Der Serien-Thread

eröffnet am 24.08.2012 14:12 Uhr - letzter Kommentar von Gizmo953

5.652 Kommentare (Seite 225)


  • Rumpel88 Rumpel88

    Gizmo953 schrieb:
    Stranger Things Staffel 2



    No Comment Needed


  • Nikrox Nikrox Edited

    Luddddi schrieb:
    TWD 8/4
    Jo, das war mal wieder nichts gestern. Hatte nach den beiden ersten Folgen eigentlich die Hoffnung, dass man sich wieder gefangen hat, aber die Charakterentwicklung ist einfach Bullshit. Meiner Meinung nach hat man es auch einfach versäumt für Charaktere wie Glenn, Abraham oder noch früher vielleicht Tyreese "Ersatz" zu etablieren. Das versucht man jetzt zu kompensieren, indem man Charakterzüge anderen Personen zuteilt. Anders kann ich mir vor allem Daryl, Jesus, Tara & Morgan nicht erklären.
    Dann sind vom Profil her interessante Persönlichkeiten wie Maggie oder Enid zurzeit einfach stumm geschaltet.

    Dazu kommt, dass man durch diese dämlichen Rückblenden quasi schon weiß, was passiert. Ezekiel spricht mit Menschen, dass nichts passiert - natürlich passiert was. Ezekiel spricht über seine Katze - natürlich passiert was mit der Katze. Das ist bei anderen Serien (Mr. Robot, Man in the High Castle, GoT z.B.) sehr viel eleganter gelöst, indem man sowas einfach schon paar Episoden oder gar Staffeln vorher macht. Aber dann müsste der Zuschauer ja mitdenken.


    In meinen Augen war diese Folge mit Abstand die beste der jetzigen Staffel (okay, waren noch nicht so viele Folgen)
    Klar gab es mal wieder große Logiklöcher (warum überleben genau Carol, der Dicke und Shiva? Alle anderen wurden in Stücke gerissen), aber gabg es die nicht irgendwie schon immer bei TWD? Von einer großartigen Geschichte hat die Serie ja nie gelebt. Die Spannung war da schon mehr im Mittelpunkt. Und die war in dieser Folge zumindest mal wieder einigermaßen vorhanden. Zumindest war ich jetzt die ganze Zeit nur genervt von allen.
    Kann da aber LustigerAstronaut auch nicht unbedingt zustimmen: Ich mag Ezekiel und Carol eigentlich und deshalb war es mal eine nette Abwechslung, da etwas Hintergrund reinzubekommen. Das Aufbäumen und Rede vor seinen Leuten amAnfang und der Niedergeschlagene Abgang am Ende, war ganz gut inszeniert.
    Also nicht alles gut (hab auf der letzten Seite ja auch schon einige negative Punkte genannt), aber die Folge hat mir zumindest mal gezeigt, warum ich es noch schaue.
    Wenn nächste Woche Negan und der Pfarrer kommen, dann kann es aber auch wieder nervig werden. Die Situation verspricht schonmal nichts gutes.

  • NoelGallagher NoelGallagher Edited
    .TWD bis 08.04

    Für mich krankt die Serie an diesen Dingen:

    Keinerlei Hintergrund-Infos über Negan und die Saviors. Die sind irgendwie einfach vom Himmel gefallen und jetzt einfach da und das Böse überhaupt. Deren Schicksal interessiert mich einfach nicht. Da können die Tausende von abballern, es berührt mich einfach Null.

    Viel zu viele belanglose Charaktere.

    Charaktere verhalten sich total dämlich und fallen ohne ersichtlichen Grund komplett aus ihrem bisherigen Muster: Morgan, Jesus, Carol, gäbe noch einige mehr. Der Kampf zwischen Morgan und Jesus in Folge 3 ist einer der größen Facepalm-Momente überhaupt. Komplett unglaubwürdig, ein reiner Konflikt des Konfliktes wegen. Daryl hat nur noch Dialoge auf Arnold Schwarzenegger in Terminator 1-Niveau.

    Es fehlt eine Perspektive in der Serie. Wie soll das überhaupt mal enden? Nach Negan wird der nächste total böse Bösewicht kommen und danach der noch bösere und danach jetzt echt mal der Endboss und danach der Oberendboss usw. usf.. Schade, dass das Ende der ersten Staffel (wissenschaftliche Untersuchungen des Seuchenkontrollzentrums) wirklich nie wieder aufgenommen wurde.

  • TheRealFarinU TheRealFarinU
    TWD 8.04

    [
    Ich fand das war die schwächste Folge der bisherigen Staffel. Finde es irgendwie unnötig das die ganze Folge mehr oder weniger davon handelt das Ezekiell gebrochen und nicht mehr als König angesehen werden will. Zudem Logiklücken vom allerfeinsten:Carol geht mit einem riesen Gewehr auf die Soldaten am LKW los und liefert sich ein Schusswechsel mit denen. Sie schmeißt eine kleine Furzpistole auf den Boden und sagt sie wäre unbewaffnet - und die Soldaten glauben es ihr.Ich hätte z.B. auch auf die Reifen geschossen damit die Soldaten nicht mit dem Wagen mit den Waffen davon fahren können. Ansonsten kann ich mich Noel nur anschließen. Den Kampf zwischen Jesus und Morgan fand ich auch furchtbar, das war wirklich ein erzwungener Konflikt mehr oder weniger aus dem nichts. Naja wenigstens ist der super schlecht animierte Tiger mal Tod der auch immer aus dem nichts aufgetaucht ist.

  • duffyduck duffyduck Edited
    He's here! 13 hoffentliche großartige Folgen warten darauf gebinged zu werden.


  • Nikrox Nikrox

    duffyduck schrieb:
    He's here! 13 hoffentliche großartige Folgen warten darauf gebinged zu werden.



    Gerne berichten, ob es deinen Erwartungen entspricht. The Defenders soll ja eher mäh sein.

  • duffyduck duffyduck Edited
    Punisher 1-9

    Also nach 9 Folgen ist es eine herbe Enttäuschung und dürfte es für jeden sein, der wie ich, den Punisher aus Daredevil erwartet hat. Die Serie fängt nämlich nichts von diesem Punisher ein. Weder dieses Düstere noch die bekannte Action. Da gibts nur ganz wenig von. Stattdessen gibts jede Menge Backstory zur Gesamtverschwörung und in jeder Folge guckt sich Frank Castle ständig Bilder von seiner toten Familie an und hat Flashbacks. Insgesamt einfach lahm und blass. Manchen wird das aber sicher gefallen. Netflix hätte besser auf die Defenders und den Punisher verzichtet und auch in diesem Jahr eine tolle Staffel von Daredevil abgeliefert.



    TWD S08E05


    Die spielen wirklich wieder die "Wir reiben uns mit Zombiegedärmen ein"-Karte aus, unglaublich.

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666
    Gestern mit "The Ranch" "fertig" geworden, also alle verfügbaren Folgen.

    Gestern Abend dann noch mit dem Punisher angefangen.

  • TheRealFarinU TheRealFarinU
    TWD 8.05

    Joa, wieder mal eine Folge in der ich mir einige Fragen gestellt habe. Warum knallt Gabriel,
    Neagan nicht einfach ab? Er hätte sich auch selbst mit Zombieorgane einreiben können. Aber ich gehe einfach mal davon aus das er gebissen wurde und das er es bald hinter sich hat. Hauptsache die beiden schaffen es wieder zurück hinein.
    Wie viel Zeit kann maximal zwischen Ricks Angriff und Neagans Rückkehr vergangen sein? So viel das die ganzen Arbeiten direkt einen Aufstand ausüben wegen Durst und Hunger?
    Konflikt zwischen Rick und Daryl: Eigentlich ähnlich dämlich wie bei Jesus und Morgan. Zudem warum das Auto aus dem nichts auf einmal Feuer fängt als Rick die Tasche zum Auto wirft? Naja insgesamt ziemlich lahm die Folge die wieder mit einem Cliffhanger endet. Das man nach 8 Jahren Zombieapokalpyse noch einen Hubschrauber fliegen sieht - naja.


  • duffyduck duffyduck

    TheRealFarinU schrieb:
    TWD 8.05

    Das man nach 8 Jahren Zombieapokalpyse noch einen Hubschrauber fliegen sieht - naja.




    Hier nicht täuschen lassen. Die Zombieapokalpyse dauert jetzt circa 2 1/2 Jahre. Dr.Jenner erzählt in Season 1, daß Wildfire vor 194 Tagen begann und vor 63 Tagen global ausgebrochen ist. Wir steigen mit S01E01 bei Tag 59 ein. Judith wurde in diesen 59 Tagen gezeugt und dann 8-9 Monate später, also circa 17-18 Monate nach dem Ausbruch, im Gefängnis geboren und ist wohl weit davon entfernt 7 Jahre alt zu sein. In Season 7 müsste sie ein Jahr alt sein. Es entsteht schnell der Eindruck, aber zwischen den Staffeln gibts keine großen Sprünge. Z.B. liegt zwischen 1&2 ein Tag und zwischen 6&7 gibts gar keinen Sprung.

    Aber wenn wir die Idee weiter spinnen, macht es doch eigentlich Sinn. Alle können Autos fahren, aber kaum einer einen Hubschrauber fliegen. Also sollte sich viel leichter Kerosin finden lassen, als Benzin oder Diesel.

  • Luddddi Luddddi
    TWD 8/5
    Fand die Folge tatsächlich besser als befürchtet, aber manche Sachen sind leider weiterhin so seltsam. Jetzt fangen Daryl und Rick an, sich zu prügeln? Wenn man damit verdeutlichen will, dass die Nerven blank liegen, hätte man das sicher besser lösen können.

    Wenn die Schauspieler pro Folge bezahlt werden, wird das entweder eine sehr günstige Staffel oder sie haben das Geld für ein krasses, teures Finale gespart

  • Nikrox Nikrox

    duffyduck schrieb:

    TheRealFarinU schrieb:
    TWD 8.05

    Das man nach 8 Jahren Zombieapokalpyse noch einen Hubschrauber fliegen sieht - naja.




    Hier nicht täuschen lassen. Die Zombieapokalpyse dauert jetzt circa 2 1/2 Jahre. Dr.Jenner erzählt in Season 1, daß Wildfire vor 194 Tagen begann und vor 63 Tagen global ausgebrochen ist. Wir steigen mit S01E01 bei Tag 59 ein. Judith wurde in diesen 59 Tagen gezeugt und dann 8-9 Monate später, also circa 17-18 Monate nach dem Ausbruch, im Gefängnis geboren und ist wohl weit davon entfernt 7 Jahre alt zu sein. In Season 7 müsste sie ein Jahr alt sein. Es entsteht schnell der Eindruck, aber zwischen den Staffeln gibts keine großen Sprünge. Z.B. liegt zwischen 1&2 ein Tag und zwischen 6&7 gibts gar keinen Sprung.

    Aber wenn wir die Idee weiter spinnen, macht es doch eigentlich Sinn. Alle können Autos fahren, aber kaum einer einen Hubschrauber fliegen. Also sollte sich viel leichter Kerosin finden lassen, als Benzin oder Diesel.


    Wenn ich ehrlich bin, habe ich auch pro Staffel ein Jahr gerechnet. Aber so macht es natürlich deutlich mehr Sinn.

    Zur Folge: War okay. Der Streit zwischen Rick und Daryl natürlich super unnötig und dann auch schnell wieder vorbei. Daryl denkt wohl, dass Carol (mal wieder) tot ist und will die schnelle Rache. Hat schon Konfliktpotenzial. Aber die Umsetzung war ganz schwach.

    Ansonsten mit Gregory und dem Priester die mit Abstand unsympathischsten Charakter mit zu viel Screentime für meinen Geschmack. Der Priester ist jetzt hoffentlich am Ende.
    Wie lange das mit Eugene und Dwight noch gut geht, wird noch spannend sein. Aber irgendwie ist mir da grade seit ein paar Folgen etwas zu viel Leerlauf. Wird wahrscheinlich mal wieder auf einen großen Cliffhanger im Mid-Season Finale hinauslaufen. Ist ja auch nicht mehr lange bis dahin.

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666
    Folge 11 von The Punisher, alleine der Anfang mit dem Manson Song


  • Hans-Maulwurf-Rockt Hans-Maulwurf-Rockt Edited
    Ich freue mich ja richtig heftig auf "Dark"! Der Trailer sieht echt ganz schick aus und am Freitag ists soweit. Und der Song zur Serie hat es mir auch angetan


  • Luddddi Luddddi
    TWD 8/6

    Ich hoffe, dass sich so langsam die Puzzleteile zusammensetzen. Für sich genommen war die Folge recht langweilig, kommt auf die nächsten Folgen an, inwieweit sie wichtig oder doch nur Füllmaterial war.
    Will man jetzt mit dem Stock-Jungen noch ein Kind etablieren oder braucht man wieder nur einen Charakter, den man über ein paar Folgen aufbaut und dann dramatisch sterben lässt, weil man sich nicht traut, einen Hauptcharakter zu killen?

  • masterofdisaster666 masterofdisaster666 Edited
    Heute Nacht mit The Punisher fertig geworden.  Gestern am späten Abend Folge 12 geschaut, musste dann direkt noch die letzte Folge schauen... dementsprechend müde bin ich heute.  

    Aber hat sich gelohnt, wobei man die Story auch in 11 oder 12 Folgen hätte erzählen können.  Und was mich in jeder Folge etwas gestört hat, aber in der letzten Folge extrem

    ist die Tatsache, dass Frank zig mal angeschossen oder auf ihn eingestochen wurde, er von größerer höhe stürzte und sich dabei verletzte, schnittwunden erlitt und diverse weitere Verletzungen, er aber innerhalb kürzester zeit sich wieder bewegte als sei nichts gewesen.  in der letzten folge haben sie es dann übertrieben, nachdem er gefoltert wurde, fast am eigenen Blut erstickt und dann nur kurze Zeit später, über den boden robbt als sei nichts gewesen... 


    In der letzten Folge fand ich auch die
    Flashbacks mit seiner Frau störend


    Im Großen und Ganzen aber eine Topserie! 

    Nachdem ich nach dem Reinfall Iron Fist  erstmal kein Bock auf Marvel Serien hatte und Luke Cage & Co ausgelassen habe, war The Punisher Pflicht und ich wurde nicht enttäuscht. 

    edit: Was mich bei den Marvel Serien immer stört, ist die Einführung von Charakteren in anderen Marvel Serien. Die gesamte Vorgeschichte vom Punisher habe ich nicht mitbekommen, weil ich Daredevil nicht gesehen habe und in den ersten Punisher Folgen bekommt man dies ja nur bruchstückhaft mit: irgendein gerichtsprozess, frank wird für tot gehalten, aber warum? Was hat Frank mit Karen Page am Hut?

    Verstehe Marvel da nicht, dass sie da nicht zumindest in Folge 1 (oder vor Folge 1) einen 10 min rückblick einbauen, damit Leute, die erst mit der Serie einsteigen, die Vorgeschichte verstehen.

  • Gizmo953 Gizmo953 Edited
    TWD geht mir echt nur noch auf die Nüsse.
    Ich weiß gar nicht mehr, wieso ich das noch gucke.
    Es würde mich glaube nicht stören wenn ab nächster Woche keine neuen Folgen mehr kämen



    Edit: Rosita hat den Typ nicht ernsthaft mit einer Panzerfaust abgeschossen und der hat sich einfach in Luft aufgelöst oder meine Fresse ist das dumm


  • LustigerAstronaut LustigerAstronaut
    Warum wir TWD noch kucken, wissen wa ooch nisch mehr...
    Die Panzerfaust-Szene war tatsächlich überragend... Schöner Trash.

    The Wire ist inzwischen zu meiner Serie geworden, danke für die Einschätzungen.
    Bislang bei S2E7, gefällt sehr gut, Staffel 1 bislang einen Tick mehr als die zweite, schade dass ne hoffnungsvolle Charaktere gerade gekillt wurde...
    Aber die Serie wird mich noch ne Zeit beschäftigen, like.

  • Luddddi Luddddi
    Haben heute mit SMILF bei Sky angefangen und die erste Folge hat mir so gar nichts gegeben Hat da einer weiter geschaut und kann sagen, ob es sich halbwegs lohnt?

    Ansonsten habe ich mit New Girl begonnen und jetzt innerhalb einer Woche S3/E11 erreicht. Die Serie macht Bock, Zeit vergeht immer schnell. Kein Plan, warum ich die bisher nicht auf dem Schirm hatte.

    Außerdem noch TURN bei Amazon begonnen. Die erste Folge zieht sich etwas, aber die drei danach liefen jetzt gut. Bin mal gespannt, ob die bis zum Ende gesehen wird. Die Story interessiert mich eigentlich null.

  • NoelGallagher NoelGallagher
    Mr. Robot s03.e08



    Nach der kompletten Depri-Episode sieben jetzt mal ein Hoffnungsschimmer.

    Fantastisch gespielt von Rami Mellek und sehr schön, wie Elliot, jetzt sehr menschliche Züge zeigt.
    Und ich liebe diese nerdigen Einspieler und Sequenzen. Letztes Mal Knight Rider, jetzt Zurück in die Zukunft, Alf gab's ja auch schon mal.

    Beste Serie aktuell in meinen Augen.

  • NoelGallagher NoelGallagher
    TWD s08e07

    Kann mir bitte jemand Ricks Strategie bei den Müll-Leuten erklären?

    Weshalb geht er da einfach so alleine hin?

    Und weshalb lassen die Rick dann einfach gehen, nachdem er diesen Stachel-Walker besiegt hat und die Anführerin am Boden liegt? Da müssen doch Dutzende andere aus der Gruppe einfach nur eingreifen.

    Daneben hätten die Rick auch einfach abknallen können. Die machen denselben Fehler wie so viele James Bond-Bösewichte.

    Wenn man schon sowas machen will, dann sollte man doch wenigstens erklären, weshalb Rick da nun alleine hin musste (Die machen nur nen Deal mit uns, wenn ich alleine hingehe. Klingonische Ehre und so). So wirkt es einfach nur mal erzwungen spannend und dadurch dann nicht spannend. Glaubt doch keiner, dass Rick da draufgeht.

  • Luddddi Luddddi
    Jop @ Noel
    Dennoch für mich die beste Folge der Staffel so weit.
    Hätte mr noch einen Tick mehr "Zielstrebigkeit" gewünscht. Das war dann speziell bei Eugene/Dwight/Gabriel etwas zu viel Lärm um nichts.
    Ich hoffe auf ein gutes Midseason Finale, befürchte aber einen Cliffhanger und dass nächste Woche wieder nicht viel passiert.

  • NoelGallagher NoelGallagher Edited
    TWD S08.e08

    Sprachlos.

    Die "wichtigsten" Sachen, wie die Saviors aus der Sanctuary entkommen (immerhin DER Plot der Staffel bislang) und sich perfekt zum Gegenangriff organisieren und wie Carl gebissen wird, passieren nun also Off-Screen? Seriously? Warum lassen die Carl nicht gleich auf ner Bananen-Schale ausrutschen und an nem Genickbruch sterben oder er rutscht in der Badewanne aus?

    All die Beobachter und Sniper rund um die Sanctuary und keiner kann einen auch nur ach so kurzen Funkspruch abgeben ("Aaaaargh, die entkommen gerade)? Waffenknappheit der Saviors? Die Story mit der "dicken Berta", wofür all die Leute vom Kingdom gestorben sind? Alles egal, wird Eugene "irgendwie" in Macgyver-Manier Off-Screen behoben haben. Argh

    Und der eh schon bekloppte Plot mit Rick und den Müll-Leuten wird auch innerhalb von Sekunden (!!!) total obsolet, weil die gleich abhauen. Was sollte das überhaupt? Ist genau so dämlich wie die Rückkehr von "NamenschonwiedervergessenweilDarylihnsofortwortlosüberdenHaufenschießt" aus der ersten Staffel.

    Das darf doch alles nicht mehr wahr sein.

    Ich weiß schon, Logik und Zombie-Serie und so, aber dass es eine Zombie-Serie ist, entschuldigt eben nicht, dass sich die menschlichen Charaktere auf einmal wie Vollidioten benehmen und nicht nachvollziehbare Charakteränderungen eintreten. Wäre ich Darsteller von zum Beispiel Daryl oder Morgan, ich hätte keinen Bock mehr auf den Mist.

    Die "Rettung" oder Wendung wird aus dem Helikopter kommen, den Rick vor zwei Folgen gesehen hat, aber so eine Kleinigkeit wie einen Helikopter muss natürlich auch ein Rick niemandem gegenüber erwähnen. Die fliegen da anscheinend ständig rum.

  • Luddddi Luddddi
    TWD 8.8 @Noel
    Bin da nicht in allen Punkten bei dir. Also ich kann irgendwo verstehen, was du kritisierst (in Bezug auf das Entkommen der Saviours und Carl), aber ersteres kann ja noch kommen und zweiteres fand ich gut gelöst. Man hat die Szene doch vor 2 (?) Folgen gesehen, als es passiert ist und jetzt wurde das Ganze eben aufgelöst. Und obwohl ich irgendwie eine Vorahnung hatte, kam es dann doch irgendwo überraschend.
    Ich glaube schon, dass man noch genauer erfährt, wie die Saviours entkommen sind. Warum sollte Simon Maggie (und damit den Zuschauer) so auf die Folter spannen. Das hat bestimmt auch noch mit der Eugene-Dwight-Twist zu tun. Kann mir da gut vorstellen, dass da noch mehr hinter steckt als bisher gezeigt.
    Und zur Helicopter-Rettung: Jo, das oder Oceanside Warum sonst sollte man zwei semi-wichtige Hauptcharaktere da hin schicken?

    Den Rest der Folge.. naja. Daryl, Jesus, Morgan sind einfach komplett abgeschaltet, Maggie hat mir seit langem mal wieder etwas Hoffung gemacht.


  • duffyduck duffyduck Edited
    TWD

    Warum zeigt man den Biss nicht? Aus Gründen! Wait and see. Der Rest wird sicher auch noch aufgeklärt, gerade die Flucht. Musik liegt in der Luft usw. Maggie war cool, irgendwann muss die Anführerin mal Zähne zeigen. Beim Hubschrauber tippe ich inzwischen auf die Vorbereitung zum Crossover mit FTWD. Ansonsten hätte man diese Hälfte gut in 4-5 Folgen unterbringen können, ohne was zu verpassen. Für mich zu viel Leerlauf, der zu gar nichts führt. Allein Rick aufm Schrottplatz. Ein Ausdruck purer Verzweiflung der Writer, denen die Comics ausgehen. Wenn so wird, wenn die Comics eingeholt sind, hab ich mehr Zeit für andere Dinge.

    Weiter gehts am 25.02. Man geht nicht nur der NFL, sondern auch Olympia aus dem Weg.

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben