Rock am Ring 2017

Rock am Ring 2017

02.06.2017 - 04.06.2017, Nürburg  Deutschland
Die Toten Hosen, Rammstein, System Of A DownUVM

3.649 Kommentare (Seite 76)


  • Snoopi76 Snoopi76

    gordian schrieb:


    Wann gibt es eigentlich Mal eine Camping Area für die ältere Generation?

    Was erwartest du da? Mehr ruhe? Dann gibt's doch green?

    Mitm Shuttle bus wär ja gar nicht meins, Hasse den Mist. Werde sobald finale Pnäne raus sind mal nachfragen wegen tagesparkern..

  • TheBlind TheBlind

    schrieb:

    schrieb:
    Sind Agregatte bei Rock am Ring dieses Jahr erlaubt?
    Bitte um schnelle Rückmeldung. Wir planen grad an einer Musikbox. Gibt es dazu hier auch einen anderen Thread?

    Nein sind nicht erlaubt, somit gibt es nur Strom in R'n'R da auch keine Autobatterien erlaubt sind, nur so komische extrem teure Gelakkus.

    Wo kann man nachlesen was dieses Jahr erlaubt ist und was nicht? In den FAQ bzw. Infos auf der offiziellen Website ist ja NICHTS zu entnehmen... weiss noch aus den letzten Jahren/FAQs welche Einschränkungen existierten....

  • TheBlind TheBlind

    Domjes schrieb:
    Überlegen uns so ein Solarpanel , -Koffer , etc. zur holen.

    Hat da jemand Erfahrungen mit?

    Zu teuer, zu schwach und bei den Wetter in der Eifel zu der Zeit auch eher unbeständig... zum Smartphone Aufladen aber sollte es reichen...

  • TheBlind TheBlind

    gordian schrieb:


    Wann gibt es eigentlich Mal eine Camping Area für die ältere Generation?

    Bin dafür

  • TheBlind TheBlind

    schrieb:

    schrieb:

    schrieb:
    Sind Agregatte bei Rock am Ring dieses Jahr erlaubt?
    Bitte um schnelle Rückmeldung. Wir planen grad an einer Musikbox. Gibt es dazu hier auch einen anderen Thread?

    Nein sind nicht erlaubt, somit gibt es nur Strom in R'n'R da auch keine Autobatterien erlaubt sind, nur so komische extrem teure Gelakkus.

    Wo kann man nachlesen was dieses Jahr erlaubt ist und was nicht? In den FAQ bzw. Infos auf der offiziellen Website ist ja NICHTS zu entnehmen... weiss noch aus den letzten Jahren/FAQs welche Einschränkungen existierten....

    gefunden in den AGBs... http://www.rock-am-ring.com/agb

    wow, jetzt sind es 6 qm pro Person...

  • Domjes Domjes
    Line Up der Wup-Party steht!!!
    TOP!!!

  • Oemmi Oemmi
    Wup-Party?

  • RaR-Druide RaR-Druide
    wo zu finden ?



  • TheLasseman TheLasseman
    Ob die Nachricht vom 15.3 über die letzten "5000 tickets" so wahr gewesen sein kann? Die wären unter normalen bedingungen doch schon längst ausverkauft gewesen oder?

  • Jonnyy111 Jonnyy111 Edited
    Find ich nicht verwunderlich, hu/so machen die Leute auch seit zwei Wochen bekloppt mit ihrem dauernden Countdown. Letztes Jahr waren die Dinger alle schneller ausverkauft. Grade was rar/hu /so angeht werden die Leute wegen der Wetter Verhältnisse überlegen, auch wenn der Festivalallrounder ein bisschen Gewitter in die Tasche steckt k

  • Koana Koana
    ...oder wegen der 200 Euro teuren Tickets überlegen, ob es nicht günstigere/passendere Alternativen gibt...

  • TheLasseman TheLasseman
    Das ist natürlich möglich. Persönlich hätte ich erwartet dass 5000 tickets schneller verkauft würden. "Letzte... tickets" - posts bringen ja normalerweise noch einmal einen push im ticket verkauf. Letztes Jahr gabs am 9. Februar eine Meldung über 4500 verbliebene Tickets, die dann am 23 Februar ausverkauft waren. Klar sind die Jahre jetzt nicht direkt vergleichbar aber so große Unterschiede hätt ich nicht erwartet.

  • sadfad sadfad
    Naja ich bin dieses Jahr zumindest nicht bereit für das LineUp über 200€ auszugeben, auch wenn RaR bei mir direkt um die Ecke ist, zumal wenn ich das Lineup vom Graspop sehe, das für den selben Preis einfach wesentlich mehr liefert (Mein Geschmack). Vielleicht schaue ich kurz vorm Festival mal auf FB, ob ich irgendwo ein Ticket für nen hunni bekomme.

  • Koana Koana
    und viele haben keinen Bock auf "Käfighaltung Nürburgring" als Location (erstmalig ist ja auch der Park vor dem Ring ausverkauft). Das spricht im Allgemeinen nicht gerade gegen das Line-Up.

    Letztes Jahr kam der der Timetable am 13. Mai.
    Falls noch nicht ausverkauft, vermute ich, dass er auch noch später kommen könnte.

    Man wird zumindest mit den Bands insgesamt mehr Tickets verkaufen als mit dem Fakt, dass sich gerade auch noch beliebte Bands definitiv überschneiden werden, sobald der Timetable steht.

  • FarNorth FarNorth
    Mal eine andere Frage: Gab es in den letzten Jahren vor Mendig auf B5 oder in der Nähe einen Pfandrückgabeautomaten?

  • sadfad sadfad
    Nicht das ich wüsste. Ich glaube auf dem ganzen Areal gab es keine Pfandrückgabe Automaten.


  • JanT JanT

    Koana schrieb:
    und viele haben keinen Bock auf "Käfighaltung Nürburgring" als Location (erstmalig ist ja auch der Park vor dem Ring ausverkauft). Das spricht im Allgemeinen nicht gerade gegen das Line-Up.


    Unterschätzt mal nicht den Image-Schaden, den Rock am Ring letztes Jahr durch das gefährliche Gewitter, den Schlamm und nicht zuletzt durch die Absage davongetragen hat. In den Medien wurde in sehr großem Umfang negativ über das Festival berichtet. Einmal in den klassischen Medien, was Eltern, die sowieso schon Angst und Bange sind, weil ihre minderjährigen Kinder auf ein Festival fahren, noch mehr beunruhigt und einmal in den Sozialen Netzwerken, wo Bilder über Matsch und Gewitter massenhaft verbreitet wurden statt Friede-Freude-Eierkuchen-Kram, wie geil doch das Festival ist.

    Der Großteil der RaR-Besucher besteht nicht aus erfahrenen Festivalgängern, wie sie hier im Forum zu finden sind, die etlichen Jahren auf verschiedene Festivals gehen und sowohl das alte Rock am Ring am Nürburgring und in Mendig kennen, Viele waren letztes (oder vielleicht auch vorletztes Jar) zum ersten Mal bei Rock am Ring und haben beides Mal verheerende Gewitter erlebt und die, die dieses Jahr zum ersten Mal fahren würden, haben genauso wie ihre Eltern all die negativ Berichte aus den letzten Jahren im Kopf. Mit Rock im Park wird dieser Image-Schaden nicht so verbunden, zumal das Thema Gewitter in der Region nicht so sehr diskutiert wurde.

    Wer einfach sagt, Rock am Ring ist nicht ausverkauft, weil die Leute den Nürburgring Kacke finden, obwohl da fast dreißig Jahre erfolgreich Festivals stattfanden, macht es sich schlicht zu einfach.

  • weatherman weatherman Edited

    JanT schrieb:

    Koana schrieb:
    und viele haben keinen Bock auf "Käfighaltung Nürburgring" als Location (erstmalig ist ja auch der Park vor dem Ring ausverkauft). Das spricht im Allgemeinen nicht gerade gegen das Line-Up.


    Unterschätzt mal nicht den Image-Schaden, den Rock am Ring letztes Jahr durch das gefährliche Gewitter, den Schlamm und nicht zuletzt durch die Absage davongetragen hat. In den Medien wurde in sehr großem Umfang negativ über das Festival berichtet. Einmal in den klassischen Medien, was Eltern, die sowieso schon Angst und Bange sind, weil ihre minderjährigen Kinder auf ein Festival fahren, noch mehr beunruhigt und einmal in den Sozialen Netzwerken, wo Bilder über Matsch und Gewitter massenhaft verbreitet wurden statt Friede-Freude-Eierkuchen-Kram, wie geil doch das Festival ist.

    Der Großteil der RaR-Besucher besteht nicht aus erfahrenen Festivalgängern, wie sie hier im Forum zu finden sind, die etlichen Jahren auf verschiedene Festivals gehen und sowohl das alte Rock am Ring am Nürburgring und in Mendig kennen, Viele waren letztes (oder vielleicht auch vorletztes Jar) zum ersten Mal bei Rock am Ring und haben beides Mal verheerende Gewitter erlebt und die, die dieses Jahr zum ersten Mal fahren würden, haben genauso wie ihre Eltern all die negativ Berichte aus den letzten Jahren im Kopf. Mit Rock im Park wird dieser Image-Schaden nicht so verbunden, zumal das Thema Gewitter in der Region nicht so sehr diskutiert wurde.

    Wer einfach sagt, Rock am Ring ist nicht ausverkauft, weil die Leute den Nürburgring Kacke finden, obwohl da fast dreißig Jahre erfolgreich Festivals stattfanden, macht es sich schlicht zu einfach.

    Sehe Ich genauso. Dazu passt auch, dass das Nexus-Festival von Zweibrücken nach Ferropolis verlegt wurde anstatt nach Mendig, was vom Veranstalter mit der "Unwettergefahr" in Mendig begründet wurde ( www.rheinpfalz.de),
    Halte ich persönlich für übertrieben, da es wohl nicht wirklich nachweisbar ist, dass die Unwettergefahr in Mendig besonders hoch wäre. Es ist wohl eher das Image-Problem. Dazu kommt noch: RaR wurde im letzten Jahr abgesagt, RiP nicht.

  • gordian gordian Edited
    open.spotify.com

    Wann kommt die neue Hosen Single in die Playlist bei spotify?

  • r0ck3r r0ck3r
    Ganz sicher wird es nicht ausschließlich der Rückgang zum Nürburgring sein, der für die noch erhältlichen Tickets verantwortlich ist.

    Das sind wohl eher ziemlich viele Punkte, die in der Summe dazu beitragen:
    Angefangen beim LineUp, das im Vergleich mal wieder ziemlich beschissen ist
    Schlauch vor der Center
    kein Nordschleifencamping
    drastischer Preisanstieg
    generelles Generatorverbot
    keine freie Wahl des Campingplatzes mehr, gerade wenn man RnR Camper ist
    selbst als GA Camper könnte ich mir vorstellen, ist man nicht gerade erfreut, dass die D-Plätze nun gar nicht mehr zur Verfügung stehen

    Und natürlich die bereits angesprochenen Punkte aus den letzten Kommentaren.

    Langsam steigt die Spannung, was es noch alles an sinnbefreiten Änderungen geben wird.

  • runnerdo runnerdo
    Es Ist eine Kombination aus Imageschaden, Nürburgring und Lineup. Ich halte letztes für gar nicht schlecht aber halt auch nicht sooooo gut das es den Rest raus haut. Grade erfahrene Festivalbesucher haben doch alles schon teils mehrfach gesehen.

    Als drastischen Preisansteig habe ich das jetzt nicht empfunden. waren 15€ statt 10€
    Ich hoffe eher, das da insgesammt mal das Ende erreicht ist und die Besucher einfach nicht mehr bereit sind, mehr zu zahlen.

    Die Änderungen usw sehe ich als nicht so schlimm an, Die waren doch in Mendig auch alle schon vorhanden.

    Insgesammt sieht es beim Hurricane nicht viel anders aus. Vieleicht war letztes Jahr einfach der höchste Punkt des Festivalhypes erreicht.

    Die Begründung vom Nexus-Festival ist echt der totale Unsinn.
    Aber klar Mendig verbinden viele jetzt mit Gewitter, Das schlechte Image will man als Veranstalter sicher nicht tragen.

  • gordian gordian
    Rock am Ring nicht ausverkauft ist fast noch besser...


  • TheBlind TheBlind
    Zur Zeit kommt viel zusammen:

    recht mageres LineUp, hohe Preise, der Abbruch letztes Jahr...

    für mich ist es ärgerlich, das man viele Goodies wieder in die Mottenkiste einpackt und die Preise, die man deswegen angezogen hat (welches man mit als Grund anführt) beibehält.

    Ärgerlich ist, das man die Nordschleife nicht mit reingenommen hat, ärgerlich ist, das man kein Aggregat nutzen darf und die Rock'n'Roll Campingplätze in der Anzahl arg begrenzt hat (dem Blödsinn mit den zwei Tickets für einen nahen Parkplatz - weiss nicht wieviele Leute sich gleich zwei Tickets bestellt haben und somit den Run noch verstärkt haben - tolle Leistung)

    Irgendwann ist die Schmerzgrenze erreicht... aber vielleicht reisst das Experience Camping das alles wieder raus...

  • Jonnyy111 Jonnyy111 Edited
    Dass mit dem vvk in mendig die rnr Tickets mit zum Ring genommen werden müssen war doch klar.

    Die beste Lösung wäre es natürlich ab 2018 dann wieder zu den alten Regeln zurück zu kehren ,dafür dann aber alle Tickets auf 199-200€ zu Schrauben, damit wären dann auch wieder alle unzufrieden.

    Die alten Ring Zeiten gibt es nicht mehr, mit dem neuen Modell macht man mehr Geld. Und die Lineup Ausrede zieht bei mir garnicht. Ich habe ungefähr 15-20 Favoriten, mehr sollten mMn auch nicht sein weil man dann viel zu viele Überschneidungen hat.

    Aber man kann den Leuten bekanntermaßen nichts mehr recht machen, irgendeiner motzt immer.

MyFestivalShop

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben

Suche im Forum