Festival Community

Coachella Festival 2013

12.04.2013 - 14.04.2013,
Indio ()
Indio  USA
Blur, Phoenix, Red Hot Chili PeppersUVM

Coachella ist ein Indie, Pop, Rock, Electronic und Hip Hop Festival, das vom 12.04.2013 bis 14.04.2013 in Indio in der Nähe von Palm Springs und Los Angeles (US) stattgefunden hat. Das Festival wurde von ca. 100.000 Fans besucht. Tickets kosteten USD 349,00. Das Festival war ausverkauft. Die Top-Acts waren Blur, Phoenix und Red Hot Chili Peppers. Darüber hinaus waren Grinderman, The Make-Up, El-P, Action Bronson, Jello Biafra And The Guantanamo School Of Medicine, Descendents und viele mehr mit dabei.

Coachella 2013 Weekend I Line Up

Blur Phoenix Red Hot Chili Peppers
Blur 2 Chainz 3Ball MTY Action Bronson Adrian Lux Aesop Rock Alex Clare Allen Stone Alt-J Baauer Band Of Horses Bassnectar Bat For Lashes Beach House Beardyman Ben Howard Benny Benassi Biffy Clyro Bingo Players Birdy Nam Nam,Blur Booka Shade C2C Cafe Tacuba Cassy Cloud Nothings Dam-Funk Danny Avila Danny Brown Dead Can Dance Deathfix Deep Vally Descendents DIIV Dillon Francis Dinosaur Jr. Dirtyphonics Disclosure Divine Fits DJ Harvey Dog Blood Dropkick Murphys Dub Fx Earl Sweatshirt El-P Eric Prydz Excision Grimes Father John Misty Fedde Le Grand FOALS Four Tet Franz Ferdinand Ghost Grinderman Grizzly Bear Guards Hanni El Khatib Hardwell Hot Chip How To Destroy Angels Huoratron Infected Mushroom IO Echo Jake Bugg James Blake James McCartney Jamie Jones Jamie Xx Janelle Monae Japandroids Jason Bentley JEFF The Brotherhood Jello Biafra And The Guantanamo School Of Medicine Jessie Ware Johnny Marr Joris Voorn Julio Bashmore Jurassic 5 Kids These Days Kill The Noise Knife Party Kurt Vile La Roux Lee Scratch Perry Little Green Cars Local Natives Loco Dice Lord Huron Luciano Major Lazer Maya Jane Coles Metric Mimosa Moby Modestep Modest Mouse Mona Mord Fustang New Order Nick Cave & The Bad Seeds Nicky Romero Of Monsters And Men OMD Palma Violets Parov Stelar Band Passion Pit Paul Kalkbrenner Paul Oakenfold Polica Portugal Pretty Lights Purity Ring Puscifer Pusha T Raider Klan Reignwolf Richie Hawtin Robert DeLong Rodriguez Roni Size Sam XL Pure Filth Sound Savages Seth Troxler Shovels & Rope Sigur Ros Simian Mobile Disco Skinny Lister Smith Westerns Social Distortion Sparks Spiritualized Stars Tame Impala Tanlines Tegan And Sara The 2 Bears The Airborne Toxic Event The Colourist Thee Oh Sees The Evens The Faint The Gaslight Anthem The Lumineers The Make-Up The Man The Neighbourhood Theophilus London The Postal Service The Selecter The Shouting Matches The Stone Roses The Three O'Clock The Wombats The XX Thomas Gold TNGHT Tokyo Ska Paradise Orchestra Tommy Trash Trash Talk Two Door Cinema Club Unicorn Kid Vampire Weekend Vintage Trouble Violent Femmes White Arrows Wild Belle Wild Nothing Wolfgang Gartner Wu-Tang Clan Yeah Yeah Yeahs Yeasayer Youth Lagoon Zane Lowe
GERÜCHTE: Daft Punk

Coachella Reviews

Es gibt noch keine Reviews zu Coachella.

Coachella Community

1K Kommentare

16 Diskussionen zu Coachella
  • PastorOfMuppets PastorOfMuppets
    Zitat

    Hullabaloo92 schrieb:
    Zitat

    PastorOfMuppets schrieb:
    Zitat

    Wutang1991 schrieb:
    ich denke immer noch es wird TOOL dabei sein, erstens als Rock Head und sie waren auch schon Head bei der ersten (1999) ausgabe

    Tool als Headliner beim Coachella im Jahr 2019? Unvorstellbar meiner Meinung nach.

    Die hatten dieses Jahr schon A Perfect Circle, die eigentlich nicht ins Line up gepasst haben.

    Ich denke viele Festivals, die in der Vergangenheit APC oder Puscifer gebucht haben, wollen unbedingt den Kontakt herstellen bzw halten um bei einer möglichen Tool Buchung gute Karten zu haben. Wenn nicht 2019, dann eben 2020......oder das Jahr darauf.....oder das Jahr darauf ....

    Auch wenn sich die Ausrichtung geändert hat, wären Tool für mich immer noch ein Head Kandidat, gerade im Raum Los Angeles, wenn man dazu noch eine größere Gebietssperre verhängt.

    Dass Festivals über die Buchung von APC oder Puscifer den Kontakt für eine mögliche Buchung von Tool herstellen bzw. halten wollten glaube ich auch.

    Aber es ist trotzdem noch ein riesiger Unterschied ob APC für die zweite Bühne gebucht werden oder Tool dort als Headliner auftreten. So Sachen wie Motörhead, die auf den ersten Blick nicht passen, gibt es ja immer wieder. Aber eben nicht zur prime time bzw. auf kleineren Bühnen.

    Kurz: Ich kann mir absolut nicht vorstellen, dass das Coachella mit Tool einen Headliner bucht, der so weit weg vom "Zeitgeist" und Publikum ist.



  • nima
    Ich rechne ganz fest mit tool.


  • Hullabaloo92
    Zitat

    PastorOfMuppets schrieb:
    Zitat

    Wutang1991 schrieb:
    ich denke immer noch es wird TOOL dabei sein, erstens als Rock Head und sie waren auch schon Head bei der ersten (1999) ausgabe

    Tool als Headliner beim Coachella im Jahr 2019? Unvorstellbar meiner Meinung nach.

    Die hatten dieses Jahr schon A Perfect Circle, die eigentlich nicht ins Line up gepasst haben.

    Ich denke viele Festivals, die in der Vergangenheit APC oder Puscifer gebucht haben, wollen unbedingt den Kontakt herstellen bzw halten um bei einer möglichen Tool Buchung gute Karten zu haben. Wenn nicht 2019, dann eben 2020......oder das Jahr darauf.....oder das Jahr darauf ....

    Auch wenn sich die Ausrichtung geändert hat, wären Tool für mich immer noch ein Head Kandidat, gerade im Raum Los Angeles, wenn man dazu noch eine größere Gebietssperre verhängt.




MyFestivalShop

Coachella Impressionen

Coachella History

Coachella fand 1999 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem , AC/DC, Arcade Fire, Beyoncé, Black Keys, Blur, Calvin Harris, Dr. Dre & Snoop Dog, Drake, Duran Duran, Eminem, Gorillaz, Guns N' Roses, Jack White, Jay-Z, Kendrick Lamar, Kings of Leon, LCD Soundsystem, Lady Gaga, Muse, Outkast und viele mehr am Start.

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter.

www.coachella.com

Coachella Festival 2013 vom 12.04.2013 - 14.04.2013 in Indio (US) u.a. mit Blur, Phoenix, Red Hot Chili Peppers. Tickets USD 349,00