Offener Brief an Marek Lieberberg

eröffnet von whitch am 21.05.2002 07:55 Uhr | letzter Kommentar von whitch

Nürburg (DE)  
17.05.2002 - 19.05.2002
SCHON VORBEI!

55 Kommentare (Seite 3)


  • KighMc
    KighMc
    Absolut Klasse, dein Briefchen an den Herrn Lieberberg....doch wäre da noch die Sache mit dem neuen VIP-Bereich vor der Centerstage...ich zahle doch keine 150 Euro um dann irgendwo weit hinten zu stehen.......
    Seit 8 Jahren fahre ich incl. Karte zum Ring ( damals kostete die Karte 90 DM ), aber nach den letzten 2 "verkorksten" Jahren, siehe Sound , Organisation , Kosten etc etc , werde ich wohl nur noch ohne Karte zum Ring fahren um auf dem Campingplatz abzuhotten. Der Sound aus der Anlage ist teilweise eh bessser als der,den uns Herr Lieberberg bietet......
    ODER LIEG ICH ICH DA ETWA FALSCH !

    Werde in den nächsten Tagen auch noch ein Thema zu dieser Sache eröffnen...ich hoffe ihr erscheint zahlreich !!!!!!!

    DER ANGESCHMIERTE POCKRANDT


  • Lupusonline
    Lupusonline
    ...das war mein 8mal am Ring...und ich muss sagen das ich mich net schämen brauch das erste jahr nicht auf dem Gelände gewesen zu sein.nicht das nun schon an den Bändchen gespart wird,nein,es würde mich net wundern wenn nächstes jahr sogar der Bus-shuttle auf der Nordschleife kostenpflichtig wird !!! die Ticket-preise sind swar stabiel geblieben aber nicht das angebot im ganzen....und die Besucherzahlen sprechen deutliche worte !!!

    @admin's von inoffi's Rock am Ring Pages

    ihr habt die möglichkeit auf die von Euch erstellten und 100000fach gelesenen webseiten deutlich auf diesen mangel hinzuweisen und ggf. den schritt nicht zu scheuen auch mit diesem Thema an die Medien zu gehen.

    ich werde wachsam sein.....

    greetz

    =V= Lupus



  • Brodel
    Brodel
    Ich hoffe wirklich, dass dieser Brief (und auch all unsere Reaktionen darauf!) mal bei Herrn Lieberberg ankommen, schliesslich sind wir es, die am Ring jedes Jahr massig Kohle lassen. Dieser Brief richtet sich ja nicht GEGEN den Veranstalter, aber als Veranstalter sollte man ausnahmsweise mal auf sein Publikum hören!


  • speedy
    speedy
    So treffend und sachlich wie dieser Brief formuliert ist, ist er meiner Ansicht nach einer der wenigen Kritiken die überhaupt die Chance haben von den Betreffenden Ernst genommen zu werden. Betrachtet man die Kommentare z.B. beim RiP Board, wo sich die Ausdrücke wie "scheiß RiP" usw häufen und Bemerkungen auf tauchen wie "M.L.braucht nun mal des Geld, weil sein Ferrari soviel Benzin schlickt", könnt ich mir vorstellen, dass solche Sachen zwar gelesen werden, aber als M.L. würd ich mir nur denken "ihr könnt mich mal". Die einzige Kritik , die ankommt ist konstruktive Kritik. Wenn man sagt was falsch gelaufen ist , sollte dies entweder sachlich dargestellt und mit hieb und stich festen Argumenten belegt sein oder Verbesserungsvorschläge liefern. Ich kenn dies aus eigener Erfahrung, denn als Veranstaller, von irgendwas, sei es nur eine im Rahmen von 500 Leuten, kann man es nie und nimmer jedem Recht machen und es gibt immer Nörgler und Leute die es besser wissen, aber auf solche hört man nnmal nicht, da die breite masse doch noch den gewünschten Zuspruch liefert und weil man sich als Kritik Opfer denkt "Selber machen, besser machen". Wenn etwas kommt... "so und so wär es besser gewesen" und wirklich Vorschläge gemacht werden wie es anders auch geht, auf solche Anregungen hört man eher als auf unqualifiziertes Gemecker.

    In diesem Sinn : Bringt den Brief von Whitch an die Öffentlichkeit und arbeitet in dieser Weise weiter, denn nur solche Briefe können ernst genommen werden und wirklich etwas bewirken!!!!!


  • whitch
    whitch
    *uargh*

    Pack "dat Ding" nochmal auf die 1. Seite

    *hab so ein Geltungsbedürfnis *

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben

Suche im Forum