New Horizons Festival Nürburgring 2017

New Horizons Festival 2017

25.08.2017 - 26.08.2017, Nürburg  Deutschland Noch 60 Tage
Afrojack, Armin Van Buuren, TiëstoUVM

181 Kommentare (Seite 5)


  • gregor1
    gregor1 Edited
    Die Festivals sind meiner Meinung auch recht verschieden vom Konzept, Mysteryland ist eher eine Tagesparty wo man Abends nach Hause geht, das andere 3 Tage Festival mit Campen, ist auch die Frage was man möchte.


  • JensB.
    JensB.
    Mittlerweile ist es bei Mysteryland so das man am Freitag ab 14 auf denn Campingplatz kann bis Montag 12. Und es Freitag Abends/Nach eine Pre-Party gibt. Und Samstag Nachts eine Afterparty am Campingplatz bis Morgens irgend wann. Gut die Zeiten auf dem Festivalgelände sind andere von 11-23. Anstatt 16 bzw. 15 bis 04. Alles hat seine vor oder Nachteile so zusagend. Aber gut das ist auch schwer zu vergleichen da das eine Festival zum ersten mal statt findet.


  • Nightmare119
    Nightmare119
    Eben. What I said.

    Vergleichbar ist das alles erst wenn New Horizons das erste mal stattgefunden hat. Ich bin sehr auf die Aufmachung, Bühnengestaltung etc. gespannt.

    Vor allem laut FB ist das Line Up bisher nur der Anfang


  • JensB.
    JensB.
    Auf jeden fall die ganze Aufmachung und Bühnengestaltung wird interessant. Und abwarten vielleicht ändern sie im nächsten jähr das Datum das es nicht mit Mysteryland zusammenfällt. Dann kann man auf beide gehen. So wie Parookaville und Airbeat One.


  • TheLasseman
    TheLasseman
    Was erwartet ihr? Wie viele Besucher wirds hier im "Pilot jahr" geben?


  • gregor1
    gregor1
    Denke 20000 wären schon ok. Ist halt die Frage für wie viel das ausgelegt ist.


  • sadfad
    sadfad
    Also ich denke eher nicht, dass sie mit (nur) 20.000 rechnen. Ich denke eher die wollten in Regionen von 40.000 oder mehr...


  • gregor1
    gregor1
    Für die Premiere wären aber 20000 ok, auch bei Parookaville waren im 1.Jahr nicht viel mehr. 40000 halte ich für unrealistisch, die Konkurrenz ist ja nicht gerade klein. Veranstaltungen wie SMS oder NO haben Jahre gebraucht um auf solche Besucherzahlen zu kommen.



  • JensB.
    JensB.
    New Horizons geht in Richtung Parookaville bzw. Tomorrowland und spricht ja eher eine andere Zielrichtung an wie SMS oder NO. Zum Teil sind die ja auch nachgezogen und spielen keine reinen Techno mehr sondern EDM auf der Main. Letztes Jahr zb. bei der NO auf der Main würde von den DJ´s keiner auf anderen Festivals als Headliner spielen. Aber war die NO nicht eh eher ein Techno Festival, mit den Techno/denn DJ´s kenne ich mich nicht aus.

    Bei SMS sieht es etwas besser aus, aber die Hälfte der Headliner sagt mir im ersten Moment nix, oder sind die anderen Techno/House DJ´s. Zumindest hat New Horizons bis jetzt ein bekannteres Line Up(muss jetzt nicht unbedingt besser sein) also SMS, NO. Und wenn sie nur die Hälfte von Rock am Ring nachmachen, so wie Parookaville bei der Qbase. Sollten jetzt vielleicht keine 70000-75000 Leute bei der Erstauflage sein aber 40000 könnten Locker aufs Gelände passen. Und falls sie zu wenig Tickets verkaufen machen sie einfach mehr Werbung. Wie z.b ?gewinn deine Traumhochzeit mit Warsteiner auf Parookaville (1-2 Monate davor, obwohl das Parookaville ausverkauft war)?.

    Geldprobleme haben sie bist jetzt keine da ich auf der Internet Seite keine Werbung sehe bzw. keine Sponsoren. Aber anderseits ist am selben Wochenende auch Mysteryland, was ja etwas bekannter ist und es schon paar Jahre gibt.




  • Nightmare119
    Nightmare119
    Bin mal gespannt wann es hier wieder weiter geht.


  • JK15
    JK15
    In einem Kommentar haben sie geschrieben very very soon. Gut möglich, dass heute Abend etwas neues kommt.


  • gregor1
    gregor1 Edited

    schrieb:
    New Horizons geht in Richtung Parookaville bzw. Tomorrowland und spricht ja eher eine andere Zielrichtung an wie SMS oder NO. Zum Teil sind die ja auch nachgezogen und spielen keine reinen Techno mehr sondern EDM auf der Main. Letztes Jahr zb. bei der NO auf der Main würde von den DJ´s keiner auf anderen Festivals als Headliner spielen. Aber war die NO nicht eh eher ein Techno Festival, mit den Techno/denn DJ´s kenne ich mich nicht aus.
    Bei SMS sieht es etwas besser aus, aber die Hälfte der Headliner sagt mir im ersten Moment nix, oder sind die anderen Techno/House DJ´s.
    Zumindest hat New Horizons bis jetzt ein bekannteres Line Up(muss jetzt nicht unbedingt besser sein) also SMS, NO. Und wenn sie nur die Hälfte von Rock am Ring nachmachen, so wie Parookaville bei der Qbase. Sollten jetzt vielleicht keine 70000-75000 Leute bei der Erstauflage sein aber 40000 könnten Locker aufs Gelände passen. Und falls sie zu wenig Tickets verkaufen machen sie einfach mehr Werbung. Wie z.b ?gewinn deine Traumhochzeit mit Warsteiner auf Parookaville (1-2 Monate davor, obwohl das Parookaville ausverkauft war)?.
    Geldprobleme haben sie bist jetzt keine da ich auf der Internet Seite keine Werbung sehe bzw. keine Sponsoren.
    Aber anderseits ist am selben Wochenende auch Mysteryland, was ja etwas bekannter ist und es schon paar Jahre gibt.

    Finde ich zb gar nicht das New Horizons größere Namen hat als die SMS, vor allem das Lineup an Liveatcs gibt es so auf keinem anderen elektronischen Festival in D.


  • JK15
    JK15
    Kommentar wegen neuen Infos:
    Stay tuned - no more weekly 20h00 CET announcements, but still a couple of banger names to be announced. Tomorrow might be a good day to keep a close eye on our socials for instance.


  • gregor1
    gregor1 Edited

    schrieb:
    Ausserdem kommen diesen Monat noch erste Infos zu den verschiedenen Stages.

    Gibts die Infos schon irgendwo ? Sollten dann ja schon im Januar kommen.


  • JK15
    JK15
    Ausser das mit der Q-Dance Stage kam so viel ich weiss nichts


  • JK15
    JK15 Edited
    +Felix Jaehn
    +marshmello

    Quelle: Facebook/Instagram


  • gregor1
    gregor1
    Hat jemand eigentlich schon Tickets gekauft ? Allein 14 Euro Gebühren für 1 Ticket zum selbst ausdrucken ? Das Festivalticket kostet dann 112 Euro und nicht wie angegeben 98 Euro und so richtig nachvollziehbar sind die Gebühren auch nicht.

    So gut das Lineup auch aussieht, die Homepage und vor allem das Ticketing ist total kompliziert und undurchsichtig. Ich denke es wird auch viele abschrecken wenn sie merken das die Karten für We mit Camping und Parken eben keine 98 sondern über 200 Euro kosten.




  • Nightmare119
    Nightmare119
    Ja, das Line-Up hat schon ziemlich viele dicke Namen aber der Preis ist für die erste Ausgabe eines Festivals mMn zu hoch. Da hätte man lieber eins zwei größere Acts sparen sollen und dafür den Preis etwas drücken.


  • JK15
    JK15
    Langsam aber sicher komplettiert sich das Line-Up. Wenn ich mich nicht verzählt habe sind 119 DJ's von mindestens 150 bekannt. Ich kann mir gut vorstellen, dass wenn das Line-Up komplett ist viel in die Werbung investiert wird, da bisher noch nicht viel zu sehen war. Ein neuer kurzer Trailer wurde jetzt auch wieder veröffentlicht. Aber geht ja noch ein halbes Jahr bis zum Event.


  • gregor1
    gregor1

    Nightmare119 schrieb:
    Ja, das Line-Up hat schon ziemlich viele dicke Namen aber der Preis ist für die erste Ausgabe eines Festivals mMn zu hoch. Da hätte man lieber eins zwei größere Acts sparen sollen und dafür den Preis etwas drücken.


    Der Preis fürs reine Ticket ist ja eigentlich Ok, nur das Gesamtpaket ist schon recht teuer. Es gilt ja auch immer noch der Early-Bird Preis, Regular Sale sind ja noch 20 Euro mehr.


  • domehwi
    domehwi Edited
    Hab das mal eben hochgerechnet, mit Camping wären das ungefähr 100€ pro Tag, was trotz des guten Line-Ups in keinem Verhältnis steht. Zudem das Festival auch nur zwei Tage lang geht. Hab das mal mit dem Airbeat-One verglichen, was vom Line-Up her ja ähnlich ist. Dort zahlt mit Camping genauso viel wie beim New Horizons (~200€ ), nur dass das Airbeat hingegen 3 Tage lang geht.


  • Faithless
    Faithless

    domehwi schrieb:
    Hab das mal eben hochgerechnet, mit Camping wären das ungefähr 100€ pro Tag, was trotz des guten Line-Ups in keinem Verhältnis steht. Zudem das Festival auch nur zwei Tage lang geht. Hab das mal mit dem Airbeat-One verglichen, was vom Line-Up her ja ähnlich ist. Dort zahlt mit Camping genauso viel wie beim New Horizons (~200€ ), nur dass das Airbeat hingegen 3 Tage lang geht.

    Naja ich komme beim New Horizons:

    Ticket: 108 €
    Parken: 20 €
    Camping: 66 €

    auf 194 Euro + Gebühren für 2 Tage Festival und 3 Tage Camping

    und beim Airbeat One:

    Ticket: 129 €
    Camping + Parking: 45 €

    auf 174 € + Gebühren für 3 Tage Festival und 5 Tage Camping.


  • gregor1
    gregor1 Edited
    Wie viel kostet Camping bei der Nature One eigentlich?

    edit: habs gefunden, letztes Jahr waren es 25 Euro.


  • gregor1
    gregor1
    Monika Kruse und Joris Voorn sind neu dabei, auf Facebook wurde ein neues Plakat gepostet.


  • Faithless
    Faithless
    + Dubfire
    + Slushii
    + Nicole Moudaber


    Sind auch neu auf dem Plakat.

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben

Suche im Forum