Rockavaria Festival 2017

Rockavaria Festival 2017 (abgesagt)

Datum: T.B.A.München  Deutschland
Top-Acts: T.B.A.

1.714 Kommentare (Seite 66)


  • bambam1 bambam1
    denke wir sind durch.....immerhin noch besser als was da bei rock in vienna abgeht

  • bambam1 bambam1
    ok neuanfang 2018......wer sind die heads?

  • ralf321 ralf321

    bambam1 schrieb:
    ok neuanfang 2018......wer sind die heads?

    Mach dafür bitte ein neuen Thread auf.

  • deLuchs deLuchs Edited
    Kommkommkomm. Da geht schon no was zam für 2017.

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666
    Seit 5 Tagen kein Post mehr hier im Thread. Da stehen die Zeichen wohl eher schlecht.

  • deLuchs deLuchs
    Morgen dann

  • sta3d sta3d
    Da es mittlerweile aus dem ticketalarm von myticket.de wieder raus geflogen ist kann das nur noch eins bedeuten. Die Stones kommen zu Rockavaria. True Story !

  • Mick0474 Mick0474
    Ich finds grundsätzlich schade. Denn München hätte es endlich verdient, mal ein Festival zu bekommen, dass sich auch über längere Zeit hält. Der Olympiapark ist dazu auch einfach eine tolle Location.

    Es bräuchte halt auch einen Veranstalter, der diese Location sinnvoll nutzt und auch ehrlich kommuniziert, was für eine Art Festival das wird.

    Dass man dort nicht campen kann, sehe ich jetzt nicht so als das große Problem. Ich war letztes Jahr auch nur für einen Tag in Nürnberg und habe dementsprechend in einem Hotel übernachtet. Und da war ich bei weitem nicht der einzige, wie man dann beim Frühstück gesehen hat.

  • Koana Koana
    Tja....nun ist Herr Schwenkow mit seinen bescheuerten Aussagen mal kräftig auf die Schnauze gefallen. Vor allem nach RaR letzte Jahr in Mendig, wo er meinte, dass der Trend klar zu seinen Festivals wie Rockavaria geht, wo man ohne Camping im Stadion "blitzgeschützt" die Konzerte erleben kann.

    Hinzu kommt, dass die Zuschauerzahlen eines jeden Tages zusammenaddiert wurden, so dass der Eindruck bewusst erweckt wurde, wie groß und erfolgreich die DEAG-Festivals wie Rockavaria gewesen sein müssen.

    Das kommt davon, wenn einem die Realität irgendwann einholt und die Luftblasen zerplatzen.


  • Meisti Meisti
    Wartet doch mal bis die Stones Daten kommen

  • Ignaz Ignaz
    Am 16. und 17. Juni 2017 findet das Matapaloz Festival auf dem Hockenheimring statt. Die BÖHSEN ONKELZ treten an beiden Tagen als Headliner auf und werden von einem hochkarätigen internationalen Line-up unterstützt. Unter anderem mit dabei: Slayer, Five Finger Death Punch, Papa Roach, Anthrax, Hatebreed, Suicidal Tendencies, Ignite und Toxpack.

    Sobald das ausverkauft meldet gleiches line up bei rav

  • Mick0474 Mick0474
    Da frag ich mich schon: Warum bekommen die Onkelz diese Bands, aber die DEAG nicht?

  • Maui1305 Maui1305

    Mick0474 schrieb:
    Da frag ich mich schon: Warum bekommen die Onkelz diese Bands, aber die DEAG nicht?

    Meine Vermutung: Weil die DEAG nicht beabsichtigt RockAvaria zu veranstalten!!

  • sckofelng sckofelng
    Weil die DEAG das Event am Hockenheimring veranstaltet ^^

  • 7Ostrich 7Ostrich Edited
    Netter Artikel von der Süddeutschen Steht zwar nix neues drin, aber wenigstens auch keine unsinnigen Aussagen wie in vorangegangenen Artikeln anderer "Zeitungen".

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666
    Iron maidon...

  • Mick0474 Mick0474 Edited
    Die Sache mit den Stones wäre noch die einzige rationale Erklärung für dieses Verhalten der DEAG und dass sie offenbar weiterhin so nach außen kommunizieren. Festival nur Samstag und Sonntag. Und die Rolling Stones an einem der Tage Headliner. Wahrscheinlich am Sonntag. Und dann kannst du dieses "Festival" auch erst Ende März ankündigen. Weil an dem Tag mit den Stones machst du das Stadion voll. Und zwar innerhalb von ein paar Stunden.


  • runnerdo runnerdo
    Oder es findet einfach nicht statt.

  • Mick0474 Mick0474 Edited
    Dann könnten sie es mittlerweile doch einfach sagen. So wie sie jetzt weiter kommunizieren macht das keinen Sinn wenn es nicht stattfindet. So blöd sind sie dann glaube ich auch nicht. Ich mein, die DEAG ist jetzt kein Big Player im Festivalbusiness, aber sie sind auch keine absoluten Amateure was Konzerte angeht.

    Wie gesagt. Mit den Stones verkaufst du das Ding zumindest an einem Tag aus. Und wenn du es nur einen Monat vorher ankündigt.

  • Dekagu Dekagu
    Das hat trotzdem Parallelen mit der Kommunikation des Rock'n'Heims. Wird dann halt One Day Flash at Rockavaria Sogar im selben 3 Jahre-Rhythmus

  • 7Dup 7Dup
    Ich sehe, die Traumtänzer sind wieder erwacht.
    Herzlichen Glückwunsch. Ignite werden wohl einer der Supports Acts sein.

  • HybridSun95 HybridSun95
    Als ob hier noch was passiert

  • runnerdo runnerdo
    Meiner Meinung nach muss man halt nicht Absagen, was man nie angekündigt hat.

  • Mick0474 Mick0474

    runnerdo schrieb:
    Meiner Meinung nach muss man halt nicht Absagen, was man nie angekündigt hat.

    Doch haben sie. Beim Recap-Video und auf Anfragen des Münchner Merkur haben sie gesagt, dass sie mit dem letzten Mai-Wochenende planen und in Verhandlungen mit Bands sind. Also müssten sie es zumindest Absagen. :

  • WelcomeHomeMaster WelcomeHomeMaster
    Wir geben noch nicht auf.
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben