Background Image

Top & Flops


Nürburg (DE)  
17.05.2002 - 19.05.2002
SCHON VORBEI!
Topic eröffnet von Gerry am 20.05.2002 14:15 Uhr | letzter Kommentar von burn

  • Gerry
    Gerry
    Hallo! Bin jetzt vor zwei Stunden vom Park heimgekommen und bin gezeichnet von Sonnenbrand und Müdigkeit! Es war ein gutes Festival mit tollen Acts!!!

    Meine Tops der drei Tage! (war im Park)
    Freitag:
    1. Ozzy (einfach Kult - musste man sehen)
    2. Tool (Show war wahnsinn)
    3. P.O.D.

    Samstag:
    1. Lenny (führt kein Weg daran vorbei
    2. Faithless (Dance-Music vom Feinsten)
    3. Jewel (hübsche Frau und schöne Musik)

    Sonntag:
    1. Neil Young (dto. Ozzy)
    2. Wycleaf Jean
    3. Bush

    Tja ansonsten war das einzige OUT bei mir mein Sonnenbrand! (Sonnenmilch vergessen!!!)

    MfG
    Gerry (Park)


  • Blissbuster
    Blissbuster
    H-Blockx waren auch der Hammer und BRMC war auch nicht schlecht !


  • Phil
    Phil
    Tach auch. Bin grad erst wieder eingetrudelt un mächtig im Arsch, war aber saugeil im Park. Mit H-Blockx muß ich Blissbuster recht geben. Bin sonst nich so der Fan von denen, aber live . . . SOAD waren auch geil. Aber who the fuck is BRMC???


  • MichaAusWitten
    MichaAusWitten
    Black Rebel Motorcycle Club


  • Fenrir
    Fenrir
    War am Ring und fand die Kombination von Faithless, Santana und Lenny Kravitz am genialsten!
    Jamiroquai und Neil Young waren auch ziemlich cool (allerdings bin ich da voreingenommen da wir bei Neil Young gaaaaanz vorne standen).

    Bester Newcomer war eindeutig Simple Plan, da gingen die Leute trotz Regen tierisch ab!

    Schlecht waren Wyclef Jean und Onkel Fisch, besonders da letztere ihren Text nicht auf die Reihe gekriegt haben...


  • Matzee
    Matzee
    meine Tops:

    1. KRAVITZ - so genial gerockt wie man es von den CDs her nicht vermuten kann
    2. MUSE - geile Show, die Musik ist sowieso von nem andren Stern
    3. FAITHLESS - bin abgegangen wie blöd mir war danach richtig schlecht/übel
    4. FETTES BROT - bis ganz weit hinten eine super Stimmung, genialst, absolut

    toll fand ich auch noch Eskobar, Mull Historical Society. Santana war auch ganz nett.

    Flops:
    eigentlich keine, es waren alle Konzerte so genial, das hätte ich bei dem Lineup niiiiiiiiiiiiie vermutet.


  • Hoden-Hannes
    Hoden-Hannes
    War nun zum 4. und letzte Mal bei RaR. Fr.:
    halbe Stunde am Eingang stehen, Urinbeutel von Security abgenommen bekommen, 0,3 l Wasser/Bier 2,50 €, Line-Up mittelmäßig, Lenny spielt die erste Stunde nur langweiliges Zeug.
    Sa.:
    halbe Stunde am Eingang stehen, abgesehen von Sportfreunde Stiller, die ohnehin diesen Sommer überall spielen, nur schlechte Bands. Neil Young spielt 3 unerträgliche Stunden, bevor er ohne "Keep on rocking in the free world" die Bühne verläßt, vor der höchstens noch viertausend Leute stehen (auf dem Balkon etwa 15)!
    So.: Eingang wie immer, Band heute besser. Bei Bad Religion versteht man keinen Ton, weil der Sound grottenschlecht ist. Ozzy fängt zu früh an, die Leinwand geht nicht und zieht man das Gitarensolo und den Abgang von der Bühne vor den Zugaben ab, so spielt er nicht einmal eine Stunde!!
    Das poplige 1 Minute-Feuerwerk war dann der würdige Abschluß für ein zum absoluten Kommerz verkommenes und ein mittelmäßiges Line-up bietendes Festival.
    Ich freue mich aufs Southside!!!


    [Nachricht geändert von Hoden-Hannes am 2002-05-20 16:52]


  • trackticktrick
    trackticktrick
    Ich kann Hoden-Hannes nur zustimmen. Mir hat es dieses Jahr auch überhaupt nicht gefallen. Gedanken von purer Abzocke seitens der Veranstalter befallen mich immer mehr. Wäre der Bassist von Jamiroquai nicht gewesen, ich wäre am samstag bei Jamiroquai eingeschlafen. Neil Young als Headliner war aus meiner Sicht völlig misslungen, da bekannt ist, dass er seine "Hits" sehr selten bei Konzerten spielt. Habe ihn vor einigen Jahren mal in Werchter nachmittags gesehen, da ging er.
    Muss allgemein sagen, dass das Drumherum (Toiletten etc.) immer angenehmer wird, allerdings der Charme, den RaR noch vor einigen Jahren hatte, ist dank Bungee und allem Kommerzkram völlig in die Hose gegangen. Am Samstagnachmittag war es meines Erachtens so leer wie noch nie, trotz des Regens. Werde trotzdem wohl nächstes Jahr wieder hinfahren, und wenn es nur wegen des Sonnenuntergangs in der Eifel ist. Schöne Grüße von einem müden und etwas enttäuschten Fan


  • Kakao
    Kakao
    Quote: Zitat
    Line-Up mittelmäßig, Lenny spielt die erste Stunde nur langweiliges Zeug.

    selber schuld, der hat zeitgleich mit bush gespielt und die warn saugeil

    Quote: Zitat

    halbe Stunde am Eingang stehen, abgesehen von Sportfreunde Stiller, die ohnehin diesen Sommer überall spielen, nur schlechte Bands.

    scumbucket, nonpoint, ill nino, kittie, muse ( wobei mich bei denen die verspätung von einer stunde, die NIEMAND erwähnt hat gestört hat, sonst hätt ich noch 4lyn und new found glory sehen können )

    Quote: Zitat
    Bei Bad Religion versteht man keinen Ton, weil der Sound grottenschlecht ist.
    ganz vorne wars ok
    aber mir kommt der eindruck auf das du nur vor der hauptbühne warst..






  • flynn
    flynn
    für mich war der grösste flop eindeutig der kleine bach, der von den steh-klos vorbei am info stand, am drum zelt bis zur verbindung von alterna und centerstage geflossen ist - da waren nämlich gar keine fische drin

    ansonsten wars ganz gut, aber auch nicht so der hammer


  • binert
    binert
    hmmm... mecker, mecker, mecker.. also echt, ich glaube, ihr wart auf nem anderen festival. ich habe bei rock am ring dieses jahr drei absolut geile tage mit super wetter und guter musik erlebt.. wer bei neil young vorne gestanden hat wie ich, konnte richtig spüren, wie dem die musik im blute fliesst, und dass er seine "hits" nicht spielt, finde ich zwar auch schade, kanns aber irgendwie auch verstehen, zumal er ja schon ein paar alte sachen gespielt hat und die geile version von "down by the river".. das mit ozzy hat mich auch etwas gewundert, aber ich fand ihn trotzdem gut, am besten hat mir allerdings noch der erste tag mit kravitz und santana gefallen, die sind abgegangen wie sau, auch wenn ich das gefühl hatte, dass kravitz teilweise nicht so ganz bei der sache war?! ich fühlte mich zwas auch teilweise von den preisen(die duschen z.B.) etwas verarscht, aber ich hatte trotzdem einen mordsspass. ich bin auf jeden fall nächstes jahr wieder dabei, wenn das lineup stimmt!


  • Steve-O
    Steve-O
    Es war mein erstes RaR und es wird nicht das einzige bleiben.
    Das wetter war bis auf Samstag ziemlich geil und die aussicht auf die eifel ist spitze!! Bands,die geil waren:
    Beatseaks,A, Such A Surge und Bush
    Nonpoint, Ill Nino, Sportfreunde Stiller und 4Lyn
    P.O.D., bad religion, system of a down und tool

    Fazit: ein hammer geiles RaR!!!!
    Ich bereue nur, dass ich mir Muse nicht angeschaut habe


  • Sirlomosch
    Sirlomosch
    lennykravitz,soad,ozzy,jamiroquai,counting crows,faithless waren für mich die geilsten auftritte dieses jahr!!!

    neil young drei stunden lang langeweile,der mann ist eindeutig zu alt
    wyclef jean sehr sehr peinlich,ausser die fugees songs einfach nur schlecht


  • Alabasta
    Alabasta
    bad religion, scheiße abgemischt!!
    System war der oberhammer!!!!!!!!!!
    nur geil!!
    ozzy war auch fett! nur irgendwie zu kurz!


  • DixieSearcher
    DixieSearcher
    Meine Tops:

    1. EWP (ihr habt die Döttinger Höhe gerockt)
    2. Lenny Kravitz
    3. Ozzy Osbourne
    4. Element of Crime
    5. Das Wetter
    6. Das www-Treffen
    7. Die M.P.E.S. und alle anderen die mir Asyl gewährt haben.
    8. Das Verständnis der Leute die mich auch nach dem Ozzy-Gig geherzt haben...

    Meine Flops:
    1. 50 Cent für die Toiletten (schlimm für Frauen, die nicht an den Zaun pinkeln können)
    2. Die Akustik (der Mix aus Center und Alterna war nicht mein Ding)
    3. Bitburger Pils, schmeckt einfach nicht...


    Aber im grossen Ganzen war es ein gelungenes Festival, auch wenn ich mir am Samstag teilweise wie auf dem Friedhof vorkam...


  • Pottsau
    Pottsau
    Auch grad wieder in Hamburg eingetroffen. Lenny und Santana waren cool... Muse sowieso. Das beste meiner Meinung nach war dieses Jahr allerdings die Talentstage. Verglichen mit den großen Bühnen viel besserer Sound, nicht so voll und die Bands wirklich gut. Positiv überrascht war ich von Vega 4. Eskobar waren ein würdiger Abschluss. Habe zwar insgesamt auch schon bessere Lineups gesehen, aber die Party auf den Campingplätzen hat vieles wieder ausgeglichen. Freue mich auf´s Hurricane und Bizarre. Hat jemand noch ne Idee wann und wo LIVE mal wieder auftreten ?


  • Bobbel
    Bobbel
    Ich glaub ja, dass alle die am Ring waren das falsche Festival besucht haben!
    Im Park wars wiedermal total genial!!!
    Eishalle der Wahnsinn!
    Stimmung ebenfalls!
    Meine Tops waren übrigens
    1. Muse
    2. Tool
    3. Sportfreunde
    4. Ozzy
    5. Die Securitys ( waren supergut drauf!)
    Flops:
    1. Tocos (schlapp und beschissen!)
    2. Die Besoffenen die Zelte angezündet und mir meinen Stuhl geklaut haben.

    Ps.: im Park kostet das Pissen nur 30 cent




  • spike
    spike
    TOPS:

    freitag:
    H_BLOCKX
    Such A Surge
    AAF

    samstag:
    4LYN
    nonpoint


    sonntag:
    SOAD


    FLOPS:
    kittie (wie immer!!! ich fordere ringverbot!)
    tool (*gähn* habe garnet gemerkt als die angefangen haben zu spielen...)


    TOPS:
    www-treffen
    EWP
    WETTER

    FLOPS:
    bühnen positionen
    auslasskarten
    50 cent-toiletten... (ihr blöden PISSER )


    UNWORT DES RINGS:
    Mülltrennung (nur so unserer nachbarn....)


    lol @ matzee



  • Banause
    Banause
    Alles in allem war RaR hammergeil, auch wenn die Bands sicher letztes Jahr insgesamt geiler waren. Aber das Wetter war superfett und die Stimmung auch.
    Lenny hat wirklich anfangs nich so dolle performt, aber das wurd ja noch.
    Geilster Auftritt war für mich MUSE. Such a Surge waren auch schick und Ill Nino war murder. Talent Forum war sowieso absolut top....Kann mir jmd sagen wer am Freitag die letzte(?) Band war beim TF? Diese Portisheadähnliche Geschichte? Weil war auch der Hammer.


  • tool24
    tool24
    Tach zusammen,
    bin zwar voll im Arsch aber glücklich...

    Ozzy war der Hammer (vor allem dir Black Sabbath - Klassiker, wie z.B.: War Pig, Paranoid und Iron Man). Bei Paranoid als letzten SOng hatte ich Tränen in den Augen....Tool war natürlich auch klasse wie immer....außerdem begeisterten mich System of a down (supergeil live)... P.O.D. waren scheiße....
    Am Samstag habe ich den ganzen Tag gesoffen....war ein scheiß Programm...hab mir nur Kittie angesehen...

    ROCK RULES



  • Elric
    Elric
    Hi Leude,

    vom Lineup hat mir am besten (natürlich) Tool gefallen. Muse, Gomez, Santana waren auch klasse. JK o.k.
    Habe bei weiten nicht sovile Gruppen wie im letzten Jahr gesehen.

    Weitere Highlights :
    EWP mit toller Bühnenshow und den besten Bodyguards der Welt.
    MPES - die Truppe ist einfach nur genial.
    MPES-Werner beim Pornocasting mit dem Bierschlauch wird das Photo des Jahres.

    Entäuschend :
    der Gitarist von System... (arogantes Arschloch)
    Trisaine - fehlte beim WWW
    Position der Alternastage

    Alles in allem war das Festival o.k.

    Ich hoffe alle kommen gesund nach Haus.

    Bis Pfingsten 2003

    Elric

    [Nachricht geändert von Elric am 2002-05-20 22:27]


  • Matzee
    Matzee
    zitat trackticktrick: "Gedanken von purer Abzocke seitens der Veranstalter befallen mich immer mehr."

    !!*VOLLTREFFER*!!
    *applaus*

    (aber spaßig wars trotzdem, rar 2002)

    [Nachricht geändert von Matzee am 2002-05-20 22:43]


  • HOSS_A7
    HOSS_A7
    Flop: Die Securities vorm Eingang A waren ja nur die Härte. Ich musste am Freitag eine ganz normale Zigarettenschatel öffnen... das ich im Tetrapack 2 bierdosen hatte, das hat er nicht gemerkt.

    Top: Bierdosen waren beim EWP erlaubt, doch auch hier griffen die Sec´s viel zu hart durch.
    Stagediving war unmöglich.


  • Matzee
    Matzee
    hatte ein Messer im Rucksack (zufällig) hat auch keinen Interessiert aber die tödlichen 0,5l-Pets mußten raus, sowas von Schwachmaten, das gibts garnet


  • Gerry
    Gerry
    Also Thema Security und Tetra-Pak etc.!

    Also bei uns war es wirklich sehr angenehm! Keine Schlägerei oder Rauferei... nur die "Üblichen Crowdsurfer" (sagt man da so???) bei bestimmten Acts, wie Bush, Lenny, etc. (ich war vorne im abgesperrten Bereich).

    Thema Tetra-Pak war auch ganz ok! Security haben nichts gesagt, als wir mit ein paar Tetra-Paks und 0,5l PET-Flaschen ins Stadion gegangen sind! Haben wir nicht mal verstecken müssen! Wahrscheinlich hatten sie Mitleid wegen dem Wetter! *schulterzuck!

    Also war angenehm überrascht!

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben

Suche im Forum