Festival Community

Eventim, Ticketmaster & Co

eröffnet von Brinks am 20.03.2007 16:19 Uhr - letzter Kommentar von rockimpott2012

400 Kommentare (Seite 13)


  • sadfad sadfad 22.01.2018 12:13 Uhr
    Wie gesagt, ich mache immer die Sammelbestellungen für meine ganze Gruppe da kommt dann einiges zusammen. Z.B. 820€ für RaR dieses Jahr oder 420€ für die Five Finger Death Punch Tour...

    Das summiert sich innerhalb eines Jahres recht schnell

  • snookdog snookdog 22.01.2018 13:30 Uhr
    45 EUR

  • Babba Babba 22.01.2018 17:34 Uhr Edited
    Dicke dreistellig. Großer, feierwütiger Freundeskreis. Das ist das Schönste an dem Gutschein

  • ralf321 ralf321 22.01.2018 18:21 Uhr
    Erstaunlich wieviel doch bei Eventim bestellen. Ich meide den Laden so gut wies geht somit lohnt der Gutschein nicht.

  • blubb0r blubb0r 22.01.2018 18:30 Uhr

    ralf321 schrieb:
    Erstaunlich wieviel doch bei Eventim bestellen. Ich meide den Laden so gut wies geht somit lohnt der Gutschein nicht.

    ich meide den laden auch so gut es geht, aber es geht halt leider nicht gut.


  • sadfad sadfad 22.01.2018 18:46 Uhr
    Ich habe immer Preise verglichen, aber es macht halt so gut wie nie einen Unterschied wo ich bestelle und ich habe dann auch keine Lust mich für jede Location bei einem anderen Anbieter anzumelden

  • ralf321 ralf321 22.01.2018 18:58 Uhr
    Aktuell zB eels. Poolbar 38€ bei Eventim seit Freitag. Heute Poolbar direkt 33€.
    Ok das letzte war acdc da ging's auch nicht anders leider. Trotz dem damaligen sonderzuschlägen, aber ggf gibt's ja bald den Rest noch zurück. Obwohl Eventim sich da echt doof stellt.

  • shellshock shellshock 25.01.2018 12:44 Uhr
    Der Fanbonus-Gutschein ist soeben eingetroffen.

  • FBG FBG 25.01.2018 12:49 Uhr Edited
    bei mir auch - genau ein Jahr nach meiner Aktivierung.

    Gute Sache

    aber obacht
    nur gültig bis 31.07.2018 und "Ein etwaiges Restguthaben nach Einlösung des FanBonus-Gutscheins verfällt ersatzlos."

  • sadfad sadfad 25.01.2018 13:09 Uhr
    Habe jetzt auch die E-Mail bekommen mit dem entsprechenden Code.

  • Gurkeey Gurkeey 25.01.2018 13:15 Uhr
    Hab auch gerade den Gutschein bekommen

  • ksalem ksalem 25.01.2018 13:46 Uhr
    Ich noch nicht Auch seit 25.01. angemeldet

  • Kaan Kaan 25.01.2018 14:04 Uhr ADMIN
    Aktiviert am 04.01.2017, heute Gutschein angekommen. Scheint also unabhängig von der Aktivierung zu sein.

  • JackD JackD 06.05.2018 13:09 Uhr
    Hat jemand einen Newsletter-Gutschein oä von Eventim für mich übrig?

  • ralf321 ralf321 17.05.2018 18:25 Uhr
    Guter Bericht über den aktuellen Ticket Wahnsinn. Inkl. Ring:
    www.museek.de/die-neue-zweiklassen-konzertgesellschaft

  • Nightmare119 Nightmare119 21.05.2018 09:23 Uhr
    Kurze (doofe) Frage: Kann es sein das bei FanSale von Eventim auch gefälschte Karten angeboten werden? Weil bei manchen gibt's keine Verifizierung und sonst auch nichts

  • ralf321 ralf321 21.05.2018 11:57 Uhr
    Ist schon eine Weile her das ich versucht habe dort Karten zu verkaufen. Mann musste oder konnte die Kartennr angeben dann waren sie glaub verifiziert. Ggf sind die Karten nicht bei Eventim gekauft worden,
    Durch die unverschämten Gebühren hat die Karten dann keiner gekauft, Höchsten ich hätte sie sehr billig reingesetzt. Ebay Kleinanzeigen waren sie dann gleich weg mit Abholung. Ggf Eventim Lieferschein beilegen lassen.


  • Nightmare119 Nightmare119 21.05.2018 16:30 Uhr
    Ja, die Gebühren sind wirklich übel die oben drauf kommen.

    Ich war nur stutzig, weil manches nicht verifiziert ist und ich nicht gerne gefälschte Tickets kaufen würde

  • Wumi94 Wumi94 10.06.2018 20:54 Uhr
    Nach dem Intro Aus verkauft Matthias Hörstmann jetzt wohl auch noch die Mehrheit an seiner Hörstmann Unternehmensgruppe

    www.stuttgarter-zeitung.de

  • Jarceus Jarceus 21.06.2018 11:48 Uhr
    Sind die "Top Seats" bei Eventim eine neue Entwicklung oder habe ich das einfach nicht mitbekommen? Scheinbar sind das sehr gute Plätze deren Preis "nachfrageorientiert" angepasst wird. De facto bedeutet das wohl, dass Eventim diese Karten absichtlich zurückhält um sie dann später zu Mondpreisen zu verkaufen, wenn alle anderen Tickets weg sind. Das führt dann zum Beispiel dazu, dass es für die Shawn-Mendes-Konzerte jetzt noch Restkarten zum absurden Preis von 377 Euro gibt

  • Unterfangen Unterfangen 21.06.2018 11:57 Uhr
    Sind dann auch noch vereinzelte Plätze, von denen man nicht mal die komplette Bühne sieht.

  • Baltimore Baltimore 21.06.2018 12:04 Uhr
    Wird auf jeden Fall von Eventim und co angestrebt, dass jeder Platz einen von Angebot und Nachfrage bestimmten individuellen Preis hat. Hatte zu dem Thema vor 2 Jahren mal nen Vortrag von einem Konzertveranstalter gehört.

    Das ist dann halt der erste Schritt dahin.

  • gregor1 gregor1 21.06.2018 12:15 Uhr Edited

    Baltimore schrieb:
    Wird auf jeden Fall von Eventim und co angestrebt, dass jeder Platz einen von Angebot und Nachfrage bestimmten individuellen Preis hat. Hatte zu dem Thema vor 2 Jahren mal nen Vortrag von einem Konzertveranstalter gehört.

    Das ist dann halt der erste Schritt dahin.

    Das würde aber auch bedeutet das Plätze deutlich günstiger verkauft werden.

    Bei Ticketswap sieht man das recht gut wenn die Preise durch Angebot und Nachfrage gesteuert werden. Nach oben gibt es das zwar ne Grenze aber nach unten nur einen Mindestpreis von 5 Euro.

  • blubb0r blubb0r 21.06.2018 12:31 Uhr
    Umgekehrt klappt es ja auch, siehe Stones, wo es dann 300€ Plätze für 150€ gibt...
    Oder bei den gunners

  • blubb0r blubb0r 27.06.2018 22:46 Uhr

    Am Samstag, den 23. Juni 2018, hat das Team von Ticketmaster Groß­britannien eine bös­artige Software in einem Kunden­dienst-Tool identi­fiziert, welches von Inbenta Technologies, einem externen Dritt­anbieter, mit dem Ticketmaster zusammen­arbeitet, zur Verfügung gestellt wird.

    Sobald wir die Schad­software entdeckt hatten, haben wir das Inbenta-Produkt auf allen Websites abgeschaltet.

    Aufgrund des Produkts von Inbenta, das auf den Websites von Ticketmaster International ein­ge­bunden war, wurde möglicher­weise auf einige persön­liche Infor­mationen sowie auf Zahlungs-Informationen unserer Kunden von unbekannten Dritten zuge­griffen.

    Wir kontaktieren Sie, weil Sie zwischen September 2017 und dem 23. Juni 2018 Tickets gekauft haben oder versucht haben, Tickets zu kaufen. Auch wenn es keine Hinweise darauf gibt, dass Ihre Daten kompro­mittiert wurden, benach­richtigen wir Sie sicherheits­halber.

    Forensische Teams und Sicherheits­experten arbeiten rund um die Uhr daran, heraus­zufinden, wie die Daten kompro­mittiert wurden.

    Wir arbeiten mit den zuständigen Behörden sowie mit den Kredit­karten­unternehmen und Banken zusammen.


    Gut so Ticketmaster... hat ja nur knapp ein Jahr gedauert, bis es euch auffällt
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben