Festival Community
Rock in Roma 2019

Rock in Roma 2019

29.06.2019 - 30.07.2019,
Rom ()
Rom  Italien Noch 132 Tage
Kraftwerk, Thirty Seconds To MarsUVM

Rock in Roma ist ein Indie, Rock, Pop und Electronic Festival, das vom 29.06.2019 bis 30.07.2019 in Rom (IT) stattfindet. Es werden ca. 60.000 Fans erwartet.

Als Top-Acts sind Kraftwerk und Thirty Seconds To Mars bestätigt. Hier findet ihr das komplette Line Up.

Rock in Roma fand 2002 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem Arcade Fire, Bruce Springsteen, Chemical Brothers, Cure, Duran Duran, Green Day, Iron Maiden, Kasabian, Killers, Marylin Manson, Metallica, Muse, Queens of the Stone Age, Radiohead, Rammstein, Red Hot Chili Peppers, Roger Waters, Slipknot, The Beach Boys und viele mehr am Start. Hier findet ihr die History.

Das Rock in Roma ist ein Musikfestival und eine Konzertreihe in Rom und eines der größten internationalen Rockfestivals. Es ist kein klassisches Festival, sondern ist mit mehr als einem Monat Programm mittlerweile ein Fixpunkt für Rock-Liebhaber und alle Fans guter Musik geworden. Das Ippodromo delle Capannelle ist eine geschichtsträchtige Rennbahn im Südosten der italienischen Hauptstadt. Es stammt ursprünglich aus dem Jahr 1881 und wurde im Jahr 1926 neu erbaut. Das Festival heißt zahlreiche Bands im Rahmen einer Reihe von tollen Konzerten in der Hauptstadt Italiens willkommen. Unzählige globale Superstars der Rockmusik sind in den 15 Jahren seit der ersten Ausgabe auf dem Festival aufgetreten, darunter The Rolling Stones, Bruce Springsteen, David Gilmour, Marilyn Manson, Red Hot Chili Peppers, Phoenix und viele mehr.


Rock in Roma 2019 Line Up

Kraftwerk Thirty Seconds To Mars
Articolo 31 Ben Harper & The Innocent Criminals J-Ax Neurosis Nick Mason Salmo Skunk Anansie Tears For Fears Yob

Rock in Roma 2019 Tickets

Festival-Tickets ab ab EUR 50,00
Festival-Tickets ab
EUR 50,00
Tickets

via Homepage

#RockInRoma Kommentare

9 Kommentare

2 Diskussionen zu Rock in Roma
  • Bury420 Bury420
    21.07. Kasabian


  • zell zell
    Erster Name für 2017 :

    25 luglio // Marilyn Manson + special guest



  • Mirco
    So zurück aus Rom. Ein kurzer Bericht von Rock in Roma mit Muse.

    Als Vorgruppe wurden "Nothing but thieves" angekündigt.

    Das mit der Kartenorder vorab ging in die Hose, daher wurde auf gut Glück der Schwarzmarkt aufgesucht, weil ausverkauft.

    Auf Grund der Hitze (mittags knapp 40 Grad) wurden die Konzerte um eine Stunde nach hinten verschoben. Muse sollte daher erst um 22 Uhr kommen. Nothing but thieves um 20.45 Uhr. Weshalb aber schon um 14.30 Uhr Einlass ist, war mit Schleierhaft. Also waren wir um 14 Uhr vor Ort um nach Karten zu fragen und trafen aus tausende von Fans, die in brütender Hitze mit Regenschirmen in der Reihe warteten. Wahnsinn! Es spielte ja nix bis 20.45 Uhr. 2 Karten für 150 € ergattert (Einzelpreis ursprünglich 69 €) und ab zum Strand und um 20 Uhr wieder angerollt

    In Italien herrscht zwar immer Choas auf den Strassen, aber bei so einem Festival bricht alles zusammen! Wir brauchten eine Stunde um von der Autobahn runter zu kommen. Egal. Um 21.30 Uhr waren wir auf dem Gelände, die Vorgruppe leider verpasst.

    Natürlich war vor Ort alles proppevoll, immerhin hatten die Meisten ja auch 8 Stunden tapfer vorne gewartet. Daher blieb für uns nur noch ein Platz mitte-hinten rechts übrig. Die Sicht war aber echt gut, man konnte über den Innenraum drüber schauen. Muse begann pünktlich und spielten ihre "gewohnte" Setlist. Heute fehlten mir aber 2-3 Lieblingslieder.

    Leider war der Sound miserabel. Viel, viel zu leise. Man konnte sich bei uns problemlos unterhalten und musste das schiefe Gesinge der Menschen drumherum anhören. Auch die Einstellungen der Boxen war schlecht. Teilwiese hörte man die Gitarre viel zu laut, dafür das Keyboard nur ganz leise. Dann wieder ein leiser Gesang aber starke Drums. Echt schade.

    Stimmung war vorne richtig gut, was man von gesehen hat. Hinten bei uns war es eher langweilig. Nach 45 Minuten sind wir weiter nach rechts und konnten dort ein wenig besser hören.

    Nervig waren die Handys, Teleskope, usw. Bei jeden guten Lied, gingen hunderte Handys nach oben und man sah nur noch Hände mit Handys um ein ganzes Lied aufzunehmen.

    Bier 0,5 l - 5 €, Wasser 0,5 l - 2 €. Bezahlt wird mit "Rock in Roma Tokens" (Bons).

    Nach dem Konzert legte bei den Verkaufsständen ein DJ auf und brachte das nach Hause strömende Publikum nochmal zum Schwitzen. Geile Party. Im Tanzen und im Feiern sind die Italiener sehr lustig und gut drauf!

    Fazit: Ein gutes bis solides Muse Konzert (beim Pinkpop und bei RiR waren sie besser) bei einem leider ganz ganz schlechtem Sound.

    Lustiges Publikum, katastrophale Infrastruktur und (für uns Deutsche) eine etwas oberflächliche Orga.




Hotels & AirBnB in der Nähe

Um euch alle verfügbaren Unterkünfte (Hotels, Airbnbs, Hostels usw.) in der Nähe von Rock in Roma 2019 anbieten zu können, haben uns mit Stay22 zusammengetan. Das Angebot umfasst die größten Anbieter einschließlich Booking.com, Expedia, AirBnB usw. und bietet euch den niedrigsten garantierten Online-Preis. Die Preise sind gleich oder besser als die, die ihr auf einer Reise- oder Hotelrabatt-Website findet. Ihr könnt die Angebote direkt über die Karte filtern und aufrufen oder ihr nehmt einfach diesen Link.

Hotels & AirBnB
in der Nähe
Unterkunft finden

Flüge nach
Rom
Flüge finden

Mit der Bahn nach
Rom
DB Angebote

Location & Adresse

Rom  Italien

Auditorium Parco della Musica, Viale Pietro de Coubertin , 00196 Rom

Rock in Roma Impressionen

Rock in Roma History

  • Rock in Roma 2018

    20.06.2018 - 26.07.2018
    Roger Waters, The Chemical Brothers, The Killers
    Caparezza, Cigarettes After Sex, Coez, Emmure, Hollywood Vampires, Jeff Beck, Killswitch Engage, Macklemore, Megadeth, Parkway Drive, Post Malone, Roger Waters, The Chemical Brothers, The Killers, Thy Art Is Murder

  • Rock in Roma 2017

    25.06.2017 - 25.07.2017
    Kasabian, Marylin Manson, Red Hot Chili Peppers
    Alter Bridge, Damian Marley, Einstürzende Neubauten, Kasabian, Marylin Manson, Millencolin, Pennywise, Phoenix, Red Hot Chili Peppers, The Offspring, The XX

  • Rock in Roma 2016

    08.06.2016 - 24.07.2016
    Bruce Springsteen, Duran Duran, Iron Maiden
    Amon Amarth, Anthrax, Apocalyptica, Blackberry Smoke, Bruce Springsteen, Bullet For My Valentine, Duran Duran, Epica, Glen Hansard, Iron Maiden, Joe Satriani, Lukas Graham, Nightwish, Primal Scream, Sabaton, Skunk Anansie, Slayer, Stereophonics, Steve Vai, The 1975, The Aristocrats

  • Rock in Roma 2015

    03.06.2015 - 06.09.2015
    Muse, Slipknot, The Chemical Brothers
    Alt-J, At The Gates, Damian Marley, Flume, Interpol, Jeff Mills, Lenny Kravitz, Liftiba, Linkin Park, Mumford & Sons, Muse, Negrita, Noel Gallaghers High Flying Birds, Robbie Williams, Simple Plan, Slash Feat. Myles Kennedy & The Conspirators, Slipknot, The Chemical Brothers, Verdena

  • Rock in Roma 2014

    03.06.2014 - 02.08.2014
    Arcade Fire, Metallica, Queens of the Stone Age
    Afterhours, Alice In Chains, Arcade Fire, Avenged Sevenfold, Bastille, Billy Idol, David Guetta, Die Antwoord, Editors, Franz Ferdinand, George Ezra, Kvelertak, Megadeth, Metallica, Paolo Nutini, Passenger, Placebo, Queens Of The Stone Age, Rob Zombie, The Black Keys, The Cribs, The Lumineers, The Prodigy, Thirty Seconds To Mars, We Are Scientists

  • Rock in Roma 2013

    09.07.2013 - 20.07.2013
    Bruce Springsteen, Green Day, Rammstein
    Arctic Monkeys, Atoms For Peace, Blur, Bruce Springsteen & The E Street Band, Daniele Silvestri, Deep Purple, Devendra Banhart, DJ Joe Letz, Green Day, Iggy & The Stooges, Mark Knopfler, Mark Lanegan Band, Max Gazze, Miles Kane, My Bloody Valentine, Neil Young & Crazy Horse, Owiny Sigoma Band, Rammstein, Sigur Rós, Ska-P, Stereophonics, The Smashing Pumpkins, The Vaccines, Toto

  • Rock in Roma 2012

    30.06.2012
    Radiohead, The Beach Boys, The Cure
    Afterhours, Ben Harper, Cypress Hill, Deadmau5, Deadmau5, Elio E Le Storie Tese, Garbage, Incubus, J-Ax, Justice, Kasabian, Lenny Kravitz, Negrita, Placebo, Portishead, Radiohead, Ray Manzarek & Robby Krieger Of The Doors, Simple Minds, Snoop Dogg, Sonata Arctica, The Afghan Whigs, The Beach Boys, The Cure

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter.

www.rockinroma.com

Rock in Roma 2019 vom 29.06.2019 - 30.07.2019 in Rom (IT) u.a. mit Kraftwerk, Thirty Seconds To Mars. Tickets EUR 50,00Photo Credits