklauer 26.07.2007 17:55 Uhr
    im endeffekt läufts darauf hinaus, dass noch mehr runtergeladen und gebrannt wird.

    wenn sich kleine labels/bands daran nicht beteiligen und ihre preise weiterhin günstig halten wäre es für die natürlich eine chance ihre umsätze zu halten und evtl auch zu erhöhen

  • DerHacki DerHacki 26.07.2007 18:01 Uhr
    Absolut bescheuert!
    Ich kaufe eigentlich nur, und ziehe und brenne nie!
    Aber dmir und allen anderen wird damit nur noch mal in den Arsch getreten!

  • MUnkvayne MUnkvayne 26.07.2007 18:05 Uhr
    Zitat:

    Oberholzklauer schrieb:
    im endeffekt läufts darauf hinaus, dass noch mehr runtergeladen und gebrannt wird.

    wenn sich kleine labels/bands daran nicht beteiligen und ihre preise weiterhin günstig halten wäre es für die natürlich eine chance ihre umsätze zu halten und evtl auch zu erhöhen



    jo, wie metalblade z.b. neue releases kosten alle 12,99! sollte eine special edition kommen is diese nie teurer als 16-17€ (mit DVD!)!
    bin mal gespannt ob die das halten, da dieses label ja auch einige "charts-bands" am start hat! (amon amarth, unearth...usw.!). in den usa läuft diese masche gut! metalblade bands verklaufen sich prächtig!

    aber stimmt schon! es wird mehr gezogen als sonst!


  • GraveDog GraveDog 26.10.2007 09:43 Uhr
    *edit*
    falscher Thread.....

  • r25d01 r25d01 29.10.2007 21:39 Uhr
    dagegen sollten wir fans echt mal demonstrieren. ich kauf mir das meiste ja wirklich selbst aber sorry wenn die ehrlichen fans und käufer jetzt für ihre ehrlichkeit immer mehr bestraft werden, dann werde auch ich verstärkt cds von freunden brennen.
    hoffentlich wehren sich da auch genug künstler gegen, ich erwarte ja nicht von allen direkt radiohead-manier

  • System91 System91 29.10.2007 21:48 Uhr
    die sollten die preise eher senken. Die können froh sein das sie beo den preisen noch genug kaufen und nicht illegal downloaden

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben