image
snookdog
snookdog


971
  Tage dabei (27.05.2014)

1.733
  Kommentare

Letzte Beiträge von snookdog

  • snookdog
    snookdog in Böhse Onkelz
    Zitat

    blubb0r schrieb:
    Ah, der persönliche Kontext (Münchner U-Bahn) war mir z.B. nicht bekannt. Das lässt die Aussage in nem anderen Licht erscheinen.
    Stiflers_Mom bekam allerdings auch ausreichend Zuspruch, was man auch erwähnen sollte.

    Natürlich glaube ich, dass es einige "problematische" Fälle bei den Fans der Onkelz gibt, allerdings glaube ich auch, dass die Quote ziemlich überschätzt wird. Ist so ein bisschen wie bei den gewaltbreiten Problemfans im Stehblock.

    Den Kontext hätte ich tatsächlich geben können aber ja, unsere Meinungen sind gar nicht soweit auseinander. Letztendlich gibt's in vielen Bereichen einfach Deppen, die die Szene dann aber leider teilweise prägen. Vor allem wenn sich die Band/der Verein nicht deutlich genug distanziert.


  • snookdog
    snookdog in Fun with Flags!
    Falls ihr mal jemanden zurecht kritisieren wollt: ich hab die heiße Phase genutzt, um einen kleinen Football Blog zu starten. Bisher gibt's zwei Previews zu den heutigen Spielen und einen kleinen Artikel über den Umzug der Raiders.

    Ich weiß noch nicht sorecht wohin ich damit mal will und habe meinen Stil bestimmt noch nicht gefunden. Wenn ihr Kritik oder Anregungen habt immer her damit, ich würde mich freuen!




  • snookdog
    snookdog in Böhse Onkelz
    Zitat

    blubb0r schrieb:
    @snookdog:
    Ich finde es eher bedenklich, dass du scheinbar Leute rein vom äußeren her schon in eine Ecke schiebst, ohne auch nur ein Wort mit denen gesprochen zu haben. Zwischen Optik und Charakter/Einstellung kann es - stell dir mal vor - auch Unterschiede geben.

    und ich hab in Frankfurt niemanden mit Pullis von Rechtsrock oder rechtsoffenen Bands gesehen, die Freiwild-Shirt Quote lag bei gefühlt 1% (da ist die Quote bei Rock am Ring höher).



    Nichtsdestotrotz bleibe ich dabei. Das Statement ist unglaublich schwach, aber es reicht ja scheinbar, um die Meute zu befriedigen.

    Die Begegnungen in der U-Bahn nach dem München-Konzert haben ausgereicht, um mir eine Meinung zu bilden. Und hat Stiflers_Mom nicht hier gepostet, dass sie wegen ihres Refugees Welcome Shirt angepöbelt wurde? Wenn man generell ein bisschen über die Onkelz und ihre Fans liest, muss man nicht unbedingt eine Diskussion mit diesen Leuten suchen.

    Ich möchte übrigens nicht sagen, dass die Onkelz nur Fans aus der rechten Szene haben. Sie ziehen aber definitiv derartiges Gesocks an, da wirst du mir sicherlich auch nicht widersprechen.


  • snookdog
    snookdog in Böhse Onkelz
    Zitat

    DiebelsAlt83 schrieb:
    Zitat

    DiebelsAlt83 schrieb:
    Da Ignite sich sicher informiert haben werden, mit wem sie die Bühne teilen werden, werden die sich sicher nicht denken "okay spielen wir halt mit den Faschowichsern". Somit mal wieder sehr erheiternd die üblichen Kommentare zu lesen.

    Oh. Scheinbar haben sie sich nicht informiert. Hut ab sich dann hinzustellen und alles auf den Booker zu schieben. Geile Band. Vielleicht sollten sich Ignite Supporter dann mal fragen, mit was für Vollpfosten sie es denn selbst zu tun haben. Stramme Leistung dieses Statement.

    Achte mal bei deinem nächsten Onkelzkonzert darauf, wer um dich rumsteht, bevor du das Wort Vollpfosten in diesem Kontext verwendest


  • snookdog
    snookdog in Böhse Onkelz
    Warum sollte die Fanbase verärgert sein? Ich wäre verdammt stolz, wenn sich die Band hinstellt und vor diesem teilweise radikal eingestellten Publikum ein Zeichen setzt.