Limp Bizkit Tour 2018

Crossover, Jacksonville  Jacksonville (US) 11 Festivals
12.06.2018Berlin (Max-Schmeling-Halle)13.06.2018Hamburg (Sporthalle Hamburg)15.06.2018Dresden (Junge Garde)20.06.2018Dortmund (Westfalenhalle)27.06.2018Kassel (Stadthalle)

55 Kommentare


  • ludilike ludilike
    Limp Bizkit im Eventim Ticketalarm! Sowohl Band als auch das Getue sind inzwischen mehr als peinlich, aber live würde ich immer wieder hingehen, macht einen Haufen Spaß... Hoffe auf München.

    UPDATE

    05.06.2018, Tilburg (NL), 013
    10.06.2018, München, Rockavaria Festival
    12.06.2018, Berlin, Max-Schmeling-Halle
    13.06.2018, Hamburg, Sporthalle
    15.06.2018, Dresden, Freilichtbühne Junge Garde
    19.06.2018, Mannheim, Maimarktgelände - 3. Zeltfestival Rhein-Neckar
    20.06.2018, Dortmund, Westfalenhalle 1
    27.06.2018, Kassel Stadthalle

    TICKETS


  • counterdog counterdog
    Bitte nur Tour ohne Festivals (die ich besuche)

    Die letzten Live Shows von denen waren eher mies und hatten viel Playback.

  • Cody Cody
    Ich mag die Band wirklich sehr, aber das Hin und Her mit dem Album geht mir sehr auf die Nerven. Entweder ein neues Album oder löst den Laden auf.

  • Helmut-Seubert Helmut-Seubert
    Kann man bitte erst einen Thread aufmachen, wenn es belastbare Daten gibt...

    So nervt es irgendwie.

  • ludilike ludilike

    Helmut-Seubert schrieb:
    Kann man bitte erst einen Thread aufmachen, wenn es belastbare Daten gibt...

    So nervt es irgendwie.

    Die kommen in den nächsten Tagen. Nova Rock, wenn du ein belastbares Datum möchtest. Über die Head-Shows kann man doch aber jetzt schon wunderbar diskutieren.

  • sckofelng sckofelng Edited
    hier sind bisher alle:

    14.06.-17.06.2018 Nickelsdorf, Austria, Pannonia Fields II Nova Rock
    22.06.-24.06.2018 Clisson, France, Complexe Sportif du Val de Moine Hellfest
    21.06.-24.06.2018 Dessel, Belgium, Boeretang Graspop Metal Meeting
    26.06.2018 Amsterdam, Netherlands, AFAS Live
    29.06.2018 Sopron, Hungary, Lövér Kemping VOLT Fesztivál

  • sckofelng sckofelng
    26.06.2018 Amsterdam, Niederlande, AFAS Live

  • Masterblunt83 Masterblunt83
    Hmmm, mit eine der Bands meiner Jugend Habe sie jetzt in den letzten beiden Jahren 2 mal gesehen, die Konzerte gehen schon ab und die Lieder sind immer noch Hammer, aber auch nicht mehr das gleiche wie vor 15 Jahren...und das letzte Konzert ging 70 Minuten, also nicht sonderlich lang, aber ich glaube mehr geht auch bei Fred nicht mehr

    Für was ein neues Album, die Spielen doch eh fast nur die komplette Chocolate Starfish


  • sckofelng sckofelng
    Die Band spielt auf den Headlineshows immernoch 90 Minuten. Allerdings würde ich sie mir auch nicht auf nem Festival mehr ansehen, außer man will nur Chocolate Starfish songs.

  • Featherweight Featherweight Edited
    Egal ob auf Festivals oder eigener Show, die spielen immer ihre Best-Of-Setlist (besteht halt zu 70% aus Chocolate Starfish) + 1-2 Coversongs und wenn man Glück hat noch einen selteneren Song aus den ersten 2 Alben.

    Find ich an sich auch nicht verkehrt, Chocolate Starfish ist einfach ihr bestes Album. Allerdings könnten sie mMn mal die Coversongs weglassen und dafür paar mehr Songs von den 2 ersten Alben spielen.

    Ist auch die Frage ob sie 2018 vllt doch mal ihr neues Album rausbringen und davon 1-2 Songs spielen? Nur Spaß, des wird wahrsch nie kommen

  • ludilike ludilike
    Bei den Festivals spielen sie tatsächlich immer ihre 70-Minuten-Best-Of-Show. Bei den Headline-Gigs fliegen hier und da ein paar Songs raus ("Behind Blue Eyes" etc.), dafür einige ungewöhnlichere rein, letztes Jahr u.a. "Bring It Back", "Show Me What You Got" und ein Medley von "Stuck", "Pollution" und "Counterfeit". Daher sind so Headliner-Shows schon ganz cool, immer noch.

    Im Juni 2014 im Zenith (übrigens Anthrax als Vorband!) haben sie satte 100 Minuten gespielt, für Bizkit-Verhältnisse echt spitze

  • theLiquidator theLiquidator

    ludilike schrieb:
    Bei den Festivals spielen sie tatsächlich immer ihre 70-Minuten-Best-Of-Show. Bei den Headline-Gigs fliegen hier und da ein paar Songs raus ("Behind Blue Eyes" etc.), dafür einige ungewöhnlichere rein, letztes Jahr u.a. "Bring It Back", "Show Me What You Got" und ein Medley von "Stuck", "Pollution" und "Counterfeit". Daher sind so Headliner-Shows schon ganz cool, immer noch.

    Im Juni 2014 im Zenith (übrigens Anthrax als Vorband!) haben sie satte 100 Minuten gespielt, für Bizkit-Verhältnisse echt spitze


    tatsächlich volle 100 Min. gespielt oder hat Fred wie so oft einfach elendig lange in die Menge gestarrt und wirres Zeug ziwchen den Songs gesabbelt?!

    Würden die Jungs ihren Live Sound wieder in Ordnung bringen und tatsächlich mal bisher ungespielte Songs in ihr Set aufnehmen, hätte es einen Reiz.
    Auf Festivals okay...aber für mehr reicht es schon lange nicht mehr.

  • runnerdo runnerdo
    Hier kommen recht bald auch deute Soloshows hinzu.

  • MuffPotter87 MuffPotter87
    Irgendo im Nordwesten was dabei?

  • runnerdo runnerdo
    Mehr weiß ich leider nicht. Sollte sehr bald auch offiziel sein.
    Du fragst wegen Hu/so ? Glaube ich nicht, denke das mit der DEAG wird stimmen.

  • sckofelng sckofelng Edited

    ludilike schrieb:
    Bei den Festivals spielen sie tatsächlich immer ihre 70-Minuten-Best-Of-Show. Bei den Headline-Gigs fliegen hier und da ein paar Songs raus ("Behind Blue Eyes" etc.), dafür einige ungewöhnlichere rein, letztes Jahr u.a. "Bring It Back", "Show Me What You Got" und ein Medley von "Stuck", "Pollution" und "Counterfeit". Daher sind so Headliner-Shows schon ganz cool, immer noch.

    Im Juni 2014 im Zenith (übrigens Anthrax als Vorband!) haben sie satte 100 Minuten gespielt, für Bizkit-Verhältnisse echt spitze


    Die Köln Show 2014 (ebenfalls 100 minuten) wird ja auch hier von ganz vielen (inklusive mir, ist in den Top 5 meiner bis dato 56 gesehen LB shows) immernoch gelobt, zurecht.

    Verstehe ja auch, wenn viele sich über die Festivalshows (vorallem 2016) aufregen, aber auf Headlineshows bringen sie so gut wie immer 1-2 rarere Tracks, erst recht wenn die Show in Holland oder Deutschland ist und die Menge tobt..

    Hu/So sind sie raus, spielen Hellfest und Graspop an dem WE

    Ich werfe mal folgende Theorie in den Raum: Die Anzeichen auf kommende Headlineshows kamen bisher nur per Eventim Ticketalarm incl neuem Bild. Bei MyTicket (DEAG) bisher 0,0 zu einem Ticketalarm und auch kein neues Bild.

    Ich will tatsächlich nicht ausschließen, dass Live Nation sich die Band "zurückgebookt" hat. Abwarten und


  • blubb0r blubb0r
    wegen der Palladiumshow will ich mir sie gar nicht mehr ansehen

    Die war optimal.

  • ludilike ludilike

    theLiquidator schrieb:

    ludilike schrieb:
    Bei den Festivals spielen sie tatsächlich immer ihre 70-Minuten-Best-Of-Show. Bei den Headline-Gigs fliegen hier und da ein paar Songs raus ("Behind Blue Eyes" etc.), dafür einige ungewöhnlichere rein, letztes Jahr u.a. "Bring It Back", "Show Me What You Got" und ein Medley von "Stuck", "Pollution" und "Counterfeit". Daher sind so Headliner-Shows schon ganz cool, immer noch.

    Im Juni 2014 im Zenith (übrigens Anthrax als Vorband!) haben sie satte 100 Minuten gespielt, für Bizkit-Verhältnisse echt spitze


    tatsächlich volle 100 Min. gespielt oder hat Fred wie so oft einfach elendig lange in die Menge gestarrt und wirres Zeug ziwchen den Songs gesabbelt?!

    Würden die Jungs ihren Live Sound wieder in Ordnung bringen und tatsächlich mal bisher ungespielte Songs in ihr Set aufnehmen, hätte es einen Reiz.
    Auf Festivals okay...aber für mehr reicht es schon lange nicht mehr.


    Volle 100 Minuten. Natürlich wurde einiges wieder länger gemacht, aber noch nicht mal annähernd so in die Länge gezogen wie z.B. 2016.

    Guck dir doch einfach mal die Setlist an: www.setlist.fm

    "Why Try" als Opener - göttlich!

  • sckofelng sckofelng Edited
    10.06 München, Königsplatz - Rockavaria
    12.06 Berlin, Max-Schmeling-Halle
    13.06 Hamburg, Sporthalle
    15.06 Dresden, Freilichtbühne Junge Garde
    19.06 Mannheim, Maimarktgelände - 3. Zeltfestival Rhein-Neckar
    20.06 Dortmund, Westfalenhalle 1
    27.06 Kassel Stadthalle


    Ich glaub ich spinne

    Was für eine RIESEN TOUR!

  • ludilike ludilike

    sckofelng schrieb:
    10.06 München, Königsplatz - Rockavaria
    12.06 Berlin, Max-Schmeling-Halle
    13.06 Hamburg, Sporthalle
    15.06 Dresden, Freilichtbühne Junge Garde
    19.06 Mannheim, Maimarkthalle
    20.06 Dortmund, Westfalenhalle 1
    27.06 Kassel Stadthalle

    Ich glaub ich spinne

    Was für eine RIESEN TOUR!

    Ach Mist, genau in München auf dem Rockavaria, und dann auch noch das erste Konzert, das kann nur scheiße werden. Glückwunsch an den Rest, ihr habt die Headliner-Konzerte.

    Kommt das eigentlich nur mir so vor oder sie die Hallen nicht etwas arg groß gewählt?

  • sckofelng sckofelng
    Hallen sind krass groß. Düsseldorf 2016 war aber ausverkauft, wundert also weniger. Kassel ist die Überraschung

  • runnerdo runnerdo
    Kommt mir auch recht groß vor. Dortmund würde ich ein schnapperticket probieren.

  • MuffPotter87 MuffPotter87
    Hm, nichts wirklich in der Nähe, wohne aber auch in einer blöden Ecke. Gibt es auch Daten in den Niederlanden?

  • sckofelng sckofelng
    Jap, 26.06 in Amsterdam

^

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben