Background Image

Benzinpreise

Gerry eröffnet von Gerry am 12.02.2003 12:23 Uhr | letzter Kommentar von StonedHammer



  • Gerry
    Gerry

    Hallo ihr!

    Es ist doch allseits bekannt, dass sie Benzinpreise noch nie so hoch waren, wie jetzt zur Zeit!

    Und dann hab ich ne Aussage gelesen, weiß nicht mehr wo, Zeitung oder Videotext, dass BP im letzten Quartal 2002 seinen Gewinn um 48%!!!!!! gesteigert hat!

    Jetzt meine Frage: Wie kann es sein, wenn es so teuer ist, und jeder Konzert rote Zahlen schreibt, dass BP dann einen Gewinn von knapp 50% erwirtschaften kann????

    Was meint ihr?

281 Kommentare


  • michiman
    michiman
    Skandal!!!!!!

    Aber sollen wir machen!!! Ich tanke immer bei meiner Stamm-Esso!!! Dort kaufe ich, faul wie ich bin, auch immer mein abendkiches Bierchen, zum Wucher!!! Aber ich versuche sowieso weniger zu fahren!!! Kann mir das nicht mehr so leisten!!! Wenn das so weitergeht, dann ist Autofajren bald Luxus!!!! Mich kotzt es an!!!


  • Matzee
    Matzee
    Is mir wurscht, was solls. Fahre auch net so viel (ca. 1-1,5 tkm pro Monat)


  • Ungolf_ASD
    Ungolf_ASD
    Die Mineralölkonzerne verdienen an der Steuererhöhung kräftig mit. Wenn die Steuer um 3 Cent angehoben wird machen die das Benzin um 4 teurer. Fällt ja eh nicht auf. Und der Gewinn geht zu 100% an BP denn die Tankstellenpächter verdienen am Benzin sogut wie garnichts. Die halten sich nur mit Bier und Chipsverkauf etc. am Leben.


  • Schombes
    Schombes
    ich könnt kotzen hatte gestern nur 30 euro einstecken und hab zu einem preis von 1,134 getankt heute kostete er 1,155

    wenn früher mal der sprit um 2 pfennig angehoben wurde beschwerte man sich schon, heute sind es 2 cent!

    unverschämt


  • putschiknutsch
    putschiknutsch
    ich finds auch zum kotzen!! muß sowas von dringend tanken, aber ich hab irgentwo ne blockade. da is es echt schon billiger mit den öffis zu fahren und sich erwischen lassen, wenn man schwarz fährt! da bin ich bei 45€ strafe!!
    anderer seits tanken muß man irgentwann on daher sind wir abhängig! is nur ätzend für die, die das auto beruflich brauchen und eh schon nich genug geld verdienen!


  • Gerry
    Gerry
    Eine weitere These:

    Auf Schüler/Studenten/Geringverdienende wird nicht geschaut, die auch jeden Tag aufs Auto angewiesen sind!

    Wer kann sich denn Benzin leichter leisten? Jemand der 5000€ im Monat verdient oder jemand der nur 500€ im Monat nach Hause bringt???

    Wäre halt toll, wenn es als Student/Schüler/Azubi nen Ausgleich geben würde!

    Naja.... "den Kleinen kann man ja es nehmen"



  • Schombes
    Schombes
    http://www.freenet.de/freenet/auto_und_verkehr/service/sprit_spar_special/teil_7/index.html

    hab ich grad gefunden, der sucht euch die billigsten tankstellen in erer umgebung, weiß aber nicht ob es wirklich stimmt, kanns im moment schlecht vergleichen da wir keine tankstelle im ort haben


  • spike
    spike
    naja eine sorge die ich zur zeit nicht mehr habe....


  • Gerry
    Gerry
    @Spike:

    Du hattest den Unfall stimmts?





  • Benull
    Benull
    was denkt ihr wie mich das ganze ankotzt,fahre jeden monat rund 2-2,5tkm und das geht ins geld,muß langsamm glaube ich mal auf den 3 liter lupo umsteigen obwohl mer der überhaupt net gefällt und auch relativ teuer ist aber bei den derzeitigen preisen dürfte er sich schnell rechnen!wenns gehen würd würd ich auch sofort auf die öffis umsteigen geht aber leider net wegen meinen blöden arbeitszeiten!
    bin der meinung das das volk mal gegen unsere politik im lande angehen sollte,haben doch das recht dazu leben zum glück in nem demokratischen staat!wie war das mal die regierung soll die intressen des landes und des volkes vertreten?ich merk nix davon!
    jetzt können mer nur hoffen das die amis keine scheiße bauen im irak,sonst können mer noch tiefer in den geldbeutel greifen!mir reichen die ca.200€ spritkosten im monat schon!
    danke fürs zuhören


  • spike
    spike
    ja gerry... vom auto ist nix mehr übrig...


    @ benull
    gibt auch ne menge anderer kleinwagen die nur kanpp über 3 liter brauchen...

    [Nachricht geändert von spike am 2003-02-12 20:08]


  • Benull
    Benull
    dann zähl mer mal welche auf,vielleicht is ja eins dabei was mir gefallen könnte!


  • Schombes
    Schombes
    jaja, ich hab noch son schönen alten audi 80 und der schluckt ganz schön. so ca. 11-11,5 liter auf 100 kilometer.
    fahre jeder tag 32 kilometer (hin und zurück)zur arbeit


  • spike
    spike
    quasi jeder beieibige kleinwagen

    vom polo tdi weiss ich es ganz sicher ca. 3,5 liter, glaube mim corsa und entsprechendem motor türftest in ähnlich regionen kommen... der smart erst recht...

    wenn dir ein kleinwagen gefällt schau doch einfahc mla nach was der enstrechende diesel motor braucht...


  • sonst73
    sonst73
    Mich triffts grad auch ganz schön hart mit den Benzinpreisen. Ich muss jeden Tag zwischen 60 und 80 km fahren!!! Und da ich auf nem Dorf wohnen und durch die Ausbildung jeden Tag woanders hin muss (Ich fahre in der Woche keinen Tag die gleiche Strecke!) kann ich gar nicht mit den öffentlichen fahren. Und als Referendar bekommt man ja auch nur ein Lehrgeld. Dafür aber keinerlei Vergünstigungen mehr, so wie Studenten oder Schüler. Zur Zeit gehen ca. 30% meines Gehalts nur für Fahrtkosten drauf. Aber Essen, Wohnen, Kleidung usw. brauch ich auch noch. Da stimmt doch mit den Relationen was nicht mehr!!!

    Aber alle die grün gewählt haben dürfen nicht motzen!!


  • HOSS_A7
    HOSS_A7
    Alle die ROT oder grün gewählt haben dürfen nicht meckern.

    Naja, mich interessierts im Moment überhaupt nicht, aufregen hab ich schon lange aufgegeben.
    Bringt nix. Man muss dann halt wo anders sparen. Zu meiner Bundeswehrzeit konnte ich mir auch kaum ein Auto leisten. Wen hats interessiert ?? keinen. Die ehemaligen Klassenkameraden hatten als Zivi fast das doppelte wie ich. egal. Autofahren ist mein Hobby. Und für den Beruf natürlich.
    Ich freu mich auf die Steuererklärung. Bin mal gespannt ob die akzeptiert wird. wenn ja, dann is gut.

    An die, die Sprit sparen wollen: Macht einen Ölwechsel, dabei auf jeden Fall auf ein vollsynthetisches Öl wechseln. Und sagt nicht, euer Auto ist zu alt, es rentiert sich net. Mein alter Polo brauchte deutlich weniger Sprit (ca. 1 bis 1,5 Liter), die Wechselintervalle kann man etwas überziehen.
    Weiterhin sollten die Sparwütigen mal unnötigen Balast aus dem Auto werfen (Reserverad, Müll, Schwiegermutter etc.) Reifenluftdruck um 0,5 BAr erhöhen, Zündkerzen erneueren, Luftfilter mal überprüfen u.s.w.. Ihr werdet euch wundern, welches Sparpotential in JEDEM Auto steckt.
    Aber solange meiner nur 12 Liter Super auf 100 Kilometer braucht und ich 1x im Monat in Luxemburg tanken kann (ich fahr aber im Monat ca. 2,5 TKm) ist mir das alles ziemlich egal.

    ICH WILL SPASS, und den verdirbt mir niemand.
    Der darf auch was kosten.
    Ihr habt vieleicht andere HOBBYs, jeder wie er will.

    Noch Sparpotential für Arbeitnehmer: wechsel zu einer BKK, Austritt aus der Kirche bei Gleichzeitigem Verhandeln mit eurem Pfarrer, wenn ihr auf den Kirchenbesuch usw wert legt. Eurem Pfaffen schlagt ihr vor, dass ihr aus der Kirche austretet, und monatlich anstatt 9% Kirchensteuer freiwillig 4 oder 5% eures Gehalts an die GEMEINDE spendet. Da hat der Pfarrer was davon (Ihr bekommt dann wahrscheinlich auch alle Leistungen die Ihr vorher auch vom Pfarrer gehabt hättet, wie z.B.: Beerding, Hochzeit, Taufe etc.) und Ihr habt auch was davon: 1. keine Kirchensteuer mehr; 2. absetzbare Spendenquittung. Immer mehr Kirchengemeinden lassen sich darauf ein, da sie so letztendlcih mehr Geld bekommen.

    PROST

    Hab meine alte Bürokaffeetasse reaktiviert. Auf der steht: "Jammert mir nix vor, ich hab CDU gewählt"
    In diesem Sinne....

    HOSS


  • Dash
    Dash
    @Hoss

    Die derzeitige Erhöhung hat fast nix mit Rot/Grün zu tun. So sieht es aus. Die letzte Steuererhöung ist seit 6 Wochen Geschichte. Einzig und alleine die Profitgier der Öllobby treibt die Preise derzeit hoch.

    Gruß

    Dash




  • michiman
    michiman
    Wenn nicht so hohe Steuern auf Bezin liegen würden, dann wäre das alles garkein Problem!!!
    Also, die Regierung ist schuld und besonders die bekloppten Grünen!!!!


  • Gerry
    Gerry
    @hackfresse

    Man kann jetzt auch nicht alles auf die Regierung schieben...

    Wie gesagt, warum beklagen sich die Ölkonzere sie machen keinen Profit... Aber wieso kann dann BP einen Gewinnzuwachs von 48% vorweisen??? Von was kommt denn der????



  • Gerry
    Gerry
    Also liegts zur Zeit doch wohl an den Ölkonzernen! So traurig das ist!



  • michiman
    michiman
    Bei allem Respekt! Weißt Du eigentlich wiiiiiiie viel Geld bei einem Liter in den Staatskasse wandert!!! Ohne Steuern könnte man noch locker für 30 Cent tanken!!!!
    Schau Dir mal an, wie die Amis den Sprit raushauen!!!! Aber die sind sowieso komisch!!


  • GRUFTY
    GRUFTY
    @gerry
    kannst Du mir dann bitte mal erklären, warum die Amis für eine Galone etwa 40 Cent bezahlen?? Haben die andere Ölkonzerne?????


  • Gerry
    Gerry
    @hack/grufty:

    Ihr könnt Amerika bzw. die USA nicht mit Deutschland vergleichen! Von San Francisco nach Los Angeles fährt man um die 600km/Milen... ich glaub, dass Amerika vielleicht ein klein wenig größer ist von den Dimensionen her als Deutschland! Und deswegen der Sprit vielleicht deshalb so günstig ist?

    Was weiß ich denn, warum der Sprit in Ami-Land so teuer ist! N
    atürlich liegt es auch an den Steuern! Aber eben nicht alles!

    Aber rechnen wir mal! Wieviele Steuererhöhungen hats denn gegeben??? Das waren 3... Also dann rechnen wir mal 3 mal 0,03 Cent... sind 0,09 Cent. Soviel sind das auch nicht seit der Einführung. Und außerdem hört/liest man doch, dass es so teuer ist wegen der Irak-Krise!

    Wie gesagt ich weiß nicht, warum der Sprit in USA so billig ist! Was weiß ich!



  • michiman
    michiman
    Das hat mit der Größe von Amerika garnichts zu tun! Ami-Autos verbrauchen auch Unmengen an Sprit! Ein 3-Liter Auto gibt es da nicht und das will da auch keiner!!! Amis verbinden Autofahren mit Freiheit und lassen sich das auch nicht nehmen! Deshalb sind auch kaum Steuern , so gut wie garkeine, auf Benzin!!!
    Wenn der Staat nicht so verschuldet wäre, dann würde das auch hier gehen!!! Aber leider ist das je nicht möglich!!!!
    Aber wenn man bei einem Liter Sprit mehr Steuern zahlt, als der eigentliche Sprit wert ist, finde ich persönlich das pervers!!!!


  • whitch
    whitch
    Vor unserer Tür steht u.a. ein AMI-Wagen mit AMI-Spritverbrauch, also will ich auch AMI-Preise!

    An unserer Esso klebt folgendes an der Zapfstelle:
    "pro liter Sprit entfallen 75 Cent auf Steuer"

    In dem Fall ist es mir schnurzegal, ob rot-grün oder schwarz-gelb die Sch... angefangen haben.
    Ich bin ja oft einer Meinung mit meinem Bruder Hoss, aber ich gehe davon aus, dass wir auch unter schwarzer Führung ne Menge abdrücken dürften bzw. unter deren Führung ists auch recht zügig nach oben gegangen.

    Und die Irak-Nummer ist sowieso nur ne Ausrede. Wir kriegen gar kein Öl von denen! Wartets mal ab, wenn Cowboy George da einfällt und die Iraker wieder alles in die Luft jagen! DANN werden wir noch mehr abgezockt




    [Nachricht geändert von whitch am 2003-02-14 11:04]

MyFestivalShop
Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu schreiben

Suche im Forum