LASS UNS FREUNDE WERDEN Festivalhopper
 

Gefälschte Tickets - Folgen?!

21 Beiträge | letzter Beitrag am 17.03.2003 20:52 Uhr von KTFCJonas

Festivalprofil Rock am Ring 2003 »
Rock am Ring 2003
06.06.2003 - 08.06.2003, Nürburg (DE) Germany
Top-Bands: Iron Maiden, Metallica, Placebo  | alle »
Homepage: www.rock-am-ring.com
SCHON VORBEI!
weitere Diskussionen im Rock am Ring Festival-Forum »
Seite 1  ↓
Danger_Dustin
01.03.2003
12:33 Uhr
Also mir hat gestern auf nem Konzi einer davon erzählt, dass er jezt schon seid 3 Jahren mit ner gefälscheten Karte auf RAR wäre.
Wenn der da erwischt würde hätte das doch bestimmt Folgen....

...also auf dem Papier sind die Strafen sicherlich hart, doch wie verhält das sich nu in der Realität wenn da vorm Eingang 300 Leutz stehen un rein wollen????
#

steff
01.03.2003
13:18 Uhr
naja, mir ist schleierhaft wie er die karte gefälscht hat

konsequenzen kann ich auch nicht einschätzen, notfalls sagen man hat sie von irgend nem typ am eingang gekauft.....



[b]Helden leben lange - doch Legenden sterben NIE[/b]---------------------- Wenn Ihr wieder ein mieses Lineup daher zaubert, werdet Ihr feststellen, dass man Parken und Campen nicht trennen sollte!!!

#

Ungolf_ASD
01.03.2003
14:26 Uhr
Ich werde es aber trotzdem nicht ausprobiern. Vielleicht wollte der Typ sich nur wichtig tun. Kann ja jeder Behaupten. Der müßte ja schon in einer Druckerei oder so arbeiten. Letztes Jahr wurde an den Karten ja immer ein Streifen abgerissen für jeden tag ein neuer. Die Karte müsste ja so gedruckt sein das sich die Streifen genauso leicht ablösen lassen wie bei den Orginalkarten. Sonst würde das doch auffallen. Also irgendwie hört sich das doch sehr komisch an.
#

sonst73
01.03.2003
15:04 Uhr
Der Typ lügt nicht und macht sich wahrscheinlich auch nicht wichtig. Man kann die Karten fälschen und man kommt auch damit rein. Ne Gruppe neben uns macht das auch seit Jahren so und zwar mit 20 Leuten. Es kam selten vor, dass einer nicht mit der Karte reinkam und wenn man erwischt wird, passiert rein gar nichts. Man hat die Karte gerade eben von jemanden gekauft und fertig.
Dabei waren die Karten nicht mal perfekt. Z.B. den Eindruck haben sie mit dem Fingernagel reingedrückt und die Abreissecken mit ner Nadel gemacht. Aber in dem Gedränge am Eingang fällt das den Securities wahrscheinlich gar. nicht auf.
#

Mister Ad
Anzeige


Matzee
01.03.2003
15:38 Uhr
spätestens jetzt wo die Verantwortlichen das lesen wirds schwerer werden.
#

Ungolf_ASD
01.03.2003
16:19 Uhr
Naja stimmt schon. In dem Gedränge fällt das vielleicht wirklich nicht auf. Aber da könnten die Verantwortlichen schon was gegen machen. Silbsteifen auf den Karten zum Beispiel lassen sich schlecht fälschen oder noch besser Hologramme wie es bei den Karten der meisten Fußballbundesligisten ist.
#

Teceo
01.03.2003
16:25 Uhr
Das Gedränge ist denen egal... letztes Jahr war am Sonntag die Hölle los (am Eingang). Und die Security hat eine Minute lang die Karte untersucht.
#

Ungolf_ASD
01.03.2003
20:01 Uhr
Mich wollten die erst nicht reinlassen weil mir die Karte in der Tasche aufgeweicht ist und da der eine Streifen abgegangen ist. Hat auch ewig gedauert bis ich endlich rein durfte. Dabei hatte ich den Abreißstreifen noch in der Tasche. War halt nur schon vorher ab. Gab also keinen Grund mich nicht reinzulassen...
#

sonst73
01.03.2003
20:09 Uhr
@ Matzee
Das ist doch kein Geheimnis. Ich denke, die Veranstalter wissen das längst. Gefälschte Karten gibt es bei jedem Konzert. Und so viele schwarze Schafe gibt es ja auch wieder nicht. Sind zumindest die einzigen, die ich kenne.
#

spike
01.03.2003
20:23 Uhr
also, nur mla so was ich mitbekommen habe...


warum hard-tickets fälschen, dass ist vielzu umständlich....
VIP-tickets sind sehr viel einfacher zu fälschen und die secs trauen es sich eh nicht vips anzupöpeln...
#

sonst73
01.03.2003
20:27 Uhr
Aber an so ein Ticket kommt man schlechter ran. Wer ein VIP- Ticket hat, hat es wohl nicht nötig zu fälschen, oder?
#

spike
01.03.2003
21:29 Uhr
ja das klingt auch wieder logisch


aber bei ner gruppe von 10 leuten kann es sich schon lohnen?
#

didi77
02.03.2003
01:00 Uhr
kolegen habe 2000 vor nem eingang stoffbänden gekauft und sind am eingang auf gefallen. sind aber direkt mit sec zum verkäufer gegangen. der wurde angezeigt un die verhandlung sollte 2001 vor rar sein der verkäufer ist zur verhandlung nicht angetreten (kollegen waren da als zeugen) wird warscheinlich 2001 weiter verkauft haben. glück im ungück hatten die kollegen weil sie das geld sofort zurücck bekommen hatten wie sie mit den sec´s ankamen. konnten sich dann originale kaufen mit ( die halt einwenig mehr gekosstet haben).

see you at rar
#

King
02.03.2003
04:54 Uhr
Banknoten zu fälschen ist sicherlich schwerer als RAR-Tickets, und dennoch wird es immer wieder (teilweise sogar sehr gut) getan. Wie also sollte der Veranstalter sich denn mit vertretbarem Aufwand schützen? Ich denke das ist eine Kosten/Nutzen-Abwägung, wie so oft. Der Schaden scheint aber trotzdem nicht allzu groß zu sein, sonst hätte es sicher schon Gegenmassnahmen seitens MLK gegeben. Letzteres Argument spricht deutlich gegen die scheinbar vorhandene Fälscherkultur. Ich persönlich denke, dass mehr vom Kartenfälschen geredet wird , als dass es wirklich praktiziert wird.
#

markfrom
02.03.2003
13:59 Uhr
hab zwar noch nie ne gefälschte Karte benutzt, aber beim Bizarre 2000 wollten wir uns am Donnerstag Abend die Stoffbändchen am Eingang abholen, und der Kerl, der mir das drangemacht hat, wolle irgendwie meine Karte nicht sehen, hab sie ihm hingelegt, zum Ecke abreißen, aber der macht mir das Bändchen dran, und geht wieder weg, tja, dann konnten wir noch nen Kumpel nachkommen lassen, der keine Karte gekriegt hat
#

mcgyver2k
02.03.2003
18:03 Uhr
Letztes Jahr war die Katre von nem Kumpel auch schon recht lädiet und der rote streifen war ab. Er hat ihn einfach mit nem stück isoband auf der rückseite festgeklebt. Selbst das ist nicht aufgefallen.
#

Jackass
02.03.2003
18:25 Uhr
spike nen vip ticket zu fälschen wird wohl sehr schwer .. also nicht von der art und weise es zu fälschen sondern mann muss erstmal wissen wie es denn ausschaut
#

Toedderich
07.03.2003
16:30 Uhr
Quote:

On 2003-03-02 18:25, Jackass wrote:
spike nen vip ticket zu fälschen wird wohl sehr schwer .. also nicht von der art und weise es zu fälschen sondern mann muss erstmal wissen wie es denn ausschaut


Außerdem dürfte es schwer sein, nach einigen Tagen selber noch wie ein VIP auszusehen.
#

Benull
07.03.2003
18:58 Uhr
na was ich gelesen habe soll dieses jahr wohl ein hologram auf dem ticket sein und das wird wohl net so einfach nachzumachen sein,tja da werden sich bestimmt leute wohl was einfallen lassen müssen

#

sonst73
09.03.2003
13:34 Uhr
Wie sehen sie denn jetzt aus die Originaltickets? Wer hat schon eins?
#

KTFCJonas
17.03.2003
20:52 Uhr
ich geh mir morgen oder übermorgen eins kaufen kann wennde willst dann en foto mitde digi cam machen unds dir schicken!?
naja auf unserer page wirds bestimmt auch zu sehn sein(werbung allez)
ciaoi jonas

[B] KAISERSLAUTERN![/B]

#

Forumsuche

Festivals von A bis Z

Rock am Ring Merch bei My Festival Shop

Bravado

Nach oben